Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 19.08.2009, 04:24   #1
BluRay32
 
Avatar von BluRay32
Motortausch: Power durch Downsizing!?

Hi folks,

habe gestern eine Probefahrt auf dem 6er GTI-DSG gemacht, hier mein Fazit (natürlich rein subjektiv):

Über den Slogan "Wertigkeit neu erleben" kann ich nur lachen: Alle Instrumente wie Klimaschalter, Fensterheber fühlen sich ne Spur billiger an als im 5er. Von der Materialanmutung her war der 5er auf Audi-Niveau, der 6er is auf Polo-Niveau!

Echt ätzend ist der Sound: Je mehr man angast desto lauter wird ein total unangenehmer Brummton, der total syntetisch klingt - als ob der Subwoofer von ner 5.1-Anlage kaputt ist. Nach ner guten Stunde ist das echt nervtötend.

Völlig ungewohnt für einen R-Fahrer ist auch der dämliche Front-Antrieb. Hätte nie gedacht, dass es so schlimm ist, aber schon bei etwas zügigerem Anfahren vonner Ampel (bei DSG also in 96% der Fälle) sind die Reifen am durchdrehen. Wo gibts'n sowas? Also die Dinger sind mal definitiv überfordert von der Kraft des Motors!

Ein Rätsel ist mir das adaptive Fahrwerk, mein Popo-Meter konnte zumindest keinen Unterschied zwischen Sport und Komfort feststellen. Das man rausgeworfenes Geld!

Na gut, nach soviel Kritik kommt das, was alles wieder Wett macht: Der Motor!
Einfach nur geil wie dieses Ding anreißt! Egal ob mit Vollgas ausser Ortschaft nen Laster überholen oder auf der AB bei 180 nochmal reinlatschen. Da sieht der R kein Land, erst recht nicht beim Spritverbrauch. Bin eine 30km Landstrassen-Strecke einmal mit R und mit GTI in Schleichfahrt abgezuppelt. R: 11,5 Liter, GTI: 8,4 Liter. Das mal nen Wort.

Nach dem notwendigen Vorgeplänkel also nun meine eigentliche Frage (bitte nicht gleich in Grund und Boden schimpfen, ich bin kein Mechaniker):

Läßt sich der 2,0 TFSI z.B. ausm S3 oder TTS in den 5er R einpflanzen?

Finde der 5er R ist das perfekte Auto vom Aussehen und auch Innenleben, aber ich hätte lieber solch einen Turbo-Berserker anstatt des durstigen, durchzugsschwachen VR6-Sauger.
Bitte jetzt nicht mit der Antwort kommen: Kauf dir doch nen 5er Edition 30 und mach Chiptuning, davon halt ich nix. Außerdem hat der Ed30 weder Allrad noch R-Look - ich will ja meinen Wagen behalten.

Wäre dieser Umbau nicht günstiger als die Umrüstung auf Turbo? Zudem könnte man den alten VR6-Block auch noch verkaufen.

Unser A6 3.0 TDI hatte nen Motorschaden und der Block mußte getauscht werden, das war nen Kostenpunkt von 8000 EUR für den 6-Ender Diesel. Der 2.0 TFSI dürfte wohl kaum teurer sein. Selbst wenn noch 1000 EUR Arbeitslohn draufkommen, wäre man grad mal bei der Hälfte vom Turbo-Umbau. Die sonstigen Anpassungen wie DSG-Verstärkung, fettere Bremsen etc. müßten zudem doch entfallen, da der 4-Zyl.-Turbo ja kaum mehr Drehmoment hat, sondern nur über einen breiteres Drehzahlspektrum.
BluRay32 ist offline  
Alt 19.08.2009, 08:45   #2
xxx008
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von BluRay32 Beitrag anzeigen
Hi folks,

habe gestern eine Probefahrt auf dem 6er GTI-DSG gemacht, hier mein Fazit (natürlich rein subjektiv):

Über den Slogan "Wertigkeit neu erleben" kann ich nur lachen: Alle Instrumente wie Klimaschalter, Fensterheber fühlen sich ne Spur billiger an als im 5er. Von der Materialanmutung her war der 5er auf Audi-Niveau, der 6er is auf Polo-Niveau!

Echt ätzend ist der Sound: Je mehr man angast desto lauter wird ein total unangenehmer Brummton, der total syntetisch klingt - als ob der Subwoofer von ner 5.1-Anlage kaputt ist. Nach ner guten Stunde ist das echt nervtötend.

Völlig ungewohnt für einen R-Fahrer ist auch der dämliche Front-Antrieb. Hätte nie gedacht, dass es so schlimm ist, aber schon bei etwas zügigerem Anfahren vonner Ampel (bei DSG also in 96% der Fälle) sind die Reifen am durchdrehen. Wo gibts'n sowas? Also die Dinger sind mal definitiv überfordert von der Kraft des Motors!

