Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Tips und Tricks

Tips und Tricks Wissenswertes rum den IVér R32.

Antwort
Alt 06.07.2009, 15:43   #16
Systi
 
Avatar von Systi
AW: Frage zu Meguiars

Wie gut das die Aufbereiter auch mit meguiars Arbeiten und in den Werken wird auch meguiars verwendet und nicht etwa das bessere und günstigere
menzerna, oder Koch Chemie

Sry aber ihr seid in meinen Augen Marketingopfer
Systi ist offline  
Alt 06.07.2009, 16:43   #17
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Wie auch immer...
Ich habe schon mehrere Produkte in Sachen Auto und Lackpflege probiert.
Die billigen Produkte waren meiner Meinung nach schlechter, als die teuren. Vielleicht bin ich auch einfach zu eitel, aber dann sag mir doch, wieso Swisswax Produkte so teuer sind!?
Wohl kaum weil sie schon in der Schweiz billig im Baumarkt vertrieben werden
jani86 ist offline  
Alt 06.07.2009, 17:35   #18
enrico
 
Avatar von enrico
AW: Frage zu Meguiars

Ich habe mir auch das 3er Set bestellt. Reiniger, Politur und Wachs und ich kann sagen, das ich begeistert bin. Ich habe auch schon einiges ausprobiert.
Aber Meguiars ist einfach in der Handhabung. Auftragen mit einer Seite des Tuches polieren und mit der anderen Seite noch einmal nachwischen und fertig. Raus aus der Garage in die Sonne und keine Streifen oder Schlieren, und das bei schwarz. Und hinzukommt, das das Zeug sehr ergiebig ist.
Mein Urteil Empfehlenswert.

Gruß Enrico

Hier noch ein paar Bilder.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
P1020666_1.jpg   P1020686_1.jpg  
enrico ist offline  
Alt 06.07.2009, 19:03   #19
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von enrico Beitrag anzeigen
Ich habe mir auch das 3er Set bestellt. Reiniger, Politur und Wachs und ich kann sagen, das ich begeistert bin. Ich habe auch schon einiges ausprobiert.
Aber Meguiars ist einfach in der Handhabung. Auftragen mit einer Seite des Tuches polieren und mit der anderen Seite noch einmal nachwischen und fertig. Raus aus der Garage in die Sonne und keine Streifen oder Schlieren, und das bei schwarz. Und hinzukommt, das das Zeug sehr ergiebig ist.
Mein Urteil Empfehlenswert.

Gruß Enrico
Sieht HAMMER aus Hast du per Hand oder mit einer Poliermaschiene dein .:R poliert
Ist es einfach mit der Handhabung b.z.w was soll ich beachten
Pat.:Rick ist offline  
Alt 06.07.2009, 19:07   #20
enrico
 
Avatar von enrico
AW: Frage zu Meguiars

Alles Handarbeit, Dauer ca. 5Stunden. Ohne Streß und Hektik .
Du mußt darauf achten, das das Auto trocken ist und der Lack kühl. Also am besten Garage. Ich habe noch die Pads zum auftragen und die Microfasertücher zum polieren gekauft. Kann man waschen.

Gruß Enrico
enrico ist offline  
Alt 06.07.2009, 19:11   #21
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von enrico Beitrag anzeigen
Alles Handarbeit, Dauer ca. 5Stunden. Ohne Streß und Hektik .
Du mußt darauf achten, das das Auto trocken ist und der Lack kühl. Also am besten Garage. Ich habe noch die Pads zum auftragen und die Microfasertücher zum polieren gekauft. Kann man waschen.

