Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Elektronik > Entertainment-Elektronik

Entertainment-Elektronik Alles zum Thema HiFi/Navi (NUR GOLF 4 R32).

Antwort
Alt 15.06.2004, 20:51   #1
Fabian
MFD Nav und TV?

Hallöchen ,
mir hat ein Bakannter erzählt, dass man im Navi ein Teil einbauen kann und dann im Stand TV gucken kann.
Hat sowas schonmal jemand gehört oder sogar erfahrung damit ?

Gruß Fabian
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 21:32   #2
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: MFD Nav und TV?

Zitat:
Zitat von Fabian
Hallöchen ,
mir hat ein Bakannter erzählt, dass man im Navi ein Teil einbauen kann und dann im Stand TV gucken kann.
Hat sowas schonmal jemand gehört oder sogar erfahrung damit ?

Gruß Fabian
Das Teil nennt sich "TV-Tuner". Kenne keinen, der das im R32 drin hat. Aber einbauen kann man es auf jeden Fall
HD-YX777 ist offline  
Alt 15.06.2004, 21:35   #3
mini
AW: MFD Nav und TV?

Du kannst an den Aux-Eingang vom Navi einen Tuner von VW anschließen. Das Problem ist, daß - so weit ich weiß - bis zu vier Antennen im Auto verteilt eingebaut werden, damit Du immer Empfang hast, egal wie das Auto steht. Das ist mit ordentlichen Aufwand verbunden.
Desweiteren gibt es in vielen Regionen keinen analogen Empfang mehr, so daß man dann einen digitalen Empfänger bräuchte - oder eine Mischung aus beidem. Das gibt es aber noch nicht von VW und ist so vom Zurüster auch nicht gerade billig. BMW hat glaube ich jetzt die ersten digitalen Empfänger in Autos verbaut bzw. ist am Entwickeln. Von VW weiß ich da noch nichts.
Ich will mal versuchen einen digitalen Empfänger über meinen DVD-Spieler auzuschließen und schauen, was man da so empfängt. Ist aber Zukunftsmusik und wird noch einige Zeit dauern, bis ich mich daran versuche.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 21:44   #4
Fabian
AW: MFD Nav und TV?

aha danke dann weiß ich erstmal bescheid
Fabian
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 21:48   #5
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: MFD Nav und TV?

Zitat:
Zitat von mini
Du kannst an den Aux-Eingang vom Navi einen Tuner von VW anschließen. Das Problem ist, daß - so weit ich weiß - bis zu vier Antennen im Auto verteilt eingebaut werden, damit Du immer Empfang hast, egal wie das Auto steht. Das ist mit ordentlichen Aufwand verbunden.
Desweiteren gibt es in vielen Regionen keinen analogen Empfang mehr, so daß man dann einen digitalen Empfänger bräuchte - oder eine Mischung aus beidem. Das gibt es aber noch nicht von VW und ist so vom Zurüster auch nicht gerade billig. BMW hat glaube ich jetzt die ersten digitalen Empfänger in Autos verbaut bzw. ist am Entwickeln. Von VW weiß ich da noch nichts.
Ich will mal versuchen einen digitalen Empfänger über meinen DVD-Spieler auzuschließen und schauen, was man da so empfängt. Ist aber Zukunftsmusik und wird noch einige Zeit dauern, bis ich mich daran versuche.
Ja mach das mal. Würde mich auch interessieren. Gerade auf längeren Fahrten ist es langweilig, wenn man allein im Auto sitzt. Da wäre ein Western mit John Wayne eine willkommene Abwechslung :lol: :lol: :lol: :lol:
HD-YX777 ist offline  
Alt 15.06.2004, 23:32   #6
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: MFD Nav und TV?

Aus Treir hat es jmd. in seinem R drinnen...also die TV.-Freischaltung!man kann auch während der Fahrt schauen...muss nur was abändern!
Antennen sind auf jedenfall recht und lins an den hinteren Seiten Scheiben!
In ländlichen gegenden ist der Empfang aber nicht so gut hab ich mir sagen lassen!
Es hat aber sich noch jmd. hier einen TV-Tuner nachgerüstet!
bei e-bay gibt es da auch sets!Alles in allem kostet das nicht mehr als 200 Euro,...wenn überaupt!
R32Carsten ist offline  
Alt 16.06.2004, 06:27   #7
DKW-F5
AW: MFD Nav und TV?

Es ist überhaupt kein Problem einen TV-Tuner nachzurüsten. Habe einen seit rund anderthalb Jahren drin. Das Problem ist wie schon geschrieben wurde der Empfang und die Antennen, die so schön sind. Ich habe die Antennen unter dem Dach liegen, dadurch ist der Empfang zwar nicht allzu toll. Deshalb schau ich ja meistens auch DVD. Der derzeitige TV-Empfang wird durch das digitale abgelöst werden. In Berlin läuft es schon. Deshalb gibt es z.B. für den A8 schon eine Nachrüstmöglichkeit von Audi. Bei VW habe ich noch nicht nachgeschaut.
Das einzige Problem bei allen ist aber, daß ab 7 km/h der Bildschirm totgeschaltet wird. Deshalb habe ich noch einen kleinen Schalter drin und kann das Geschwindigkeitssignal runternehmen. Somit läuft es auch während der Fahrt. Allerdings wird das Geschwindigkeitssignal benötigt für die Gala-Funktion und auch das Navi braucht es z.B. in Tunnels.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 16.06.2004, 17:59   #8
Fabian
AW: MFD Nav und TV?

hey ist ja geil
woher hast du denn das nachrüstset?
Kann denn derCD Wechsler DVD´s lesen, oder braucht man noch ein dvd player?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 16.06.2004, 19:07   #9
Kuechenfranky
 
Avatar von Kuechenfranky
AW: MFD Nav und TV?

