Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 22.12.2010, 22:09   #1
BäBä
 
Avatar von BäBä
Problem Standheizung

Hallo,

ich hab mir einen SH nachgerüstet (danke noch mal an Elwood für die Hilfe!!!)

Nun hab ich ein kleines Problem, ich hab den verdacht, das die Umwälzpumpe an der SH im Sack ist. Wenn ich die SH laufen lassen, funktioniert alles, aber wenn ich die Temperatur auf ca. 24°C stelle kommt nur ein laues Lüftchen aus der Klima raus. Wenn ich bei kaltem Motor die SH einschalte und so nach 20 min die Kühlmittelschläuche anfasse, sind die nicht gerade warm und die Temperaturanzeige im Kombi geht auch nicht hoch wenn ich dann die Zündung einschalte.


Hat von euch auch schon mal einer so ein Problem? Wie kann ich die Umwälzpumpe testen? Im Fehlerspeicher steht leider nichts drin.
BäBä ist offline  
Alt 22.12.2010, 22:48   #2
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Problem Standheizung

wenn die pumpe defekt wäre,ging deine standheizung nach paar min in störung. da sie heizt aber das wasser nicht weggepumpt wird schaltet die wegen überhitzung ab!
ist die heizung auch richtig angeschlossen? bei mir wars anfangs auch falsch...erst mit drehen der zündung kam warme luft. da war ein kabel vertauscht. nachdem das richtig geklemmt war funtze es 1a.
kannst ja mal versuchen bei vw ne umwälzpumpe zu ergattern
da sins weit über 5000 im rückstand
ich hab meine neue aus egay....
OliveR32 ist offline  
Alt 23.12.2010, 00:05   #3
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Problem Standheizung

Man kann auch einfach die SH richtig kodieren damit die nicht nur den Motor heizt sondern auch den Innenraum
biSheep ist offline  
Alt 23.12.2010, 07:33   #4
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Problem Standheizung

Ist die Standheizung eine nachgerüstete Originale?
Oder eine Nachrüst SH?

Bei der Originalen kann das an 2 sachen liegen.
Zum einen kann man den "Heizkreislauf" umcodieren lassen von Klein auf Groß, oder umgekehrt, so wird entweder nur der Innenraum gewärmt (klein) oder auch das komplette Kühlwasser -> Motor "anwärmen" (groß).
Standartmäßig war das bei mir auf klein gestellt.
Und man kann im Bordcomputer bein der Standheizung noch zwischen "Heizen" und "Lüften" einstellen. Das eine ist für den Winter zum auftauen des Autos , das andere für den Sommer zum durchlüften des aufgeheizten Backofens .

Wenn der Kühlkreislauf auf groß codiert ist, braucht die SH aber auch länger um den Innenraum zu heizen, bei klein ist er locker nach 10-15min warm, bei groß dauerts bei den außentemperaturen schon an die 30min.

Falls es daran nicht liegt bzw sich nichts tut, ist eventl doch was defekt oder falsch angeschlossen.
Malcom ist offline  
Alt 23.12.2010, 08:19   #5
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Problem Standheizung

Zitat:
Zitat von biSheep Beitrag anzeigen
Man kann auch einfach die SH richtig kodieren damit die nicht nur den Motor heizt sondern auch den Innenraum

richtig aber nur wenn auch das ventil mit verbaut wurde... ich habs weggelassen! ich wollt ja auch dem motor was gutes tun
OliveR32 ist offline  
Alt 23.12.2010, 11:41   #6
PH-32
 
Avatar von PH-32
AW: Problem Standheizung

Zitat:
Zitat von OliveR32 Beitrag anzeigen
richtig aber nur wenn auch das ventil mit verbaut wurde... ich habs weggelassen! ich wollt ja auch dem motor was gutes tun

Muss nicht Zwangsläufig gut sein für den Motor, da er keinen Kaltstart macht wenn das Kühlwasser schon warm ist.
Ich habe es weggelassen, diese Funktion.

Die Pumpe habe ich über den Boschdienst bezogen, meine war auch defekt, habe sie im Sommer nie laufen lassen und da gehen die wohl kaputt.
Das tauschen der Pumpe ist ziemlich easy und mit minimalen Verlust an Kühlwasser möglich.

Fehler steht dabei nicht im Steuergerät, du kannst du die Heizung mit VAG testen und schauen wie sie heizt und dann schaltet sie ab wegen Übertemperatur.
PH-32 ist offline  
Alt 23.12.2010, 12:06   #7
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Problem Standheizung

Die defekte Pumpe sah bei mir so aus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCF0199.jpg  
R36Alex ist offline  
Alt 23.12.2010, 12:40   #8
OliveR32
 
Avatar von OliveR32
AW: Problem Standheizung

Zitat:
Zitat von PH-32 Beitrag anzeigen
Muss nicht Zwangsläufig gut sein für den Motor, da er keinen Kaltstart macht wenn das Kühlwasser schon warm ist.

also ist es besser wenn der motor kalt startet kannst mir das mal erklären als ob ich 12 jahre alt wäre
OliveR32 ist offline  
Alt 23.12.2010, 13:13   #9
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Problem Standheizung

