Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 16.06.2008, 15:12   #1
isyrider111
 
Avatar von isyrider111
Probleme mit den Bremsen

Hallo .:R-Gemeinde!

habe mal in Sachen Bremsen eine Frage... habe auch schon die Suchfunktion benutzt aber nichts gefunden...

... habe seit der letzten längeren AB-Fahrt ein anderes Gefühl beim Bremsen mit dem Bremspedal... sonst brauchte ich das Bremspedal nur leicht anticken da war schon sofort die Bremse da... jetzt ist das Bremspedal erst "weich" so ca. 2-3 cm und dann kommt die Bremse wieder sehr ordentlich... war auf einmal während der AB-Fahrt (ohne zu rasen) da und ist seitdem sehr ungewohnt... habe gerade mal 8150 km auf dem Tacho... Bremsflüssigkeit fehlt nicht ...

hat jemand auch dieses ich sage mal "verlängertes Bremspedal" bzw. woran kann das liegen ? ... war eigentlich mit der Bremse von meinem R immer sehr zufrieden und jetzt bremst er so wie unser Polo... halt weicher und später... können schon die Bremsbelege nachlassen und somit das Bremspedal nach vorne gerutscht sein ? allerdings bei erst 8150 km sollten die Belege doch noch gut sein und wie schon geschrieben, ein Raser mit ewigen und ständigen Bremsen bin ich auch nicht!!!

danke und schöne Grüße - isyrider111 -
isyrider111 ist offline  
Alt 16.06.2008, 16:51   #2
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
AW: Probleme mit den Bremsen

[quote=isyrider111;268029]...

... habe seit der letzten längeren AB-Fahrt ein anderes Gefühl beim Bremsen mit dem Bremspedal... sonst brauchte ich das Bremspedal nur leicht anticken da war schon sofort die Bremse da... jetzt ist das Bremspedal erst "weich" so ca. 2-3 cm und dann kommt die Bremse wieder sehr ordentlich... war auf einmal während der AB-Fahrt (ohne zu rasen) da und ist seitdem sehr ungewohnt... habe gerade mal 8150 km auf dem Tacho... Bremsflüssigkeit fehlt nicht ...

hat jemand auch dieses ich sage mal "verlängertes Bremspedal" bzw. woran kann das liegen ? ... quote]

Das Gefühl kenne ich, nicht sehr schön. Du solltest die Hinterradbremse überprüfen. Die Bremskolben werden dort wegen der Handbremsfkt. zurückgedrückt und verlängern dadurch den Pedalweg. Vielleicht sind die Beläge schon etwas dünn.
Volker_VV ist offline  
Alt 16.06.2008, 17:33   #3
luxjemp
 
Avatar von luxjemp
AW: Probleme mit den Bremsen

deine Bremse ist bestimmt von rumstehen eingerostet so wenig wie du den R bewegst
luxjemp ist offline  
Alt 16.06.2008, 18:26   #4
Globalplayer
 
Avatar von Globalplayer
AW: Probleme mit den Bremsen

Zitat:
Zitat von luxjemp Beitrag anzeigen
deine Bremse ist bestimmt von rumstehen eingerostet so wenig wie du den R bewegst
dann muß meine ja schon fest sein, hab erst 6500 runter seit ez 01/2007

was das sein könnte? keine ahnung. hab bisher nur gemerkt das er nach mehreren harten bremsmanövern bisschen weicher geworden ist, aber das gibt sich wieder bei kühler bremse. ist das denn jetzt auch der fall wenn die bremse warm ist? oder nur im kalten zustand?
Globalplayer ist offline  
Alt 16.06.2008, 20:59   #5
isyrider111
 
Avatar von isyrider111
AW: Probleme mit den Bremsen

Zitat:
Zitat von Globalplayer Beitrag anzeigen
dann muß meine ja schon fest sein, hab erst 6500 runter seit ez 01/2007

was das sein könnte? keine ahnung. hab bisher nur gemerkt das er nach mehreren harten bremsmanövern bisschen weicher geworden ist, aber das gibt sich wieder bei kühler bremse. ist das denn jetzt auch der fall wenn die bremse warm ist? oder nur im kalten zustand?
hallo jens!

das dachte ich auch... aber am morgen danach und jetzt ist es immer noch so... also auch im kalten zustand... gefällt mir gar nicht... habe diese woche noch eine längere AB-tour vor und wenn es noch extremer werden sollte, dann bin ich in meiner werkstatt...

s. G. Ralf
isyrider111 ist offline  
Alt 16.06.2008, 20:59   #6
isyrider111
 
Avatar von isyrider111
AW: Probleme mit den Bremsen

Zitat:
Zitat von luxjemp Beitrag anzeigen
deine Bremse ist bestimmt von rumstehen eingerostet so wenig wie du den R bewegst

scherzkeks
isyrider111 ist offline  
Alt 16.06.2008, 21:05   #7
enta
 
Avatar von enta
AW: Probleme mit den Bremsen

Seitdem ich neue beläge und scheiben habe bremst es sich bei mir auch total anders, aber wenn du nicht geändert hast is schon komisch.

