Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 13.06.2005, 20:26   #1
Indecent
 
Avatar von Indecent
Montagsauto ???

Habe meinen R erst letzte Woche Freitag bekommen und mußte dann am amstag bei VW unbedingt in die Schadenshistorie schauen (ein Freund arbeitet dort) .Ich hätte es nicht tun sollen
Also an meinem R sind schon so diverse Mängel aufgetreten innerhalb der 45.000 KM .Ist aber alles zwischen 7.000 und 20.000 KM passiert und wurde alles durch die Garantie abgedeckt .Zum Glück besteht noch eine VW Anschlußgarantie bis 10.2006 .
Zu den Schäden :Mehrfaches Problem mit "Motor zieht nicht " ,Kopfdichtung,Kupplung,Sitzheizung,Klappergeräusc he,Schiebedach....
Ich schreibe mal ein "paar" Teile auf die ersetzt wurden *wink*
Kopfdichtung ,Motorsimmeringe,Getriebesimmeringe,Ventildeckel,S teuergerät (nach mehrmaligen flashen),Einspritzdüsen,Zündspulen,Fahrersitz,Ku pplung,Schwungrad,Ventil AGR,Nehmerzylinder Kupplung,Ölwanne abgedichtet,Motorleitungssatz,Bremse VA komplett,Drosselklappengehäuse,4 Lambdasonden ,einige Temp.fühler.....und natürlich so einige Kleinteile .
Die Werkstatt muß echt bescheuert gewesen sein -soviel kann an einem Auto gar nicht defekt sein -die werden einfach den Fehler nicht gefunden haben und haben angefangen die Teile auf blauen "Dunst" zu tauschen .War natürlich ein VW Betrieb .Tja kann man nun sehen wie man will -einerseits ist die halbe Karre auseinander genommen worden ...auf der anderen Seite -Danke für`s "durchreparieren" .Da noch diese Anschlußgarantie drauf ist soll`s mir egal sein -entweder er hält oder halt nicht :?:
Muß aber fairerweise sagen -Er läuft echt gut
Indecent ist offline  
Alt 13.06.2005, 20:36   #2
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Montagsauto ???

Sei doch froh, dass du so viele "Neuteile" drin hast. Die halten dann wieder eine Weile
HD-YX777 ist offline  
Alt 13.06.2005, 20:53   #3
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Montagsauto ???

So sehe ich daß mittlerweile auch -hat mich zuerst echt gestört ....aber es ist ja noch die Garantie drauf
Indecent ist offline  
Alt 13.06.2005, 20:59   #4
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Montagsauto ???

Bei mir sind vorne neue Bremsscheiben und Beläge rein gekommen, weil die ersten Scheiben eine leichte Unwucht hatten (Garantie, 16.000 km) Seit dem quietscht und rubbelt nichts mehr. Bei "guter Pflege" hält das jetzt bestimmt 50.000 km
HD-YX777 ist offline  
Alt 13.06.2005, 21:13   #5
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Montagsauto ???

Der Kauf eines gebrauchten R32 kann eben auch Vorteile haben. Z. B. dass die Kinderkrankheiten bereits erfolgreich behandelt wurden
HD-YX777 ist offline  
Alt 13.06.2005, 21:59   #6
whity r32
 
Avatar von whity r32
AW: Montagsauto ???

welches bjahr hast du??

hatte auch schon einiges !!

auch die simmerringe!

kopfdichtung warte ich noch bis es richtig tropft!

weißt du genaueres über die sache mit kupplung??
sind die gleichen teile rein gekommen??
oder hat der auch die sachen vom tt bekommen??(nehmer und geberzylinder und die schwungscheibe alles vom tt??
whity r32 ist offline  
Alt 13.06.2005, 22:41   #7
Rocco
AW: Montagsauto ???

