Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 19.06.2007, 12:17   #1
R32-Ben
Fahrbericht Urlaub

Hallo Zusammen!

War vor 2 Wochen im Urlaub mit meinem R32. War im Südtirol, nähe Meran.

Auto war natürlich voll beladen, mit 4 Leuten besetzt. Der R läuft ruhig, einfach klasse.
Bin 1493 km gefahren. Hab 4 Tankfüllungen dafür gebraucht. Bis zur Grenze sind wir geschürt, Bekannter war mit seinem Porsche dabei(911 Carrera 4 mit Kit, d. h. 381 PS). Bin in Deutschland im Schnitt 228 gefahren(das zeigte die MFA an, der Hammer). Bin ab und zu knapp 280 gefahren(laut Tacho, also ca. 250 echt), Kumpel mit seinem Porsche neben mir, hat gelacht der Sack und ist weggezogen wie an der Schnur, wahnsinn. Ist mal n Stück 315(auch Tachoangabe) gefahren der Irre.

Sind auch einige Serventinen und einen zwei Pässe gefahren, das war ein Rießenspass. Das geht super gut mit dem R, der Allrad ist klasse.

Das Auto ist Mangelfrei und Spitze, bin stolz auf meinen R32.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 19.06.2007, 12:21   #2
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Fahrbericht Urlaub

Ich bin auch immer wieder begeistert..
Grad auf langen Strecken,in Bergen und/oder Vollbesetzt macht er sich besonders gut..
Regenkönig ist offline  
Alt 19.06.2007, 12:24   #3
TSR32
 
Avatar von TSR32
AW: Fahrbericht Urlaub

...na da hast ja ordentlich spass gehabt mit deinem R
aber 228 kmh im schnitt das ist echt heftig
und mit 5 leuten an bord und dann noch 280 laut tacho ....da bist mit deinen 4 tankfüllungen gut davon gekommen
gruß und weiterhin viel spass
TSR32 ist offline  
Alt 19.06.2007, 13:50   #4
ishino
 
Avatar von ishino
AW: Fahrbericht Urlaub

ja, das denke ich aber auch
bin 1000 km gefahren. mit vollem tank los
und musste noch 3 mal nachtanken und hatte glaub noch n 1/4 drinne als ich wieder zu hause war. irgendwas um die 13 liter, so immer 200 +-
hast du die tankfüllung beim losfahren evtl vergessen dazuzuzählen
denn dann würds hinhauen

und serpentinen, ja da kann ich auch ein liedchen singen als flachlandmensch.
suuuper geil!!!!
bist denn alleine die pässe gefahren oder vollbesetzt?
ishino ist offline  
Alt 19.06.2007, 13:57   #5
r32cruiser
AW: Fahrbericht Urlaub

Na, na ihr Flachländer. Jetzt drückt mal nicht so auf die Tube mit euren Serpentinen und Passfahrten. Kommt zuerst mal ans CH-Treffen; dann zeig ich euch mal was Passfahren bedeutet...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 19.06.2007, 14:30   #6
The Stig
 
Avatar von The Stig
AW: Fahrbericht Urlaub

Zitat:
Zitat von R32-Ben Beitrag anzeigen
... Bin ab und zu knapp 280 gefahren(laut Tacho, also ca. 250 echt), ....
280 Tacho
Ich war kürzlich das erste mal auf der deutschen AB und viel mehr als 240 Tacho war da nicht drin Ok, es war fast 30 Grad Aussentemperatur, aber trotzdem...
Oder werden die schweizer Tachos vor der Auslieferung nochmals nachjustiert

The Stig
The Stig ist offline  
Alt 19.06.2007, 14:42   #7
R32-Ben
AW: Fahrbericht Urlaub

Kann nicht sein nur 240 Tacho. Der R ist ja mit 250 angegeben.
Meiner läuft effektiv immerhin 253, am Tach 280, das stimmt dann mit den ca. 10% abziehen.

Ich habe die Tankfüllung als es los ging mitgezählt. Hab auf die knapp 1500km genau 13 Liter verbraucht. Es waren 4 Tankfüllungen und noch mal ein Drittel Tank. Hab im Schnitt um die 360 km mit nem Tank geschafft wenn mans ausrechnet. Der erste war nach 280km leer . Mit dem Vorletzten, sprich AB in Italien und Ösi hab ich 530km gepackt.

Serpentinen waren wir zu viert im Auto. Ging dennoch super.

@Cruiser: Der Reschenpass ist Weißgott nicht schlecht. Ne geile Strecke.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 20.06.2007, 23:29   #8
Klangwunder
AW: Fahrbericht Urlaub

Hallo zusammen,
ich komme aus Südhessen und war auch gerade ´ne Woche in Südtirol unterwegs (in der Nähe von Bozen). Es ist schon sensationell mit welchen Straßen die Region aufwarten kann. Wenn man auf Nebenstrecken fährt meint man manchmal auf ´ner Asphaltwertungsprüfung gelandet zu sein Schnell fahren ist dabei kein Muss um Spaß zu haben .. einfach die Scheiben runter, cruisen und dem Bollern des R lauschen.

