Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Elektronik > Elektronik (Allgemein)

Elektronik (Allgemein) Alles zur Fahrzeugelektronik (NUR GOLF 5 R32)

Antwort
Alt 25.03.2010, 08:34   #1
BäBä
 
Avatar von BäBä
Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Hallo,

heute muß ich mal Dampf ablassen über meine Scheiß-Karre, in letzter Zeit verreckt irgendwie alles.
Mal eine kurze Liste was ich seit Weihnachten alles hab tauschen lassen müssen.

1. 2 Zündspulen
2. ABS - Sensor
3. Lambdasonde
4. Stellmotor der LWR

Mich kotzt das Auto langsam sowas von an, ich hab davor einen 3er BMW 12 Jahre gefahren und 300.000km drauf gefahren und da gab es sowas nicht, da sind nur die üblichen Verschleißteile getauscht worden.

Und nun hab ich ein Auto was 3 Jahre alt ist ca. 70.000km drauf hat und ein schweine Geld gejkostet hat und der beste Kunde in der Werkstatt ist. Hätte ich das Ding bloß nicht gekauft, bin mal gespannt, was die Karre in 10 Jahren und mit 300.000km macht.....wahrscheinlich nichts mehr weil sie Schrott ist.

So gerne ich das Auto auch fahre, aber die Qualität und Zuverlässigkeit, was VW da einem andreht, des kannst vergessen, aber Hauptsache viel Geld dafür wollen.

Die neuste Macke was er seit gestern wieder hat, ich hab das automatische Licht drin und das geht auch nicht mehr, das Licht brennt immer, kann es zwar ausschalten aber die Automatik ist tot....das war aber noch nicht alles, gestern komme ich von der Arbeit und gehe zu meinem Auto das auf einem Pendlerparkplatz steht neben der Atubahn und mich trifft fast der Schlag, da hat die Blöde Karre doch selbständig untertags beide Seitenscheiben ca. 5cm weit aufgefahren.....hat dafür vielleicht einer eine Erklärung? Heute bin ich mit meinem 500 Euro Winterauto auf den Parkplatz gefahren, weil ich ja nicht weiß, ob mein 40.000 Euro(!) Auto nicht vielleicht wieder Bock drauf hat mal kurz die Scheiben runter zulassen....

Nächstes Auto sicher kein VW mehr.......NO GO!!!!!!!
BäBä ist offline  
Alt 25.03.2010, 09:00   #2
mike.r32
 
Avatar von mike.r32
AW: Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Zitat:
Zitat von BäBä Beitrag anzeigen
Hallo,

heute muß ich mal Dampf ablassen über meine Scheiß-Karre, in letzter Zeit verreckt irgendwie alles.
Mal eine kurze Liste was ich seit Weihnachten alles hab tauschen lassen müssen.

1. 2 Zündspulen
2. ABS - Sensor
3. Lambdasonde
4. Stellmotor der LWR

Mich kotzt das Auto langsam sowas von an, ich hab davor einen 3er BMW 12 Jahre gefahren und 300.000km drauf gefahren und da gab es sowas nicht, da sind nur die üblichen Verschleißteile getauscht worden.

Und nun hab ich ein Auto was 3 Jahre alt ist ca. 70.000km drauf hat und ein schweine Geld gejkostet hat und der beste Kunde in der Werkstatt ist. Hätte ich das Ding bloß nicht gekauft, bin mal gespannt, was die Karre in 10 Jahren und mit 300.000km macht.....wahrscheinlich nichts mehr weil sie Schrott ist.

So gerne ich das Auto auch fahre, aber die Qualität und Zuverlässigkeit, was VW da einem andreht, des kannst vergessen, aber Hauptsache viel Geld dafür wollen.

Die neuste Macke was er seit gestern wieder hat, ich hab das automatische Licht drin und das geht auch nicht mehr, das Licht brennt immer, kann es zwar ausschalten aber die Automatik ist tot....das war aber noch nicht alles, gestern komme ich von der Arbeit und gehe zu meinem Auto das auf einem Pendlerparkplatz steht neben der Atubahn und mich trifft fast der Schlag, da hat die Blöde Karre doch selbständig untertags beide Seitenscheiben ca. 5cm weit aufgefahren.....hat dafür vielleicht einer eine Erklärung? Heute bin ich mit meinem 500 Euro Winterauto auf den Parkplatz gefahren, weil ich ja nicht weiß, ob mein 40.000 Euro(!) Auto nicht vielleicht wieder Bock drauf hat mal kurz die Scheiben runter zulassen....