Ich denke er meint, das der Motor ein andere "startprogramm" fährt wenn das Kühlwasser Temperatur hat , als wenn es kalt ist.
Andere Benzin Mischung usw.
Leider wird bei ner normalen Standheizung ja nicht das Motoröl auch mit erwärmt bzw wenn nur sehr gering über die abwärme vom Motorblock der durchs Kühlwasser erhitzt wird.
Ne Standheizung für wasser und öl wäre perfekt
Malcom ist offline  
Alt 23.12.2010, 20:33   #10
R32BT
 
Avatar von R32BT
AW: Problem Standheizung

ich hab es ja vor ein paar wochen gesagt geh zum bosch dienst und lasse ne neue heizung einbauen!!! heute ist die pumpe defekt, morgen brennt die karre....
R32BT ist offline  
Alt 26.12.2010, 17:52   #11
BäBä
 
Avatar von BäBä
AW: Problem Standheizung

Hab mein Problem gefunden.

Hab je eine original SH drin, bis auf den Kabelbaum.

Meine Wapu war im Sack, daher ging die SH immer auf Störung. Hab eine Wapu beim Boschdienst für lau bekommen.

Aber jetzt hab eich ein anderes Problem bekommen, hab bei meiner Ursachenforschung ja erst drauf getippt, das Luft im System ist und hab auch alle Schläuche noch mal kontrolliert und dazu auch noch mal meinen Lufi-Kasten und Drosselklappe ausgebaut. Nun hab ich zwei Fehler drin, die ich nicht mehr aus dem Motor-Stg bekomme, einmal das der Wert des Drosselklappenpoti zu gering ist und das der Wert des Eingangslufttemperaturfühler zu gering ist. hab versucht mit vscd die Fehler zu löschen, geht aber nicht. Meine Karre läuft aber normal! Und seit der Aktion, brennen auch die beiden Warnlampen vom ESP (E... und das Schleudersymbol) im Kombi und die ESP-Taste in der Mittelkonsole leuchtet OFF und lässt sich nicht einschalten. Ich hab doch an der Scheiße gar nichts gemacht, die im Motorsteuergerät lass ich mir ja noch eingehen, da hab ich ja abgesteckt gehabt und dazwischen immer wieder mal die Zündung angemacht, damit ich die SH entriegeln kann, aber das ESP geht mir nicht in den Kopf...hat da einer eine Idee Hab es heute gemacht und da war es auch schweinekalt....aber das solle doch nicht das Problem sein?
BäBä ist offline  
Alt 31.12.2010, 12:33   #12
BäBä
 
Avatar von BäBä
AW: Problem Standheizung

Ich hab meine SH jetzt fertig und jetzt tut sie auch und alle Fehler sind weg.

Nun bin ich in der Testphase, wie lange ich sie am besten laufen lasse usw.

Nun hätte ich mal eine Frage an die, die auch eine drin haben.

Ich möchte eigentlich mehr den Motor vorwärmen und nicht nur den Innenraum. Hab mein N279 Ventil auscodiert und nun würde mich interessieren, wer das auch gemacht hat und wie lange ihr die SH laufen lasst und was zeigt dann die Temperatur anzeige an bei euch, wenn die SH ca. 30min gelaufen ist. Hab das mal gemacht und meine Temp geht da nur ca. 3mm vom Anschlag weg, also sagen wir mal gute 50°C. Geht die Tempt da nicht gegen sagen wir mal 80°C hoch? Oder schafft das die SH nicht, ohne das ich sie 1h laufen lassen muß.
BäBä ist offline  
Alt 02.01.2011, 23:05   #13
BäBä
 
Avatar von BäBä
AW: Problem Standheizung

Zitat:
Zitat von BäBä Beitrag anzeigen
Ich hab meine SH jetzt fertig und jetzt tut sie auch und alle Fehler sind weg.

Nun bin ich in der Testphase, wie lange ich sie am besten laufen lasse usw.

Nun hätte ich mal eine Frage an die, die auch eine drin haben.

Ich möchte eigentlich mehr den Motor vorwärmen und nicht nur den Innenraum. Hab mein N279 Ventil auscodiert und nun würde mich interessieren, wer das auch gemacht hat und wie lange ihr die SH laufen lasst und was zeigt dann die Temperatur anzeige an bei euch, wenn die SH ca. 30min gelaufen ist. Hab das mal gemacht und meine Temp geht da nur ca. 3mm vom Anschlag weg, also sagen wir mal gute 50°C. Geht die Tempt da nicht gegen sagen wir mal 80°C hoch? Oder schafft das die SH nicht, ohne das ich sie 1h laufen lassen muß.

Hat da mir keine Info dazu
BäBä ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbau Standheizung BäBä Elektronik (Allgemein) 24 17.12.2010 01:13
Standheizung Nachrüsten ichindeute Elektronik (Allgemein) 21 31.01.2010 12:03
Standheizung nachrüsten mdukew Allgemeines 8 29.01.2010 21:42
Standheizung Ninjajumbo Allgemeines 7 14.11.2009 00:04
Standheizung marco555 Elektronik (Allgemein) 10 15.02.2007 20:47



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de