Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 03.06.2006, 23:08   #1
Harry
 
Avatar von Harry
Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

In Fortsetzung zum Thread:
https://www.r32-club.de/showthread.php?t=5202

dachte ich mir, der Sache mal an meinem R nachzugehen.
Wie ich dort schon schrieb, war bei meinem R einer der 3 "Bolzen" ohne Muttern, ein anderer hatte dafür gleich 2.
Dem geschulten Blick des Herrn aus Wob vertrauend (Ende 2005 extra angereist), dachte ich mir, das kann nur eine Falschmontage sein.

Aber aufgrund Svennis Hinweis, der Bolzen wäre eigentlich ein Schraube, wollte ich es nun genau wissen.
Und ich machte mir auch schon Sorgen: Sollte das wirklich eine Wuchtmethode sein?
Wenn ja, dann ist nun bei meiner Antriebswelle durch die "Korrektur" die Werkswuchtung wohl flöten!

Zuerst mal ein Foto, worum es mir geht:



Bild zeigt Draufsicht auf die Wellenverbindung zur Haldex, vom Motor kommend.

Und so sieht nun ein "Bolzen" aus, wenn die Mutter fehlt:



Vergrößert:



Genau betrachtet sieht es aus, als wenn der Bolzen mit dem Material fest verbunden ist. Er ist absolut unbeweglich (also keine lose Schraube, der die Mutter fehlt).

Und hier die andere Seite des "Bolzens":



Der eingekreiste ist es. Wie man sieht, definitiv eine Schraube.

Meine Schlussfolgerung:
Der "Bolzen" ist tatsächlich eine Schraube, die absolut fest montiert ist, und die Muttern am "Bolzen" sind:
a) entweder Sicherungsmuttern oder
b) tatsächlich nur "Gewichte".

Grübel, grübel. Dann Welle gedreht und das gefunden:



Sieht das nicht aus wie eine Markierung aufgrund einer Unwuchtmessung

Meine momentane Meinung:
Die Welle wurde tatsächlich gewuchtet!

Auch dieser "Einschliff" ist entweder eine Montagemarkierung - oder wurde evt. noch etwas "Gewicht" weggenommen? (wäre aber sehr feinfühlig ...):



Also habe ich versucht, den Werkszustand wieder herzustellen.
Dort, wo die Kerbe ist, habe ich die von meiner Wst. "korrigiert" angebrachte Mutter wieder entfernt.
Bin mir sicher, dass dies der "lose Bolzen" war, da die Unterlegscheibe nicht zu den beiden anderen passte, musste also nachträglich montiert worden sein.
Und dort, wo die weisse Markierung ist, habe ich die 2. Mutter wieder huckepack mit draufgeschraubt.
In der Hoffnung, dass ich den Werkszustand wieder herstellen konnte, sieht das bei mir nun so aus:



Was meint ihr dazu?
(speziell Svenni, denke Du kennst Dich sehr gut aus)

Gruß, Harry
Harry ist offline  
Alt 03.06.2006, 23:19   #2
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Ich sags doch, das ist eine Auswuchtung ab Werk. Der ganze Anstriebsstrang kommt in eine Maschine, die wuchtet und kennzeichnet durch eine Einkerbung, wo kein Gewicht hin muß.

Der weiße Strich ist eine Ausbaumarkierung, damit die WS es einfacher hat, wenn man da mal ran muß...

Ich meine so war das. Steht aber auch alles irgendwo im Elsa drin...
biSheep ist offline  
Alt 04.06.2006, 10:47   #3
Tobi
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Zwei Muttern auf einer Schraube kann auf keinen Fall der Werkszustand sein.Mit der Kontermutter könntest du jetzt eine Unwucht haben.Der Strich ist auf jeden Fall eine Montagemarkierung vom Werk.Bei meinem alten BMW war die Antriebswelle mit 3 Schrauben und 3 Muttern befestigt und gut war und so wird das auch beim R sein. Nach montage im Werk wird auf keinen Fall eine Unwuchtkontrolle gemacht und dann mit Muttern ausgeglichen.das die Mutter bei einigen fehlt und bei mir vieleicht auch (ich habe noch nicht nachgesehen),ist eine Quallitätsfrage der Bandarbeiter.Stehe mit einem Typ aus Wolfsburg in Kontakt der für Quallitätssicherung ausländischer Teile zuständig ist und der sagte das sowas vorkommt.Er meinte aber auch das in dem Flansch 3 Gewinde für die 3 Schrauben wären. Wollte es aber nicht beschwören.Wenn keine Mutter auf die Schraube kommt gehört eine Unterlegscheibe unter die Schraube. Wenn keine Unterlegscheibe an der Schraube ist dann gehört eine Mutter drauf mit Unterlegscheibe.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.06.2006, 13:42   #4
R32-Träumer
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Also das diese Doppelmutter da so gehört und auch noch eine Unwucht ausgleichen soll, ist einfach lächerlich.