Ein Rätsel ist mir das adaptive Fahrwerk, mein Popo-Meter konnte zumindest keinen Unterschied zwischen Sport und Komfort feststellen. Das man rausgeworfenes Geld!

Na gut, nach soviel Kritik kommt das, was alles wieder Wett macht: Der Motor!
Einfach nur geil wie dieses Ding anreißt! Egal ob mit Vollgas ausser Ortschaft nen Laster überholen oder auf der AB bei 180 nochmal reinlatschen. Da sieht der R kein Land, erst recht nicht beim Spritverbrauch. Bin eine 30km Landstrassen-Strecke einmal mit R und mit GTI in Schleichfahrt abgezuppelt. R: 11,5 Liter, GTI: 8,4 Liter. Das mal nen Wort.

Nach dem notwendigen Vorgeplänkel also nun meine eigentliche Frage (bitte nicht gleich in Grund und Boden schimpfen, ich bin kein Mechaniker):

Läßt sich der 2,0 TFSI z.B. ausm S3 oder TTS in den 5er R einpflanzen?

Finde der 5er R ist das perfekte Auto vom Aussehen und auch Innenleben, aber ich hätte lieber solch einen Turbo-Berserker anstatt des durstigen, durchzugsschwachen VR6-Sauger.
Bitte jetzt nicht mit der Antwort kommen: Kauf dir doch nen 5er Edition 30 und mach Chiptuning, davon halt ich nix. Außerdem hat der Ed30 weder Allrad noch R-Look - ich will ja meinen Wagen behalten.

Wäre dieser Umbau nicht günstiger als die Umrüstung auf Turbo? Zudem könnte man den alten VR6-Block auch noch verkaufen.

Unser A6 3.0 TDI hatte nen Motorschaden und der Block mußte getauscht werden, das war nen Kostenpunkt von 8000 EUR für den 6-Ender Diesel. Der 2.0 TFSI dürfte wohl kaum teurer sein. Selbst wenn noch 1000 EUR Arbeitslohn draufkommen, wäre man grad mal bei der Hälfte vom Turbo-Umbau. Die sonstigen Anpassungen wie DSG-Verstärkung, fettere Bremsen etc. müßten zudem doch entfallen, da der 4-Zyl.-Turbo ja kaum mehr Drehmoment hat, sondern nur über einen breiteres Drehzahlspektrum.
Mein Tipp: S3 Facelift mit DSG kaufen!
Ein Fahrzeug mit besserem Werterhalt in dieser Klasse gibt es schlichtweg nicht und du hast keine "Bastelbude".
xxx008 ist offline  
Alt 19.08.2009, 09:09   #3
Vorteck
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Nein, so einfach ist es leider nicht, der 4Zyl. wird nicht an das 6zyl. Getriebe passen und das 4Zyl. DSG das du dabei bekommen könntest hat kein Allrad...
Vorteck ist offline  
Alt 19.08.2009, 10:06   #4
Pat.:Rick
 
Avatar von Pat.:Rick
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von xxx008 Beitrag anzeigen
Mein Tipp: S3 Facelift mit DSG kaufen!
Ein Fahrzeug mit besserem Werterhalt in dieser Klasse gibt es schlichtweg nicht und du hast keine "Bastelbude".

Also ich merke bei meinem .:R keinen Durchzugsschwachen 6 Zylinder
Pat.:Rick ist offline  
Alt 19.08.2009, 10:10   #5
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von Vorteck Beitrag anzeigen
Nein, so einfach ist es leider nicht, der 4Zyl. wird nicht an das 6zyl. Getriebe passen und das 4Zyl. DSG das du dabei bekommen könntest hat kein Allrad...
Seit wann denn bitte das? Die sind doch alle gleich Ausserdem wird das Allrad doch über das Winkelgetriebe realisiert, das ist doch getrennt vom Getriebe Oder wolltest du ihn einfach nur von dem Vorhaben abhalten Also ich bin nicht unbedingt dagegen, aber nur wenn er dann auch die R32-Logos abkratzt Besser wäre natürlich ein Turbo auf den VR6
phoenix84 ist offline  
Alt 19.08.2009, 10:13   #6
xxx008
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von Pat.:Rick Beitrag anzeigen
Also ich merke bei meinem .:R keinen Durchzugsschwachen 6 Zylinder
Bin schon bei nem S3 mit DSG (S-Tronic) mitgefahren und gerade im Durchzug von 80 auf 120 km/h (bei Kickdown) hat der .:R nicht ansatzweise ne Chance
xxx008 ist offline  
Alt 19.08.2009, 10:17   #7
xxx008
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Seit wann denn bitte das? Die sind doch alle gleich Ausserdem wird das Allrad doch über das Winkelgetriebe realisiert, das ist doch getrennt vom Getriebe Oder wolltest du ihn einfach nur von dem Vorhaben abhalten Also ich bin nicht unbedingt dagegen, aber nur wenn er dann auch die R32-Logos abkratzt Besser wäre natürlich ein Turbo auf den VR6
Sehe ich genauso!
Den großen Nachteil, den die .:R Turbos haben, ist halt der enorme Wertverlust. (Für Gebrauchtwagenkäufer natürlich wieder positiv...)
xxx008 ist offline  
Alt 19.08.2009, 10:51   #8
Burn303
 
