Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 05.11.2006, 14:34   #1
phil
ABT-Tuning Golf V R32???

Hallo! Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem ABT-Tuning für den Golf V R32. Es gibt ja mittlerweile eine Leistungsstufe mit 310PS (demnächst laut Angaben von ABT auch mit 350PS!!). Hat sich jemand schon seinen Golf umrüsten lassen? Oder hat es jemand demnächst vor und würde es hier posten? Insgesamt erscheint mir das ABT-Tuning auch hinsichtlich Garantieleistung am besten zu sein. Ich selbst habe vor meine Golf nächsten Sommer tunen zu lassen, hätte baer gerne jetzt schon Auskünfte darüber wieviel nes wirklich bringt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.11.2006, 16:26   #2
marco555
 
Avatar von marco555
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Hier hast du ein Leistungsdiagramm http://www.abt-sportsline.com/browse...20Schalter.pdf
marco555 ist offline  
Alt 06.11.2006, 09:41   #3
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Zitat:
Zitat von phil
Hallo! Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem ABT-Tuning für den Golf V R32. Es gibt ja mittlerweile eine Leistungsstufe mit 310PS (demnächst laut Angaben von ABT auch mit 350PS!!). Hat sich jemand schon seinen Golf umrüsten lassen? Oder hat es jemand demnächst vor und würde es hier posten? Insgesamt erscheint mir das ABT-Tuning auch hinsichtlich Garantieleistung am besten zu sein. Ich selbst habe vor meine Golf nächsten Sommer tunen zu lassen, hätte baer gerne jetzt schon Auskünfte darüber wieviel nes wirklich bringt.
Dann laß Deinen R lieber gleich richtig umbauen......auf Turbo! Habe schon einen Golf V R32 Kompressor gefahren und wenn das Geräusch vom Komposter nicht so laut gewesen wäre hätte ich gedacht ich sitze im Serien R32
Indecent ist offline  
Alt 07.11.2006, 08:31   #4
lordnels19xro
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Hab mich jetzt längere Zeit mit der Tuningfrage beschäftigt.

Kompressor ist mir persönlich suspekt obwohl kein Garantieverlust bei Abt.

Turbo hält er auf Dauer nicht aus. Bei spätestens 100.000 KM ist der Ofen aus.

Habe mit Fa. Wendland telefoniert, werde dort Nockenwellen usw. also klassisches Saugmotorentuning durchführen lassen. Die rbeit, die da für 4.990,- EURonen angeboten wird. Bringt ca. 296 PS u 359 NM mehr.

Einige hier werden vielleicht sagen- viel zuviel Geld für die paar PS- Wenn Du die mal anschaust, wie lange die dort an einem Kopf arbeiten ist das schon ein äußerst faires Angebot.

Problem ist nur der Termin. Dieses Jahr nicht mehr und dann musst Du Ihn 2 Wochen dort lassen.

Na ja, werde ich aber machen lassen.


Euer Lordnels
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 07.11.2006, 08:49   #5
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Zitat:
Zitat von lordnels19xro
Hab mich jetzt längere Zeit mit der Tuningfrage beschäftigt.

Kompressor ist mir persönlich suspekt obwohl kein Garantieverlust bei Abt.

Turbo hält er auf Dauer nicht aus. Bei spätestens 100.000 KM ist der Ofen aus.

Habe mit Fa. Wendland telefoniert, werde dort Nockenwellen usw. also klassisches Saugmotorentuning durchführen lassen. Die rbeit, die da für 4.990,- EURonen angeboten wird. Bringt ca. 296 PS u 359 NM mehr.

Einige hier werden vielleicht sagen- viel zuviel Geld für die paar PS- Wenn Du die mal anschaust, wie lange die dort an einem Kopf arbeiten ist das schon ein äußerst faires Angebot.

Problem ist nur der Termin. Dieses Jahr nicht mehr und dann musst Du Ihn 2 Wochen dort lassen.

Na ja, werde ich aber machen lassen.


Euer Lordnels
Faires Angebot hin oder her.....aber was kannst Du dafür wenn die lange an einem Kopf arbeiten- für Dich sollte ja nur das Endergebniss zählen. Aber auch wir sind drauf gespannt
Indecent ist offline  
Alt 26.05.2007, 13:28   #6
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Zitat:
Zitat von R-WAHN Beitrag anzeigen
Laut der Aussage von unserem Robert R32 merkst du den Leistungsunterschied mit Kompressor schon deutlich und das Gutachten von ABT spricht ja auch eine deutliche Sprache.
Kann nur das schreiben wie ich es empfunden habe......das Gutachten mancher
Tuner interessiert mich gar wenig- Was zählt beim Projekt?- Das Projekt
Indecent ist offline  
Alt 26.05.2007, 13:50   #7
DriftKing
 
Avatar von DriftKing
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Robert weiss da am besten Bescheid!

Ich werde auch mal mitfahren, sobald er wieder beim Ruf ist ..

^^

greez
DriftKing ist offline  
Alt 26.05.2007, 13:59   #8
beachboy
 
Avatar von beachboy
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

In den letzten Test`s die man gesehen hat stand die Firma ABT nicht so gut dar wie man denkt außerdem sind die viel zu teuer!
beachboy ist offline  
Alt 26.05.2007, 14:13   #9
enta
 
Avatar von enta
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Hey Lordnels das find ich ja jetzt mal richtig intressant

Ich will auch keinen so extremen umbau und hab mir schon ein paar angebote für das klassische saugmotortuning angeschaut.

