Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 05.06.2007, 16:44   #1
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Hat das schon einmal jemand hier probiert?
Kann man so etwas auf der Strasse fahren?

http://www.turbotuning.net/produktauswahl.html

Was bewirkt das Boost Cooler™ System in Ihrem Fahrzeug?

Der Boost Cooler spritzt einen äusserst feinen Flüssigkeitsnebel mit sehr hohem Druck in die heisse, komprimierte Ladeluft. Das entzieht der heißen Luft Wärmeenergie und kühlt diese somit sehr effizient ab (Ladeluftkühlung). Im Anschluss werden die restlichen Bestandteile in den Brennraum eingeleitet, was wiederum die Verbrennungstemperatur senkt und die thermische Belastung verringert (In-cylinder-cooling).

Neben der thermischen Entlastung erzielen Sie darüber hinaus eine zusätzliche Leistungssteigerung, auch bei bereits leistungsgesteigerten Motoren und/oder Turbo- bzw. Kompressorumbauten.

Sie erhalten ein, auf Ihr Fahrzeug abgestimmtes, Komplettsystem. Der Einbau ist unkompliziert und innerhalb weniger Stunden durchführbar.
Volker_VV ist offline  
Alt 05.06.2007, 16:51   #2
Langer
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Ich hab davon schonmal was gehört, aber noch keinen gesehen der sowas verbaut hatte. Ist aber ein Interessantes Thema, würde mich auch für sowas begeistern können.
Gruß Tobi
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.06.2007, 16:55   #3
enta
 
Avatar von enta
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Das hört sich ja wirklich intressant an.

Aber fürn sauger lohnt die mehrleistung nich. 5-7% ... naja.
Aber beim turbo oder kombi scheint das ja ne feine sache zu sein.
Wenn der TÜV es abnimmt.
enta ist offline  
Alt 05.06.2007, 16:57   #4
Flowsen
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

So wie ich es gehört habe soll es auf jeden fall was bringen !

Die Flugzeuge im 2 Weltkreig hatten auch schon eine Wasser Methanoleinspritzung verbaut und hatten kurzfristig bis zu 30 % Mehrleistung um sich aus einer gefahrenlage zu retten !

Hab hier auch mal was Interessantes gefunden :


http://www.zynki-power.de/motore.htm
Flowsen ist offline  
Alt 05.06.2007, 16:58   #5
Volker_VV
 
Avatar von Volker_VV
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Zitat:
Zitat von enta Beitrag anzeigen
.....der TÜV es abnimmt.

TÜV für 'ne Waschwasseranlage

Die schreiben ja das man auch das Waschwasser nehmen kann besser kann man ja nicht tarnen oder?
Volker_VV ist offline  
Alt 05.06.2007, 17:09   #6
Langer
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Zitat:
Zitat von R-WAHN Beitrag anzeigen
...bleiben da keine Kalkrückstände (Wasser) im Brennraum zurück?
Was für eine Flüssigkeitsnebelsorte wird dort verwendet?
Wie denn Kalkrückstände, wenn du davor Angst hast mußte Destilliertes Wasser nehmen( oder Calgon )
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.06.2007, 17:23   #7
Langer
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Zitat:
Zitat von R-WAHN Beitrag anzeigen
Ja ne, is klar...
Siehste
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.06.2007, 17:44   #8
Adonis
 
Avatar von Adonis
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Hi,

meiner Meinung nur sinnvoll bei leistungsgesteigerten Turbomotoren. Aufgefüllt wird meist mit destilliertem Wasser.
Mehrleistung?
Adonis ist offline  
Alt 05.06.2007, 18:56   #9
enta
 
Avatar von enta
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Zitat:
Zitat von Volker_VV Beitrag anzeigen
TÜV für 'ne Waschwasseranlage

Die schreiben ja das man auch das Waschwasser nehmen kann besser kann man ja nicht tarnen oder?
Es geht mir nich darum das bei der nächsten kontrolle das ding nich entdeckt wird, sonder das die versicherung im schadensfall auch zahlt wenn sie auf verdacht das halbe auto zerlegt......
enta ist offline  
Alt 05.06.2007, 19:26   #10
R36Alex
 
