Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 09.05.2009, 15:21   #1
iDexter
 
Avatar von iDexter
Kettenproblem ...

Hallo

Ich wollte euch jetzt nicht erschrecken, aber für welche, die diese Seite noch nicht kennnen sollten sich das mal angucken, sehr gut gemacht mit sehr viel Mühe und die Videos sind auch spitze dazu. Obwohl ich das Bild mit dem Longlife öl doch schon krass finde, ich kann es mir nicht vorstellen das es anders aussehen soll bei den Motoren mit z.B 0w-40 Mobil 1 . Das kann nur am kurzstreckenbetrieb liegen! Meiner hat jetzt bald 135.000 auf dem Tacho und noch keine anzeichen.

http://www.a3quattro.de/pdf/ratgeber.pdf

Gruß iDexter
iDexter ist offline  
Alt 09.05.2009, 20:44   #2
GoodYear-R32
 
Avatar von GoodYear-R32
AW: Kettenproblem ...

Richtig Richtig gut gemacht, genau perfekt für leute die kurz vor der entscheidung stehen.

der Bildvergleich is richtig gut, da sieht mans genau !!

Top
GoodYear-R32 ist offline  
Alt 09.05.2009, 22:12   #3
Joris
 
Avatar von Joris
AW: Kettenproblem ...

Und zack hab ich den Drang meine Kette wechseln zu lassen -.-
Joris ist offline  
Alt 09.05.2009, 22:43   #4
R32duk
 
Avatar von R32duk
AW: Kettenproblem ...

bei mir sieht alles perfekt sauber aus
R32duk ist offline  
Alt 01.09.2009, 20:42   #5
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

Bei mir sieht auch alles soweit sauber aus wenn ich durch den Füllstutzen schaue (LL Öl), aber ich komm grad aus der Werkstatt vom Ölwechsel und hatte gebeten die beiden Meßwerteblöcke 208 & 209 auszulesen.

Das kam dabei raus:
MWB 208 | 700 U/min | 134 | -9,0
MWB 209 | 700 U/min | 135 | -10,0

Was meint ihr zu den Werten?

Dazu sei gesagt, das der Motor absolut spitze läuft, ruhiger Leerlauf, Gasannahme super, Verbrauch super, kein Rasseln aber ein minimales "schaben" ist zu hören

Hab nun richtig Angst um meinen .:R

Edit: Fast vergessen, Öldruck ist in Ordnung!
Tommy.:R ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:11   #6
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Tommy.:R Beitrag anzeigen
Das kam dabei raus:
MWB 208 | 700 U/min | 134 | -9,0
MWB 209 | 700 U/min | 135 | -10,0
Ups ...

Die Werkstatt hat nichts zu diesen Werten gesagt ?
Klaus ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:16   #7
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Ups ...
Genau so denke ich grad auch

Also so schnell als möglich wechseln, oder?

Und das wo ich mit dem Wagen gerade wöchentlich 600km fahren muss

Sind die Werte denn verlässlich das es wirklich die Kette ist? Blicke das im Moment nicht so richtig was mir die Zahlen sagen sollen, habe nur gelesen das es ab -9 so richtig s***** ist


Edit: Nein, ist aber auch keine VW-Vertragswerkstatt wo ich das Öl hab wechseln lassen...
Tommy.:R ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:22   #8
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Tommy.:R Beitrag anzeigen
G habe nur gelesen das es ab -9 so richtig s***** ist
Ja, das meinte ich damit.
Komisch nur dass Du da anscheinend außer leicht schabende Geräusche nicht mehr hörst. Ich würde mit diesen Werten mal zu VW gehen und schauen was die sagen.
Ich meine gelesen zu haben dass Du über 100.000 km drauf hast ?
Dann wirds ziemlich sicher nix mit Kulanz auch weil nicht immer bei VW gewesen.
Irgendeine Gebrauchtwagenversicherung noch am laufen ?
Klaus ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:27   #9
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Ich meine gelesen zu haben dass Du über 100.000 km drauf hast ?
Dann wirds ziemlich sicher nix mit Kulanz auch weil nicht immer bei VW gewesen.
Irgendeine Gebrauchtwagenversicherung noch am laufen ?
Ja, hab jetzt gerade ~107800km auf der Uhr. Gebrauchtwagengarantie leider Fehlanzeige. Bei VW war er bis 78000 durchgehend! Nur die letzte Inspektion vor einer Woche wurde nicht bei VW gemacht.

