Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 15.06.2004, 14:43   #1
Anonymous
Erster guter Bremstest meines R's

Es hätte ein Hauch gefehlt, und mein R wäre gestern abend fast auf dem Schrotthaufen gelandet. :evil:

Ich fahre die 3 spurige AB rauf, Tacho 180 km/h, ein Kumpel von mir durfte das erste Mal mit einem R mitfahren und platzte fast vor Begeisterung auf der Rückbank, als plötzlich 100m vor mir ein Lastwagen abruppt auf die Überholspur wechselte. Genau auf der Stelle wo di AB von 3 auf 2 Spuren wechselt... Ich 180 kmh, er höchstens 60 kmh...

voll ins Eisen..... 5 Sekunden später stand ich 5 cm neben den Leitplanken, und auf der rechten Seite den Lastwagen direkt neben mir. Gott sei Dank war genau auf dieser Stelle die AB noch breiter..
Hätte unser R einen längeren Bremsweg, wäre dies das Ende gewesen...
Da sieht man wie wichtig auch nur 1 m Bremsweg ausmachen kann.

Mit dem Ford Focus, oder dem Alfa GTA.... wäre es anders ausgegangen...

  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 15:13   #2
Anonymous
AW: Erster guter Bremstest meines R's

und dein kumpel?

der fährt wohl nicht mehr mit oder?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 15:25   #3
Anonymous
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von Spike
Es hätte ein Hauch gefehlt, und mein R wäre gestern abend fast auf dem Schrotthaufen gelandet. :evil:

Ich fahre die 3 spurige AB rauf, Tacho 180 km/h, ein Kumpel von mir durfte das erste Mal mit einem R mitfahren und platzte fast vor Begeisterung auf der Rückbank, als plötzlich 100m vor mir ein Lastwagen abruppt auf die Überholspur wechselte. Genau auf der Stelle wo di AB von 3 auf 2 Spuren wechselt... Ich 180 kmh, er höchstens 60 kmh...

voll ins Eisen..... 5 Sekunden später stand ich 5 cm neben den Leitplanken, und auf der rechten Seite den Lastwagen direkt neben mir. Gott sei Dank war genau auf dieser Stelle die AB noch breiter..
Hätte unser R einen längeren Bremsweg, wäre dies das Ende gewesen...
Da sieht man wie wichtig auch nur 1 m Bremsweg ausmachen kann.

Mit dem Ford Focus, oder dem Alfa GTA.... wäre es anders ausgegangen...


wenn es zum bremsen gereicht hat, hättest du lieber vollgas gegeben. Augen zu und durch

Aber Spaß beiseite das ist echt krass was sich so manche erlauben. Ganz übel sind auch die, die auf die Autobahn fahren und vom Beschleunigungsstreifen direkt auf die rechte oder gar mittlere Spur ziehen. Natürlich gaaanz gemütlich mit max. 60km/h :twisted:
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 15:30   #4
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Puh...da hast ja gerademal noch Glück gehabt!
Kenne so ne Situation auch noch von den Golf 3 Zeiten....wenn nix mehr ist rechts und Links und vorne einer 100 Km/H weniger fährt :roll: :shock: !

War da kein Standstreifen
Da weiche ich ab und zu mal aus wenn so ne Aktion passiert...oder gleich drauftreten udn alles rechts auf dem Standstreifen kassieren !
Okay...mit dem R wäre mir das zu krass...gebs zu...aber mit meinem kleinen GT hab ichs 2-3 mal gebracht :roll: !

Ich fahre generell sehr konzentriert wenn nur annähernd die Möglichkeit besteht das einer rausziehen könnte!

In deinem Fall war aber ja nicht damit zu rechnen....umso mehr sauer wäre ich auf den LKW fahrer gewesen :twisted: !

Gut das dein R das ganze heile übnerstanden hat!
Coole Zeichnung übrigens
R32Carsten ist offline  
Alt 15.06.2004, 15:49   #5
Anonymous
AW: Erster guter Bremstest meines R's

@pilzmann: doch, der konnte zwar eine Weile gar nicht mehr reden, doch umso mehr begeistert war er danach über meine Reaktion und das gute Bremsverhalten des R32 ! :lol: der ist verrückt

@REDRUM: Augen zu und durch? Durch den Laster?

Standstreifen gibt es auch nicht an dieser Stelle wegen der Auffahrt die 100 m später auf die AB führt...

@R32Carsten1979: Und sauer auf den LKW Fahrer ist man danach sicherlich...wir sassen ja auch noch zu 4 im Wagen, das heisst Mittelfinger hoch 4 !

Ja die Zeichnung, hatte nichts besseres zu tun während meiner Arbeitszeit... :oops:
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 20:30   #6
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von R32Carsten1979
Puh...da hast ja gerademal noch Glück gehabt!
Kenne so ne Situation auch noch von den Golf 3 Zeiten....wenn nix mehr ist rechts und Links und vorne einer 100 Km/H weniger fährt :roll: :shock: !