Gruß Enrico
Ja die Pads Microfasertücher und alles sind im set dabei. Danke für den Tip. Denke bekomme es zum Wochenende und warte bis es nicht mehr so Warm ist.
Pat.:Rick ist offline  
Alt 06.07.2009, 19:27   #22
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Solange der Lack kalt und trocken ist, ist alles in Ordnung
jani86 ist offline  
Alt 06.07.2009, 21:57   #23
Systi
 
Avatar von Systi
AW: Frage zu Meguiars

VW lacke sind viel zu Hart für Meguiars und Co es ist garnicht Möglich damit richtige Polierergebisse zu erzielen

Die müssen ihre Polituren so aus legen das Otto Normalpolierer sich damit den Lack nicht ruinieren kann

Alles was die gut können ist eine Kurzfristige Kaschierung der feinen Kratzer um den Kunden nach der Politur zu beeindrucken

Und die Stand Zeit vom TecWax 2.0 ist eh völlig indiskutabel, da kann selbst A1 wachs mehr
Systi ist offline  
Alt 07.07.2009, 01:01   #24
jani86
 
Avatar von jani86
AW: Frage zu Meguiars

Zitat:
Zitat von Systi Beitrag anzeigen
VW lacke sind viel zu Hart für Meguiars und Co es ist garnicht Möglich damit richtige Polierergebisse zu erzielen

Die müssen ihre Polituren so aus legen das Otto Normalpolierer sich damit den Lack nicht ruinieren kann

Alles was die gut können ist eine Kurzfristige Kaschierung der feinen Kratzer um den Kunden nach der Politur zu beeindrucken

Und die Stand Zeit vom TecWax 2.0 ist eh völlig indiskutabel, da kann selbst A1 wachs mehr
So einen blödsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört
jani86 ist offline  
Alt 07.07.2009, 12:48   #25
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Frage zu Meguiars

Hatte die A1 Politur und bin von der gar nicht Überzeugt die ergebnisse wo ich von Meguiars sehe sind ein Wahnsinns ergebniss ich war schon auf einigen VW Treffen und dort benutzt fast jeder Meguiars war auch einen Lackierer fragen und der sagte auch Teufelszeug sehr gut der macht das auch immer auf seinen Wagen und wenn das zeug schon von namenhaften Luxushersteller benutzt wird spricht eigentlich alles dafür Wenn der lack so hart wäre hätte ich keine kleinen steinschläge auf der haube.
Pat.:Rick ist offline  
Alt 07.07.2009, 13:11   #26
Leon76
 
Avatar von Leon76
AW: Frage zu Meguiars

Servus Leute,

also ich selbst hab schon so gut wie alles ausprobiert und war bie jetzt immer vom Armor all (polish&wax) sehr sehr überzeugt! Damit hab ich die besten Ergebnisse erzielt. Leider gibt es das Zeug nicht mehr Keine Ahnung warum. Seitdem benutze ich ebenfalls die Produkte von Mequiars. Man muss aber auch zwischen einem Uni und Metalliclack unterscheiden. Mein Unischwarz (040) ist schon eine Sache für sich und wesentlich pflegeintensiver.

Gruß
Daniel
Leon76 ist offline  
Alt 07.07.2009, 13:16   #27
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Frage zu Meguiars

Auf den bilder von enrico sieht es HAMMER aus wenn ich das richtig sehe ist der auch Uni Schwarz
Pat.:Rick ist offline  
Alt 07.07.2009, 17:54   #28
enrico
 
Avatar von enrico
AW: Frage zu Meguiars

Genau.

Gruß Enrico
enrico ist offline  
Alt 07.07.2009, 21:23   #29
AND
AW: Frage zu Meguiars

Hab auch seit kurzem einige Produkte von Meguiars.
Bin Super Zufrieden mit dem Ergebnis.
AND ist offline  
Alt 07.07.2009, 21:28   #30
JensR32ontour
 
Avatar von JensR32ontour
AW: Frage zu Meguiars

Für dunkle Lacke ist das NextTechWax2.0 genau richtig. Ich finde da gibts nichts besseres.

Nein, ich arbeite nicht für oder bei Meguiar´s !!


Gruß Jens
JensR32ontour ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meguiars ??? Marek32 Allgemein 0 02.05.2010 10:41
.:R mit Meguiars Pat.:Rick Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 13 26.09.2009 16:50
Meguiars bestellung Marek32 Allgemein 16 06.08.2009 23:39



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de