Wird mir wohl nix anderes über bleiben als in den sauren Apfel zu beißen. Dann aber direkt mit Wasserpumpe und Kupplung weils eh fast ein Abwasch ist.

Könntest du mir vllt. noch kurz erklären was die Werte besagen bzw. wie diese zu Stande kommen?

Edit: Wie gesagt, ausser einem leicht schabenden Geräusch hör ich da nix, hab auch ein ganz gutes Gehör was Autos betrifft. Aber mir fällt da echt nix auf ansonsten. Beim Fahren ist alles ganz normal
Tommy.:R ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:34   #10
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Kettenproblem ...

Ich kanns nur Laienhaft sagen, das sind meines wissens die Werte der Kettenspanner.
Je mehr die spannen müssen (weil sich die Kette gelängt hat) um so höher sind die Werte. Also hohe Werte bedeuten dass die Kette sich auch stark gelängt hat.

Aber wie schon geschrieben, fahr zu VW und lass die die Werte nochmals auslesen und das Laufgeräusch anhören. Dann warte mal was die sagen.

Geht ja um einige tausend Euro ...
Klaus ist offline  
Alt 01.09.2009, 21:46   #11
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
fahr zu VW und lass die die Werte nochmals auslesen und das Laufgeräusch anhören. Dann warte mal was die sagen.
Erstmal Danke für deine Antworten

Ja, werde dann mal VW aufsuchen und mal hören ob die wissen was da los ist (unter uns beiden gesagt glaub ich da allerdings nich richtig dran, VW ist bei uns etwas seltsam...).

Hoffe nur das der .:R noch ein paar Wochen hält...
Tommy.:R ist offline  
Alt 02.09.2009, 11:25   #12
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

Habe noch diesen Bericht hier gefunden, sieht auch sehr interessant aus.

Ich gehe mal davon aus das der Link ok ist (der 1. Beitrag verlinkt auch auf das Forum), falls nicht bitte entfernen.

Hier zum Bericht (157 Seiten!)
Tommy.:R ist offline  
Alt 02.09.2009, 14:35   #13
claasclever
 
Avatar von claasclever
AW: Kettenproblem ...

Bei mir hat das Auslesen der Blöcke ebenfalls -9 und -10 ergeben.
Neben einem leicht schabendem Geräusch ist bei mir aber auch die Motorkontrollampe an und es wird der Fehler 17255 (oder so) - zu große Abweichung zwischen dem Positionssensor der Nockenwelle und der Kurbelwelle ausgegeben.
Ich lasse die Kette jetzt wechseln und würde das nach Lesen einiger Beiträge hier auch empfehlen...
claasclever ist offline  
Alt 02.09.2009, 15:07   #14
Tommy.:R
 
Avatar von Tommy.:R
AW: Kettenproblem ...

@claasclever:
Also Fehler sind bei mir nicht im MSG abgelegt (0 Fehler), bei mir leuchtet auch keine Lampe...

Ja wechseln lassen möchte ich auch gerne, nur leider kann ich es nicht selbst machen da mir der nötige Platz und Gerätschaften fehlt, es also dementsprechend teuer wird.

Sonst hörst du auch keine anderen Geräusche ausser dieses "schaben" also auch egal ob Kalt- oder Warmstart usw. ?
Tommy.:R ist offline  
Alt 02.09.2009, 23:12   #15
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Kettenproblem ...

Zitat:
Zitat von Tommy.:R Beitrag anzeigen
Klasse und umfassende Dokumentation
Da steht sehr viel Arbeit drin.
Klaus ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Stichworte zum Thema Kettenproblem ...

r32 mwb 0 und -3



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de