Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 06.06.2010, 10:45   #1
holgi33
 
Avatar von holgi33
Temperaturen beim Turbo

Die Außentemperaturen steigen und ich möchte hier Eure Meinungen zu meinen gespeicherten Werten in der MFA XP hören. Das Benutzermenü 3 habe ich mir zur Anzeige der gespeicherten Werte zusammen gestellt.

Der Speicher wurde vorher von mir gelöscht und das Bild unten zeigt die speicherten Werte von meiner Rückfahrt aus Polen am Freitag, wo ich es habe ein wenig zügiger gehen lassen. Die Außentemperatur war 23-25 Grad. Ich finde Öl und Wasser schon Hammer !

Die Ansaugluft ging bis auf 50 Grad hoch. Ich fahre einen Frontladeluftkühler mit ca. 11 cm tiefe.

Positiv macht sich der neue Endschalldämpfer vom Stjepan bemerkbar. Die AGT geht nun nicht mehr über 940 Grad, selbst bei hoher Beanspruchung. Vorher ging es hoch bis an die 1000 Grad.

Das der Ladedruck mehr als 1,10 bar hat könnte auch am Endschalldämpfer liegen?


Was sagt Ihr zu dem Rest?

Klar ist auf jeden Fall --> ohne zusätzlichen Öl und Wasserkühler geht im Sommer nichts wenn man auf Tempo geht.

holgi33 ist offline  
Alt 06.06.2010, 11:18   #2
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Temperaturen beim Turbo

Ne Ansaugluft,ca 20-25c über Aussentemp ist doch gut Die hab ich auch sogar mit meinen "kleinen" seitlichen LLK!

ABER solche Öl & Wassertemp hab ich bei meinem NICHT...

Gutes Öl macht 136c auch nicht wirklich was aus! Denoch würde ICH,wenns MEIN auto/umbau wäre,auch über den Einbau der Zusatzkühler nachdenken... einfach,damit ich mich "sicherer" fühle
OliveR32 ist offline  
Alt 06.06.2010, 11:33   #3
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Temperaturen beim Turbo

Also 50°C Ansaugluft bei einem Turbo finde ich nun auch nicht zu viel.

Öltemp ist natürlich schon ordentlich, auch wenn die guten Öle dauerhaft 150-160°C vertragen.
Wasser Temp, finde ich allerdings deutlich zu hoch. Hier könnte man den elektrischen Thermostat programmieren, um das zu optimieren und/ oder ggf. diesen Wasserzusatzkühler, den es beim Ver für einige Länder gibt ergänzen.

Würde, wenn ich schon so ein scharf Teil fahre, auf jeden Fall die Ölkühlung anpassen.
coolhard ist offline  
Alt 06.06.2010, 11:36   #4
RS32
 
Avatar von RS32
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von holgi33 Beitrag anzeigen
Klar ist auf jeden Fall --> ohne zusätzlichen Öl und Wasserkühler geht im Sommer nichts wenn man auf Tempo geht.

]



Wollte mir ja sonst immer nie einer glauben

Wenn der ,,alte" ESD mehr Gegendruck hatte ist es normal das er jetzt nen bissel mehr Druck fährt da die Abgasturbine freier drehen kann. Spricht für den neuen ESD und den ,,Typen ausm Schwarzwald"

Grüße Rene
RS32 ist offline  
Alt 06.06.2010, 11:43   #5
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Temperaturen beim Turbo

Leerlauf Wassertemp: Serie 102Grad / Optimierung 82Grad (Serien-R braucht ca. 15s um runterzukühlen, ab einer gewissen Geschwindigkeit ebenso)

Ergo, wenn sich das beim Turbo analog verhalten würde, käme die WT auf ordentliche 116°C ohne Zusatz Wasserkühler und mit ca. auf um die 100°C.
coolhard ist offline  
Alt 06.06.2010, 12:57   #6
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von RS32 Beitrag anzeigen
Wollte mir ja sonst immer nie einer glauben
Bei nem FMIC vielleicht... Bei SMIC braucht man die nicht wirklich...
phoenix84 ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:12   #7
holgi33
 
Avatar von holgi33
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
ABER solche Öl & Wassertemp hab ich bei meinem NICHT...

Gutes Öl macht 136c auch nicht wirklich was aus! Denoch würde ICH,wenns MEIN auto/umbau wäre,auch über den Einbau der Zusatzkühler nachdenken... einfach,damit ich mich "sicherer" fühle
Du hast ja auch wie Du geschrieben hast die seitlichen LLK und nicht ein Paket vor dem Wasser/Öl-Kühler sitzen.

Für mich steht fest, Front-LLK ohne Zusatz Wasser/Ölkühler ist ein NO GO.
holgi33 ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:13   #8
RS32
 
Avatar von RS32
AW: Temperaturen beim Turbo

Ja! meinte das auch mit dem Front LLK. Sinnvoll ist aber der Ölkühler auch bei der Seitenkühlervariante.

Gruß Rene

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Bei nem FMIC vielleicht... Bei SMIC braucht man die nicht wirklich...
RS32 ist offline  
Alt 06.06.2010, 13:19   #9
Stefan_
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
Ne Ansaugluft,ca 20-25c über Aussentemp ist doch gut Die hab ich auch sogar mit meinen "kleinen" seitlichen LLK!

