Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage

Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage Alles rund um Fahrwerke, (Distanzscheiben, Domstreben, Überrollbügel etc.) Bremsanlage (Scheiben, Beläge, Sportbremsen etc.) Auspuffanlagen (Serie, Sport-ESD. Sport-MSD, Rennkats etc. ) ...

Antwort
Alt 02.09.2008, 11:08   #1
enta
 
Avatar von enta
Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Hallo.

Der ein oder andere wird vllt mitbekommen haben das ich immer mal wieder nach ner alternative für die serienbremse des R suche.
Ich find die bremsen wirklich super, nur leider relativiert sich das auf der nordschleife, da wär die handbremse vllt effektiver *g*

Jetzt wo ich mal wieder gemerkt hab das die bremse nach 8 Runden NS völlig fertig ist hab ich wieder rumgesucht und geguckt ob es seit dem letzten jahr mal was neues gibt.

Ich bin schon dabei mein chef davon überzeugen das es auf die dauer günstiger kommt wenn ich ne movit fahren würde *g* aber ob das klapt da bin ich mir noch nicht so ganz sicher.

Das wär z.b. ne sportbremsscheibe die für den V´eR welche abe hat.

http://www.autoteile-ralf-schmitz.co...ddaf8555a9a1bb

Nur kommt wieder das altbekannte problem, keine zugeklassene sportbremsbeläge für den R. Bei den red stuff steht fett dabei "ohne zulassung"

Das kann doch nicht sein, ständig kommen verbesserte scheiben auf den markt aber keine beläge die man fahren darf.
Der besitzer von tarox sagte mir mal das es völliger schwachsinn ist ne verbesserte scheibe mit standardbelägen zu fahren.

Wie kann es sein das es nach über 3 jahren die es den R nun gibt noch immer keine beläge auf dem markt sind? Liegt es daran das wir ein nieschenfahrzeug fahren oder dauert es immer so lange bis so sachen eine zulassung bekommen?

Hat jemand von euch beläge entdecken können die wenigstens ein teilegutachten für unser fahrzeug haben?

Aber wie dem auch sei, ich werde wohl um eine bremsanlage nicht herum kommen. Brembo oder movit wirds wohl werden sobald der chef überzeugt ist, womit wir gleich zu meiner nächsten frage kommen.

Ich hab in nem M-Forum gelesen das einer nen E46 M3 fährt und ca. 40 runden NS im jahr zurück legt. Selbst die M bremse musste er regelmäßig komplett erneuern weil die auch relativ schnell in die knie ging.
Dann hat er sich ne movit gekauft und meinte nun fährt er sie schon seit 2 jahren (80 runden NS) was ca. 1600km nordschleife entspricht und meinte er hätte seitdem nichteinmal beläge tauschen müssen.

Für mich hört sich das absolut unrealistisch an, entweder der betreibt auf dem ring sightseeing, oder er hat zuviel canabis geraucht.
Kann das sein?

Wenn da auch nur ein funken wahrheit dran wäre würde sich so eine bremsanlage für 3000-4000euro ja nach ein paar jahren armotisiert haben.

Wär super wenn sich die profis hier mal zu wort melden würden, das ganze macht mich total neugierig und die serienbremse ist für meine nordschleifensucht einfach ernüchternd.

Zzt. denke ich wär ich mit movit am besten bedient was preis/leistung angeht, ne 4 kolben anlage solte für meine bedürfnisse glaube ausreichen, hab ja kein turbo

Bin dankbar für tipps und erfahrungswerte.

greez
enta ist offline  
Alt 02.09.2008, 14:47   #2
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Ok, die pads gabs auf der Seite auf der ich war glaube garnich.

Die sind zwar bei Golf V R32 aufgeführt, das heisst aber noch lange nicht das die abe haben. Is aber sehr intressant, ich ruf einfach gleich mal an und frag nach. Wär dann natürlich mal ein test das set zu kaufen, is immer die frage ob sich das lohnt. Dann noch stahlflex dazu kann man es vllt so lassen.

Schick siehts ja aus, aber ob das design der rillen wirklich sinnvoll ist bleibt fragwürdig. Was meinst du, einfach mal bestelln und ausprobiern und mir dann bescheid sagen obs gut is?

Schaut euch das mal an:

http://www.k-sportracing.de/produkte.html

Das sagt mir ja mal garnix, aber ne 6 kolben bremsen komplett für 2000€ is saubillig.
Kennt jemand die firma?
enta ist offline  
Alt 02.09.2008, 15:38   #3
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Ich hab schon öfter positive Erfahrungen von Zimmermann Scheiben gehört...

