Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 10.07.2009, 19:23   #1
Stephanm
 
Avatar von Stephanm
Justierung der turbos beim biturbo

Wollte morgen die Turbolader einjustieren von der lage, da meine ja ein klein wenig schräg hängen wegen der platzproblematik wollte ich mal wissen wie ihr die Turbos auf Mittellage einstellen würdet.
senkrecht klingt erstmal logisch. aber die turbos hängen ja beide leicht zur fahrerseite runter.
wie würdest ihr das machen...
und wie synchroniesiert man 2 wastegates?
baut man die interen wastegatedosen so ein das die klappe im abgasgehäuse durch federkraft zugehalten wird, also unter spannung zu ist, oder gibts da ein spezielles maß...
wäre auch gut zu wissen...
mfg und vielen dank schonmal stephanm
Stephanm ist offline  
Alt 13.07.2009, 09:31   #2
Vorteck
AW: Justierung der turbos beim biturbo

Zitat:
Zitat von Stephanm Beitrag anzeigen
Wollte morgen die Turbolader einjustieren von der lage, da meine ja ein klein wenig schräg hängen wegen der platzproblematik wollte ich mal wissen wie ihr die Turbos auf Mittellage einstellen würdet.
senkrecht klingt erstmal logisch. aber die turbos hängen ja beide leicht zur fahrerseite runter.
wie würdest ihr das machen...
und wie synchroniesiert man 2 wastegates?
baut man die interen wastegatedosen so ein das die klappe im abgasgehäuse durch federkraft zugehalten wird, also unter spannung zu ist, oder gibts da ein spezielles maß...
wäre auch gut zu wissen...
mfg und vielen dank schonmal stephanm
Hö ??
Also Wastegate zu synchronisieren is ja nicht das Problem, aber was verstehst du unter hängen ??

Mach mal Bilderchen und beschreib mal wie schief die hängen..
Vorteck ist offline  
Alt 13.07.2009, 14:22   #3
Stephanm
 
Avatar von Stephanm
AW: Justierung der turbos beim biturbo

Zitat:
Zitat von Vorteck Beitrag anzeigen
Hö ??
Also Wastegate zu synchronisieren is ja nicht das Problem, aber was verstehst du unter hängen ??

Mach mal Bilderchen und beschreib mal wie schief die hängen..
also wastegates synchoniesieren habe ich jetzt auch rausbekommen. wies funktioniert müssen halt auch die hosenrohre ab sein damit man sieht wann sich die klappen anfangen zu bewegen.

mit schief hängen meinte ich folgendes. die turbos sind leicht schräg also so ca 5-10° schief zur fahrerseite hin eingebaut. bedingt durch die m-t-e krümmer. und weil ich immer gelernt hatte das die turbos genau grade eingebaut werden sollten, kam deswegen von mir die frage.. und das die zulaufleiung und die ablaufleitung genau senkrecht stehen sollen ist schon klar, aber der motor steht ja still beim einstellen, bei der fahrt kippt er ja nach vorn und hinten je nach lastwechsel. also gasgeben, motor kippt nach hinten, gas wegnehmen motor kippt nach vorn, deswegen die frage.. war halt ein wenig blöd vormuliert...
Stephanm ist offline  
Alt 14.07.2009, 09:23   #4
Vorteck
AW: Justierung der turbos beim biturbo

Zitat:
Zitat von Stephanm Beitrag anzeigen
also wastegates synchoniesieren habe ich jetzt auch rausbekommen. wies funktioniert müssen halt auch die hosenrohre ab sein damit man sieht wann sich die klappen anfangen zu bewegen.

mit schief hängen meinte ich folgendes. die turbos sind leicht schräg also so ca 5-10° schief zur fahrerseite hin eingebaut. bedingt durch die m-t-e krümmer. und weil ich immer gelernt hatte das die turbos genau grade eingebaut werden sollten, kam deswegen von mir die frage.. und das die zulaufleiung und die ablaufleitung genau senkrecht stehen sollen ist schon klar, aber der motor steht ja still beim einstellen, bei der fahrt kippt er ja nach vorn und hinten je nach lastwechsel. also gasgeben, motor kippt nach hinten, gas wegnehmen motor kippt nach vorn, deswegen die frage.. war halt ein wenig blöd vormuliert...
Hosenrohre habe ich nicht entfernt. Zu viel schrauberei. Hab die Dosen mit ner pumpe so lange beaufschlagt bis beide Federn das Wastegate nicht mehr zugehalten haben (braucht etwas Fingerspitzengefühl.) Ich konnte die zugstange dann so lange rein oder raus drehen bis das beidseitig gleich war. Splinte wieder druff, feddich. Entscheidend ist das die Dosen im Gleichen Winkel hängen bei jedem Lader, sonst schieben die unterschiedlich auf und die Lader haben beim Abblasen unterschiedliche Drücke..

gegen die 5-10 Grad kannste ja eh nix machen. die Motorbewegung kannst du auch nicht mit einrechnen. wenn dann kannst du die anschlüsse ja leicht nach Vorn drehen, also den Zulauf....ausser du fährst viel im Rückwärtsgang
Man fährt eh 90% im Teillastbetrieb, da hängt der motor dann eh fast wie im Stand....und die Motorlager müssen auch noch härter werden
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beim R32 Turbo/Biturbo welche Benzinpumpe fahrt ihr? Stephanm Motortuning 37 12.01.2018 12:28
R32 Biturbo Kit in der Bucht R32_Micha Motortuning 63 02.06.2011 21:58
Golf IV .:R32 HGP Biturbo 2 x 25er Lader Biturbo Abgasanlage Golf R32-Heizer R32 Video-links 4 09.04.2010 21:51
HGP R36 biturbo vs. Enco 911 biturbo xanten Motortuning 48 01.03.2008 01:08
Turbos??? Larsen79 Allgemein 8 07.02.2008 13:38



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de