Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 01.03.2011, 23:00   #1
MaLaNu
 
Avatar von MaLaNu
erhöhte Leerlaufdrehzahl

Nabend,

hab die Suchfunktion bemüht aber mit den Schlüsselwörtern "erhöhte Drehzahl" nichts passendes gefunden.

Den Fehlerspeicher vom MSG und vom Tacho hab ich ausgelesen, da befindet sich kein Fehler drin.

Symptome:
Nach dem anlassen mit warmem Motor ist die Drehzahl im regulären Bereich.
Nach unbestimmter Zeit, bleibt im Leerlauf die Drehzahl zwischen 1040 und 1080 u/min hängen.

Dazu braucht es keine bestimmte Entfernung, so nach 5 - spätestens 10 Minuten tritt das ein und bleibt bis zur abschaltung des Motors bestehen.
Lass ich den Motor direkt in folge wieder an, ist alles wieder im Normalbereich.

Hat jemand eine Idee, hatte die Symptome schon mal?

Danke,
Gruß, Timm
MaLaNu ist offline  
Alt 02.03.2011, 00:42   #2
GoodYear-R32
 
Avatar von GoodYear-R32
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

ich muss zugeben das selbe hatte ich letztes jahr am Wörthersee, da ich lange stehen musste zwischen den ganzen leuten usw und nur schneckenbetrieb möglich war erhöhte sich plötzlich die Drehzahl auf die besagten Drehzahlen, aber keine Ahnung wieso das so is. denke aber das es so sein soll, vll hats ja was mit sekudärluft zutun...
GoodYear-R32 ist offline  
Alt 02.03.2011, 07:29   #3
rs250
 
Avatar von rs250
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Unterdruckanlage auf Dichtheit prüfen, zischen oder ähnliches !
rs250 ist offline  
Alt 02.03.2011, 10:16   #4
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Genau das selbe hatte ich mal für ein paar Monate, jetzt ist es wieder weg... Evtl. hat das ja was mit der Akkuspannung zu tun? Bei mir mit DSG war das auch so, dass die Drehzahl in N und P bei ca. 1080 blieb, sobald ich aber auf D bin, ist sie wieder auf 680 gefallen (auch wenn ich noch auf der Bremse stand)...
phoenix84 ist offline  
Alt 02.03.2011, 12:04   #5
MaLaNu
 
Avatar von MaLaNu
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Der verdacht mit der Batterie scheint sich zu bestätigen.
Bin heute gefahren, plötzlich war alles aus, der Motor lief noch...
Tacho aus, Licht, alles weg...

Danach, ging wieder alles...

Vorhin war der Scheibenwischer dann doch sehr langsam unterwegs.

Kann so eine Batterie intern einen Kurzschluss haben?

Ich werd das nachher mal messen...

Gruß
MaLaNu ist offline  
Alt 02.03.2011, 12:14   #6
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Ich hatte vorgestern das gleiche Problem!!

Diagnose : LIMA defekt
Lösung : neue LIMA + Riemen rein
Ergebnis : läuft wieder 1A !
.:R32-Atze ist offline  
Alt 02.03.2011, 14:43   #7
rs250
 
Avatar von rs250
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Wenn die 1. und 2. Stufe des Scheibenwischer fast gleich schnell sind, ist meistens der Wischerrahmen schwergängig.
Gruss
rs250 ist offline  
Alt 02.03.2011, 20:41   #8
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Zitat:
Zitat von MaLaNu Beitrag anzeigen
Nabend,

hab die Suchfunktion bemüht aber mit den Schlüsselwörtern "erhöhte Drehzahl" nichts passendes gefunden.

Den Fehlerspeicher vom MSG und vom Tacho hab ich ausgelesen, da befindet sich kein Fehler drin.

Symptome:
Nach dem anlassen mit warmem Motor ist die Drehzahl im regulären Bereich.
Nach unbestimmter Zeit, bleibt im Leerlauf die Drehzahl zwischen 1040 und 1080 u/min hängen.

Dazu braucht es keine bestimmte Entfernung, so nach 5 - spätestens 10 Minuten tritt das ein und bleibt bis zur abschaltung des Motors bestehen.
Lass ich den Motor direkt in folge wieder an, ist alles wieder im Normalbereich.

Hat jemand eine Idee, hatte die Symptome schon mal?