Hier mal ein Link für den R32:
http://shop.webteile24.de/index.php?...S&car_id=11431
xanten ist offline  
Alt 02.09.2008, 15:53   #4
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Ok, das mit ATE hab ich mir gleich wieder aus dem Kopf geschlagen, nachdem ich die beiträge in dem Forum gelesen habe:

http://www.motor-talk.de/forum/ate-p...e-t318469.html

halte ich nichmehr alzuviel davon.
Ok die beiträge nicht uralt, aber scheiben vor den belägen runter? Ich wolte scheiben die länger halten und nicht kürzer.
Ich will auch nicht unbedingt ne bessere bremsleistung sondern nur eine beständige und eine lange haltbarkeit.

Naja mal gucken, hab grad n super auftrag an land geholt, vllt geht da ja was mit den movitbremsen

Zitat:
Zitat von xanten Beitrag anzeigen
Ich hab schon öfter positive Erfahrungen von Zimmermann Scheiben gehört...

Hier mal ein Link für den R32:
http://shop.webteile24.de/index.php?...S&car_id=11431
Der link sind scheiben für die HA 310mm, die Zimmermanscheiben für die VA haben zwar 345mm sind aber nicht gelocht.
Ich kann mir schon denken warum, hab gelesen das die scheiben zu rissen neigen wenn gelochte sehr stark belastet werden.
Nur finde ich dazu wieder keine passenden beläge.
enta ist offline  
Alt 02.09.2008, 16:07   #5
M3mph1$
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

EBC Brakes bietet geschlitzte und genutete Für der R an. Und die passenden Beläge dazu. In der Serien größe. Kostenpunkt um die 400 Euro
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.09.2008, 16:09   #6
RS32
 
Avatar von RS32
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Vielleicht solltest du wirklich mal über eine Bremse nachdenken die deinen Fahransprüchen gewachsen ist. Grad wenn man mal Rennstrecke fährt sind die originalen schon recht schnell überfordert, da hilft dir auch eine Zubehörscheibe mit lochung nicht sehr viel weiter

Mfg
Rene
RS32 ist offline  
Alt 02.09.2008, 16:11   #7
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Die Zimmermann werden mit den originalen Belägen gefahren...

Unter dem Link sind nebne den EBC ganz unten auf der Seite die Zimmermann für vorn und hinten aufgelistet - allerdings in der Tat nicht 345mm groß

http://www.autoteile-ralf-schmitz.co...ddaf8555a9a1bb
xanten ist offline  
Alt 02.09.2008, 17:35   #8
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Zitat:
Zitat von RS32 Beitrag anzeigen
Vielleicht solltest du wirklich mal über eine Bremse nachdenken die deinen Fahransprüchen gewachsen ist. Grad wenn man mal Rennstrecke fährt sind die originalen schon recht schnell überfordert, da hilft dir auch eine Zubehörscheibe mit lochung nicht sehr viel weiter

Mfg
Rene
Da hast du sicherlich recht, auf kurz oder lang komm ich nicht drumrum.
Die NS-Sucht ist stärker als der Verstand
Also ich würd mal so sagen wenn man seine bremsen grad platt gefahrn hat und nicht mal eben 3000€ und mehr aufm konto hat die man in eine neue bremsanlage investieren kann, ist so einem zimmermann/tarox/ate whatever lösung sicher nicht unintressant. Aber wenn man grundsätzlich über ordentlich standfestes bremsen nachdenkt, langt alles was mit den original R sätteln macht schnell an seine grenzen.

Wenigstens bin ich mir jetzt über eines im klaren, es wird auf jeden fall eine komplett neue Anlage.
Jetzt ist nurnoch die frage welche passt unter meine heissgeliebten 18" anniversary felgen und hat ein super kosten-/nutzen-faktor.
Wenn ich da jetzt was anständiges finde bzw. ich bei der movit bleiben solte weil diese mich bisher am meisten anspricht, heisst es nurnoch alles bei cheffe durchboxen und daumen drücken *g*
enta ist offline  
Alt 02.09.2008, 19:29   #9
Carsten R36
 
Avatar von Carsten R36
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
Schaut euch das mal an:

http://www.k-sportracing.de/produkte.html

Das sagt mir ja mal garnix, aber ne 6 kolben bremsen komplett für 2000€ is saubillig.
Kennt jemand die firma?

Hat der Whity die nicht verbaut

Und sonst würd ich noch die von Olive empfehlen. Ich denke Brembo/Porsche ist schon ne Hausnummer

Gruß, Carsten
Carsten R36 ist offline  
Alt 02.09.2008, 19:43   #10
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

ich denk auch, brembo ist das beste, die haben aber auch böse preise!
Und son juniorkit was 2700€ kostet soll ja sogar schlechter als die standard R bremse sein.

hab heute mal abt angeschrieben, die haben ne filiale um die ecke und hab nach sportbremsanlage gefragt, den ihr sortiment hört aber leider bei gti auf.
enta ist offline  
Alt 02.09.2008, 22:35   #11
vr-six
 
Avatar von vr-six
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Hey Enta, wenn du dann endlich deine neue Bremse drauf hast, oder die Scheiben gewechselt hast, dann rate ich dir bevor du noch mal auf die Nordschleife fährst erstmal zu einem kleinen "Rennkurs" um den Fahrstil den Bremsen ein wenig anzupassen. Dann klappt das auch mal mit denen.