Villeicht hats den bremsassistent erwischt?
enta ist offline  
Alt 16.06.2008, 21:08   #8
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Probleme mit den Bremsen

Unser bremst noch wie immer, so ein Verhalten der Bremse kenne ich nicht!
SK-R32 ist offline  
Alt 16.06.2008, 22:06   #9
Tom300
 
Avatar von Tom300
AW: Probleme mit den Bremsen

Hallo isy,

auch wenn Du noch keine 10000 km runter hast, Bremsflüssigkeit "altert", sie nimmt Kondenswasser auf, es bildet sich Luft im System, auch die Bremsbeläge unterliegen einem Verschleiß bei 8150 km ...
Dein R ist von Anfang 2007, also gut 1,5 Jahre alte Bremsflüssigkeit.

Lass die Bremse einfach mal entlüften oder die Bremsflüssigkeit mal testen und ggf. wechseln, danach solltest Du wieder einen vernüftigen 'Druckpunkt' im Pedal haben.
Tom300 ist offline  
Alt 16.06.2008, 23:53   #10
Ikarus83
AW: Probleme mit den Bremsen

ich weiß gar nicht wie meiner bremst
Ikarus83 ist offline  
Alt 16.06.2008, 23:56   #11
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Probleme mit den Bremsen

Zitat:
Zitat von luxjemp Beitrag anzeigen
deine Bremse ist bestimmt von rumstehen eingerostet so wenig wie du den R bewegst

Na wenn der Ralf mal fährt dann geht es ja gleich auf große Tour
Indecent ist offline  
Alt 17.06.2008, 07:16   #12
isyrider111
 
Avatar von isyrider111
AW: Probleme mit den Bremsen

Zitat:
Zitat von Indecent Beitrag anzeigen

Na wenn der Ralf mal fährt dann geht es ja gleich auf große Tour
ja, wenn schon denn schon...
isyrider111 ist offline  
Alt 17.06.2008, 10:09   #13
Vorteck
AW: Probleme mit den Bremsen

Der Tom hat recht, lass mal die BreFlü auf Feuchtigkeit messen und wenn die schon dabei sind auch gleich mal entlüften.
Wenn das nicht hilft brauchste eindeutig ne größere Zange
Vorteck ist offline  
Alt 17.06.2008, 10:25   #14
Jörg R32
 
Avatar von Jörg R32
AW: Probleme mit den Bremsen

Hi folks,

genau das gleiche, habe ich jetzt vor einiger Zeit auch bei mir festgestellt.
Dachte nur erst, dass ich mir es einbilde, da das R´chen ja nur mein gelegentliches Spaßmobil
ist und man ja immer ein anderes Bremsgefühl hat, wenn man die Autos wechselt.
Aber wenn es mehrere haben ist es ja schon mal keine Einbildung mehr!!
(Dann kann ich den Termin ja beim Psychologen absagen...)

Interessant ist nur, dass der Wagen vor kurzem erst beim Freundlichen zur Inspektion war.
Und da wird doch die Bremsflüssigkeit getauscht, oder nicht

Grüße
Jörg
Jörg R32 ist offline  
Alt 17.06.2008, 13:11   #15
isyrider111
 
Avatar von isyrider111
AW: Probleme mit den Bremsen

[quote=Volker_VV;268032]
Zitat:
Zitat von isyrider111 Beitrag anzeigen
...

... habe seit der letzten längeren AB-Fahrt ein anderes Gefühl beim Bremsen mit dem Bremspedal... sonst brauchte ich das Bremspedal nur leicht anticken da war schon sofort die Bremse da... jetzt ist das Bremspedal erst "weich" so ca. 2-3 cm und dann kommt die Bremse wieder sehr ordentlich... war auf einmal während der AB-Fahrt (ohne zu rasen) da und ist seitdem sehr ungewohnt... habe gerade mal 8150 km auf dem Tacho... Bremsflüssigkeit fehlt nicht ...

hat jemand auch dieses ich sage mal "verlängertes Bremspedal" bzw. woran kann das liegen ? ... quote]

Das Gefühl kenne ich, nicht sehr schön. Du solltest die Hinterradbremse überprüfen. Die Bremskolben werden dort wegen der Handbremsfkt. zurückgedrückt und verlängern dadurch den Pedalweg. Vielleicht sind die Beläge schon etwas dünn.
danke Volker!

klingt so als ob nur du das problem auch schon gehabt hättest und kennst... werde am donnerstag, nacher einer längeren AB-tour, mal bei meiner werkstatt vorsprechen und ihnen dieses von dir mittteilen... vllt. wird es nach den 600 km AB noch extremer sein... mal sehen...

einen maderbiß kann ich ausschließen... der wagen steht in der garage und bremsflüssigkeit fehlt auch nicht...

es kam halt plötzlich nach 1-2 mal etwas stärkeren bremsen auf der AB... meiner meinung nach dürfte so etwas bei einen "R32" nicht passieren, wenn man überlegt wieviel geld so ei "Golf" kostet...

s. G. isyrider111
isyrider111 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit den Steuerketten beim IVer?? blauesau25 Bekannte Fehler des R32 Golf IV R32 63 25.06.2012 23:37
Probleme mit den Sommerreifen Urbanstyler Räder/Reifen 7 21.04.2009 10:29
Probleme mit den Sommerreifen Urbanstyler Räder/Reifen 2 20.04.2009 23:02
Wer hat aktuell Probleme mit den Steuerketten? Chris1985 Allgemeines 5 29.08.2008 12:07
Probleme mit den VW-Service! Venom Allgemein 9 21.10.2007 22:56



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de