Turboumbau

Diskutiere Turboumbau im Motortuning Forum im Bereich Golf 4 R32; sry für OT, sag doch einfach weil dir die roten schläuche optisch besser gefallen ^^
  • Turboumbau Beitrag #81
AcidRain
AcidRain
Dabei seit
23.08.2007
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
0
Tut mir leid, aber "no comment" sonst ist der Thread gleich geschlossen, weil wieder alle auf einander einschlagen. Ich persönlich halte diese gegenseitigen Vorhaltungen für überflüssig, weil beide Tuner einen guten Job machen.
sry für OT,
sag doch einfach weil dir die roten schläuche optisch besser gefallen ^^
 
  • Turboumbau Beitrag #83
pasa
pasa
Dabei seit
20.08.2007
Beiträge
2.917
Punkte Reaktionen
0
hab was am laufen, aber fix ist noch nichts... mal schauen was die
gutachter meinen.;)
 
  • Turboumbau Beitrag #84
LeonR32
LeonR32
Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
647
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,
Ich finde den Turboumbau ok, es muss nicht immer teuer sein, vor allem weil jeder wissen muss was er möchte, ich habe mein Seat leon auch auf r32 motor mit dsg umgebaut und habe jetzt vor noch auf turbo umzubauen weil mir ein wenig der druck fehlt.
Ich habe auch ein T3/T4 Lader gekauft, der für 400ps locker ausseicht und warscheinlich den vorteil hat durch die kleinere abgasseite ein früheres ansprechverhalten zu gewärleisten.
Da ich selber erst in paar wochen anfangen werde mit dem umbau, da ich erst mal etwas mit der Icom JTG autogasanlage fahren will.
Dennoch würde ich mir gerne mal deinen umbau angucken und vielleicht mal mitfahren. um in etwa zu wissen auf was ich mich einstellen kann von den fahrleistungen her.
Desweiteren habe ich eine Adresse wo du den umbau eingetragen bekommst und um jetzt jeden den wind aus den segeln zu nehmen, es ist eine ganz normale TÜV stelle in NRW.
Weitere info bezüglich dem tüv gebe ich nicht, da wenn er es eingetragen haben möchte und wir uns mal bezüglich dem turboumbau treffen sollten wir dann in ruhe drüber reden.
 
  • Turboumbau Beitrag #85
Regenkönig
Regenkönig
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
4.465
Punkte Reaktionen
2
Hallo und :wc:
Hört sich interessant an dein Umbau, stell dich und dein Auto doch mal etwas genauer vor..:great:
 
  • Turboumbau Beitrag #86
isyrider111
isyrider111
Dabei seit
18.08.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
927
Hi zusammen,
Ich finde den Turboumbau ok, es muss nicht immer teuer sein, vor allem weil jeder wissen muss was er möchte, ich habe mein Seat leon auch auf r32 motor mit dsg umgebaut und habe jetzt vor noch auf turbo umzubauen weil mir ein wenig der druck fehlt.
Ich habe auch ein T3/T4 Lader gekauft, der für 400ps locker ausseicht und warscheinlich den vorteil hat durch die kleinere abgasseite ein früheres ansprechverhalten zu gewärleisten.
Da ich selber erst in paar wochen anfangen werde mit dem umbau, da ich erst mal etwas mit der Icom JTG autogasanlage fahren will.
Dennoch würde ich mir gerne mal deinen umbau angucken und vielleicht mal mitfahren. um in etwa zu wissen auf was ich mich einstellen kann von den fahrleistungen her.
Desweiteren habe ich eine Adresse wo du den umbau eingetragen bekommst und um jetzt jeden den wind aus den segeln zu nehmen, es ist eine ganz normale TÜV stelle in NRW.
Weitere info bezüglich dem tüv gebe ich nicht, da wenn er es eingetragen haben möchte und wir uns mal bezüglich dem turboumbau treffen sollten wir dann in ruhe drüber reden.

hallo leonR32!

hört sich interessant an... GAS und demnächst turbo... stell dich doch uns mal richtig vor... schöne grüße schon einmal... isyrider111
 
  • Turboumbau Beitrag #87
Stephanm
Stephanm
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
232
Punkte Reaktionen
0
eine ICOM anlage ist höchstwahrscheinlich für Saugbetrieb bestellt und auch programmiert.

