Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 21.04.2008, 01:47   #1
swiss_r32
 
Avatar von swiss_r32
Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Also...

Ich bin echt innerlich zerstört!
Weil ich mom. niemandem zum Reden habe, werde ich es einfach dem Forum
mitteilen.

Vor einer Woche hab ich und meine Freundin Schluss gemacht, dies alleine ist ja schon traurig. Doch es kommt noch schlimmer.
Als ob dies nicht reichen würde ist mein Nachbar heute gestorben, 24 Jahre Jung. Er konnte sein Motorad in einer Kurve nicht mer halten und prallte in ne Leitplanke. Dies tut mir sehr weh, er hatte niemandem was zu leide getan. Ein sehr netter Mensch!

Als ich das erfuhr, sagte ich auch sofort lieber würde man mir den Führerausweis für immer entziehen.. Also so tragisch zu verunglücken.

Als ob es von Teufels Hand kam, erwischten sie mich vor knapp 1er Stunde mit 220 km/h in der 120 er Zone. Der Führerausweis wurde mir sofort an Ort und Stelle abgenommen.

Da ich schon vor 2 Monaten einen 6 Monatigen Führerausweisentzug hatte, kann ich davon ausgehen das ich mein Führerauweis für mindestens 5 Jahre nicht wieder sehe.

Trotzdem bin ich froh zu Leben! Ich bin glücklich keinen Unfall gemacht zu haben. Und jetzt frag ich mich, für was brauchen wir so starke Autos?

Wir sind doch nicht besser dadurch. Mein Vater ist bereit mir den R abzukaufen. Ich werde wohl nie wieder so ein Fahrzeug besitzen.

Danke für alle die es gelesen haben. Macht euch gedanken über das Leben.
swiss_r32 ist offline  
Alt 21.04.2008, 01:56   #2
r32flo
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Tut mir wirklich sehr leid,was Dir passiert ist - besonders der Tod deines Nachbarns,mein Beileid.

Du machst wohl gerade eine schwere Zeit durch,ich denke das kann man getrost so sagen.

Vertraue deine Probleme & Sorgen einem guten Freund an,das wird dir helfen! Dafür sind Freunde schließlich da.

Ich wünsch Dir für die Zukunft alles Gute - es kommen wieder bessere Zeiten !
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.04.2008, 01:56   #3
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Erstmal mein Beileid über die verlorenen Beziehung und den schmerzlichen Verlust deines Nachbarn.
Das ist wirklich traurig.

Dass du deinen Führerschein verlohren hast,da bist du doch selbst Schuld, naja okey, es sind die schweizer Gesetze, die Schuld sind.
Aber da kann doch der R32 nichts dafür.

Ich habe den R, weil er sehr viel sicherer ist,als all die kleinen Rennbuden, die ich vorher schon hatte.

Mottorradfahrer kann ich auch nicht verstehen, die spielen halt mit ihrem Leben.
Regenkönig ist offline  
Alt 21.04.2008, 02:09   #4
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Hallo

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Mein Beileid!

Das es dich mit 220km/h geblitzt hat bist du und dein .:R ganz alleine
Schuld. Ich würde in deiner Situation wahrscheinlich denn .:R verkaufen.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles gute für die Zukunft

Alain
SwizzRace ist offline  
Alt 21.04.2008, 05:30   #5
SlasherHase
 
Avatar von SlasherHase
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(


ich hab hier nen langen text stehen gehabt
aber ich verkneife mir besserwissereien.

kopf hoch ansonsten, das leben geht weiter, such dir die dinge die dir freude machen und schenke den anderen weniger bedeutung, so hangele ich mich durch.
SlasherHase ist offline  
Alt 21.04.2008, 06:32   #6
Flowsen
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Oh mein Beileid auch von mir ! Wünsche dir alles gute für die Zukunft. Kenne auch viele die früh gestorben sind ! Den R würde ich aber nicht verkaufen, stell ihn in die Garage !
Flowsen ist offline  
Alt 21.04.2008, 08:25   #7
grissly_7
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Im Gegensatz zu meinen Vorrednern (die sicherlich auch nicht alle verkehrskonform fahren) kann ich bis zu einem gewissen Grad nachempfinden was Du durchmachst.

