Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 03.10.2006, 11:42   #1
NOS
Draussen parkieren

Hallo miteinander

Ich bin relativ neu hier, weil ich erst seit einem Monat ein stolzer Besitzer eines R's bin! Ich habe zwar aus zeitlichen Gründen noch keinen Artikel verfasst, habe aber bereits das Forum durchstöbert und einige interessante Treads gelesen.
Ich habe eine kleine Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Ich fahre meinen R das ganze Jahr hindurch und muss ihn leider auch immer draussen schlafen lassen. Vielleicht kann mir jemand sagen, was ich bezüglich Pflege machen kann, dass mein Auto nicht zu fest leiden muss. Interessieren würde mich auch Lackpflege und empfindliche Teile. Danke euch allen.

Gruss Hans
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 12:21   #2
MaRcus32
AW: Draussen parkieren

Hi!

Also meinen wasche ich 1 mal in der Woche und alle 2 oder 3 monate bekommt er hart wax von mir.Mein "R" sieht noch aus als würde er gerade ausgeliefert

Hart wax benutze ich von Sonax.Achso und meine Felgen mache ich alle 2 Tage sauber,weil ich kann das nicht haben wenn dunkel werden

Gruss

Marcus
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 12:39   #3
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Draussen parkieren

Hallo Hans,
also erstmal herzlich Willkommen und gratulation zum .:R
Was die Pflege anbelangt kann ich dir echt viel erzaehlen, mein R bekommt genug davon (er wird auch fast nur am Wochenende und bei schoenem Wetter gefahren..und schlafen tut meiniger zum Gluck in der Garage..) Ich bin schon seit einiger Zeit ein Sonax-Kunde und muss sagen die Qualitaet sagt mir echt zu! Es gibt sicherlich noch professionellere Sachen aber ich finde Sonax super! Ich wuerde den R erstmal mit einem sanften Polish polieren damit kleine Kratzer und jeglicher Dreck beseitigt wird, und dann anschliessend mit Wax den Lack versiegeln. Ich kann dir da das Sonax Extreme Briliant Nano Pro empfehlen, hab es auf meinem R auch drauf und ich kann dir sagen er glaenzt und glaenzt und glaenzt.. es ist einfach aufzutragen und laesst sich auch super leicht auspolieren..ich gebe immer 2 schichten drauf damit die erste richtig tief in die poren des lacks eindringt und die zweite den lack dann so richtig versiegelt...Die Felgen kannst du auch nach gruendlichem putzen einwaxen oder noch besser du nimmst die Felgenversiegelung von Sonax..Was den innenraum anbelangt zuerst gruendlich mit polsterreiniger reinigen und dann falls du die Vollledersitze hast das leder mit einer Lederlotion einreiben..so bleibt das leder weich, glaenzt ohne zu rutschen und wird nicht bruechig mit der zeit...das einwaxen wuerd ich maximal alle 3 monate machen (dauert nicht so lange) da dein R im freien schlaeft, und mindestens 2 mal im jahr (fruehjahr und herbst) wuerd ich den R polieren...gerade in der winterzeit mit schnee, kaelte und salzigen Strassen ist es besonders wichtig dass der lack gut versiegelt ist..es gibt dann noch jede menge tips und produkte fuer die pflege, schau einfach mal auf Sonax.de und falls du noch fragen hast schreib einfach
Viel Spass beim putzen und polieren,
gruss Georg
R-POWER ist offline  
Alt 03.10.2006, 13:08   #4
NOS
AW: Draussen parkieren

@Georg und Markus

vielen dank für eure Beiträge.
Klar mein R ist mein Baby, aber 3 mal im Monat diese aufwendige Arbeit, dazu fehlt mir einfach die Zeit!
Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich Ihn im Herbst und im Frühling behandeln würde, sollte ich dann zuert waschen ( Waschstrasse), polieren und dann wachsen oder ist das zu wenig? Gibt es dieses Produkt auch in der Schweiz?
Mir geht es einfach darum, dass er in 3 oder 5 Jahren keine neue Lackierung braucht!