:lol: Kann denn derCD Wechsler DVD´s lesen, oder braucht man noch ein dvd player? :lol: Leg doch mal ne DVD rein. Und du wirst sehen, was auch immer. Sag uns Bescheid was du gesehen hast.
Nicht ganz Ernst gemeint.

Gruß aus Soest
Frank
Kuechenfranky ist offline  
Alt 16.06.2004, 19:46   #10
DKW-F5
AW: MFD Nav und TV?

Du brauchst natürlich einen DVD-Player zusätzlich. Habe mir damals einfach einen TV-Tuner mit Video Eingang geholt und dran gestöpselt. Läuft ohne Probleme. Habe das ganze über VW geholt. Aber auch nur deshalb, weil ich "etwas" bessere Konditionen dort bekomme.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.06.2004, 20:21   #11
mini
AW: MFD Nav und TV?

So, habe es nun wahr gemacht und mich bei Conrad zum Testen mal mit allem Kram eingedeckt.
Also:

DVB-T Receiver von TechniSat: Digipal 1
DVB-T Fensterantenne
Adapter für Zigarettenanzünder

Hat alles zusammen ca. 191 Euro gekostet - sind aber die Apothekenpreise von Conrad (aber man kann es dann wenigstens auch ohne Probleme wieder zurückgeben)

Ich war sehr positiv überrascht. Das funktioniert hier in Berlin wirklich gut. Konnte 1a Fußball gucken auf dem Weg. Ab und zu hat man hier und da mal minimale Aussetzer, die man aber durchaus verkraften kann. Wirklich recht selten.
Werde das mal ins Auge fassen und mich nach einem günstigen Receiver umschauen. Der Digipal ist zwar klasse, aber hat einen großen Nachteil:
Wenn man ihm die Spannung abklemmt, dann bleiben die Sender nicht gespeichert. Man muß die ganze Prozedur mit Sender scannen usw. wieder machen. Muß mich nochmal in die Bedienungsanleitung vertiefen, ob ich da was falsch mache. Aber die ganze Zeit den Receiver unter Saft zu lassen, wenn das Auto nur so rumsteht, kommt auf jeden Fall nicht in Frage.

Soweit von mir, bin richtig begeistert und DVB-T Junkie!

Grüße von mini
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.06.2004, 22:02   #12
Fabian
AW: MFD Nav und TV?

wow nicht schlecht was braucht man denn sonst noch für sachen ein tv tuner ? hast du das selbst eingebaut oder ist das mehr was für elektriker ?
Gruß Fabian
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.06.2004, 22:27   #13
mini
AW: MFD Nav und TV?

Ich habe grad nochmal getestet. Die Einstellungen und Kanäle im Receiver bleiben gespeichert. Ich habe da zuerst wohl was falsch gemacht. Geht also alles wunderbar - zumindest viel besser als ich befürchtet habe. Erhebliche Einschränkungen muß man allerdings in engen Häuserschluchten machen. Da ist der Empfang wirklich besch---eiden, aber auch die längste Straße hat ja auch mal wieder freiere Stellen.

@Fabian
Eingebaut habe ich den Receiver überhaupt noch nicht. Ist nur so lose auf dem Beifahrersitz und die Kabelage liegt so rum. Habe den Vorteil, daß ich einen DVD-Player im Handschuhfach habe einbauen lassen, so kann ich den Receiver direkt über den externen Eingang am DVD-Player einspeisen.
Was Du jetzt minimal für DVB-T im Auto brauchst ist:

1.Multimedia Adapter - mit dem kannst Du ein AV (Audio-Video) Signal am Aux-Eingang des Mfd-Navigationsgerätes anschließen
2.DVB-T Receiver mit 12 V Versorgung und gutem Empfangsteil ( der Digipal 1 war zweimaliger Testsieger)
3.DVB-T Antenne fürs Auto

Mit der Antenne am Fenster ist irgenwie nur eine Notlösung. Wie sieht es aus? Frage an die Elektriker unter uns:

Kann ich den DVT-T Receiver irendwie auch (z.B. über ein Y-Kabel) an die vorhandene Autoantenne anschließen oder gibt das Probleme (z.B. mit TCM) oder ist sie für den Frequenzbereich überhaupt nicht ausgelegt?

Vielen Dank für Antworten

Grüße von mini
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 18.06.2004, 22:38   #14
Chris1985
 
Avatar von Chris1985
AW: MFD Nav und TV?

Der Empfang ist aber auch stark vom Ort abhängig....das DVB Netz ist in manchen Gegenden gar nicht verfügbar ..... und Berlin ist da denke ich mal ganz gut abgedeckt :roll:

Ich werd mal versuchen ne Karte für die Verfügbarkeit zu finden.....

@mini: empfängt das Gerät denn auch analoges Fernsehen?
Chris1985 ist offline  
Alt 18.06.2004, 22:52   #15
Chris1985
 
Avatar von Chris1985
AW: MFD Nav und TV?

So , Karte gefunden:


und HIER kann man alles zu den Empfangsbereichen und Digital Fernsehen allgemein nachlesen.
Chris1985 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem Mit Dem Mfd Und Der Freisprechanlage r32 nelson Allgemein 4 01.07.2007 16:07
New mfd ? siebelink1 Allgemein 28 18.03.2006 12:15
auto pc für navi plus und MFD R32 Timo Allgemeines 6 14.12.2005 19:03
NAVI MFD: "NO CD" und Aussetzer beim CD abspielen Harry R32 Probleme/Fehler/Defekte 2 30.05.2005 18:48



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de