Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 13.02.2005, 11:27   #1
manuel_bosl
 
Avatar von manuel_bosl
KeramikCarbon Bremsanlage des Porsche turbo´s

weiß jemad von euch einen tuner oder sonst jemanden, der einene adapter für diese bremsanlage bietet?würde sie mir gernen einbauen.ich würde mir den adapter auch selber machen.glaube aber, damit dann der tüv nicht mitspielt.kann mir jemad weiterhelfen:das wär super
manuel_bosl ist offline  
Alt 13.02.2005, 13:39   #2
anfänger
AW: KeramikCarbon Bremsanlage des Porsche turbo´s

also soweit ich weiß,bietet brembo solche adapter an....

aber ob das sinn macht ,ist fraglich,da diese bremsanlage erst ihre wirkung ab einer relativ hohen temperatur aufbaut. ob sich das im normalen alltag lohnt ist fraglich. nimm doch die "normale bremsanlage vom turbo,die ist alltagstauglicher
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 13.02.2005, 14:16   #3
G-Star
AW: KeramikCarbon Bremsanlage des Porsche turbo´s

Hallo!

Abgesehen von den Adaptern und TÜV Gutachten (die man evtl. noch besorgen könnte)- geh mal erst zu Porsche und frag nach dem Preis für die Teile.

Als kleinen Tipp im Voraus kann ich dir schonmal sagen:

4 Sättel, 4 Scheiben, 8 Beläge kosten >20000€

Ach ja, wenn du nur die VA umrüsten willst, dann eben geteilt durch 2.

Gruß G-Star
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 13.02.2005, 15:17   #4
manuel_bosl
 
Avatar von manuel_bosl
AW: KeramikCarbon Bremsanlage des Porsche turbo´s

ein freund von mir arbeitet bei porsche.der frägt nächste woche, wie vielk sie für ihn kosten.aufpreis beim gt 8000 €. bin mal gespannt.welchen durchmesser hat die normale anlage?
manuel_bosl ist offline  
Alt 13.02.2005, 17:43   #5
G-Star
AW: KeramikCarbon Bremsanlage des Porsche turbo´s

Hallo!

Falsch, PCCB ist beim GT2 und GT serienmäßig!

Beim 997 beispielsweise kostet sie ca. 7830€ Aufpreis und haben einen Durchmesser von 350mm, es sollte also vom Durchmesser noch unter die 18" Felge passen!
Diese 7830€ gelten jedoch nur bei Bestellung in einem Neuwagen ab Werk ansonsten löhnt man im PZ beispielsweise erstmal 2500€/Scheibe.

Ein weiteres Problem sollte die Thermik sein, welche auch Porsche ziemlich zu schaffen machte.
Da loderten einige Male Flammen aus GT2s auf der Rennstrecke, da durch die Hitzeentwicklung der Innenradkasten Feuer fing.
Desweiteren gab nicht wneige Porschefahrer, die per Anwalt auf Stahl zurückrüsten ließen, weil das System nicht ein Autoleben (350000km) wie von Porsche versprochen hielt sondern nur <10000km.

Aussage von Porsche dazu:
Sie haben den Wagen auf der Rennstrecke bewegt und dafür ist der Wagen nicht ausgelegt.

Mittlerweile gibt es einige Verbesserungen und die Ankündigung, daß 2005 die PCCB im Supercup eingesetzt wird, läßt doch auf positive Meldungen hoffen.

Mein Tipp, normale 322mm Stahlvarinate kaufen, da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

Gruß G-Star
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Porsche Bremsanlage R32Philipp Allgemein 15 30.08.2011 22:46
vandit-performance Bremsanlage für 6 Kolben Porsche Cayenne Turbo Bremssattel 350x34 hubschraubaer Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 4 29.05.2011 00:58
Porsche Cayenne Bremsanlage OliveR32 Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 35 03.03.2007 15:38
Porsche Bremsanlage santoro michel Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 15 02.10.2006 12:44
Porsche 993 Biturbo Bremsanlage Anonymous Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 6 17.04.2004 00:18



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de