Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 29.12.2007, 14:00   #1
exe
Winter / Kälteprobleme

Seit es wieder kälter ist, sprich um den Nullpunkt und drunter spinnt mein R wieder total.

1. Wenn er lange steht, kalt ist und die Aussentemparatur unter dem gefrierpunkt ist, hab ich folgendes Problem. Man starten den Motort, fährt los und es macht piep, piep, piep Kühlflüssigkeit überprüfen. Ich fahre aber weiter da ich weiss das es ein Fehler ist der durch die kälte verursacht wird. Denn sobald der Motor warm ist stellt man ihn schnell ab und wieder an und weg ist die Medlung. Trotzdem sollte dies nicht sein. Wodurch wird das wohl verursacht?

2. Problem, das Xenon. Es spinnt zwar schon länger bei mir aber trotzdem flackert es vorallem bei kalten Temparaturen. Auch erst wenn er etwas warm ist hört es auf.

3. Die Servolenkung klingt manchmal als würde sie sich gleich abwürgen wenn man am einlenken ist. Aber auch dies, nur sollange er kalt ist.

4. Der CD-Wechsler. Hier weiss ich das auch andere dieses problem haben und er ab und zu beginnt zu stottern wenn es kalt ist.

Bin ich der einzige mit solchen kälteproblemen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.12.2007, 14:03   #2
Bayernandi
 
Avatar von Bayernandi
AW: Winter / Kälteprobleme

Zitat:
Zitat von exe Beitrag anzeigen
Seit es wieder kälter ist, sprich um den Nullpunkt und drunter spinnt mein R wieder total.

1. Wenn er lange steht, kalt ist und die Aussentemparatur unter dem gefrierpunkt ist, hab ich folgendes Problem. Man starten den Motort, fährt los und es macht piep, piep, piep Kühlflüssigkeit überprüfen. Ich fahre aber weiter da ich weiss das es ein Fehler ist der durch die kälte verursacht wird. Denn sobald der Motor warm ist stellt man ihn schnell ab und wieder an und weg ist die Medlung. Trotzdem sollte dies nicht sein. Wodurch wird das wohl verursacht?

2. Problem, das Xenon. Es spinnt zwar schon länger bei mir aber trotzdem flackert es vorallem bei kalten Temparaturen. Auch erst wenn er etwas warm ist hört es auf.

3. Die Servolenkung klingt manchmal als würde sie sich gleich abwürgen wenn man am einlenken ist. Aber auch dies, nur sollange er kalt ist.

4. Der CD-Wechsler. Hier weiss ich das auch andere dieses problem haben und er ab und zu beginnt zu stottern wenn es kalt ist.

Bin ich der einzige mit solchen kälteproblemen?
wenn ich von meinem ausgehe, is das alles nicht normal...grad, wenn ich nach der Arbeit heimfahre, und mein R 10 - 12 Stunden zum Teil bei -5°C, -10°C, wie auch immer draußengestanden hat, spinnt nicht mal der CD Wechsler, da tritt keiner Deiner Defekte auf.

mfG
Andi
Bayernandi ist offline  
Alt 29.12.2007, 14:16   #3
GioR32
 
Avatar von GioR32
AW: Winter / Kälteprobleme

Schon mal über eine Nachrüstung einer Standheizung nachgedacht?
Ist zwar nicht die billigste Alternative aber das könnte doch einige Probleme verhindern oder? Und hat natürlich auch einen positiven Nebeneffekt.
GioR32 ist offline  
Alt 29.12.2007, 14:20   #4
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Winter / Kälteprobleme

Zitat:
Zitat von exe Beitrag anzeigen
Seit es wieder kälter ist, sprich um den Nullpunkt und drunter spinnt mein R wieder total.

1. Wenn er lange steht, kalt ist und die Aussentemparatur unter dem gefrierpunkt ist, hab ich folgendes Problem. Man starten den Motort, fährt los und es macht piep, piep, piep Kühlflüssigkeit überprüfen. Ich fahre aber weiter da ich weiss das es ein Fehler ist der durch die kälte verursacht wird. Denn sobald der Motor warm ist stellt man ihn schnell ab und wieder an und weg ist die Medlung. Trotzdem sollte dies nicht sein. Wodurch wird das wohl verursacht?

2. Problem, das Xenon. Es spinnt zwar schon länger bei mir aber trotzdem flackert es vorallem bei kalten Temparaturen. Auch erst wenn er etwas warm ist hört es auf.

3. Die Servolenkung klingt manchmal als würde sie sich gleich abwürgen wenn man am einlenken ist. Aber auch dies, nur sollange er kalt ist.

4. Der CD-Wechsler. Hier weiss ich das auch andere dieses problem haben und er ab und zu beginnt zu stottern wenn es kalt ist.

Bin ich der einzige mit solchen kälteproblemen?

1. Kühlwasserstand im kalten Zustand prüfen. Wenn OK, Behälter Kühlwasser ersetzen. Sind gerne mal oxidierte Fühler dran schuld.

2. Fehlerspeicher auslesen lassen. Klingt nach defekten Zündgeräten. War bei mir auch so.

3. Ölstand der Servolenkung prüfen.

4. Is leider normal, die Dinger taugen nix
biSheep ist offline  
Alt 29.12.2007, 15:00   #5
whity r32
 
Avatar von whity r32
AW: Winter / Kälteprobleme

beim xenon hatte ich auch das problem bei mir war es die birne.

bei der servo war es bei mir auch so ist denke mal das öl, dass bei diesen temperaturen etwas dickflüssig ist.
whity r32 ist offline  
Alt 29.12.2007, 15:05   #6
exe
AW: Winter / Kälteprobleme

Das mit dem Kühlwasser werd ich mal noch nachprüfen und evtl. auswechseln lassen. Den jedesmal so ne Fehlermeldung das kann es nicht sein.

Beim Xenon ist der Witz, auf der rechten Seite bei der das Xenon flackert, wurde erst vor einem Jahr das Zünderät ausgewechselt. Und es flackert erst wieder seit es kalt ist. Aber falls es das Zündergät ist, hätte ich noch sowas wie Garantie da es erst vor nem Jahr ausgewechselt wurde?

Servolenkungsölstand werd ich auch mal prüfen danke für die Infos.


Werde am Montag dann wohl mal wieder zum Freundlichen mit dem ich ansich im Kriegszustand bin da der am laufmeter scheisse baut...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.12.2007, 15:16   #7
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Winter / Kälteprobleme

Zitat:
Zitat von whity r32 Beitrag anzeigen
beim xenon hatte ich auch das problem bei mir war es die birne.

bei der servo war es bei mir auch so ist denke mal das öl, dass bei diesen temperaturen etwas dickflüssig ist.
Klar der Brenner kann es auch sein. Deswegen sagte ich ja Fehlerspeicher auslesen lassen. Die Zündgeräte gehen aber öfters mal kaputt ^^

Servoölstand checken, wenn OK kann man überlegen das Öl zu erneuern, wenn der R schon mehr als 80tkm gelaufen hat. VW sagt zwar ist Blödsinn, aber die Schwebeteilchen im Hydrauliköl können auch Düsen verstopfen, gerade wenn es kalt ist.
biSheep ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
R32 im Winter? GOLF V R32 Allgemeines 35 10.09.2008 15:09
Der Winter 07/08 Regenkönig Mein R32 39 21.11.2007 17:13
Mein Winter-R ishino Räder/Reifen 14 17.12.2006 23:34
18 zoll winter wob-i Räder/Reifen 22 04.12.2005 19:25



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de