Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Elektronik > Elektronik (Allgemein)

Elektronik (Allgemein) Alles zur Fahrzeugelektronik (NUR GOLF 5 R32)

Antwort
Alt 30.04.2007, 17:57   #1
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
Schalt- und Stromlaufpläne

Hallo,

ich will ein APEXI-Gerät anschließen und brauche Informationen zur Golf V Elektrik. In meinem orginal Golf-Handbuch stimmen noch nicht einmal die Sicherungsbelegungen. Bevor ich jetzt alle Autobücher "jetzt helfe..." kaufe und feststelle, dass da keinen oder falsche Pläne drin sind wäre ich um jeden Tip dankbar.

Ich brauche Infos wo ich Drehzahl, Drosselklappenwinkel und Geschwindigkeit abgreifen kann. Aber auch prinzipiell bin ich an Unterlagen zur Elektrik interessiert.
Volker_VV ist offline  
Alt 30.04.2007, 18:16   #2
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Was zum Teufel ist ein APEXI-Gerät
HD-YX777 ist offline  
Alt 30.04.2007, 18:21   #3
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Zitat:
Zitat von Volker_VV Beitrag anzeigen
Ich brauche Infos wo ich Drehzahl, Drosselklappenwinkel und Geschwindigkeit abgreifen kann. Aber auch prinzipiell bin ich an Unterlagen zur Elektrik interessiert.
- Drehzahl nur per CAN Bus
- Drosselklappenwinkel auch nur per CAN
- Geschwindigkeit ist beim G5 auch nur per CAN Bus abgreifbar.
biSheep ist offline  
Alt 30.04.2007, 23:40   #4
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Zitat:
Zitat von HD-YX777 Beitrag anzeigen
Was zum Teufel ist ein APEXI-Gerät
Ich versuche es mit einfachen Worten erklären: Das Gerät kann den Ladedruck, die Drehzahl, den Drosselklappenwinkel messen und Du kannst abhängig von diesen Parametern und dem jeweiligen Gang oder abhängig von der Drehzahl den Ladedruck beeinflußen. Das funktioniert in dem das APEXI der Steuerdose des Laders einen bestimmten Ladedruck vor gauckelt.

Guckst Du hier:
http://www.underground-racing.de/sho...roducts_id/169
Volker_VV ist offline  
Alt 30.04.2007, 23:44   #5
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Hallo Svenni

ich weiß dass Du der Spezialist hier bist. Deshalb habe ich ja die Hoffnung Du kannst mir einen Tip geben wo ich die Informationen bekommen kann. Z.B. die Drehzahl muß man doch irgendwo direkt abnehmen können oder?

In einer VW-Werkstatt braucht man doch auch Infos über Steckerbelegungen und Kabel oder wo ist welches Gerät verbaut.
Volker_VV ist offline  
Alt 01.05.2007, 03:51   #6
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Danke für die Info
HD-YX777 ist offline  
Alt 01.05.2007, 04:38   #7
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

Zitat:
Zitat von Volker_VV Beitrag anzeigen
Z.B. die Drehzahl muß man doch irgendwo direkt abnehmen können oder?
Nein! Die Grössen die Du aufgezählt hast werden aus div. Sensoren abgeleitet und vom Motorsteuergerät nur per CAN verteilt. Wenn Du Dir Deine eigene CAN Schaltung bastelst kann man diese Grössen natürlich analog ausgeben. Aber ab Werk gibts das net mehr. Grund: Kabel sparen.

CAN ist geil
biSheep ist offline  
Alt 17.02.2011, 03:21   #8
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Schalt- und Stromlaufpläne

*themanachobenhole*

suche auch nen Stromlaufplan für den Ver. Im "So wirds gemacht" ist leider kein vollständiger drin.
Raoul_Duke ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Dachträger und Skiträger komplett für R32 und fast alle VW DeepBlueR32 Suche/biete R32 0 17.12.2008 11:48
[V] WII mit Umbau und allem drum und dran undruff Suche/Biete sonstiges 0 06.11.2008 23:22
Wendland und der ganze Mist bis dahin und zurück luxjemp Allgemein 32 24.07.2007 13:51



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de