Hier http://www.motorsport-akademie.de/

Frag mal den ZR-32, der fährt jetzt schon einige Runden mehr und das nicht gerade langsam. Der hat nicht so einen Bremsenverschleiß. Der Micky könnte dazu auch noch was sagen, der ist auch nicht gerade lansam und die Bremse benutzt der auch nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel. Auf jeden Fall geht bei dem immer der Warnblinker an.
Ich hab mit meinem ersten Satz Bremsen jetzt auch schon über 50 Runden drauf, und die sind noch voll in Ordnung. Die fangen jetzt erstmal an geräusche zu machen, beim starken Bremsen. Die ersten Klötze sind aber schon weg und ich hab jetzt 37tkm drauf. Der Unterschied von BMW Bremse zu VW Bremse kann ja nicht so gravierend sein.
vr-six ist offline  
Alt 03.09.2008, 09:38   #12
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Ich wüste nicht was man beim bremsen groß was falsch machen kann.
Entweder man bremst lang und sanft oder kurz und hart, ob die scheibe nun etwas länger ein bischen weniger heiss wird oder kurz sehr heiss solte der scheibe relativ egal sein oder?
Mag sein das wenn man zu lange auf der bremse steht und nich richtig drauf drückt das die dann überhitzen, ich bremse aber kurz, hart und knackig hrhr.
Is auch immer komisch ... anfang august hatte ich kaum fading, der druckpunkt blieb weitesgehend gleich.
Es war ein bischen kühl.

Jetzt am we wars mal wieder sauheiss und am ende der gerade wenn man rausfahrn wolte um auf der landstrasse die bremsen etwas runter zu kühlen hats natürlich gestaut so das ich mit frisch heiss gebremsten scheiben schön auf der stelle gestanden habe (fahrtwind = 0) dabei wurde die vllt wieder bischen heiss.

Ich kann ja auch nix dafür das ihr wie eingeschlafene füße fahrt

Ich glaub nich das ich so scheisse bremse das meine bremsen 10mal früher in die knie gehn als andere.
enta ist offline  
Alt 03.09.2008, 14:26   #13
ZR32
 
Avatar von ZR32
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Aber in der Kurve blinkt bei dir nicht zufällig oft die ESP Lampe?
ZR32 ist offline  
Alt 03.09.2008, 15:44   #14
vr-six
 
Avatar von vr-six
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
Entweder man bremst lang und sanft oder kurz und hart, ob die scheibe nun etwas länger ein bischen weniger heiss wird oder kurz sehr heiss solte der scheibe relativ egal sein oder?
Eben nicht, kurz und hart ist besser als lang und leicht. Wenn du lange bremst, wird die Bremse doch viel heißer als beim kurzen Bremsen. Das du dann am Ende im Stau standst ist natürlich auch noch mal übel, da solltest du auch nicht auf der Bremse stehen bleiben. Im prinzip wäre es am besten den Motor auszuschalten und mit eingelegtem Gang stehen bleiben. Ist aber auch nicht soo optimal. Handbremse ist auch schlecht, die kann auch anbacken. Hatte ich auch schonmal.
Das gute Wetter hat vielleicht auch noch was dazu beigetragen.
Aber eine MovIT oder eine Brembo kannst du so natürlich auch schnell vernichten!

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
Ich kann ja auch nix dafür das ihr wie eingeschlafene füße fahrt
Ich lad dich gerne einmal ein bei mir mitzufahren.
vr-six ist offline  
Alt 03.09.2008, 16:25   #15
enta
 
Avatar von enta
AW: Sportbremsscheiben für den Golf V mit ABE?

ich hab esp nich an wenn ich auf der nordschleife fahre, das liegt an meinem fahrstil der nich sonderlich effektiv / schnell aber dafür quer und spaßig ist

Also hat der hohe verschleiss damit nix zu tun.
enta ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ABE für Supersprint Endschalldämpfer Golf 5 R32 dringend gesucht! sven3 Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 2 06.05.2014 21:37
[V] Spurverbreiterung H&R Golf V mit ABE Maxx Suche/biete R32 3 17.03.2010 13:56
[S] ABE für Scheinwerferblenden Golf V Holger91 Suche/Biete sonstiges 0 13.04.2008 19:03



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de