ABER solche Öl & Wassertemp hab ich bei meinem NICHT...

Gutes Öl macht 136c auch nicht wirklich was aus! Denoch würde ICH,wenns MEIN auto/umbau wäre,auch über den Einbau der Zusatzkühler nachdenken... einfach,damit ich mich "sicherer" fühle
Ich kann mich soweit OliveR32 anschließen, jedoch würde ich trotzdem bevorzugen, das die Ölsumppftemperatur 120°C nicht übersteigt. Du solltest nach einer Aluölwanne ausschau halten. Der Grund hierfür ist, das ja faktisch fast alle Öffnungen in der Front schon mit Wasser oder LLK bestückt sind oder ist da noch Platz für einen Zusatzwasserkühler ??
Und die Wassertemperarur ist arg hoch. Da nimmt mit Sicherheit die ME7 schon Zündung zurück und wird wohl schon weiter anfetten. In München gibt es einen Hersteller von Spezialkühlern mit erhöhter Wärmeabfuhr. Eiche 32 kennt Namen und Adresse.
Der Ladedruck spricht in der Tatfür einen verringerten Abgasgegendruck des ESD von F Town, ist hat wirklich gute Arbeit ...
Grüße, Stefan_
Stefan_ ist offline  
Alt 06.06.2010, 14:08   #10
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von Stefan_ Beitrag anzeigen
Ich kann mich soweit OliveR32 anschließen, jedoch würde ich trotzdem bevorzugen, das die Ölsumppftemperatur 120°C nicht übersteigt. Du solltest nach einer Aluölwanne ausschau halten. Der Grund hierfür ist, das ja faktisch fast alle Öffnungen in der Front schon mit Wasser oder LLK bestückt sind oder ist da noch Platz für einen Zusatzwasserkühler ??
Und die Wassertemperarur ist arg hoch. Da nimmt mit Sicherheit die ME7 schon Zündung zurück und wird wohl schon weiter anfetten. In München gibt es einen Hersteller von Spezialkühlern mit erhöhter Wärmeabfuhr. Eiche 32 kennt Namen und Adresse.
Der Ladedruck spricht in der Tatfür einen verringerten Abgasgegendruck des ESD von F Town, ist hat wirklich gute Arbeit ...
Grüße, Stefan_

Kühlerbau Schneider, München

macht auch Kühler für Kompressormotoren im R8


www.kuehlerschneider.de
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 06.06.2010, 16:19   #11
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von Stefan_ Beitrag anzeigen
Du solltest nach einer Aluölwanne ausschau halten.
Die hat der R32 bereits serienmäßig

Viel wichtiger wären Kühlrippen in der Ölwanne - nur so vergrössert man die Kühlfläche und damit den Wärmeabtrag über die Ölwanne.

Aber wozu das ganze, mit den seitlichen LLK sind alle Werte im grünen Bereich
biSheep ist gerade online  
Alt 06.06.2010, 18:16   #12
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Temperaturen beim Turbo

Habe mal gehört, das der Ver R32 einen etwas größeren "Ölkühler" als der IVer R32 hat.

Würde es beim IVer etwas bringen den Kühler gegen den vom Ver zu tauschen?

mfg Chris
loveR ist offline  
Alt 06.06.2010, 18:24   #13
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Temperaturen beim Turbo

Glaub das is nur beim DSG so Jedenfals hab ike den jans grooossen drin
OliveR32 ist offline  
Alt 06.06.2010, 19:46   #14
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
Glaub das is nur beim DSG so Jedenfals hab ike den jans grooossen drin
De jans grooooosse Alu Bommel

Wie ist das eigentlich mit den DSG Kühlern bei den HGP Umbauten geregelt? Könnte man nicht den Zusatzkühler auch beim Handschalter einbauen und entsprechend anschließen
loveR ist offline  
Alt 06.06.2010, 19:58   #15
holgi33
 
Avatar von holgi33
AW: Temperaturen beim Turbo

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Hier könnte man den elektrischen Thermostat programmieren, um das zu optimieren und/ oder ggf. diesen Wasserzusatzkühler, den es beim Ver für einige Länder gibt ergänzen.
Ja, das ist der Zusatzwasserkühler 1K0 121 212 C und dazu die Luftführung 1K0 121 333.

Siehe Bildtafel 121-52 im ****.

Nennt sich Zusatzwasserkühler für Fahrzeugeinsatz in warmen Klimazonen. Passt Plug and Play vorne links rein.
holgi33 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motoröl beim 4er R32 Turbo thorbenhb Motortuning 6 19.06.2010 08:04
Temperaturen an unterschiedlichen Stellen des Ladeluftsystems Stephanm Motortuning 11 01.05.2009 23:54
Kupplung beim Turbo? Larsen79 R32 Probleme/Fehler/Defekte 40 13.07.2007 19:23
Turbo Golf IV R32 beim Beschleunigen Klaus R32 Video-links 1 24.09.2005 12:29
Soundverfälschung beim R mit Turbo? R32Racer Allgemein 22 20.01.2005 19:15

Stichworte zum Thema Temperaturen beim Turbo

golf 5 r32 turbo sls



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de