War da kein Standstreifen
Da weiche ich ab und zu mal aus wenn so ne Aktion passiert...oder gleich drauftreten udn alles rechts auf dem Standstreifen kassieren !
Okay...mit dem R wäre mir das zu krass...gebs zu...aber mit meinem kleinen GT hab ichs 2-3 mal gebracht :roll: !

Ich fahre generell sehr konzentriert wenn nur annähernd die Möglichkeit besteht das einer rausziehen könnte!

In deinem Fall war aber ja nicht damit zu rechnen....umso mehr sauer wäre ich auf den LKW fahrer gewesen :twisted: !

Gut das dein R das ganze heile übnerstanden hat!
Coole Zeichnung übrigens
Vorsicht Überholen auf der Standspur kann den Lappen kosten Machen meiner Meinung nach nur Vollidioten :evil:
HD-YX777 ist offline  
Alt 15.06.2004, 23:08   #7
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von HD-YX777
Zitat:
Zitat von R32Carsten1979
Puh...da hast ja gerademal noch Glück gehabt!
Kenne so ne Situation auch noch von den Golf 3 Zeiten....wenn nix mehr ist rechts und Links und vorne einer 100 Km/H weniger fährt :roll: :shock: !

War da kein Standstreifen
Da weiche ich ab und zu mal aus wenn so ne Aktion passiert...oder gleich drauftreten udn alles rechts auf dem Standstreifen kassieren !
Okay...mit dem R wäre mir das zu krass...gebs zu...aber mit meinem kleinen GT hab ichs 2-3 mal gebracht :roll: !

Ich fahre generell sehr konzentriert wenn nur annähernd die Möglichkeit besteht das einer rausziehen könnte!

In deinem Fall war aber ja nicht damit zu rechnen....umso mehr sauer wäre ich auf den LKW fahrer gewesen :twisted: !

Gut das dein R das ganze heile übnerstanden hat!
Coole Zeichnung übrigens
Vorsicht Überholen auf der Standspur kann den Lappen kosten Machen meiner Meinung nach nur Vollidioten :evil:
Na klar kann das den Lappen kosten!
Vorhin hatte ich es eilig und hatte auch 180 auf der Landstraße drauf....das kann auch den lappen kosten!
Jeden Tag wo ich mit dem R unterwegs bin passiert ne Situation wo der Lappen in Gefahr ist!
Wenn dein lappen noch nie in gefahr war mit dem R...dann hattest du noch nie richtig Spass mit dem R.....und dann bin ich lieber ab und an ein Vollidiot :lol:
R32Carsten ist offline  
Alt 15.06.2004, 23:20   #8
Anonymous
AW: Erster guter Bremstest meines R's

würde mich auch nicht als fahrenden Vollidioten bezeichnen aber mein Lappen ist eigentlich erst wieder sicher, wenn der Motor des R seinen wohlverdienten Schönheitsschlaf in der Garage abhält :roll:

Aber über die Standspur mal gerade so 2-3 Karren aufzuschnupfen ist nicht die feine Art lieber Carsten :lol:
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 15.06.2004, 23:26   #9
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von REDRUM
würde mich auch nicht als fahrenden Vollidioten bezeichnen aber mein Lappen ist eigentlich erst wieder sicher, wenn der Motor des R seinen wohlverdienten Schönheitsschlaf in der Garage abhält :roll:

Aber über die Standspur mal gerade so 2-3 Karren aufzuschnupfen ist nicht die feine Art lieber Carsten :lol:
Hab nur einmal ein Reisebus auf dem Standstreifen "gecasht" weil so ein Arsch rausgezogen ist um den zu überholen!
Ich denke dann immer : Bremsen schonen ...dann bin ich eben 500 m früher auf den Standstreifen rübergezogen danach kam eh meine abfahrt :lol: !
Und einmal musste ich auch den Standstreifen nehmen als mich ein Bekannter bei 190 im Windschatten überholen wollte....ich hab dann das langsame Auto auf das wir aufliefen rechts auf dem Standstreifen überholt und er es links :roll: !

Ich weiss: ich bin ein böser Bube :oops: :roll:
Aber das waren noch die Golf 3 Zeiten...die waren eben manchmal recht wild !
Jetzt wo ich den R haben bin ich die Ruhe selbst im Straßenverkehr
R32Carsten ist offline  
Alt 15.06.2004, 23:36   #10
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Ich will hier ja nichts mies machen. Aber Spaß kann man auch haben, ohne jeden Tag seinen Führerschein auf´s Spiel zu setzen. Wenn ihr mal eine Autopanne habt und euch so ein Vollidiot mit 180 auf der Standspur platt macht, findet ihr das nicht mehr so lustig. Vorausgesetzt ihr überlebt es.
HD-YX777 ist offline  
Alt 15.06.2004, 23:45   #11
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von HD-YX777
Ich will hier ja nichts mies machen. Aber Spaß kann man auch haben, ohne jeden Tag seinen Führerschein auf´s Spiel zu setzen. Wenn ihr mal eine Autopanne habt und euch so ein Vollidiot mit 180 auf der Standspur platt macht, findet ihr das nicht mehr so lustig. Vorausgesetzt ihr überlebt es.
so blöd wie es klingen mag...Vorrausschauend fahre ich immer!
Und ich lasse solche Aktionen mit dem R!
weisst auch warum HD :lol: ,Man(n) wird älter !ich merke das bei mir schon...das will was heissen!
Deswegen bist du hier eben auch der vernünftigste im Forum :lol:
R32Carsten ist offline  
Alt 16.06.2004, 01:42   #12
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Wirklich der hammer.... zum glück alles noch gut gegangen!!!