Danke,
Gruß, Timm

Hatte ich zeitweise immer wieder vor allem im Stop&go nach Warmstart. Keine Fehler in den Logs. Hab dann Sekundärluft etc. alle Prüfläufe gemacht und Batterie geladen. Ergebnis erstmal weg. Ging einher mit abfallender Spannung auf unter 13V ca. bei 12,8V. Vermutung die Batterie. Mittlerweile tritt es ganz selten auf und pegelt sich bei um die 840Up/m ein, zwischenzeitlich neuer Zündanlassschalter und vermute hing auch damit zusammen.
Also was es nun genau ist, ist einfach nicht einzukreisen gewesen. Könnte auch sporadisch Falschluft/ Unterdruck sein.
coolhard ist offline  
Alt 02.03.2011, 21:49   #9
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Falschluft/Unterdruck steht aber relativ schnell im Fehlerspeicher oder wäre über die Lambdawerte zu sehen, ist auch meist nicht sporadisch... Denke das hat ziemlich was mit dem Generator/Akku zu tun, denn die Ladespannung ist dann, zumindest bei mir, um einiges höher und seit ich einen neuen Akku drinnen habe, hatte ich es auch nicht mehr...

@MaLaNu: Ja, kann sie... Aber evtl. hast du auch ein Masseproblem?
phoenix84 ist offline  
Alt 02.03.2011, 22:29   #10
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Falschluft/Unterdruck steht aber relativ schnell im Fehlerspeicher oder wäre über die Lambdawerte zu sehen, ist auch meist nicht sporadisch... Denke das hat ziemlich was mit dem Generator/Akku zu tun, denn die Ladespannung ist dann, zumindest bei mir, um einiges höher und seit ich einen neuen Akku drinnen habe, hatte ich es auch nicht mehr...
ja, stimmt. Ich denke es ist die Batterie. Vielleicht bau ich mir das Teil mal ein http://www.megapulser.de/
Im A3Q haben die Jungs sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Batteriealter schon über 7-11 Jahre.
coolhard ist offline  
Alt 03.03.2011, 02:11   #11
Jean
 
Avatar von Jean
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Hm ähnliches Phänomen bei mir auch, nur dass es dann so die ersten 30 sekunden sind. Danach läuft er dann wieder normal. Hatte erst gedacht, dass er die Drehzahlen bei zbsp kühleren Temperaturen brauch. Das ist quasi bei jedem Anlassen am Anfang des Tages - wenn der Motor mal warm war, lässt er sich normal anlassen.

OT: R32-Atze, was hast du für Felgen auf deinem Sig.-Bild? Aristos Hochglanz? Danke
Jean ist offline  
Alt 03.03.2011, 06:48   #12
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Zitat:
Zitat von Jean Beitrag anzeigen
Hm ähnliches Phänomen bei mir auch, nur dass es dann so die ersten 30 sekunden sind. Danach läuft er dann wieder normal. Hatte erst gedacht, dass er die Drehzahlen bei zbsp kühleren Temperaturen brauch. Das ist quasi bei jedem Anlassen am Anfang des Tages - wenn der Motor mal warm war, lässt er sich normal anlassen.

OT: R32-Atze, was hast du für Felgen auf deinem Sig.-Bild? Aristos Hochglanz? Danke

JA will die verkaufen , hast du interesse??
.:R32-Atze ist offline  
Alt 03.03.2011, 10:26   #13
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

@Jean: Das bei dir ist vollkommen normal... Kaltstartphase halt...
phoenix84 ist offline  
Alt 03.03.2011, 11:40   #14
Fix R32
 
Avatar von Fix R32
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Zitat:
Zitat von .:R32-Atze Beitrag anzeigen
JA will die verkaufen , hast du interesse??
ja ich willllllllllllllllllllll
Fix R32 ist offline  
Alt 03.03.2011, 12:34   #15
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: erhöhte Leerlaufdrehzahl

Zitat:
Zitat von Fix R32 Beitrag anzeigen
ja ich willllllllllllllllllllll

lass uns das per PN klären !
.:R32-Atze ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schwankende Leerlaufdrehzahl johnny007 R32 Probleme/Fehler/Defekte 1 30.09.2009 13:50
Leerlaufdrehzahl spielt verrückt phoenix84 R32 Probleme/Fehler/Defekte 19 05.09.2007 14:33



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de