Frage mich wie du die dann auf Turbo Betrieb , weil man da nen anderen Verdampfer,einen MAP-Verdampfer benötigt. umbauen willst.

zumal bei den Ladedrücken, du den Gasdruck so hochnehmen mußt, das keine Fehler drinn stehen.so ist es zumindest bei den Prins anlagen. dorts geht aber. also VR+Turbo

Und wo bekommst du bitte das entsprechende Abgasgutachten für das fahrzeug her.

SEAT Leon R32 Turbo DSG ist ja net so oft vertreten...;)
 
  • Turboumbau Beitrag #88
Vorteck
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
1.875
Punkte Reaktionen
45
Hi zusammen,
Ich finde den Turboumbau ok, es muss nicht immer teuer sein, vor allem weil jeder wissen muss was er möchte, ich habe mein Seat leon auch auf r32 motor mit dsg umgebaut und habe jetzt vor noch auf turbo umzubauen weil mir ein wenig der druck fehlt.
Ich habe auch ein T3/T4 Lader gekauft, der für 400ps locker ausseicht und warscheinlich den vorteil hat durch die kleinere abgasseite ein früheres ansprechverhalten zu gewärleisten.
Da ich selber erst in paar wochen anfangen werde mit dem umbau, da ich erst mal etwas mit der Icom JTG autogasanlage fahren will.
Dennoch würde ich mir gerne mal deinen umbau angucken und vielleicht mal mitfahren. um in etwa zu wissen auf was ich mich einstellen kann von den fahrleistungen her.
Desweiteren habe ich eine Adresse wo du den umbau eingetragen bekommst und um jetzt jeden den wind aus den segeln zu nehmen, es ist eine ganz normale TÜV stelle in NRW.
Weitere info bezüglich dem tüv gebe ich nicht, da wenn er es eingetragen haben möchte und wir uns mal bezüglich dem turboumbau treffen sollten wir dann in ruhe drüber reden.

Hmm, nen Tüv in NRW? Den würd ich auch mal gerne sehen. Da du noch zu wenig beiträge hast kann man Dir noch keine Nachrichten schicken, demnach bin ich da mal etwas skeptisch. Kannst du mir vielleicht ne andere Kontaktart anbieten?
 
  • Turboumbau Beitrag #89
Regenkönig
Regenkönig
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
4.465
Punkte Reaktionen
2
eine ICOM anlage ist höchstwahrscheinlich für Saugbetrieb bestellt und auch programmiert.

Frage mich wie du die dann auf Turbo Betrieb , weil man da nen anderen Verdampfer,einen MAP-Verdampfer benötigt. umbauen willst.

zumal bei den Ladedrücken, du den Gasdruck so hochnehmen mußt, das keine Fehler drinn stehen.so ist es zumindest bei den Prins anlagen. dorts geht aber. also VR+Turbo

Und wo bekommst du bitte das entsprechende Abgasgutachten für das fahrzeug her.

