R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP

Diskutiere R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP im Motortuning Forum im Bereich Golf 4 R32; Guten Tag, ich wollte fragen ob jemand mir eventuell eine Import-Datei vom MFA XP der Ladedruckregelung schicken kann...
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #1
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
Guten Tag, ich wollte fragen ob jemand mir eventuell eine Import-Datei vom MFA XP der Ladedruckregelung schicken kann (MFAXP_Boost_Configurator_V2.00). Mein Ladedruck war per MFA XP auf 1.15bar begrenzt und konnte auch 0.7bar und 0.9bar Regelung fahren. Jedoch wurde durch ein mysteriöses Problem der Batterie diese Regelung vom MFA XP gelöscht und fahre nur noch 0.5bar.
Leider versuche ich vergebens MONATELANG BTS Racing zu erreichen damit sie mir die Datei zuschicken können. Wenn ich jetzt 100% Regelung einstelle dann schiesst der Ladedruck bis zur Decke dh alles was das Wastegate gibt. (1.48bar). Mein Steuergerät ist aber nur mit einem Max. Ladedruck von 1.15bar abgestimmt.
Vielleicht kennt ja auch jemand von Euch den Jürgen Beck und er könnte mir diese Datei besorgen.Ich würde sogar etwas dafür zahlen wenns nötig ist..
(Golf 4 R32 Turbo 460PS BTS Stufe aus Luxemburg (Marc) falls jemand Jürgen kennt.) Vielen dank! PS: Rothe betonte am Telefon die könnten mir es neu einstellen. Das wäre meine alternative Lösung, jedoch lief der Wagen vorher perfekt!! und wäre sehr dankbar wenn ich diese Datei wieder aufspielen könnte.
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #2
UweGolf32
UweGolf32
Moderator
Dabei seit
14.10.2015
Beiträge
2.687
Punkte Reaktionen
1.764
Guten Tag, ich wollte fragen ob jemand mir eventuell eine Import-Datei vom MFA XP der Ladedruckregelung schicken kann (MFAXP_Boost_Configurator_V2.00). Mein Ladedruck war per MFA XP auf 1.15bar begrenzt und konnte auch 0.7bar und 0.9bar Regelung fahren. Jedoch wurde durch ein mysteriöses Problem der Batterie diese Regelung vom MFA XP gelöscht und fahre nur noch 0.5bar.
Leider versuche ich vergebens MONATELANG BTS Racing zu erreichen damit sie mir die Datei zuschicken können. Wenn ich jetzt 100% Regelung einstelle dann schiesst der Ladedruck bis zur Decke dh alles was das Wastegate gibt. (1.48bar). Mein Steuergerät ist aber nur mit einem Max. Ladedruck von 1.15bar abgestimmt.
Vielleicht kennt ja auch jemand von Euch den Jürgen Beck und er könnte mir diese Datei besorgen.Ich würde sogar etwas dafür zahlen wenns nötig ist..
(Golf 4 R32 Turbo 460PS BTS Stufe aus Luxemburg (Marc) falls jemand Jürgen kennt.) Vielen dank! PS: Rothe betonte am Telefon die könnten mir es neu einstellen. Das wäre meine alternative Lösung, jedoch lief der Wagen vorher perfekt!! und wäre sehr dankbar wenn ich diese Datei wieder aufspielen könnte.
Schreib Uwe ne PN der kennt den Jürgen Beck gut
https://www.r32-club.de/members/coolhard.5411/
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #3
coolhard
coolhard
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
10.873
Punkte Reaktionen
2.890
Ich erreiche JB auch seit Monaten nicht, insofern muss ich da passen.
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #4
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
Ich kenne den Besitzer von DS fahrzeugtechnik Kai sluga aus Schwäbisch Gmünd. Der wohnt nur 30km entfernt. Er fuhr schon mehrmals zu BTs aber niemand kann ihm vor Ort helfen da Jürgen nicht anwesend ist
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #7
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
Wird eigentlich bei den Umbauten ein maximal Ladedruck in der Map eingestellt, so das man beliebig alle Ladedruckstufen bis MAXIMAL-DRUCK fahren kann ?
Wird bei den einzelnen in der MFA XP ausgewählten Ladedruckprogrammen (ECO, NORMAL, AUS) die Einspritzung automatisch angepasst oder sind für diese 3 Ladedruckstufen (wie bei mir: 0,7bar & 0,9bar & 1,15bar) jeweils eine einzelne Map programmiert werden?
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #8
coolhard
coolhard
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
10.873
Punkte Reaktionen
2.890
Kann ich dir nicht beantworten, wenn ggf. @Beastyboy80

Ich hab jetzt mal Patrick wappt, kann auch sein die haben Betriebsferien oder nur Jürgen.
Mal sehen ob er antwortet. Ich geb dann Bescheid.
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #9
coolhard
coolhard
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
10.873
Punkte Reaktionen
2.890
also ab 11. September sind die wieder da.
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #10
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
also ab 11. September sind die wieder da.
Vielen Dank. Hättest du oder ein Bekannter von Dir die Möglichkeit meine MFA Datei bei BTS anzufragen? ich würde natürlich als Gegenleistung etwas zahlen. Die Datei ist mir sehr wichtig..Ich könnte dir mein Nummernschild oder sogar die Fahrgestellnummer mitteilen per PN.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #11
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
@coolhard hab dir die Infos vorsorglich mal per PN zugeschickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #12
coolhard
coolhard
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
10.873
Punkte Reaktionen
2.890
Also Kontakt gab es wohl schon, du solltest deine Telefon Nummer schicken, dann würde er sich melden
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #13
2000ALH
2000ALH
Dabei seit
02.04.2006
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
78
Wird eigentlich bei den Umbauten ein maximal Ladedruck in der Map eingestellt, so das man beliebig alle Ladedruckstufen bis MAXIMAL-DRUCK fahren kann ?
Wird bei den einzelnen in der MFA XP ausgewählten Ladedruckprogrammen (ECO, NORMAL, AUS) die Einspritzung automatisch angepasst oder sind für diese 3 Ladedruckstufen (wie bei mir: 0,7bar & 0,9bar & 1,15bar) jeweils eine einzelne Map programmiert werden?
Also es wird eine Abstimmung gemacht bis Ladedruck X, sprich bei dir wird irgendwas um 1,3bar denke eher 1,5bar appliziert sein. Aber beim R32, welcher ja als Haupterfassungsgröße die Luftmasse hat, wird eine maximale Luftmasse bedatet sein.

