Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 17.05.2010, 16:08   #1
Christtian
 
Avatar von Christtian
News in Sachen Leistungsverlust

Hallo Zusammen,

ich hatte letzter Woche Leistungsverlust. Im Leistungsverlust-Thread habe ich etwas mitgemischt, den LMM eines bekannten eingebaut, die Werte meines alten LMM gepostet und sofort einen neuen bestellt! Vor wenigen Tagen kamen noch Drehzahlschwankungen in Sachen max. Drehzahl und "matschiges" Schalten vom DSG / S-Tronic (Ich fahre NWT 2.0 & DSG-Update & Eigenbau-Airbox)! Anfangs hatte ich den LMM in Verdacht: FOLGE -> LMM ausgetauscht! Für ca 100 km war dann alles iO (Anlernphase)! Danach begann die Leistung wieder zu schwinden! Also habe ich Sonntag mal den kompletten Luftfilterkasten ausgebaut, samt Selbstgebauter Airbox und LMM. Dort habe ich eine böse Überaschung erlebt! Unter dem Luftfilterkasten läuft ein dickes schwarzes PLUS-Kabel, welches aus der Spritzwand kommt, am Fahrwerksdom einen Nippel für die Überbrückung hat (unter der roten PLUSPOL-Kappe) und im Sicherungskasten rechts neben dem Luftfilterkasten endet! Dieses Kabel hatte übelste Bissspuren vom "kleinen, pelzigen A...loch" (Marder) und war an den beschädigten / ungeschützten stellen korrodiert!. Es war der länge nach aufgerissen. Das Das Vieh hat quasi an vier Stellen 2 Stränge aus dem PLUS-Strang gemacht! Nachdem ich die Batterie abgehängt habe, trennte ich das Kabel vom Sicherungskasten, behandelte die korrodierten Stellen mit Rostlöser, reinigte und fettete die offenen Stellen grob ein, führte und verdrehte die Stranghälften erneut zusammen und sicherte die offenen Stellen mit dicken Schrumpfschläuchen! Nach löschen aller entstandenen Fehler durch abhängen der Batterie -> PROBEFARHT! RESULTAT: MegaLEISTUNG, die Karre reißt wie die sprichwörtliche SAU-das Ding ist nicht wieder zu erkennen! Ich werde die Tage mal beim :-) vorbeischauen und via Teilkasko (Marderschaden) den Kabelstrang ersetzen lassen.........

Fehler waren in KEINEM STG durch die korrodierte Leitung......

Ich nehme mal an, daß das korrodierte / gespaltene Kabel den selben Effekt auf die Motorelektronik hatte, wie ein zu klein dimensioniertes Stromkabel an sehr potenten Car-HiFi-Verstärkern..... (...für volle Leistung kommt nicht genug Strom an!)

Ich denke jetzt auch speziell an die, die mit der Vmax Probleme haben, trotz fehlerfreier Steuergeräte, (eigentlich) gut funktionierender Hardware und NWT 2.0 / DSG-Update. Vielleicht wäre es Sinnvoll die Massepunkte im Motorraum und das dicke Pluskabel öfter genauer anzuschauen und ggf. etwas gegen bereits vorhandene Korrosion, oder zukünfitge Marderattacken und KORROSION zu machen / vorzubeugen.......


Gruß
Chris
Christtian ist offline  
Alt 17.05.2010, 16:21   #2
golf5GTI
 
Avatar von golf5GTI
AW: News in Sachen Leistungsverlust

hört sich zwar nicht schlecht an aber wenn du das Massekabel was zur Batterie oder Karosse geht gemeint hast würde ich mal eher vermuten das es ein vermutliches Masseproblem war! Aber ich denke nicht das es damit zu tun hatte das das Kabel nur ein wenig angeknabbert war bzw ist.
golf5GTI ist offline  
Alt 17.05.2010, 16:45   #3
Christtian
 
Avatar von Christtian
AW: News in Sachen Leistungsverlust

....ne, es war definitiv das dicke PLUS-Kabel im Motorraum! Der TT hat die Batterie im Kofferraum, ich glaube der Ver R32 auch!! Die Kontakte waren iO, nur auf einer länge von 50 cm war es an 4 Stellen offenen und deutlich korrodiert! D.h., das die Marderattacke gegen das Kabel wohl schon länger her sein muß!!! Erst letzte Woche muß es ein Maß angenommen haben, das die Elektrik darunter leidet! Nachdem ich es mit Rostlöser behandelt, gereinigt, gefettet, zusammengeführt und "geflickt" habe, lief das Ding RICHTIG! Die Mehrleistung zu vorher war mehr als deutlich spürbar, auch das DSG / S-Tronic-Getriebe schaltet jetzt knackiger / schneller! Letzte Woche sind mir auch Drehzahlschwankungen in Sachen max. Drehzahl aufgefallen! Wenn ich im S-Mode der S-Tronic "zügiger" unterwegs war, hat er mal bei 6900 U/min geschaltet, das nächste mal bei 7200 U/min. Bei einem Ampelstart kam es sogar 1x vor, das er im ersten Gang in den Begrenzer gedreht hat und erst danach geschaltet hat! Jetzt ist alles iO!

Mir leuchtet das schon ein! Ich kann es mir mit Leitfähigkeitsverlust erklären! Im Kabel war durch den beschädigten Strang und der Korrosion ein elektrisches "Bottlenack" entstanden, die länge der Plus-Leitung aus dem Kofferraum bis zum Motorraum darf dabei auch nicht vernachlässigt werden! Ich habe ja nichts anderes gemacht, als das Kabel, welches unter dem Luftfilterkasten verläuft, auf ca. 50cm 4x zu "flicken"! Ich bin gestern 400km damit gefahren und ich erkenne das Ding nicht wieder.....

Ich habe von Fällen gelesen (A3 3.2 Quattro), die Leistungsverlust wg. korrodierter Massepunkte hatten! Das wäre Stromtechnisch einfach die andere Seite, aber trotzdem nachvollziehbar! Ich fahre einen TT 8J 3.2 S-Tronic! Der Golf V R32, A3 3.2 & TT 8J 3.2 sind ja technische "drillinge"! Deshalb möchte ich auch hier darauf aufmerksam machen!


Gruß
Chris
Christtian ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] Diverse Sachen gesucht ;) wm1 Suche/biete R32 0 13.02.2010 23:30



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de