Einzelnen Beitrag anzeigen
  #27  
Alt 26.11.2015, 17:56
Avatar von Der_Lacker
Der_Lacker
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 10.10.2015
Alter: 27
Vorname: Kevin
Wohnort: Neumarkt i.d. Opf.
Beiträge: 499
AW: Mein Schwarzer R32

Zitat:
Zitat von dsg-driver Beitrag anzeigen
bei VW steht auch nix davon, dass man die Ölpumpe mittauschen soll u eig. die bzw. das LL-öl für das ganze Drama verantwortlich ist

Da muss ich dir allerdings recht geben wie gesagt ich überlegener das nochmal am we und rechne nochmal.
Ich schätze mal ehr das es ne kurzfristige Entscheidung wird

Zitat:
Zitat von Mecha Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde das Zweimassenschwungrad nicht tauschen solange es funktioniert! VW sagt offiziell, dass bei Klopfgeräuschen am Schwungrad keine Notwendigkeit besteht jenes zu tauschen. Dieses Problem ist bekannt und ist Stand der damaligen Technik. Es kann also durchaus vorkommen, dass ein neues Teil diese Geräusche macht.

Auf Grund dieser Aussagen würde ich bei funktionierender Kupplung keinen Tausch wagen. Ich hatte bis jetzt Glück, beide Teile sind leise.

btw. - 2MSR: Da hat mal wieder irgendein Schlaumeierkönig etwas ganz tolles Neues erfunden um den Komfort beim Schaltvorgang zu verbessern... Warum auch, sollte man auf altbewährte Technik zurückgreifen. Leider ist nur eine vergleichbare Torsionskupplung vom Touran auf dem Markt. Dieser hat noch ein baugleiches Schwungrad ohne Torsionsfedern. Leider hat das Teil nur 6 Löcher...und 4 zusätzliche Löcher bohren war mir dann doch zu heiß.

LG
Wie gesagt das Schwungrad wird erst angeschaut, wen es noch gut aussieht wird es auch nicht getauscht, sondern lediglich die kupplung mit ausrücklager, diese scheint laut Historie noch die erste zu sein
Mit Zitat antworten