Arbeite selber auf VW und fahre einen R32 DSG 04 Modell.
1 Inv. 5/04 habe mitlerweile erst 9200km.
Aber langsam habe ich genug von der Karre, neben vielen Geräschen was ich auch behoben habe, macht zu grösstenteils das DSG Probleme.
Bei Km Stand 3300 km musste das Getriebe ers werden, es machte Geräsche und schaltete nicht immer sauber zudem ölverlust zwischen dem Getriebe und Winkelgetriebe.
Dann im Winter hatte ich manchmal kein Returgang da die Elektronik im Getriebe nicht wollte.
Fehlerspeicher 2 Magnetventile Kurzschluss sporadisch gelöscht 1 tag später gleiches Problem.
Wir haben dann Kontakt zum Importeur aufgenommen und man sagte uns wir sollen nur die Mecatronic im Getriebe ers. Das ist die ganze elektrische Steuerung im Getriebe. dann war mal 4 Moante Ruhe und jetzt seit gut 6 Wochen ruckt das Getriebe aber richtig, wenn man vom 2 in den 3 Gang schaltet. Neues Update aufs Getriebe und den Motor geladen. Kein Erfolg.
Jetzt hat man uns mitgeteilt wir sollen nochmals das komplette DSG ers.
Das wird nächtse Zeit passieren und danach wir er wegkommen.
Jetzt meine frage. Auto zurückgeben und ein anderes holen wäre leicht aber mit dem bin ich nicht einverstanden werde dem importeur als Kunde schreiben da die WS nicht ernst genommen wird was wir immer wieder haben.
Hat damit schon jemand mal Erfahrung gemacht.
Den mein Werkstattchef kommt aus Deutschland und sagt mir immer das musst du dir nicht gefallen lassen, und sie sollen mir entgegegenkommen, da immer das problem am DSG auftritt habe ich sogar recht dazu.
Den auf die Dauer hat man dann auche keinen Spass mehr am Auto.


MfG aus der Schweiz Rocco
Rocco ist offline  
Alt 13.06.2005, 23:47   #8
kawiralph
AW: Montagsauto ???

@Rocco

ich habe zwar meinen R32 nun seit rund 20 Monaten nicht mehr, will dir aber trotzdem meine Erfahrungen mit der Amag schildern. Als Kunde der seit über 20 Jahren alle Golf GTis seit dem Golf 1 besessen hat, war ich von der Qualität und Zuverlässigkeit meines R32 sehr enttäuscht. Nun kann es ja durchaus sein, dass ein Fahrzeug diverse Mängel aufweist. Als treuer und geduldiger Kunde nimmt man ja auch allerhand Ärger und Aufwand in Kauf. Was sich die Amag und mein Garagist aber erlaubten strapazierte meine Geduld derart, dass ich mich gezwungen sah den Wagen zu verkaufen. Dies war leider mit einem erheblichen Wertverlust verbunden, da der Wagen erst 9 Monate alt war (EZ 11/2002) und nur eine Laufleistung von 11'500 km aufwies. Hätten wir in der CH auch nur annähernd eine so guten Verbraucherschutz wie in D, hätte ich sicher länger gekämpft und versucht den Wagen zu wandeln.
Langer Rede kurzer Sinn, ich habe den Wagen schweren Herzens verkauft und der Amag die Liebe gekündigt. Als Konsequenz aus der Geschichte werde ich wohl kaum je wieder ein Fahrzeug aus deren Angebot in Betracht ziehen.
Ich weiss das wird dir nun auch nicht konkret weiterhelfen, aber Vielleicht hast du mehr Zeit und Energie (und auch bessere Beziehungen) um erfolgreich gegen die "Herren" in Schinznach vorzugehen.

Good luck!

Gruss, Ralph
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 14.06.2005, 19:24   #9
Rocco
AW: Montagsauto ???