Avatar von Burn303
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von BluRay32
Läßt sich der 2,0 TFSI z.B. ausm S3 oder TTS in den 5er R einpflanzen?

Finde der 5er R ist das perfekte Auto vom Aussehen und auch Innenleben, aber ich hätte lieber solch einen Turbo-Berserker anstatt des durstigen, durchzugsschwachen VR6-Sauger.
Bitte jetzt nicht mit der Antwort kommen: Kauf dir doch nen 5er Edition 30 und mach Chiptuning, davon halt ich nix. Außerdem hat der Ed30 weder Allrad noch R-Look - ich will ja meinen Wagen behalten.

Wäre dieser Umbau nicht günstiger als die Umrüstung auf Turbo? Zudem könnte man den alten VR6-Block auch noch verkaufen.
Hehe das ist ja mal was
Bevor ich auf so eine Idee kommen würde-(ach auf sowas würde ich gar nicht kommen ) Guck dich doch mal hier im Forum um wenn es um Leistung geht bist du hier in den besten Händen.Der kleine Turbo von HGP oder Rothe kosten nicht die Welt,oder wende dich an Robert der Meister der Kompressoren ,oder Stefan und Zoran ich denke die können dir schon weiter helfen auch dür wenig Geld.Bevor man auf so eine verrückte Idee kommt.Aber es jeden selbst über lassen was er mit seinem Auto macht.

Mfg Burn303
Burn303 ist offline  
Alt 19.08.2009, 13:45   #9
LB-R3207
 
Avatar von LB-R3207
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

da kann ich nur zustimmen, also lieber erst mal mit Zorans NWT probieren, dann läuft R auch schon um einiges besser! wenns net reicht und du von 8-9000 EUR für nen 4 Zyl. Turbo redest, also dann ab zu nem Tuner bei Dir vor Ort und ein Baby-Turbo-Angebot rechnen lassen...

dann behälste auch den Sixpack-Sound, den Du bei der Probefahrt ja auch schon vermisst hast...
LB-R3207 ist offline  
Alt 20.08.2009, 00:57   #10
BluRay32
 
Avatar von BluRay32
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Danke für die Infos. Hab mich auf eure Anregung hin auch mal mit dem Thema NWT auseinandergesetzt, dauert schon ne Weile die ca. 1000 Postings mal durchzuschauen.

Dennoch hätt ich dazu nen paar Fragen die ich in den Threads so noch nicht gefunden habe:

- Wie verhält sich das mit der Haltbarkeit beim NWT? Ich fahre ca. 25 TKM im Jahr. Für Turbo-Umbau is das glaub ich zuviel, daher käme diese Umrüstung für mich ohnehin nicht in Frage. Ich hole den R halt nicht nur mal für ne Spritztour am Woende raus.

- Wie ist ein NWT R32 im Vergleich zu nem Edition30 oder S3? Hat da jemand mal beides erlebt und kann berichten. Die Erfahrungsberichte in den NWT-Threads sind immer nur vorher/nachher aber kein Vgl. zu anderen Autos.

- Hat Zoran ne Werkstatt-"Zweigstelle" in Heiligenstadt nahe Göttingen, oder ist er dort nur bei den Umrüst-Event-Tagen? Gibts dort evtl. nen Vorführwagen mit NWT ?

Zugegeben die Idee mit dem Motorumbau auf 4-Zyl.Turbo ist ein bissl crazy, und ich bin wie gesagt nur Laie in dem Themengebiet, aber die Vorteile die ich mir gegenüber nem Turbo-Umbau erhoffen würde sind:

- Geringerer, sprich halber Preis (bei HGP geht der Spass ja bei 15 TEURO erst los) und ggf. Verkauf vom alten VR6-Aggregat

- Keine leistungssteigernden Modifikationen am neuen Motor selbst, der bliebe Serie, somit hohe Standfestigkeit/Lebenserwartung

- Geringerer Verbrauch als beim V6, bei nem V6-Turbo oder Kompi wird der Durst ja eher größer als kleiner

Ein Umstieg auf nen S3 ist irgendwie kein Thema, das Teil sieht "in meinen Augen" einfach nach nix aus: Ist halt nen stumpiger Ringträger. Und nen TTS hat nen Alltagsnutzen von 0, mehr als Sonntags Brötchen holen is damit nich drin.
BluRay32 ist offline  
Alt 20.08.2009, 09:10   #11
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

schau mal z.B. bei Wimmer-RST rein. Die bieten einen Kompressorumbau für rund 8.000 EUR an. Knapp 400 PS/500 Nm können auch gut gehen.

