Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 25.12.2010, 01:09
Avatar von Malcom
Malcom
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 05.05.2009
Vorname: Christian
Wohnort: Dinslaken
Beiträge: 508
AW: Kennfeldoptimierung R36 von customchips

Ich denke das sind verschiedene faktoren,

-entwicklungszeit, so ne abstimmung ist ja nicht mal ebend geschrieben
-motorhaltbarkeit / Reserven , so nen gechipter motor arbeitet ja schon mehr am grenzbereich und sowas von werk aus wäre dann bei der streuung der motoren schon risikoreich.
-Abgaswerte , wie oben schon steht spuckt nachm chippen der motor sogut wie den kompletten hubraum aus, wird schon schadstofftechnische gründe haben das das von werk aus nicht ist, da sonst die netten abgasrichtlinien die man einhalten muss zum zulassen doch teurer werden bzw nen schlechtes bild abwerfen.
-einzelabstimmungskosten, wenn man gut chipt ließt man den motor einzelnt aus und stimmt ihn ab was somit von werk aus dann nochmal ein kostenfaktor ist was den wagen teurer machen würde, als wenn man eine standartsoftware draufspielt die soviel sicherheit hat das sie bei jedem motor klappt.

Denke das sind schon einige punkte wieso vw bzw hersteller soviel reserven im motor haben müssen / machen.

Allgemein aber schon bissel schaden wie sehr die .:R´s nach unten streuen teilweise
Mit Zitat antworten