Wenn so viele Sachen auf's Mal auf einen "aufprallen", dann macht man manchmal Sachen, die man sich unter "normalen" Umständen verkneifen würde ....

Ich hoffe Du hast gute Freunde, die Dir helfen und mit denen Du reden kannst - mach es nicht so wie ich und verkriche Dich in ein Loch, denn rauszukommen ist dann ganz schwer!

Viel Glück
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.04.2008, 08:47   #8
StefanieR32
 
Avatar von StefanieR32
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

das ist echt ne harte geschichte. das mit deiner freundin tut mir leid. und das dein nachbar gestorben ist, ist wirklich schlimm. das du jedoch so schnell gefahren bist und du führerausweisenzug hast, da kann ich dir kein mitleid entgegen bringen...auch wenn man ein starkes auto hat, muss man sich an die verkehrsregeln halten.

alles gute im leben....
StefanieR32 ist offline  
Alt 21.04.2008, 09:57   #9
luxjemp
 
Avatar von luxjemp
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

shit happens and life must go on...

Da musst du durch, wird zwar ne harte Zeit aber du wirst es überleben.
Mein beileid zum Nachbran, ist echt kein Alter und keine Art zu sterben
luxjemp ist offline  
Alt 21.04.2008, 10:09   #10
traceon
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

das ist wirklich eine tragische geschichte und du hast mein vollstest beileid! was ich aber nicht vestehen kann, dein freund stirbt auf dem motorrad und du fährst mit 220 sachen durch eine 120er zone. das ist doch paradox. was könnte da passieren!? es ist wirklich eine schlimme sache, wenn so junge menschen sterben, aber da er seine maschine "nicht mehr halten" konnte, gehe ich mal davon aus, das er zu schnell war! meiner meinung nach ist man dafür zu 100% selbst verantwortlich unabhängig davon, ob man ein starkes oder schwaches fahrzeug fährt. er hat seine grenzen gesucht (wie es jeder von uns tut) und ist einen schritt zu weit gegangen. ich würde das nicht auf deinen r, schnelle autos, oder fürherschein projizieren. du bist in keinsterweise dafür verantwortlich und deswegen würde ich den r behalten. das macht doch keinen sinn in so einer schweren situation noch etwas abzugeben, was einem am herzen liegt und freude bereitet. ich hoffe ich bin dir damit nicht zu nahe getreten. das möchte ich nicht! es sollte ein anreiz sein, die ganze sache vielleicht noch einmal von einem anderen gesichtspunkt zu sehen.

ich wünsch dir alles gute!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.04.2008, 10:11   #11
traceon
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

[double-post]
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.04.2008, 10:13   #12
Vorteck
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Zitat:
Zitat von swiss_r32 Beitrag anzeigen
Also...

Ich bin echt innerlich zerstört!
Weil ich mom. niemandem zum Reden habe, werde ich es einfach dem Forum
mitteilen.

Vor einer Woche hab ich und meine Freundin Schluss gemacht, dies alleine ist ja schon traurig. Doch es kommt noch schlimmer.
Als ob dies nicht reichen würde ist mein Nachbar heute gestorben, 24 Jahre Jung. Er konnte sein Motorad in einer Kurve nicht mer halten und prallte in ne Leitplanke. Dies tut mir sehr weh, er hatte niemandem was zu leide getan. Ein sehr netter Mensch!

Als ich das erfuhr, sagte ich auch sofort lieber würde man mir den Führerausweis für immer entziehen.. Also so tragisch zu verunglücken.

Als ob es von Teufels Hand kam, erwischten sie mich vor knapp 1er Stunde mit 220 km/h in der 120 er Zone. Der Führerausweis wurde mir sofort an Ort und Stelle abgenommen.

Da ich schon vor 2 Monaten einen 6 Monatigen Führerausweisentzug hatte, kann ich davon ausgehen das ich mein Führerauweis für mindestens 5 Jahre nicht wieder sehe.

