Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 22.06.2005, 01:04   #1
axeldenk
Xenon einstellen

Hallo,

weiß jemand wie und wo man das Xenon einstellen kann?

Mir ist schon klar, dass es Schrauben dafür gibt, aber welche sind für die Höhe und welche für den Kegel verantwortlich?

Vielleicht hat jemand einen Tipp. Danke!

Grüße Axel
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2005, 02:18   #2
Krake
AW: Xenon einstellen

muss man dazu nicht auf das steuergerät zugreifen um die höhe verändern zu können ? meine mal sowas gehört zu haben
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2005, 06:54   #3
supergolf
AW: Xenon einstellen

Musst die Scheinwerfer auf die Nullstellung bringen geht glaube ich auf Kanal 56 und dort die Nullstellung vorgeben!

Wenn du so einstellst, regelt der Stellmotor selbst nach und dein Scheinwerferinnenleben zerlegt sich!

Lass das mal die VW Jungs machen

Gruß

Benni
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2005, 11:42   #4
axeldenk
AW: Xenon einstellen

Zitat:
Zitat von supergolf
Musst die Scheinwerfer auf die Nullstellung bringen geht glaube ich auf Kanal 56 und dort die Nullstellung vorgeben!

Wenn du so einstellst, regelt der Stellmotor selbst nach und dein Scheinwerferinnenleben zerlegt sich!

Lass das mal die VW Jungs machen

Gruß

Benni
Hallo Benni,

danke für deinen Hinweis. Werde deinem Ratschlag folgen. :-)

Viele Grüße

Axel
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2005, 16:55   #5
cs
 
Avatar von cs
AW: Xenon einstellen

Dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei VW. Mein Händler hats nämlich nciht hingekriegt. Der R war 2mal in der WS und die sollten die Scheinwerfer so einstellen, dass nicht nach 20 Meter Nacht ist.

Danach hab ichs dann selbst eingestellt und bin super zufrieden.

Wie du schon sagtest, es gibt an den Scheinwerfern 2 Schrauben. Mit dem serienmäßigen Schrauber aus dem Kofferraum geht das bestens, sogar ohne die Abdeckung zu entfernen. Details dann gerne, wenn die VW-Menschen das nicht hinbekommen. Falls doch wäre ja alles bestens.
cs ist offline  
Alt 22.06.2005, 17:15   #6
speci
 
Avatar von speci
AW: Xenon einstellen

darf man den am xenon eig selbst hand anlegen?
war doch so das es xenon eh nur mit der automatischen leuchtweitenregulierung gibt und das man da eig nichts einstellen soll...

also als wir hier in der werkstatt einmal scheinwerfer ausgetauscht haben wurde danach mit nem tester ran und das damit eingestellt - danach war alles bestens
speci ist offline  
Alt 22.06.2005, 17:56   #7
deepblue1980
 
Avatar von deepblue1980
AW: Xenon einstellen

Seit dem Teiferlegen ists bei mir auch nach n paar Metern nacht. Die Jungs von VW habens zwar versucht neu einzustellen, hat aber nicht wirklich viel gebracht. Die habens elektronisch versucht und da kam die Meldung "Limit überschritten" oder so ähnlich. Hab morgen nen Ws Termin. Mal fragen ob die das auch manuell einstellen können.
deepblue1980 ist offline  
Alt 22.06.2005, 19:59   #8
Tomir32
 
Avatar von Tomir32
AW: Xenon einstellen

Zitat:
Zitat von cs
Dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei VW. Mein Händler hats nämlich nciht hingekriegt. Der R war 2mal in der WS und die sollten die Scheinwerfer so einstellen, dass nicht nach 20 Meter Nacht ist.

Danach hab ichs dann selbst eingestellt und bin super zufrieden.

Wie du schon sagtest, es gibt an den Scheinwerfern 2 Schrauben. Mit dem serienmäßigen Schrauber aus dem Kofferraum geht das bestens, sogar ohne die Abdeckung zu entfernen. Details dann gerne, wenn die VW-Menschen das nicht hinbekommen. Falls doch wäre ja alles bestens.
Das war ein Fehler! Die Scheinwerfer dürfen nur mit der SW eingestellt werden.
Tomir32 ist offline  
Alt 22.06.2005, 20:58   #9
Kuechenfranky
 
Avatar von Kuechenfranky
AW: Xenon einstellen

Hab es gemacht wie CS . Vor das Garagentor , etwas nach oben gestellt ( Scheinwerfer Fahrerseite ), durch die Stadt gefahren , keiner hat aufgeblinkt also OK . Und das bis Heute.
War vor 2 Jahren . Bin zufrieden ob Fehler oder nicht .

