Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 16.08.2009, 10:58   #1
nase1977
 
Avatar von nase1977
Einmassenschwungrad sinnvoll??

Hi Leute!!!


Brauche mal wieder eure Hilfe. Bin am überlegen ob ich meinem R ein Einmassenschwungrad verpassen soll. Hab mittlerweile gutes und schlechtes darüber gelesen wie z.B. dass er das Gas besser annimmt, schonender für die Lager da leichter, fehlendes Drehmoment, Geräusche beim EMS, .....
Könnt ihr mir event. weiterhelfen bei meiner Entscheidung? Habt ihr Erfahrungen (gut oder schlecht) damit gemacht? Welches Material (Stahl oder Alu) ist besser?

Schon mal besten Dank für eure Tipps!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
nase1977 ist offline  
Alt 16.08.2009, 14:00   #2
Blank 82
 
Avatar von Blank 82
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Ich hatte eines bei meinem G5 R32 verbaut gehabt.

Vorteile:
- besseres hochdrehn
- spontanere Gasannahme
- folglich besserer Zwischensprint

Nachteile:
- unruhiger Motorlauf
- rasselnde Geräusche

Hinzu kommt wenn man die Masse des Schwungrades um mehr als 50% reduziert, ist eine Anpassung des Motorsteuergerätes notwendig! Ich habe den Ärger schon hinter mir mit andauerndem aufleuchten der Motorwarnleuchte.

Beim Material würde ich eher auf Stahl statt auf Alu setzen und am besten gleich in Verbindung mit einer Sportkupplung.
Blank 82 ist offline  
Alt 16.08.2009, 22:57   #3
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Ich hab auch ein EMS drin und kann mich nicht über unruhigen Motorlauf beklagen, läuft super sauber ohne Schwankungen o.ä.
Und die Geräusche halten sich voll im Rahmen, rasselt ja ausschließlich im Stand und im Innenraum hört man es absolut nicht.
Und wenn ich an der Ampel stehe und neben mir n Cabrio ist, trete ich halt die Kupplung und schon ist ruhig..

Dazu ist es viel stabiler als ein ZMS.
Ich sehe nur Vorteile, das bissl Geräusch nehm ich in Kauf, klingt auch nach Leistung..
Regenkönig ist offline  
Alt 16.08.2009, 23:14   #4
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von Regenkönig Beitrag anzeigen
Ich hab auch ein EMS drin und kann mich nicht über unruhigen Motorlauf beklagen, läuft super sauber ohne Schwankungen o.ä.
Und die Geräusche halten sich voll im Rahmen, rasselt ja ausschließlich im Stand und im Innenraum hört man es absolut nicht.
Und wenn ich an der Ampel stehe und neben mir n Cabrio ist, trete ich halt die Kupplung und schon ist ruhig..

Dazu ist es viel stabiler als ein ZMS.
Ich sehe nur Vorteile, das bissl Geräusch nehm ich in Kauf, klingt auch nach Leistung..

... das klingt nicht "nach Leistung" das klingt wie kaputt find ich mit am grausamsten bei den Handschaltern mit großer Kupplung und EMS
OliveR32 ist offline  
Alt 16.08.2009, 23:39   #5
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
... das klingt nicht "nach Leistung" das klingt wie kaputt find ich mit am grausamsten bei den Handschaltern mit großer Kupplung und EMS
Ich sag ja, Kupplung treten..

Und wer Plan hat und das hört, der weiß was es ist, für alle anderen klingts kaputt, richtig..
Regenkönig ist offline  
Alt 17.08.2009, 09:18   #6
Vorteck
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Im Prinzip ist schon alles gesagt. Ich habe nen Fidanzer und nen Eigenbau gefahren aus Alu. Keine Probleme so weit, lediglich das blöde Rasseln.

...Wenn Du nicht mehr Leistung fahren willst (Turbo, Kompressor) würde ich es mir sparen. Da kannste auch die HiFi ausbauen und mit 3Bar Luftdruck fahren da haste mehr von
Vorteck ist offline  
Alt 17.08.2009, 10:19   #7
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von Regenkönig Beitrag anzeigen
Ich sag ja, Kupplung treten..