Traurig, dass es bei VW niemanden mit Sachverstand gibt, der da kompetente Auskunft geben kann.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.06.2006, 13:43   #5
Tomir32
 
Avatar von Tomir32
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Schraub die Mutter mal wieder schleunigst ab, denn so wurde der R sicherlich niemals ausgeliefert!!!
Tomir32 ist offline  
Alt 04.06.2006, 18:46   #6
golf-kitcar
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Neues zu den Schrauben und Muttern! Zwar nicht VW aber DC. Mein Vater arbeitet da und er war nicht weiter verwundert über diese Schrauben/Mutter-geschichte. Bei DC gibt es sogar Muttern unterschiedlichen Gewichts zur Wuchtung der Kardanwelle. Und die machen es sogar nach dem Ausprobierprinzip wenn ein Kunde eine Unwucht der Kardanwelle reklamiert wird solange mit Muttern unterschiedlichen Gewichts rumprobiert bis es passt. Cool oder
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.06.2006, 19:30   #7
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Zitat:
Zitat von golf-kitcar
Neues zu den Schrauben und Muttern! Zwar nicht VW aber DC. Mein Vater arbeitet da und er war nicht weiter verwundert über diese Schrauben/Mutter-geschichte. Bei DC gibt es sogar Muttern unterschiedlichen Gewichts zur Wuchtung der Kardanwelle. Und die machen es sogar nach dem Ausprobierprinzip wenn ein Kunde eine Unwucht der Kardanwelle reklamiert wird solange mit Muttern unterschiedlichen Gewichts rumprobiert bis es passt. Cool oder
Ich sag ja, auch ne Doppelmutter ist OK und ab Werk so verbaut....

Das machen alle so, ist halt günstig so
biSheep ist offline  
Alt 04.06.2006, 19:44   #8
speci
 
Avatar von speci
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

wenns funzt können die da von mir aus auch ne kuh oder nen schaf ranhängen

ne mal im ernst - hauptsache das funzt - finde ich zumindest.
speci ist offline  
Alt 05.06.2006, 15:26   #9
Harry
 
Avatar von Harry
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Erstmal Danke für euere Beiträge.

Aber was sollen wir (ich) jetzt nun machen?

Muttern auf jeder Schraube zur Sicherung?
Oder doch so lassen für Auswuchtung?

Meint ihr, die Werkstätten können auch jetzt noch eine Unwucht ausgleichen? Ich habe jedenfalls noch nie von sowas gehört und kann mir das messtechnisch auch schwer vorstellen.

Vielleicht wäre es euch Werksangehörigen mal möglich, intern auf Recherche zu gehen ... wäre echt prima.

Werde auch mal wieder mit meiner Wst darüber "diskutieren" ... bin aber für jede Unterstützung dankbar - will schließlich nix ruinieren.
Harry ist offline  
Alt 05.06.2006, 16:46   #10
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Die Werkstatt kann eine solche Auswuchtung nicht durchführen
Daher ist es ja extrem wichtig, die Lage zueinander beim Ausbau zu kennzeichnen.

Die Kardanwelle wird im Tauschfalle immer komplett mit den Schwingungspuffern geliefert und ist somit fertig gewuchtet....
biSheep ist offline  
Alt 05.06.2006, 18:13   #11
tikatoni
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Zitat:
Zitat von Harry
Erstmal Danke für euere Beiträge.

Aber was sollen wir (ich) jetzt nun machen?

Muttern auf jeder Schraube zur Sicherung?
Oder doch so lassen für Auswuchtung?

Meint ihr, die Werkstätten können auch jetzt noch eine Unwucht ausgleichen? Ich habe jedenfalls noch nie von sowas gehört und kann mir das messtechnisch auch schwer vorstellen.

Vielleicht wäre es euch Werksangehörigen mal möglich, intern auf Recherche zu gehen ... wäre echt prima.

Werde auch mal wieder mit meiner Wst darüber "diskutieren" ... bin aber für jede Unterstützung dankbar - will schließlich nix ruinieren.
lass es lieber so wie es ist
muttern zur schraubensicherung brauchst du nicht
die schrauben sind bestimmt durch loctite gesichert (flüssige schraubensicherung -die wird dann fest)
oder durch ne verzahnung am schraubenkopf
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.06.2006, 18:44   #12
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass "aus Versehen" auf eine Schraube zwei Muttern und auf eine andere Schraube keine Mutter geschraubt wurde. Gehe deshalb davon aus, dass das bewusst so gemacht wurde
HD-YX777 ist offline  
Alt 05.06.2006, 19:46   #13
tikatoni
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Zitat:
Zitat von HD-YX777
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass "aus Versehen" auf eine Schraube zwei Muttern und auf eine andere Schraube keine Mutter geschraubt wurde. Gehe deshalb davon aus, dass das bewusst so gemacht wurde
jo
bewusst gepfuscht
hätte sowas vor 20 jahren ein mitarbeiter seinem chef vorgeschlagen wäre er fristlos entlassenworden
wg. mutwilliger pfuscherei
wie das aussieht -mutter/n auf der schraube und kein volles gewinde
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 11.06.2006, 17:22   #14
Harry
 
Avatar von Harry
AW: Fehlende Mutter Kardanwelle: Teil 2, Detailbilder

Mal seh'n, was meine Anfrage bei VW über meine Wst ergibt.
Habe mich aber nun nochmals unters Auto gelegt und folgendes gesehen:



Die Welle ist eindeutig mit speziellen Plättchen gezielt gewuchtet worden.
Deshalb tendiere ich erstmal wieder zur "Schlamperei"-Version und habe jeden Schraubbolzen mit Scheibe, Sprengring und Mutter (alles V2A) versehen.
Die Muttern mit 30 Nm angezogen, denke das müsste passen.
Harry ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vielzahnschraube Kardanwelle phobos Allgemein 8 21.03.2012 23:51
Kardanwelle/Haldex/Flansch dampfhammer R32 Probleme/Fehler/Defekte 9 24.04.2010 20:37
Kardanwelle Haribo R32 Probleme/Fehler/Defekte 8 08.12.2006 10:11
Fehlende Mutter Kardanwelle golf-kitcar R32 Probleme/Fehler/Defekte 27 10.07.2006 21:08
Golf 4 R32 / V6 4 Motion KARDANWELLE FRAGE!! spoRti32 Allgemein 1 11.06.2005 10:46



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de