Gruß aus Soest
Frank
Kuechenfranky ist offline  
Alt 22.06.2005, 23:15   #10
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Xenon einstellen

Meine Scheinwerfer haben am Anfang auch nicht weit genug geleuchtet. Nach zwei Anläufen hat es die WS dann schließlich hinbekommen Laut Auskunft des Service-Beraters wurde etwas "im Steuergerät umcodiert". Vielleicht ist die etwas zu tiefe Einstellung wegen der Blendgefahr für den Gegenverkehr gewollt
HD-YX777 ist offline  
Alt 22.06.2005, 23:46   #11
cs
 
Avatar von cs
AW: Xenon einstellen

Zitat:
Zitat von Tomir32
Das war ein Fehler! Die Scheinwerfer dürfen nur mit der SW eingestellt werden.
Hab ich auch schon gehört, aber wie gesagt ist die Leuchtweite jetzt super. Was genau ist denn der Fehler? Kann ich die Software oder sonst was damit eliminieren?
cs ist offline  
Alt 23.06.2005, 00:41   #12
rulu57
AW: Xenon einstellen

Bei nicht gerade wenigen R32 fällt die Automatische Leuchtweitenregulierung aus.
Diagnosegeräte gibt Fehler an 56 aus.
Scheinwerfer können nicht mehr in Position 0 gefahren werden.
Bei den meisten Scheinwerfern reicht ein Reset.
Sollte dass nicht Helfen ist der Scheinwerfer NIO und muss ersetzt werden.
Xenon müssen 1,0% abgesenkt werden.
Sprich die Horizontale Hell - Dunkel - Grenze auf 10m, 10cm nach unten.
Normale Scheinwerfer werden auf 1,2% abgesenkt.

Ablauf:

Diagnosegerät anschließen und Scheinwerfer in Position 0 fahren.
Lichtsammelkasten (Hella, LET oder Andere) in Einstellposition vor den Scheinwerfer fahren.
Mit einem Kreuzschlitzschraubendreher Scheinwerfer nach Vorgabe einstellen.
Der Kofferraum muss leer sein und der Tank wenn möglich auf Reserve.
Meine Empfehlung bei Problemen mit den Scheinwerfern, in eine GUTE WS fahren und NICHT selber schrauben.
Die Dinger können bei falscher Einstellung heftig Blenden.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 23.06.2005, 10:05   #13
GGyver2
AW: Xenon einstellen

Zitat:
Zitat von Tomir32
Das war ein Fehler! Die Scheinwerfer dürfen nur mit der SW eingestellt werden.

Tag Leute,

ich hab das gleiche Problem mit zu tief eingestellten Fernlicht
Ihr beschreibt in einem Beitrag das Ihr die Xenons selbst nachgestellt habt
könnte jemand die genauen Schrauben näher bezeichnen (Lage,Ort)
ein Bild währe natürlich Super!

Muß es wohl auch selber machen, da die Werkstatt es schon 2mal ohne Erfolg
versucht hat(sagen immer das Sie lt VWvorgabe richtig eingestellt sind).

Danke für die Mühe!!!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.06.2005, 17:09   #14
Blauer Sauger
AW: Xenon einstellen

Hallo,man kann die Xenon Scheinwerfer nicht ohne VAG Tester einstellen.Die Regellage muß bei jeder Einstellung neu angepasst werden.Das heißt man muß als erstes mit dem Tester die Scheinwerfer in Nullstellung fahren dann einstellen und dann mit dem Tester diese Stellung abspeichern.Vorgehensweise mit VAG 1551/1552 Adresse 55 für Leuchtweitenregulierung - 04 für Grundeistellung - 0001 für Scheinwerfer in Grundstellung fahren - jetzt Scheinwerfer einstellen - mit Pfeiltaste weiter drücken - nochmal 04 für Grundstellung - 0002 jetzt ist die Regellage gelernt bzw. gespeichert.Zur Überprüfung jetzt noch Kanal 02 für Fehlerspeicher abfragen und dann Kanal 06 für beenden.Fertig.Mit Vag Tester 5050/5052 mit Touch screen Monitor gleiche vorgehensweise allerdings braucht die zweite 04 und 0002 nicht mehr eingegeben werden sondern nur noch auf Aktivieren getippt werden.Hoffe ich konnte euch weiterhelfen
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Xenon - Scheinwerfer einstellen BäBä Exterieur 10 28.11.2011 10:00
HID XENON Nachrüstsatz H7 (Tri-Xenon-Umbau) Raoul_Duke Elektronik (Allgemein) 41 26.12.2009 11:10
sturz einstellen e-mans Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 3 17.02.2007 13:02
Xenon einstellen ! Steuergerät !?!?! altasar Allgemein 9 20.04.2006 21:43

Stichworte zum Thema Xenon einstellen

vorgehen bei xenon scheinwerfer einstellen

,

golf 4 r32 xenon scheinwerfer einstellen



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de