Das Auto ist wie gemacht für Strecken im Gebirge. Ich habe sogar einen Tag mit heftigen Schauern als schön empfunden. So konnte ich die Traktion aus 180 Grad Kehren heraus testen

Positiv überrascht hat mich der Gesamtverbrauch während des Urlaubs: Ich bin mit 11,1 L auf rd. 1.750 Km ausgekommen. Dabei habe ich nicht aufs verbrauchsschonende Fahren geachtet. Auf der Anreise bin ich auf den dt. AB meist um 200 gefahren, auf dem Rückweg habens die Verkehrsverhältnisse nicht hergegeben. Da habe ich auf dem Teilstück von Bozen bis zum Tegernsee (rd. 300 Km) nur 8,7 Liter gerbraucht. OK, unter dem Aspekt hab ich mich nicht für den R entschieden... trotzdem nett was möglich ist wenn man wollte

Die einzige Sch... war, dass ich jetzt weiß, dass man bei 120 Km/h und 22 m Abstand zum Vordermann 60,- € nach Bayern bezahlen muss und 2 Punkte in Flensburg kassiert. Halber Tacho heißt es doch immer. Habe den Tacho vom R nicht vermessen... sind doch aber nur etwa 6 cm !!!
Klangwunder ist offline  
Alt 21.06.2007, 13:41   #9
R32-Ben
AW: Fahrbericht Urlaub

Ich war auch einen Tag in Bozen, da hat es leider wie aus Eimern geschüttet.

Es gibt fast nichts schöneres wie Serpentinen fahren. Erstens die Landschaft war ein Traum und dann mit so nem Auto, einfach super.

Dein Verbrauch ist aber niedrig, echt ok. Ich hab 13 Liter verbraucht, hab den Gasfuß auch ab und zu mal weiter runter gedrückt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.06.2007, 21:05   #10
R32Racer-Südtirol
AW: Fahrbericht Urlaub

Freut mich wenns euch gefällt in Südtirol. Nächstes mal wenn ihr in Südtirol seit, dann schickt mir doch ne PN dann können wir mal einen heben gehen.
Hab auch zwei Ferienwohnungen http://www.hofamrain.com

Ciao Mathias
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2007, 00:31   #11
Golf_V_R32
 
Avatar von Golf_V_R32
AW: Fahrbericht Urlaub

Zitat:
Zitat von R32-Ben Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen!

War vor 2 Wochen im Urlaub mit meinem R32. War im Südtirol, nähe Meran.

Auto war natürlich voll beladen, mit 4 Leuten besetzt. Der R läuft ruhig, einfach klasse.
Bin 1493 km gefahren. Hab 4 Tankfüllungen dafür gebraucht. Bis zur Grenze sind wir geschürt, Bekannter war mit seinem Porsche dabei(911 Carrera 4 mit Kit, d. h. 381 PS). Bin in Deutschland im Schnitt 228 gefahren(das zeigte die MFA an, der Hammer). Bin ab und zu knapp 280 gefahren(laut Tacho, also ca. 250 echt), Kumpel mit seinem Porsche neben mir, hat gelacht der Sack und ist weggezogen wie an der Schnur, wahnsinn. Ist mal n Stück 315(auch Tachoangabe) gefahren der Irre.

Sind auch einige Serventinen und einen zwei Pässe gefahren, das war ein Rießenspass. Das geht super gut mit dem R, der Allrad ist klasse.

Das Auto ist Mangelfrei und Spitze, bin stolz auf meinen R32.
Hi R32-Ben,

Sorry aber ich glaube du hast da ein bisschen arg dick aufgetragen mit den 228km/h Durchschnittsgeschwindigkeit laut MFA mit einem serien Ver R32, es sei den du hast die MFA bei ca. 240km/h laut Tacho während der fahrt abgenullt und du hattest anschließend die möglichkeit länger wie 10 km Vollgas zu fahren, was ich mir aber auf Deutschen Autobahnen kaum vorstellen kann, selbst nachts nicht
Auch die 280 laut Tacho kann ich mir mit 4 Personen und voll beladen nicht vorstellen, egal wie gut dein R eingefahren ist, es sei den du hattest mehr wie 6% Gefälle.
Ich hatte vor 2 Wochen eine ähnliche Situation, wo ich mit 4 Personen mit ganz wenig Gepäck unterwegs war, wo ich sogar trotz Gefälle im Siebengebierge und fasst windstill den Tacho nicht über 260 km/h bekommen habe, was ich für realistisch halte.
Mein R fährt laut Tacho wenn ich alleine unterwegs bin etwas über 270 km/h fasst 275 km/h, was die meisten Ver R32 Fahrer hier im Forum in anderen Beiträgen auch gepostet haben, und deshalb kann ich mir leider nicht vorstellen das du voll beladen mit 4 Personen laut Tacho 280 km/h fährst
Golf_V_R32 ist offline  
Alt 22.06.2007, 16:57   #12
Kabelkasper
AW: Fahrbericht Urlaub

ist doch aber auch egal.... es gibt ja immer noch den Paralaxe fehler (Ablesefehler)

Konzentriere dich mal lieber bei den Geschwindigkeiten auf die Straße, weil mit 4 Personen im Auto ist die Verantwortung ja schon extrem hoch.

ob es nun stimmt oder nicht ist doch egal!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.06.2007, 19:45   #13
G-Ladener
 
Avatar von G-Ladener
AW: Fahrbericht Urlaub

Denke auch der Bericht stimmt wohl nicht wirklich. Wenn Männer sagen sie hätten schon 12 Frauen gehabt, hatten sie in Wirklichkeit auch nur 4.
Die Dreier-Regel. Alles durch 3 Teilen dann stimmt es ungefähr
Zumal, das ist aber jetzt eher persönlich, ich mit 4 Personen im Auto nicht 280 fahren würde. Die Verantwortung trägt man als Fahrer schon...
G-Ladener ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VW Golf VII R im Fahrbericht ... manfredissimo Allgemein 21 04.01.2017 14:58
Fahrbericht Nissan GTR Vegetaonline Erlebnisse/Geschichten 26 01.08.2008 21:44
HGP/HPA 540 PS Fahrbericht Klaus R32 Video-links 28 14.11.2005 17:21
Fahrbericht auf VOX comic Allgemein 15 09.10.2005 19:16
Fahrbericht im FOCUS Klaus Allgemein 10 02.10.2005 23:16



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de