Gruss
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 14:19   #5
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Draussen parkieren

3 mal im Monat ich sagte einmal alle 3 monate einwaxen !!! (dafuer brauchst du hoechstens 3 stunden, waschen inklusive) wenn du ihn 2 mal im jahr behandelst (hoffe du waschst den R nicht nur 2 mal im jahr ) dann musst du wie schon gesagt zuerst das auto gruendlich reinigen (bitte handwaesche,ueberhaupt bei schwarzem lack,sonst hast du am ende alles kleine kratzer auf dem lack), anschliessend das ganze auto mit einem polish polieren (sonax nanopolish) und zuletzt alles gruendlich einwaxen (sonax extrem brilliant nano pro). vergiss die felgen nicht, kannst sie auch zuerst leicht polieren und dann einwaxen oder mit dem sonax versiegelungsspray versiegeln...
Die sonax produkte findest du sicher auch in der schweiz, versuchs mal an einer tanke oder in einem tuning shop..hab gerade gesehen dass es fast alle sonax produkte auch auf www.d&w.de gibt...
jetzt ist die richtige zeit das auto gut fuer den winter vorzubereiten, also dann ran an den lack damit der R auch im winter richtig glaenzt
Gruss Georg
R-POWER ist offline  
Alt 03.10.2006, 14:48   #6
andix
AW: Draussen parkieren

Ganz einfach: mach das Auto von Hand ganz sauber und "massiere" dann Swiss-Oil ein. Das schützt den Lack tatsächlich sehr gut.

Das müsste ein Schweizer doch wissen ;-)
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 15:14   #7
NOS
AW: Draussen parkieren

Danke für die Beiträge. Swiss Oil habe ich bereits getestet und festgestellt, dass dieses Produkt eine ziemlich komplizierte Arbeit gibt.
Aber ich werde sicher Sonax einmal ausprobieren. Wie sieht es aus mit dem Motor, leidet dieser nicht unter den hohen Temperaturschwankungen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 17:11   #8
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Draussen parkieren

du meinst weil es drausen kalt ist und der motor innen heiss? Wieso sollte der leiden? Hauptsache du faehrst ihn immer schoen warm dann kann nicht viel passieren
R-POWER ist offline  
Alt 03.10.2006, 17:24   #9
NOS
AW: Draussen parkieren

Zitat:
Zitat von R-POWER
du meinst weil es drausen kalt ist und der motor innen heiss? Wieso sollte der leiden? Hauptsache du faehrst ihn immer schoen warm dann kann nicht viel passieren
Ich meine wenn er draussen steht für ein paar Tage und nicht gefahren wird und die Temperatur in der Nacht - 10 Grad ist und am Tag + 6 Grad, macht das tatsächlich nicht aus?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 03.10.2006, 17:45   #10
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Draussen parkieren

Das macht überhaupt nichts aus, vorallem weil die Temperaturänderungen ja relativ langsam geschehen.

Plötzliche und heftige Temperaturänderungen (z.B ein Minus 20 Grad kaltes Auto wird mit 40 Grad heißem Wasser gewaschen) können dagegen schon Schäden an Lack, Glas oder Plastik verursachen.
Klaus ist offline  
Alt 04.10.2006, 13:22   #11
Kabelkasper
AW: Draussen parkieren

meiner muss auch immer drausen schlafen

ich wasche meinen jedes Wochenende (handwäsche) und je nachdem mach ich von zeit zu zeit ne politur drauf (sonax Nano irgendwas (die mit dem kleinen lackstift)) oder nen Hartwachs (auch Sonax)

nach der Nano politur ist der kack sowas von glatt!!! genial. Seit dem ich das mache steht er auch viel besser im regen. es haftet kaum noch wasser drauf, sondern es bleiben nur ganz viele kleine tröpfchen auf dem lack.

Achja... Handwäsche mit All Amor Waschzusatz (grüne Flüßigkeit), damit bin ich auch sehr zufrieden.... kaum noch wasserflecke...

wird mein erster winter mit meinem R... muss mal schauen wie ich ihn im Winter pflegen werde... ich denke mal ich werde mich auf 1x im Monat waschbox beschränken müssen (dabei putze ich doch so gerne meinen kleinen .:R)
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 04.10.2006, 15:17   #12
NOS
AW: Draussen parkieren

Hey

War gerade auf der Sonax.ch Seite und habe mir das mal angeschaut. Bei all diesen Produkten verliert man einfach die Übersicht . Kann mir jemand sagen, welche Arten ich benötige. ( Einfach für die komplette Reinigung und Wachsen etc.).

Gruss Hans
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Preise für neuen GTI sind draussen blankreich VW Allgemein/News 56 21.06.2009 21:20



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de