Zurück   R32 Club > VW-Forum > VW Allgemein/News

VW Allgemein/News Allgemeines und neues über den Volkswagenkonzern und dessen Produkte.

Antwort
Alt 29.12.2012, 20:18   #1
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
HGP R36 Bi-Turbo II

Teil zwei des Threads, ab hier dann bitte nur noch Themenbezogen weiter diskutieren.
Wäre schade um den Thread
Raoul_Duke ist offline  
Alt 29.12.2012, 20:39   #2
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Das Video im ersten Thread ist leider raus, aber hier der Link worum es geht

http://www.hgp-turbo.de/tl_files/pre...-6-biturbo.pdf

und noch ein anderes Video mit dem HGP Biturbo:

https://www.youtube.com/watch?v=z3MZGcQt4WU
Hansdampf ist offline  
Alt 30.12.2012, 12:32   #3
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von Raoul_Duke Beitrag anzeigen
Wäre schade um den Thread
Schade bzw. Schande, dass aufgrund einer lächerlichen Kolportage um eine Person gleich ein ganzer Fred geschlossen wird Meines Erachtens hätte eine 'Verwarnung' vorerst völlig ausgereicht ... *BTT*
manfredissimo ist offline  
Alt 30.12.2012, 19:01   #4
kpk
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Hier sind doch einige Insider unterwegs...

stimmt es das HGP das Drehmoment unten raus begrenzt hat?

Würde mich mal interessieren...mal schaun, was so ein DQ500 wirklich ab kann!

mfg
kpk ist offline  
Alt 31.12.2012, 11:54   #5
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von hebi Beitrag anzeigen
Es ist häufig so, dass in den unteren Gängen Drehmoment (und somit Leistung) zugunsten der Traktion begrenzt wird, bei Leistungsstarken Motorrädern z.B. ist das seit Jahren so.

Was ist ein DQ500?
DSG: das neue DQ500

vergrößern2009 stellte Volkswagen mit dem DQ500 sechs Jahre nach der Markteinführung des weltweit ersten DSG® ein weiteres Mitglied seiner äußerst erfolgreichen DSG®-Familie vor. Diese Getriebe verbinden auf einzigartige Weise Komfort, Sportlichkeit und Sparsamkeit miteinander. Aufbauend auf den Erfahrungen aus den bewährten DQ200- und DQ250-Getrieben bedient das neue DQ500 nun auch die Kunden größerer und hochmotorisierter Fahrzeuge mit der Doppelkupplungs-Technologie. Das DQ500 ist das derzeit einzige Siebengang-Quergetriebe für hohe Drehmomente, das weltweit in Großserie hergestellt wird. Die Kupplung ist für 600 Nm Motormoment ausgelegt und trotzdem 8 mm schmaler als beim DQ250. Der Einsatzbereich reicht dabei von sportlichen Pkw- Anwendungen bis zu Nutzfahrzeuganwendungen.

Die Getriebewelt wird nach wie vor in Europa von Handschaltgetrieben und in den USA und Japan von konventionellen Automatikgetrieben dominiert. Beide Konzepte haben Vorteile: Handschaltgetriebe sind robust, preisgünstig und bieten einen hohen Wirkungsgrad. Sie stehen bei ihren Fahrern für Fahrspaß und Sportlichkeit. Wandlerautomatikgetriebe sind vor allem komfortabel. Schaltvorgänge ohne Unterbrechung der Zugkraft bieten ein besonderes Fahrerlebnis. Die Doppelkupplungsgetriebe von Volkswagen vereinen das Beste aus beiden Welten. Automatikfahrer überlassen die Gangwahl den ausgeklügelten Fahrprogrammen, während sportlich orientierte Fahrer die sequentielle, manuelle Schaltung begeistert. Und im Kraftstoffverbrauch zeigen sich die DSG®- Getriebeeffi zient wie ein Handschaltgetriebe, je nach Motorisierung sogar verbrauchsgünstiger.

Die Doppelkupplung des DQ500 besteht entsprechend der im bekannten DQ250 eingesetzten Doppelkupplung aus zwei konzentrisch angeordneten, nasslaufenden Einzelkupplungen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, das Motormoment zu übertragen und die Gänge zwischen den Teilgetrieben zu wechseln. Ferner sorgen sie für das komfortable Anfahren auf der äußeren Kupplung im ersten Gang bzw. der inneren Kupplung im Rückwärtsgang. Außen angeordnet schaltet die Kupplung 1 (K1) die Gänge 1 – 3 – 5 – 7. Innen angeordnet ist die Kupplung 2 (K2), die die Gänge 2 – 4 – 6 – R schaltet. Im Unterschied zum DQ250 wird somit auch die K2 als Anfahrkupplung für den Rückwärtsgang genutzt. Die Aufteilung der Gänge 1 und R auf die Teilgetriebe ermöglicht bei Rangierfahrten einen schnellen Richtungswechsel allein durch die Ansteuerung der Doppelkupplung.

Anspruchsvolle mechanische und zeitliche Abläufe stellen hohe Anforderungen an die gesamte Regeltechnik des DQ500. Die Software – eine Eigenentwicklung von Volkswagen – stellt dabei einen wesentlichen Baustein für die Präzision und den Komfort des neuen Getriebes dar. Der Fahrer bemerkt von den komplexen Abläufen so gut wie nichts – selbst dann nicht, wenn er manuell in die Gangwahl eingreift.

vergrößernWährend die bekannten DSG®- Getriebe bislang in Fahrzeugen der A0-, A- und B-Klasse eingesetzt werden, erfolgt der erste Einsatz des DQ500 in der neuen Generation von Transporter und Multivan. Das neue DSG®-Getriebe bietet den idealen Antrieb in dieser Fahrzeugklasse und in seinem Wettbewerbsumfeld ein einzigartiges Fahrerlebnis. Der 7. Gang ist hier als Overdrive ausgelegt, der besonders im kundenorientierten Langstreckenbetrieb verbrauchsreduzierend wirkt. In Verbindung mit dem ebenfalls verbrauchsoptimierten völlig neu entwickelten zweistufig aufgeladenem 2,0l Biturbo TDI führt das DQ500 zu einer Verbrauchseinsparung von 1,6 l/100 km im Vergleich zum Vorgängerantrieb.

