Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 19.06.2007, 12:18   #1
TSR32
 
Avatar von TSR32
spürbares klopfen am Lenkrad

Hi,...
mein R macht mir mal wieder etwas sorgen. mir ist in letzter zeit folgendes aufgefallen...
wenn ich z.b an ner ampel stehe, bzw. den R im leerlauf laufen lassen hab ich ab und zu so ein komisches klopfen welches sich am lenkrad bemerkbar macht. so als wenn jemand ständig leicht gegen das lenkrad schlägt.
was mir daran nur sorgen macht das sich dieses klopfen auch akustisch bemerkbar macht...so ähnlich wie ein tuck tuck tuck am lenkrad sind demnach die klopf vibrationen spürbar.
insgesamt schüttelt der R mich manchmal echt durch an ner ampel, so, als wenn R unruhig laufen würde bzw. es den motor hin und her schütteln würde.

was könnt denn das schon wieder alles sein?
da ich auch in letzter zeit so ein komisches abrollgeräusch habe vermute ich das da was mit der vorderachse, lenkung etc.pp nicht stimmt.

insgesamt macht der R je nach außen temperatur zickige dinge
manchmal läuft R echt klasse...dann klapperts mal wieder hier und dort...dann geht die schaltung mal wieder schwer....dann klackt die kupplung mal wieder....dann mal wieder ein neues geräusch hier und ein neues klopfen dort.......ei ei ei da lässt eR mal wieder den golf raushängen

was meint ihr zu dem klopfen am lenkrad
meinte, brauche mir keine sorgen machen ist alles normal...

was ich mich dann aber immer frage, wenn doch alles normal sein soll, warum ist dann das klopfen nicht von anfang an da gewesen und erst nach ca. 9000km
was macht denn euer R so für komische geräusche/eigenarten?? oder verhält der sich immer gleich?? ach vielleicht bin ich auch einfach viel zu sensibel was solche sachen betrifft und mach mir unnötig stress

verbleibe mit besten grüßen
danke
TSR32 ist offline  
Alt 19.06.2007, 15:17   #2
RS32
 
Avatar von RS32
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

hallo

Ist wohl das Zweimassenschwungrad das dieses verursacht. ist aber nicht ständig.VAG sagt dazu,,man müsse damit leben,sei wohl Stand der Technik" . Leider kenne ich kaum jemanden der das nicht auch hat. Im A3 3,2 soll es noch schlimmer sein.

mfg
Rene
RS32 ist offline  
Alt 19.06.2007, 18:44   #3
TSR32
 
Avatar von TSR32
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

...mmmh ans Zweimassenschwungrad hab ich auch schon gedacht...
aber warum tritt der effekt erst nach 9tkm auf und ist nicht von beginn an wahrzunehemen...kann doch nicht sein das das manchmal auftritt und dann wieder nicht
..jaja wie ich gesagt habe...wie die frauen, die sind auch manchma so unberechbar zickig
gruß
TSR32 ist offline  
Alt 19.06.2007, 19:52   #4
PredatorAc
 
Avatar von PredatorAc
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

Fahr doch einfach mal zum , du hast ja noch Werksgarantie !?
PredatorAc ist offline  
Alt 20.06.2007, 00:51   #5
sushiman
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

hi @all,

einfach wenn es auftritt die kupplung einmal treten.... dann isses weg.... zumindest bis zum nächsten mal :-)
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 20.06.2007, 01:24   #6
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

Dieser Effekt kommt meist vom ZMS, wie schon gesagt wurde.