Aber wer den VR6 gegen einen 2.0er tauscht, der gehört erschossen. Da erhalten wir uns die letzten Helden der VR6/R32 Ära und Du willst ausgrechnet das, was einen R32 ausmacht, raus schmeißen:confused:
INeedNOS ist offline  
Alt 20.08.2009, 09:24   #12
Vorteck
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Seit wann denn bitte das? Die sind doch alle gleich Ausserdem wird das Allrad doch über das Winkelgetriebe realisiert, das ist doch getrennt vom Getriebe Oder wolltest du ihn einfach nur von dem Vorhaben abhalten Also ich bin nicht unbedingt dagegen, aber nur wenn er dann auch die R32-Logos abkratzt Besser wäre natürlich ein Turbo auf den VR6
Seit Wann?? Seitdem VW Getriebe bauen lässt
Nee, also bei der 4er Serie passen keine 4Zyl. getriebe an 5 oder 6 Zylinder, zumindest nicht wenn man alles Umbaut. Schon das Bohrbild ist anders. Wenn du eh alles umbaust ist Dir das ja eh egal. Davon mal ab kannst du nicht einfach den Winkeltrieb in ein Getriebe stecken das dafür nicht vorgesehen ist. ...du kannst natürlich wieder alles umbauen aber ich gehe mal es geht hier um eine mehr oder weniger Plug and Play lösung.

Was denkst du warum die 4Motion getriebe so teuer sind oder so schwer zu bekommen Ist ja nicht so das ich nicht auch noch so was an der ecke liegen habe... TDI 4Motion. Und jetzt rate mal warum das nicht passt
Vorteck ist offline  
Alt 20.08.2009, 09:27   #13
3R32DK
 
Avatar von 3R32DK
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Ich glaube mein frühstück ist gerade wieder aufgekommen und ist jetzt über das ganze tastatur !!!

R32 downsizing - kauf dir ein Golf VI R !!
3R32DK ist offline  
Alt 20.08.2009, 09:43   #14
pasa
 
Avatar von pasa
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zum NWT zu machen musst du zum Zoran fahren nach Stuttgart..
Für einen S3 8P reicht es noch nicht, da die Motoren von S3 recht nach oben steuern..Für einen originalen ED 30 genügt es allemal..

Probleme nach fast 25 000KM hatte ich nie und der Wagen wird schon recht getretet..

PS. Es kann nicht sein dass der VIer Golf schlechter verarbeitet ist als der Ver... da diverse Zeitschriften meinen, dass er auf Audi ebene ist..

Wenn der GTI Motor dich so beeindruckt hat, dann warte auf denn neuen R der soll echt gut werden.. Der soll den S3 Motor bekommen, die steueren echt krass nach oben... Klar du hast denn R32 Sound nicht mehr, aber egal, der Wagen muss gehen...
pasa ist offline  
Alt 20.08.2009, 10:34   #15
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Motortausch: Power durch Downsizing!?

Zitat:
Zitat von Vorteck Beitrag anzeigen
Seit Wann?? Seitdem VW Getriebe bauen lässt
Nee, also bei der 4er Serie passen keine 4Zyl. getriebe an 5 oder 6 Zylinder, zumindest nicht wenn man alles Umbaut. Schon das Bohrbild ist anders. Wenn du eh alles umbaust ist Dir das ja eh egal. Davon mal ab kannst du nicht einfach den Winkeltrieb in ein Getriebe stecken das dafür nicht vorgesehen ist.
Ja, aber hier geht's doch um ein DSG-Fahrzeug, da sind doch alle 02E Getriebe nahezu baugleich sowie für das Winkelgetriebe vorbereitet

Edit: Scheinst doch recht zu haben
phoenix84 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V-Power Racing! xxeazy-exx Allgemein 45 23.09.2010 12:22
Shell V-Power... scarbo Erlebnisse/Geschichten 26 16.05.2006 23:47
Was bringt V-Power? dr_ullrich Motortuning 45 26.11.2005 23:32
V-Power & Co. David Allgemeines 8 12.10.2005 19:27

Stichworte zum Thema Motortausch: Power durch Downsizing!?

golf 5 gti schleichfahrt



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de