Avatar von R36Alex
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Das ist ja lustig. Habe noch nie was darüber gehört. Im Wiki ist es auch erklärt, somit freue ich mich heute was dazugelernt zu haben ;-) Vermutlich weiß unser Kompressor-Robert näheres. Ich meine erst letztens was über Methanol-Einspritzung von ihm gelesen zu haben, als wir einen LPG-Umbau diskutiert haben.
R36Alex ist offline  
Alt 05.06.2007, 20:46   #11
enta
 
Avatar von enta
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Joa, wär mal intressant zu erfahren wie schädlich das für den motor is wenn man ethanol beimischt. Denn die gerätschaft is ja echt günstig und wenn man mal eben im baumarkt den erst besten grillanzünder kaufen und in golf kippen kann um eine nennenswerte mehrleistung zu erzielen wär ich nich abgeneigt
enta ist offline  
Alt 05.06.2007, 21:05   #12
Flowsen
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Hier noch was sehr Interessantes !

http://www.tyguy.net/gmc_water_alc_inj1.htm
Flowsen ist offline  
Alt 05.06.2007, 21:41   #13
PJ32
 
Avatar von PJ32
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Weiß jemand ungefähr, welchen Luftmassenstrom ein R32 serienmäßig bzw. als Turbovariante ansaugt? Aus der eingespritzten Wassermenge des oben genannten Artikels (0,15l/min bei Vollast) könnte man dann die Abkühlung der Luft ausrechnen.
PJ32 ist offline  
Alt 05.06.2007, 22:36   #14
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Zitat:
Zitat von R32Alex Beitrag anzeigen
Das ist ja lustig. Habe noch nie was darüber gehört. Im Wiki ist es auch erklärt, somit freue ich mich heute was dazugelernt zu haben ;-) Vermutlich weiß unser Kompressor-Robert näheres. Ich meine erst letztens was über Methanol-Einspritzung von ihm gelesen zu haben, als wir einen LPG-Umbau diskutiert haben.
Die Wassereinspritzung ist im Prinzip ein altes Verfahren, wird immer wieder gerne aufgegriffen und hat durchaus ihre Berechtigung.
Erste Verbreitung im 2. Weltkrieg, zuvor und danach im Motorsport, in der Formel 1, bis die Karren so viel Leistung bekamen, dass es dort verboten wurde.
Das Thema WAES beschäftigt mich nun schon 25 Jahre. Damals wollte ich nach meinem Studium unbedingt einen GTI I mit ner Turboanlage tunen lassen, statt LLK aber mit einer WAES. Ein ExKunde dieses Tuners hat mir dann abgeraten.
Bei BMW im Motorenbau, kam ich über die Bibliothek dann endlich an interessante Literatur:
Riccardo- Der schnelllaufende Verbrennungsmotor.
Themen: Aufladung und WAES. (1955)
Später habe ich dann mein erstes Rootsgebläse (1986- kein Eaton) selbst gebaut und in einem Monza 3,0E mit eigener WAES verbaut. Kolbenfresser waren keine Seltenheit in Zeiten ohne Klopfsensor oder Lambdasonde.
1989 kaufte ich eine Corvette, der ich 1992 einen PAXTON Zentrifugalllader verpasste. Das System hatte eine WAES mit Membranpumpe und immerhin 100 PSI also rund 7 bar. Der Ladedruck von 0,42 bar war mir bald zu wenig. Mit 0,6 bar wars schon besser und im Sommer schmolzen die Kolben. Also
geschmiedete Niederkompressionskolben rein und einen wassergekühlten LLK vom Typhoon. Die WAES blieb, schon allein wegen der Anfettung durch den Alkohol.
Später, nach dem Kollaps des Laders verbaute ich nen KKK Turbo mit K27 Turbine und K29 Verdichter.
Jetzt gehts bis zu 1,2 bar LD, was ohne WAES nicht denkbar wäre. Allerdings habe ich auch 2 Benzinpumpen und 8 grössere Benzin-Düsen, eine Zündanlage von MSD, Spezialsammler u.v.mehr.