Ja im grossen und ganzen bin ich zu zufrieden, aber das DSG macht mir sorgen und auch wenn mit Verlust zu recnen ist der Wagen wird wegkommen.
den auf Dauern wird das einem zu blöde alle 5 Monate Getriebe ers. auch wenn es Garantie ist. Sobald ich von den Ferien zurück bin werde ich der Sache mal nachgehen und einen eingeschriebenen schicken. Morgen werde ich mal zuerst mit dem Chef sprechen, und ihn informieren.
Und je nachdem was rauskommt und wie man mich behandelt werde ich dann enscheiden.
Aber mir einfach ein anderes Auto holen mit dem bin ich nicht zufrieden, das wäre das leichteste aber ich kenne da schon jemand was recht angeht gut ist und ganz genau weiss wie man sowas macht.
Auch unser Ansprechpartner für Probleme hat keine Freude und auch er weiss das es langsam eng werden könnte wenn es so weiter geht obwohl er ja nicht viel dafür kann.
Bei der Amag da macht jeder sein Ding und nicht mehr und weniger und das ist schaade. Manchmal mache ich mehrere telefonate bis ich den habe den ich brauche.
Hast du dein Auto privat verkauft?
MfG Rocco
Rocco ist offline  
Alt 14.06.2005, 19:58   #10
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Montagsauto ???

Zitat:
Zitat von whity r32
welches bjahr hast du??

hatte auch schon einiges !!

auch die simmerringe!

kopfdichtung warte ich noch bis es richtig tropft!

weißt du genaueres über die sache mit kupplung??
sind die gleichen teile rein gekommen??
oder hat der auch die sachen vom tt bekommen??(nehmer und geberzylinder und die schwungscheibe alles vom tt??

...ich kann Dir leider nichts genaues darüber berichten .Der Vorbesitzer hatte überhaupt keine Ahnung von Auto`s und ich habe das nur alles aus der Schadenshistorie von VW .Die Teilenummern sind hier aufgeführt -mehr weiß ich leider auch nicht zum genauen Schadensbild .Kriege ich aber noch raus...
Indecent ist offline  
Alt 15.06.2005, 12:25   #11
kawiralph
AW: Montagsauto ???

@Rocco

ich habe den Wagen seinerzeit beim Händler auf den Hof gestellt, mit dem Auftrag ihn zu verkaufen. Da stand er dann erstmal 5 Monate. Das Angebot an neuen und gebrauchten R32 war zur Zeit erschreckend hoch, was die Sache noch zusätzlich erschwerte. Da ich noch einiges an Zubehör verbaut hatte (andere Sommer-Alus, KW Variante 2, winterreifen auf den original Alus) und der Wagen erst 9 Monate und 11'500 km alt war, wollte ich ihn zudem nicht verschenken. Da ich in der Zwischenzeit einen neuen Wagen kaufte, kein Produkt das von der Amag vetrieben wird, kannst du dir vorstellen dass der Händler ziemlich eingeschnappt war und sich nicht gerade kooperativ zeigte. Was solls, unter dem Strich konnte ich mich einigermassen schadlos halten obwohl der Verlust, z.T. bedingt durch das Zubehör doch einige tausend Fr betrug.

Gruss, Ralph
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 16.06.2005, 20:21   #12
svenTThomsen
AW: Montagsauto ???

Das hört sich schwer nach meinem Alten Na
Da stehe ich nicht zufällig im Fahrzeugbrief drin!? ;-)

Nein, kleiner Scherz...ich hab gleich nen ganzen Motor bekommen...die haben da nicht angefangen rumzuoperieren ;-)

Nur, dass es bei mir nichts gebracht hat

Gruß
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.06.2005, 18:15   #13
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Montagsauto ???

Schade das so ein tolles Auto wie der R ja nun mal ist so viele Fehler hat .Hätte ich vorher echt nicht gedacht .Mit der Motorisierung ist er ja nicht mal "überzüchtet" oder so .Habe gestern von einem Bekannten gehört das sein R32 auch "damals" einen neuen Motor bekommen hat ....Bei 250 auf der Bahn eine Kerze weggebrannt ....
Indecent ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de