Sprich Du hast in den Kennfeldern Drehzahl und Luftmasse und wir werden maximal Werte von z.B. 7300rpm und 380g/s stehen.

Wenn Du jetzt anstatt 1,15bar nur 0,5bar fährst, wird das Kennfeld halt nur bis zu diesem Bereich vom Steuergerät verwendet.

Verscheidene Maps gibt es auch, aber bei Dir bekommt das Steuergerät ja garnichts vom Umschalten mit, da dies über die MFA XP geht, spricht es nutzt bei den verschiedenen Ladedrücken die verschiedenen Bereiche der Kennfelder und da ist halt irgendwann Schluß. Das Steuergerät interpoliert zwar weiter, wenn es aus den Maximalen Bereichen herausläuft, muss aber nicht heißen, dass dieser interpolierte Wert passt, was Zündung und Sprit angeht.....
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #14
Silentboy89
Silentboy89
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
326
Eben, deswegen fahre ich einfach "Dose" bzw. kann man mit einem manuellen Dampfrad den Bereich der Dose auch verschieben.
Darauf ist abgestimmt und dann läuft er immer sauber.

Wenn Ladedruckregelung dann direkt vom Mstg. aus und nicht extern.
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #15
Beastyboy80
Beastyboy80
Moderator
Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
1.970
Punkte Reaktionen
1.024
man könnte sich auch die Mühe machen und einfach sich mit dem Boost Controller auseinandersetzen und es einstellen .

Es ist ja alles recht deutlich beschrieben ,wie es funktioniert .
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #16
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
Also Kontakt gab es wohl schon, du solltest deine Telefon Nummer schicken, dann würde er sich melden
Hi das war als ein Kumpel von mir ihn anschrieb um einen Umbau ausführen zu lassen. Es sollte die Tel Nummer meines Kumpels sein. Ich kann ihm aber gerne meine Nummer mailen falls er noch Emails liest. Danke dir
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #17
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
Also es wird eine Abstimmung gemacht bis Ladedruck X, sprich bei dir wird irgendwas um 1,3bar denke eher 1,5bar appliziert sein. Aber beim R32, welcher ja als Haupterfassungsgröße die Luftmasse hat, wird eine maximale Luftmasse bedatet sein.

Sprich Du hast in den Kennfeldern Drehzahl und Luftmasse und wir werden maximal Werte von z.B. 7300rpm und 380g/s stehen.

Wenn Du jetzt anstatt 1,15bar nur 0,5bar fährst, wird das Kennfeld halt nur bis zu diesem Bereich vom Steuergerät verwendet.

Verscheidene Maps gibt es auch, aber bei Dir bekommt das Steuergerät ja garnichts vom Umschalten mit, da dies über die MFA XP geht, spricht es nutzt bei den verschiedenen Ladedrücken die verschiedenen Bereiche der Kennfelder und da ist halt irgendwann Schluß. Das Steuergerät interpoliert zwar weiter, wenn es aus den Maximalen Bereichen herausläuft, muss aber nicht heißen, dass dieser interpolierte Wert passt, was Zündung und Sprit angeht.....
Vielen vielen dank!
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #18
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
man könnte sich auch die Mühe machen und einfach sich mit dem Boost Controller auseinandersetzen und es einstellen .

Es ist ja alles recht deutlich beschrieben ,wie es funktioniert .
Mit dem „mfa xp boost controller“ kann ich ladedruck per drehzahlbereich manuell eintippen. Jedoch weiss ich nicht ab weiviel Umdrehungen ich welchen Ladedruck (in %) eintippen soll. 1,15bar müsste in dem bereicht von 70% liegen. Bei 100% gibt er volle granate 1.48bar aber das bringt meinen Motor um 🤣
 
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #19
Fix R32
Fix R32
Dabei seit
03.05.2009
Beiträge
1.261
Punkte Reaktionen
18
  • R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP Beitrag #20
Silentboy89
Silentboy89
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
326
man könnte sich auch die Mühe machen und einfach sich mit dem Boost Controller auseinandersetzen und es einstellen .

Es ist ja alles recht deutlich beschrieben ,wie es funktioniert .

Kann man sicher machen, aber wo ist der Vorteil?
Ich sehe keinen weil meine XP z.b. ziemlich anfällig ist.

Dann fahre ich lieber einen festen Wert und weiß das alles auch ohne XP sicher läuft.
 
Thema:

R32 Turbo MFA XP Ladedruckregelung Boost XP

Ähnliche Themen
flnstlw
Antworten
2
Aufrufe
584
Fix R32
Fix R32
Antworten
6
Aufrufe
1.638
Jim_Knopf
Jim_Knopf
Tobi R32 WRC
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
4.551
Tobi R32 WRC
Tobi R32 WRC
coolhard
  • Angeheftet
8 9 10
Antworten
194
Aufrufe
48.174
UweGolf32
UweGolf32
Oben Unten