SEAT Leon R32 Turbo DSG ist ja net so oft vertreten...;)
Eine ICOM-Anlage hat keine Verdampfer, sondern eine Direkteinspritzung.
Und beim Turbo soll das auch gehen, dann benötigt man nur größere Düsen.
Am besten wär erst Turbo drauf und danach das Gas.
Aber wird schon gehen.
Halte uns auf dem Laufenden..:great:
 
  • Turboumbau Beitrag #90
Stephanm
Stephanm
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
232
Punkte Reaktionen
0
bei den herkömmlichen anlagen hat man nen verdampfer. bei icom und vialle wird ja flussig eingespritzt. deswegen LPI. trotzdem abgasgutachten und prog. wird schwierig. laß mich aber gern belehren
 
  • Turboumbau Beitrag #91
LeonR32
LeonR32
Dabei seit
27.02.2008
Beiträge
647
Punkte Reaktionen
0
Hi,
Also so wie schon geschrieben von andren Forum Mitgliedern, ist die Icom JTG eine Flüssigeinspritzung die kein Verdampfer hat, desweiteren hat diese anlange nur eine Umschaltbox mit Tankvolumen und Pumpendruck überwachung, daher nenne ich es jetzt mal nicht Steuergerät, da die Anlage komplett Vom Originalen Steuergerät geregelt wird und die werte übernimmt.
Dadurch müssen lediglich die Gasdüsen an die Originaldüsen angepasst werden vom ccm volumen her, da hat man aber auch eine spanne nach oben und unten wo das steuergerät nix beanstandet.
Bei mir z.b sollen die Gasdüsen so eingestellt vorden sein das mein Motorsteuergerät ca: 15% weniger einspritzen muss, da das Steuergerät vom R eine Volllastlambdareglung besitzt geht das, ohne das er zu fett oder so läuft.
Da ich erst mal nur 0,5 bar fahren will ohne die verdichtung zu verringern und somit auf etwa 350 ps kommen sollte, also wie von eip die kleine turboversion mit llk oder halt kompressorumbauten mit llk.
Für diese Leistung brauche ich noch keine größeren Benzin Einspritzdüsen und da ich jetzt schon durch einen Druckregler mein einspritzdruck erhöht hatte und danach die Gasanlage abgestimmt ist.
Ich würde auch keine Neuen düsen benötigen, sondern die vorhandenen müssten durch andere anschlag hülsen neu angepasst werden.

Naja ansonsten weiß ich grade nicht was ich so über mein fahrzeug schreiben soll, könnt euch aber gerne meine HP angucken die allerdings noch nicht perfekt ist und ständig umgebaut wird.

www.Leonr32.de.tl

So, nun zum Tüv, da ich bei meiner 1 eintragung des motor auch schlechte erfahrung gemacht habe und demnach erst mal stress mit der staatsanwaltschaft bezüglich einer fälschung usw, hat mir mein anwalt geraten den motor nochmal einzutragen, da die staatsanwaltschaft der meinung war das ein R motor im leon nicht serie war und somit nicht ohne weiteres eintragbar sei.
Darauf hin bin ich zur einer Tuningfirma gefahren die auch die möglichkeit hat exklusive umbauten zu Tüv´en.
Habe dort mein wagen abgegeben, die sind am nächsten tag zum tüv gefahren, haben da alles eingetragen und ich konnte den wagen nachmittags abholen, habe dann die eintragung meinen anwalt gegeben und der hat sie an die staatsanwaltschaft geschickt, diese hat die eintragung akzeptiert, jetzt läuft nur noch das verfahren bezüglich der 1 eintragung.
Ein kollege hat am gleichen tag sein Kadett e Cabrio auch den motor eintragen lassen weil es kein 2.0 16v im Cabrio gab, und der hat auch alles beim strassenverkehrsamt akzeptiert bekommen und fährt jetzt legal mit dem wagen.

so meine ICQ nummer ist: 342065597 bezüglich kontaktaufnahme.

MFG
Thomas
 
  • Turboumbau Beitrag #92
Stephanm
Stephanm
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
232
Punkte Reaktionen
0
oha gut zu wissen, bzgl icom und r+turbo
 
Thema:

Turboumbau

Ähnliche Themen
Tobi R32 WRC
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
3.879
Tobi R32 WRC
Tobi R32 WRC
coolhard
  • Angeheftet
8 9 10
Antworten
194
Aufrufe
43.986
UweGolf32
UweGolf32
Oben Unten