Trotzdem bin ich froh zu Leben! Ich bin glücklich keinen Unfall gemacht zu haben. Und jetzt frag ich mich, für was brauchen wir so starke Autos?

Wir sind doch nicht besser dadurch. Mein Vater ist bereit mir den R abzukaufen. Ich werde wohl nie wieder so ein Fahrzeug besitzen.

Danke für alle die es gelesen haben. Macht euch gedanken über das Leben.
..Bei deinem Schmerz kann dir Keiner helfen, ich sowieso nicht, jedoch sollte dir klar sein das es nie am Auto liegt wenn man die Fahrerlaubnis abgiebt, sondern immer am Fahrer....
Vorteck ist offline  
Alt 21.04.2008, 10:41   #13
G-Ladener
 
Avatar von G-Ladener
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Die ersten beiden Sachen sind wirklich traurig.

Aber mit 220 durch eine 120er Zone, obwohl man vor nur 2 Monaten schon einmal den Schein los war, das ist allein das eigene Verschulden.
Da haben die 6 Monate Entzug wohl nichts gebracht.

Ob man ein Golf mit 250PS braucht oder nicht sei dahingestellt.
Aber die 250PS sollte man dann auch nur ausfahren, wenn die Situation es erlaubt.
G-Ladener ist offline  
Alt 21.04.2008, 10:43   #14
pasa
 
Avatar von pasa
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

das ist ja krass, dass alles auf einmal kommt ich wünsch dir viel glück und vorallem viel geduld und nerven.. das mit deiner freundin ist ja schon schade, aber wenn noch jemand stirbt, denn man so gern hatte und noch so jung... ist schon sehr hart..

eine frage hätte ich doch noch, wo hat es dich geblitzt?? und wie kommst du darauf, dass sie dir denn ausweis für mindestens 5 jahre entziehen??

wünsch dir trotzdem alles gute
pasa ist offline  
Alt 21.04.2008, 10:47   #15
DeepBlueR32
AW: Traurige Geschichte. Nie wieder R32 :-(

Naja...Gedanken über das Leben.

Für mich sind Sportwagen ausdruck eines Lebensgefühls.
Und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bin ich bereit mir zu leisten.

Dass es dich erwischen könnte dabei?
Muss man sich bewußt sein aber Angst ist der falsche Begleiter sonst kannst dus nicht machen.

Bin gestern erst auf der dreispurig freien A9 Tacho 310 mit meinem 911 gefahren.
Angst hatte ich dabei keine Sekunde.
Nur das Gefühl zu leben.

Für die Hinterbliebenen ist es immer weitaus schlimmer.......

Und dir, threadsteller, kann ich nur empfehlen klar zu kommen....irgendwie...

Das mit den Menschen, sowohl dein Freund als auch deine Freundin, ist weitaus schlimmer als mit deinem Schein.
Wobei ichs auch nicht verstehen kann....wenn man 6 Monate entzug hatte, noch dazu in dem Drecksland- lernst du gar nix dazu?
Wenn man schon Beratungsresistent ist was Verkehrs"regeln" ( privat habe ich größtes verständnis für jeden der der schweiz die absurdität seiner Gesetze aufzeigt) angeht so sollte man wenigstens lernen dass es möglichkeiten gibt sich vor so etwas zu schützen was dir passiert ist.....

Ich denke du brauchst jetzt keine Belehrungen oder Schuldzuweisungen, dir gehts schon dreckig genug...Aber helfen kann dir hier genauso wenig jemand, das können nur deine Familie und Freunde.
DeepBlueR32 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine unglaubliche Geschichte Holgie-R32 Allgemeines 16 07.05.2010 09:37
Chippen bei Oettinger...nie wieder! Hector Dein VW 68 23.04.2008 08:57
Traurige Nachricht--Auffahrunfall!! Verkaufen...? m4rcus Allgemein 37 08.10.2007 15:25
Volkswagen? nie wieder!!!!! Sorry r32Eric Allgemein 24 03.02.2007 10:09
TSI-Nie wieder was unklar Vorteck Auto News 7 12.12.2005 21:28



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de