Nächstes Auto sicher kein VW mehr.......NO GO!!!!!!!
Schlechte Erfahrungen kannst du immer machen... bei JEDEM Hersteller und JEDEM Auto.

Deswegen den .:R und VW so schlecht darstellen...

Was meinst was ich die Leute denken die nen Ferrari fahren/fuhren und dafür 150.000 € gezahlt haben und denen der Motor ausbrennt?

Lg
mike.r32 ist offline  
Alt 25.03.2010, 09:08   #3
Vorteck
AW: Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Mein Nachbar hatte mal nen Alfa, ich hab mich immer gefragt wie er sich den leisten konnte weil der immer zu hause war...

...lag aber daran weil die Kiste nie fuhr

Tut mir leid das dein R nicht so richtig will, shit happens...
Vorteck ist offline  
Alt 25.03.2010, 09:09   #4
BäBä
 
Avatar von BäBä
AW: Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Zitat:
Zitat von mike.r32 Beitrag anzeigen
Schlechte Erfahrungen kannst du immer machen... bei JEDEM Hersteller und JEDEM Auto.

Deswegen den .:R und VW so schlecht darstellen...

Was meinst was ich die Leute denken die nen Ferrari fahren/fuhren und dafür 150.000 € gezahlt haben und denen der Motor ausbrennt?

Lg

Da hast schon recht, aber bei VW als Großserienhersteller sollte ich doch ein wenig mehr erwarten können.........
BäBä ist offline  
Alt 25.03.2010, 09:15   #5
winzi2000
 
Avatar von winzi2000
AW: Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Tja, manchmal läuft's...
...und manchmal nicht. Ist natürlich scheiße, wenns nicht läuft.

Wär's denn theoretisch möglich, dass du beim Abschließen versehentlich nochmal oder zu lange gedrückt hast? Das würde erklären, dass beide Scheiben gleich weit unten waren.

Ich meine aber, dass es vor einiger Zeit (bestimmt 1 1/2 Jahre her) auch mal nen Thread gab, wo die Scheibe(n) auch ein Stück aufgingen.
Ich meine damals war's irgendwas mit nem Steuergerät...


EDIT: Hab den Link gefunden. Kuckst du hier: https://www.r32-club.de/showthread.ph...t=fensterheber
winzi2000 ist offline  
Alt 25.03.2010, 09:28   #6
BäBä
 
Avatar von BäBä
AW: Fensterheber und Lichtsensor spinnen

Zitat:
Zitat von winzi2000 Beitrag anzeigen
Tja, manchmal läuft's...
...und manchmal nicht. Ist natürlich scheiße, wenns nicht läuft.

Wär's denn theoretisch möglich, dass du beim Abschließen versehentlich nochmal oder zu lange gedrückt hast? Das würde erklären, dass beide Scheiben gleich weit unten waren.

Ich meine aber, dass es vor einiger Zeit (bestimmt 1 1/2 Jahre her) auch mal nen Thread gab, wo die Scheibe(n) auch ein Stück aufgingen.
Ich meine damals war's irgendwas mit nem Steuergerät...


EDIT: Hab den Link gefunden. Kuckst du hier: https://www.r32-club.de/showthread.ph...t=fensterheber

Danke für den Link, ich hab es mir durchgelesen, aber eine Lösung hatte bis dato auch noch keiner.

Weiß einer von euch ob es da schon eine Lösung gibt?
BäBä ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fensterheber R32 Paddy Allgemein 3 20.10.2009 18:14
Frage bezüglich Lichtsensor, Kundendienst Anzeige, Climacodes und UHV Handyhalterung MadRat Elektronik (Allgemein) 4 10.02.2008 23:06
RS4 vs. M5 ..die spinnen Kabelkasper Car-Videos 75 27.11.2007 22:38
Fensterheber.... Indecent R32 Probleme/Fehler/Defekte 4 01.07.2005 21:59
fensterheber mit FB steuern Anonymous Allgemein 13 13.01.2004 09:31



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de