Gestern mal bei rüddel geschaut, aber nur 35ps is mir dann doch ein bischen wenig. 46 hört sich da ein bischen besser an.

Son kompressor hab ich auch überlegt, aber ich find das hört sich voll kacke an *g*

Wendland ist echt ne alternative, die garantieleistungen finde ich auch wirklich fair. Preis Leistung is echt nich so der hammer, aber wo hat man das schon
Mal schaun ob ich da mal ne probefahrt machen kann. Einfach so würd ichs nich machen lassen.
enta ist offline  
Alt 26.05.2007, 16:17   #10
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Man muss sich das Leistungsdiagramm genau ansehen.
Bis 3000 U/min ist der Motor serienmäßig von der Leistungsentfaltung ohne mehr an Schub.
Richtig spüren tut man es aber erst ab 4000 und ab 5000 kräftig.
Das ist keine TDI-Charakteristik.
An den warmen Tagen wäre ein LLK schon sinnvoll, ansonsten hilft Ultimate...
Eine besserere Charakteristik kriegt er dann mit LLK, da der Ladedruck erhöht wird und dann auch früher aus niedereren Drehzahlen zieht.

SLS bietet im Vergleich zu Ruf und ABT auch eine preiswerte 330 PS Version ohne LLK an.

Wie ich auch sonst immer sage: wenn das alles noch nicht reicht, muss ein Turbo rein, oder generell ein serienmässig leichteres, schnelleres Fahrzeug.
Und den Sound find ich affengeil...
langweilig säuselnde Turbos hab ich selber...
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 26.05.2007, 18:25   #11
DriftKing
 
Avatar von DriftKing
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

bin ganz deiner Meinung Robert

greez

DriftKing ist offline  
Alt 26.05.2007, 18:39   #12
enta
 
Avatar von enta
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Naja, is halt geschmackssache

Jedes auto kann sich gut anhören auch die mit kompressor.
Aber ich mag halt am liebsten motoren die ihre leistung ohne zwangsbeatmung holen. Da müssen dann halt hohe drehzahlen her und genau wenn das der fall is gefällt mir der sound richtig gut.

Aber kann nem turbo natürlich nich das wasser reichen
enta ist offline  
Alt 26.05.2007, 18:44   #13
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
Naja, is halt geschmackssache

Jedes auto kann sich gut anhören auch die mit kompressor.
Aber ich mag halt am liebsten motoren die ihre leistung ohne zwangsbeatmung holen. Da müssen dann halt hohe drehzahlen her und genau wenn das der fall is gefällt mir der sound richtig gut.

Aber kann nem turbo natürlich nich das wasser reichen
Kommt immer aufs Auto an.
Mit enorm Hubraum, wie z.B. Corvette Z06 oder Viper und sieben Liter bzw. 8,3 brauchts (fast ) keinen Turbo bzw. Kompressor
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 26.05.2007, 18:50   #14
enta
 
Avatar von enta
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Joa, aber mit sonem turbo is die leistungsentfaltung ja immer ne ecke derber

Ich mag so hochdrehende dinger wie im e46 m3, nich viel hubraum, dafür gutes konzept und dreht glaube über 8000. Da geht untenrum nich alzuviel, aber obenrum is dafür um so heftiger. Aber is halt ne geschmackssache, ich schalte gern und viel.

Wenns nich so teuer wär würd ich wohl auch auf turbo setzen was den golf angeht. Um mehr leistung raus zu holen is das wohl das sinnvollste
enta ist offline  
Alt 26.05.2007, 19:14   #15
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: ABT-Tuning Golf V R32???

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
Joa, aber mit sonem turbo is die leistungsentfaltung ja immer ne ecke derber

Ich mag so hochdrehende dinger wie im e46 m3, nich viel hubraum, dafür gutes konzept und dreht glaube über 8000. Da geht untenrum nich alzuviel, aber obenrum is dafür um so heftiger. Aber is halt ne geschmackssache, ich schalte gern und viel.

Wenns nich so teuer wär würd ich wohl auch auf turbo setzen was den golf angeht. Um mehr leistung raus zu holen is das wohl das sinnvollste
Für viel mehr Leistung auf alle Fälle.
Leider ist es, wie du sagst, halt recht teuer, andererseits, für das Geld, für nen R32 mit Turbo, kriegst halt ne menge Spass, ich glaub net, dass mir da ein M3 so viel mehr Spass machen würde...
Und die ganzen Schlupfprobleme haben mich dann eh zum R32 geführt, nach vielen potenten Hecktrieblern...
Kompressor-Robs ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Golf 6 GTI ABT (260 PS) EvoTecRacing Suche/Biete sonstiges 0 05.09.2011 20:29
[V] Golf V R32 ABT Kompressorumbau 370 PS / 420 NM tankbusta Suche/biete R32 3 21.01.2009 12:07
Frontstosstange R32 / Federn Abt Golf 5 / Scheinwerfer BlueSky-BlackR32 Suche/biete R32 2 28.09.2006 12:18
BB Tuning Golf V R32 Fringe Motortuning 17 19.03.2006 18:13
Abt VW Golf GTI VS4-R dj_loetkolben VW Allgemein/News 19 22.12.2005 12:24

Stichworte zum Thema ABT-Tuning Golf V R32???



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de