Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 30.09.2009, 09:00   #1
xxx008
Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

Ich habe im Internet gelesen, dass man bis zu 10% mehr Motorleistung (z.B. durch Chiptuning) haben darf ohne dies eintragen zu müssen.
Stimmt das oder ist das völlig Humbug

Ich frage deshalb, weil ich auch das NWT-Tuning von Zoran machen möchte, doch es bei ihm bekanntlich KEINE TÜV-Eintragung gibt...
xxx008 ist offline  
Alt 30.09.2009, 09:04   #2
deralte
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

is doch egal.. das merkt eh keiner. Und bei nem sauger besteht eh das gerücht das chiptuning nichts bringt. Da kommt keiner drauf.
deralte ist offline  
Alt 30.09.2009, 10:05   #3
Vorteck
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

Bei meiner Versicherung sind 10% zulässig, nen chip der so ca. 7% her gab war also kein Problem. Zur Not einfach mal nachfragen.
Vorteck ist offline  
Alt 30.09.2009, 10:49   #4
blankreich
 
Avatar von blankreich
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

Hab damals meinen Turbo chippen lassen, TÜV wollte was sehen, Versicherung wars egal...(von 160 auf 210PS)... mit den 10% hab ich noch nie gelesen, link?
Letzendlich ist es eine Frage des Versicherungsschutzes falls was passiert, dem TÜV wirds nicht auffallen, und bei VW wärs nur bei Kulanzanträgen interessant...
blankreich ist offline  
Alt 01.10.2009, 10:12   #5
Vorteck
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

Bei VW fällt es auf jeden Fall auf bzw. wenn da unstimmigkeiten sind machen die das Programm einfach wieder Platt. Es ist also ratsam deinen Chipmann dann zu fragen was sache ist falls das Programm mal "zufällig" weg ist
Vorteck ist offline  
Alt 01.10.2009, 11:44   #6
Bjoern26
 
Avatar von Bjoern26
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

solange nix passiert juckt es keinen.
Wenn du jedoch nen Unfall hast und die bekommen es raus
dass es nicht eingetragen ist kann es sein dass du ohne
Versicherungsschutz dastehst, dass wär dann nicht so toll.
Und ob sich das lohnt muss jeder für sich selber wissen
Bjoern26 ist offline  
Alt 01.10.2009, 14:21   #7
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

Also egal was und wieviel man ändert, man muss alles abnehmen lassen, außer man hat eine ABE, die es für Leistungssteigerung kaum geben wird.

Bei meinerr Versicherung (HUK) gehen auch +13% ohne Änderung.

Hab da wegen meinem Turboumbau angerufen und gesagt, dass ich Tuning betrieben habe und die Leistung gesteigert wurde.
"Ach, Chiptuning, das müssen sie nicht melden."
Da meine ich nur:
"Nee, ist schon etwas aufwändiger."
Regenkönig ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eintragung der VW Helios Seb Räder/Reifen 4 15.04.2009 14:47
EIP SS Eintragung bei München??? fredl Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 14 12.09.2008 11:07
TÜV ohne Soundklappe ?! :) Adonis Allgemein 5 01.04.2006 22:55
K&N Typhoon Kit.............+17 PS Mehrleistung ??? SvenR32 Motortuning 72 05.12.2005 10:38
12 ps mehrleistung nur durch anheben des drehzahl-limits? manuel_bosl Allgemein 13 13.05.2005 23:00

Stichworte zum Thema Mehrleistung ohne TÜV-Eintragung

zoran tuning eintragung

,

wieviel mehrleistungohne eintragung



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de