"Stand der Technik" ist das nicht, eher "Das ist das was man bekommt wenn man den Preis drückt" Ist beim IVer auch ein bekanntes Problem ....
biSheep ist offline  
Alt 20.06.2007, 10:18   #7
Vorteck
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

Ich könnte mir vorstellen das das Federpaket sich erst mal etwas einarbeitet. Warscheinlich gibts dann so ne Motorfrequenz bei der die flauschigen Motorlager es zulassen das sich alles etwas aufschaukelt. Wie schon gesagt mal kupplung treten....oder das Standgas mal mit dem Fuss leicht verändern..
Vorteck ist offline  
Alt 14.07.2007, 00:31   #8
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

Öhaa ... halt uns auf dem laufenden wie es dann wirklich ausgeht !
Klaus ist offline  
Alt 14.07.2007, 22:06   #9
Stefan_
AW: spürbares klopfen am Lenkrad

Zitat:
Zitat von vasquez Beitrag anzeigen
Auch wenn es jetzt weh tut …

… mein Audi A3 8P 3,2 Handschalter hat es ganz massiv. So begann eine nun fast zweijährige Odyssee durch viele Foren. Konnte mir nicht vorstellen, dass es in Ordnung oder „Stand der Technik“ ist, also begann die Recherche. Das Ergebnis ist ernüchternd. Viele VAG Fahrzeuge sind betroffen, vornehmlich jedoch Handschalter. Auf Motor-Talk finden regelrechte Kleinkriege zu diesem Thema statt …

… jetzt tut es noch mehr weh. Ich war nicht bereit das hinzunehmen und klage seit zwei Jahren auf Rückabwicklung des Kaufvertrages. Das Verfahren steht unmittelbar vor dem Abschluss – mit einem Positiven Ergebnis für mich. Im Rahmen der juristischen Auseinandersetzung wurde vom Landgericht ein vereidigter öffentlich bestellter Gutachter mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Mit liegt das Gutachten vor, das Ergebnis ist für die VAG niederschmetternd. Denn, was alle – auch der Laie - vermutet haben, ist wahr. Es ist weder „Stand der Technik“ noch dem Kunden zuzumuten.

Hier ein wirklich kleines Zitat aus dem Gutachten:

Zitat:

„Leider darf nicht davon ausgegangen werden, dass die hier vom Kläger gerügten Geräusche und Vibrationen lediglich eine Komforteinbuße bedeuten würden. Vielmehr sind eine Vielzahl von Fällen bekannt, in denen sich diese Probleme verstärken und bis zur Zerstörung der Kupplung oder gar zum Brand des Fahrezugs führten.“

In der Zusammenfassung heißt es Zitat:

“Es handelt sich somit um serientypische Mängel bestimmter Fahrzeugtypen und nicht um den derzeitigen Stand der Technik bei Fahrzeugen dieser Klasse und auch nicht bei Fahrzeugen dieses Typs.
Die beschriebenen Probleme können die Verkehrs- und Fahrsicherheit des betroffenen Fahrzeugs einschränken und einen Mängellanfälligkeit begründen. Insofern handelt es sich keinesfalls um einen unerheblichen Mangel.“

Zitat ende.

Ich weis, das viele (Audi) Betroffenen auf den Ausgang „meines“ Verfahrens warten um dann basierend auf meinem Gutachten bzw. gegen die Hersteller vorzugehen. Natürlich habe Audi um eine Stellungnahme gebeten, vielleicht gibt es ja schon eine Lösung – Fehlanzeige. Nach wie vor wird der Kunde im Stich gelassen und das Thema totgeschwiegen.

Das ganze Thema ist sehr komplex. Vor allem die möglichen Spätfolgen, also ab 100.000 km sind nicht zu unterschätzen, genauso wenig wie die Auswirkungen auf den Wiederverkauf und eventuelle juristische Konsequenzen […]

Hallo alter Haudegen !
Du ließt richtig ! Auch ich bin hier seit kurzem aktiv !
Wie ich lese, bist Du immer noch nicht weiter mit der ärgerlichen Geschichte ! Ich drücke Dir die Daumen

Grüße, Stefan_
auch : [email protected]_Quattro_Forum !!
Stefan_ ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 7 Lenkrad Bjoern26 Interieur 4 26.03.2013 17:35
R32 Lenkrad speci Interieur 19 25.04.2007 18:23
Lenkrad abgenutzt? JoeRS32 Allgemein 13 15.03.2007 16:44
Klopfen am Bodenblech Jörg R32 R32 Probleme/Fehler/Defekte 42 02.09.2006 16:36
"Klopfen" im Fußraum Anonymous Sonstiges Tuning 32 04.07.2004 21:28



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de