Eine Corvette in "Chrom und Flammen" 1997 hatte 555 PS mit 6,3 Liter und 1,1 bar LD und zweistufiger WAES

Methanol hat die Formel CH3OH, Spiritus besteht zu ca. 92 % aus Etanol, C2H5OH.
Spiritus hat also einen fast doppelt so hohen Brennwert, verglichen Kohlenstoff- mit Sauerstoffatomen.
Deshalb ist auch bei Dragstern die mit Methanol fahren, der Verbrauch wesentlich höher als bei Verwendung von hochoktanigem Benzin.
Für die Wassereinspritzung hat daher Spiritus den Vorteil der besseren Anfettung für die Luft-BenzinMischung und natürlich einen geringeren Preis.
Methanol hat allerdings einen geringeren Siedepunkt, verdunstet also schneller. Daher verdunsten die Tröpfchen in den Saugrohren schneller und kühlen dort die angesaugte oder vorverdichtete Luft, was der LLK nicht mehr schafft aufgrund zu kleiner Auslegung.
Ich habe beides probiert und nehme nur noch den Spiritus.
Die Hauptkühlwirkung hat nämlich das Wasser, es bindet viel mehr Wärme.

Spezifische Verdampfungswärmen Siedepunkt spez. Wärmekapazität in J/g*K
Wasser 2256 J/g ------------100 °C -----------4,18
Methanol 1110 J/g ------------ 65 °C ------------2,51
Spiritus 854 J/g ------------ 78 °C ------------2,43
Benzin 419 J/g ---------20-210 °C ------------2,02

Also, Motoren mit überfettetem Gemisch zu kühlen, was früher üblich war, ist heute wohl zu teuer.
Auch die spez. Wärmekapazität (erforderliche Wärme, bis der Siedepunkt erreicht ist) von Wasser ist doppelt so hoch wie bei Methanol und Spiritus.

Der Vorteil moderner WAES Anlagen ist gegenüber früher der hohe Einspritzdruck.
Die Tröpfchen sind viel kleiner, haben dadurch mehr Oberfläche und verdunsten schneller.
Eine Leistungssteigerung durch Abkühlung der Ladeluft vor Eintritt in den Brennraum ist gegeben. Der Wasserdampf vermindert die Klopfgefahr.
Aber auch im Brennraum kühlen hier noch verdampfende Tropfen die Ventile und Kolben.
Eine höhere thermische Stabilität ist gegeben.
Grundsätzlich ist also eine Verdunstung so früh wie möglich anzustreben, also Kühlung der Ladeluft,
das steigert die Leistung und der Brennraum wird dann ja auch gekühlt durch die einströmende kühlere Luft, bzw. Gemisch. Die thermodynamische Wärmebilanz ist in beiden Fällen gleich.

Bei leicht überhitzenden Motoren also im Sommer lieber etwas mehr Wasser zusetzen z.B. 60/40

Mein Fazit: WAES Prima Sache

Ich hab sie auch im Audi und bald in meinem Kompressor-Gölfchen und danach kriegt der TDI eine...
Kompressor-Robs ist offline  
Alt 05.06.2007, 23:41   #15
Kompressor-Robs
 
Avatar von Kompressor-Robs
AW: Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

Ach ja, noch was:

Auf dem R32-Treffen in Aichach war auch ein TDI 1,9 mit Wassereinspritzung, normal 130 PS
mit Chip 175 PS
und eingeschalteter Wassereinspritzung 200 PS und 500 NM.
Die R-Fahrer sagten, mit Wasser macht er die normalen R´s platt ..
Kompressor-Robs ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cooler Effekt? CH_R32 Exterieur 22 10.02.2010 02:07
(english) Boost in FIS display? smash Elektronik (Allgemein) 23 14.12.2006 21:53
Power Boost Ventil Motortuning 103 12.08.2004 07:34

Stichworte zum Thema Boost Cooler™-Wassereinspritzsysteme

r32 methanol einspritzung

,

golf r32 turbo wasser ethanol einspritzung



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de