Und wer Plan hat und das hört, der weiß was es ist, für alle anderen klingts kaputt, richtig..

gut plan hab ich eh von nix und nun wo ich weiss was es ist...ändert das nix für mich...es klingt wie kaputt und fertig!

ist ja net nur ein prob bei deinem wagen ALLE die dieses system fahren rappeln
OliveR32 ist offline  
Alt 17.08.2009, 11:15   #8
RS32
 
Avatar von RS32
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

ist glaub ich eher auch ein Problem der Laufleistung des Getriebes. Die einen klappern mehr die anderen weniger. Bei Lars seinem ists echt ,,recht leise" bei nem anderen klapperts wie nen Lanz Bulldog aber hören tut man es eigentlich immer.

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
gut plan hab ich eh von nix und nun wo ich weiss was es ist...ändert das nix für mich...es klingt wie kaputt und fertig!

ist ja net nur ein prob bei deinem wagen ALLE die dieses system fahren rappeln
RS32 ist offline  
Alt 17.08.2009, 13:29   #9
nase1977
 
Avatar von nase1977
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Schon mal besten Dank an euch alle!!! Nee, Leistung steigern will ich nicht. Hab nur scho oft gehört dass das orig. ZMS bei vielen Probleme gemacht hat. Anscheinend auch so ne kleine Krankheit beim .:R.
Hab bei meinem R im Leerlauf bis 1800 U/min auch ein leichtes rasseln, ist aber weg wenn ich die Kupplung trete. Hört sich das nach ZMS an?
nase1977 ist offline  
Alt 17.08.2009, 19:55   #10
flo_R32
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von RS32 Beitrag anzeigen
ist glaub ich eher auch ein Problem der Laufleistung des Getriebes. Die einen klappern mehr die anderen weniger. Bei Lars seinem ists echt ,,recht leise" bei nem anderen klapperts wie nen Lanz Bulldog aber hören tut man es eigentlich immer.
meiner "rappelt" auch so gut wie nicht! nur beim anfahren, wenn die kupplung kurz am schleifpunkt ist!
ich kenn da auch BiT's die rappeln. finde das in anbetracht der leistung aber eigentlich recht geil!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.08.2009, 20:31   #11
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von flo_R32 Beitrag anzeigen
meiner "rappelt" auch so gut wie nicht! nur beim anfahren, wenn die kupplung kurz am schleifpunkt ist!
ich kenn da auch BiT's die rappeln. finde das in anbetracht der leistung aber eigentlich recht geil!

glaub das hat wenig bis garnix mit singel oder biturbo zu tun
auch nix mit dem tuner....das liegt einfach in der natur der sache!
und ich finds immer noch scheixxe
OliveR32 ist offline  
Alt 17.08.2009, 22:22   #12
Klapp_Spaten
 
Avatar von Klapp_Spaten
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Ich würde dir das vom R32BT empfehlen

habs selber gesehen und verspricht echt viel. hau den doch mal dann an.

Grüssle
Klapp_Spaten ist offline  
Alt 18.08.2009, 09:17   #13
Vorteck
AW: Einmassenschwungrad sinnvoll??

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
glaub das hat wenig bis garnix mit singel oder biturbo zu tun
auch nix mit dem tuner....das liegt einfach in der natur der sache!
und ich finds immer noch scheixxe
nee, hat es auch nicht, wenn ich gaaaanz sanft im Leerlauf einkuppel klappert es gar nicht. wenn das Getriebe kalt ist dann ist es auch ruhiger. Liegt an der Tatsache selber. die Toleranzen in Zahnradflanken bzw. das ganze Zusammenspiel lässt so einen ruhigen Lauf wie bei nem Vr6-Getriebe einfach nicht zu ...
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Öl für R32 - Festintervall sinnvoll? FieserPapst Tips und Tricks 2 27.06.2014 10:02
[V] Einmassenschwungrad Kupplung R32BT Suche/biete R32 0 05.02.2009 22:49
WAES auch mit Kompressor sinnvoll? makki83 Motortuning 43 16.11.2008 18:45
Orginal Lautsprecher ersetzten - sinnvoll? Mulgrut Elektronik (Allgemein) 10 04.11.2008 20:48
Lichtupgrade R: Sinnvoll oder Sinnlos?!? blankreich Exterieur 2 22.05.2006 16:18

Stichworte zum Thema Einmassenschwungrad sinnvoll??

, einmassenschwungrad, vorteile einmassenschwungrad, einmassenschwungrad vorteile


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de