Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 05.01.2005, 13:40   #1
David
 
Avatar von David
Frage zum Leistungsprüfstand

Hallo R32-Fangemeinde!
Möchte mit meinem Serienmäßigen R demnächst auf den Leistungsprüfstand.
dazu habe ich ein paar Fragen:
-sollte ich zu einem Allradprüfstand fahren, um die Leistung zumessen die tatsächlich auf die Strasse kommt?
-wie sieht es mit der ABS-Sicherung aus? Sollte diese raus, damit die Regelung der Haldex nicht unnötig Leistung verschwendet?
-wie ich es gehört habe, wird auf der Rolle im ersten gang angefahren und dann direkt in den 6. geschaltet, um die Leistungskurve aufzunehmen. Aber wie sieht es denn mit der Getriebeübersetzung aus, sie beträgt doch in keinem Gang 1:1 :roll: oder wird der Faktor nächträglich eingerechnet?

Vielleicht hat der eine oder andere schon paar Messungen gemacht und hat für mich paar Antworten. vielleicht auch Werte von Messungen.

Gruß David
David ist offline  
Alt 05.01.2005, 16:57   #2
defiant
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

- Leistungsprüfung wird immer in dem Gang gefahren welcher am nächsten am 1:1 Verhältnis ist in dem Fall vom R32 ist dass der 5. Gang.
- Bei mir waren bei den Messungen immmer der Allrad zugeschaltet. Ist ja auch richtig so denn auf der Strasse fährtste ja auch mit Allrad.

mfg
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.01.2005, 17:42   #3
PGR32
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

Es ist egal welcher Gang eingelegt ist, es wird die Kraft gemessen die der Motor bringt und die ist unabhängig vom eingelegten Gang. Im Gegenteil, je kleiner der Gang desto genauere Ergebnisse liegen vor, allerdings ist die Belastung für das Auto und dem Prüfstand grösser.

Details findest Du hier

http://www.kfz-tech.de/Leistungspruefstand.htm
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.01.2005, 17:47   #4
Viagraman
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

Kann mir einer erklären warum dann Messungen jeweils im 4ten, 5ten und 6ten Gang des gleichen Wagens deutlich unterschiedliche Leistungswerte hervor bringen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.01.2005, 18:54   #5
Anonymous
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

Frag aber vorher bei der Prüfstelle nach, ob der R dort überhaupt auf den Prüfstand kann, bzw ob die Messung durchführbar ist, da hinten keine Abschlepp-Öse ist, wo er befestigt werden kann.

@ all: Wie habt Ihr den R hinten befestigt, Achse?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.01.2005, 20:49   #6
David
 
Avatar von David
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

@PGR32 Wie soll man denn in jedem Gang die Kraft messen? Durch die Übersetzung im 1. Gang von z.B. 5:1 (ich weiss es nicht genau) würde die Drehzahl an den Rädern um das 5 fache abnehmen, im umkehrschluss die Kraft um das 5 fache zunehmen. wenn die Kurbelwelle auf der eingangsseite mit 5000 U/min läuft und 300Nm leistet, lägen an der Antriebswellen 1000 U/min und 15000Nm. (nur zum Beispiel natürlich)

Gruß David
David ist offline  
Alt 05.01.2005, 21:23   #7
jesses
 
Avatar von jesses
AW: Frage zum Leistungsprüfstand

Befestigung an der Achse, ja.
Ich hab's selbst noch nicht gemacht, aber ein Kollege
Meistens werden die Teilchen dann an beiden Achsen fixiert (so rein zur Sicherheit, bevor das gute Stück 'nen Satz durch die Wand macht).
jesses ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum DSG. Marcel R32 Probleme/Fehler/Defekte 14 25.11.2008 22:18
Ne Frage zum Gasumbau superingo Allgemein 36 16.06.2007 19:24
Frage zum Leerlauf... warse Allgemein 7 01.03.2006 19:08



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de