Seine Eignung für den Allradeinsatz und für hohe Motordrehmomente sowie sportlich orientierte Konzepte weisen darauf hin, dass auch dieses DSG® einen wesentlichen Platz im Baukastensystem des Volkswagen Angebotes finden wird. Mit diesem Getriebe erweitert Volkswagen seine DSG®-Strategie nach oben und baut seine Position auf dem Markt der Doppelkupplungsgetriebe weiter aus. Die DSG®- Technologie leistet nun auch in höheren Fahrzeugklassen ihren Beitrag zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen.
.:RRRené ist offline  
Alt 31.12.2012, 12:25   #6
alex_filzlaus
 
Avatar von alex_filzlaus
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Ich versteh ned wenns das Getriebe schon seit 2009 gibt, warum hat es dann nicht mal der Golf R drin, obwohl der 350Nm hat oder der Golf GTD der hat ja auch 350Nm?
alex_filzlaus ist offline  
Alt 31.12.2012, 16:40   #7
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

weil es erst ab dem 5zyl. bei den kompakten eingebaut wird aufgrund der leistung u dem preis
dsg-driver ist offline  
Alt 31.12.2012, 17:36   #8
kpk
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von dsg-driver Beitrag anzeigen
weil es erst ab dem 5zyl. bei den kompakten eingebaut wird aufgrund der leistung u dem preis
dann packen wir es halt in einen R32!

Guten Rutsch!

mfg
kpk ist offline  
Alt 31.12.2012, 18:02   #9
Konsi
 
Avatar von Konsi
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von kpk Beitrag anzeigen
dann packen wir es halt in einen R32!

Guten Rutsch!

mfg
Wenn das mal so einfach wäre...

Frag mal bei HGP, was das für'n Aufwand ist.
Konsi ist offline  
Alt 01.01.2013, 11:48   #10
kpk
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von Konsi Beitrag anzeigen
Wenn das mal so einfach wäre...

Frag mal bei HGP, was das für'n Aufwand ist.
Ach naja...ich denke das wird schon klappen!
Und wenn nicht...auch nichts verloren!
Habe ja noch immer Alternative B mit dem verstärkten hier liegen!

Mq500 Umbau ging problemlos, also kümmern wir uns um das DQ500!

mfg
kpk ist offline  
Alt 01.01.2013, 12:29   #11
Audi 3T
 
Avatar von Audi 3T
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Da bin ich gespannt.
Ein DQ500 Umbau losgelöst von dem R36 Turboumbau würde mich interessieren, wenn es bezahlbar ist.
Vielleicht bietet HGP das ja auch mal an.
Oder turboelite oder BTS oder Rothe oder RST.
Audi 3T ist offline  
Alt 01.01.2013, 14:16   #12
Carsten R36
 
Avatar von Carsten R36
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

BTS ist wohl auch an dem dran, aber ich denke es wird schon noch etwas Zeit ins Land gehen bis es Mitbewerber für HGP geben wird.
Allein die Software wird denke ich kompliziert genug sein.

Gruss, Carsten
Carsten R36 ist offline  
Alt 01.01.2013, 14:21   #13
kpk
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von Audi 3T Beitrag anzeigen
Da bin ich gespannt.
Ein DQ500 Umbau losgelöst von dem R36 Turboumbau würde mich interessieren, wenn es bezahlbar ist.
Vielleicht bietet HGP das ja auch mal an.
Oder turboelite oder BTS oder Rothe oder RST.
wird es def. geben!
Für das MQ500 gibt es ja den Bausatz schon von uns!

Das DQ500 wird es zum testen dann im meinem Wagen geben!
Wir sind dran....Wörtherseer kommt ja bald!

mfg
kpk ist offline  
Alt 01.01.2013, 22:23   #14
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

HGP begrenzt das Drehmoment (bzw. den Ladedruck) untenrum tatsächlich, da das Auto sonst vor lauter Kraft (4 durchdrehende Räder) nicht vom Fleck käme…
phoenix84 ist offline  
Alt 01.01.2013, 23:18   #15
Micky
 
Avatar von Micky
AW: HGP R36 Bi-Turbo II

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
HGP begrenzt das Drehmoment (bzw. den Ladedruck) untenrum tatsächlich, da das Auto sonst vor lauter Kraft (4 durchdrehende Räder) nicht vom Fleck käme…
Eigentlich schade , da der woha Effekt wenn der Golf mit allen Hufen scharrt bestimmt nicht zu verachten ist ;-)
Micky ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HGP R36 Bi-Turbo We are Six VW Allgemein/News 61 29.12.2012 19:51
Golf 6 R36 HGP Turbo Beastyboy80 Allgemeines OFF TOPIC! 29 14.12.2010 20:46
R36 Hgp Golffreak23 Allgemeines 8 23.08.2009 14:03
HGP-Golf R36 bi-turbo vs ENCO-911 turbo LuiStyle Allgemein 13 25.05.2009 16:50
HGP Golf R36 Bi-Turbo vs. ENCO911Turbo T.K. Auto News 6 31.01.2008 15:48

Stichworte zum Thema HGP R36 Bi-Turbo II

r36 dq500

,

hgp dq500



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de