Naja... zum Thema wie ein Vollidiot fahren... weiß nicht ich sag mal man sollte immer sein Fahrzeug so perfekt wie möglich unter kontrolle haben... von Vorausschauend fahren fang ich nicht an... gehört meiner meinung nach 100%ig zum standart Programm!!!
Wenn ich überlege... wie oft es schon richtig gekracht hätte wenn ich nicht so Vorausschauend/Umsichtig fahren würde :roll: (bin mir sicher das gute Motorradfahrer noch um einiges Vorausschauender im PKW fahren als leute die kein Motorrad fahren (merke ich an mir)... ich meine wenn man auf dem Bike sitzt ist es etwas ganz anderes und man lernt den verkehr anderst zu nehmen... auserdem wird man oft nicht mal gesehen)!!!
Nicht das ein falscher Eindruck entsteht... ich bin keiner der durch die gegend krückt... ich fahre gerne (ob PKW oder Motorbike) und auch ein ziemlich überdurchschnittliches Tempo... jedoch würde mir nie in den Sinn kommen direkt leute durch unnötige Handlungen zu gefährden!!!

Was wirklich extrem anspeit, sind die Krücken die meinen sie müßten jetzt eine bestimmte geschwindigkeit fahren und keiner darf schneller fahren... frage mich oft was der jetzt denkt... wenn hinter ihm schon seit mehreren km ein fahrzeug überholen will!
Würde gerne mal eine Runde mit dem Plaudern.... besonderst gerne würde ich jedoch mit leuten "Plaudern" :evil: die meinen sie müßten einen aus hohem Tempo abbremsen durch "auf die Linge spur ziehen"
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 16.06.2004, 19:45   #13
enners
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Die Zeichnung ist doch erste Sahne, 1000m weiter kommt der Grenzübergang, oder? Aber das hieße ja dann du wärst 50km/h zu schnell gewesen. Also war´s doch woanders.

In de sind Elefantenrennen jetzt verboten und ich würde auch keine sekunde zögern ne Anzeige zu erstatten. Als "Vielfahrer" erleb ich sowas ständig. Manchmal kommt es einem so vor als würden die meisten noch warten bis man dicht genug hinter ihnen ist bevor sie dann rausziehen, aber ich wette viele Autofahrer haben sich erst beim wiedereinscheren gewundert wo denn der Golf aufeinmal herkam. Bei denen könnte man auch alle Spiegel abmontieren, vielleicht wären sie ja dann auch was schneller.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 16.06.2004, 20:13   #14
Kuechenfranky
 
Avatar von Kuechenfranky
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Glaub ich hab das schon mal hier geschrieben , mir ist sowas auch schon passiert.( 2 x) Die Rettung war jedesmal die Standspur.

1. Mal : Mit meinem damaligen Passat 16 V , 200 km/h , kurz vor mir ein
Bus aus Polen raus , ich Vollbremsung ( ABS sei Dank ) ganz nach rechts
auf die Standspur gewechselt und am LKW ( den der Bus überholte ) an beiden vorbei. Ich dachte nur noch , nie wieder ein Auto ohne ABS. Ich hatte eine 1/2 Stunde einen Puls von mind. 300.

2. Mal : Mit dem R ( Tacho 275 km/h ) war mein schnellstes bisher , das Gleiche , nur war es ein Wohnmobil. Ich kann nur sagen bei dem Tempo hab ich gemerkt ,wie lang ein Bremsweg sein kann. Der R hat wie ich irgendwo gelesen hab , außer dem Benz von AMG mit noch zwei anderen,
die beste Bremsverzögerung. Trotz alledem lag der R 1a in der Spur. Und er war lenkbar auf die Standspur um ausweichen zu können. Seither fahre ich noch vorausschauender. Da war mein Puls nicht mehr messbar.

Also Leute fahrt vorausschauend. ( Oder wenn ihr wollt bremst mal ab 200 km/h voll ) Vorausgesetzt das keiner hinter euch ist. Vielleicht mal nachts auf der AB oder wenn Deutschland Fußball spielt , dann ist eh keiner auf der AB.
Wünsche dem Bus - sowie dem Wohnmobilfahrer mal bei mir im Auto gesessen zu haben , die würden heute bestimmt nur noch Fahrrad fahren.
Oder den würde einer abgehen wie manch anderen Fahrlehrern die auf der AB sind auch. Solche gibt es leider auch.

Gruß aus Soest
Frank
Kuechenfranky ist offline  
Alt 16.06.2004, 21:42   #15
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Erster guter Bremstest meines R's

Zitat:
Zitat von R32Carsten1979
Zitat:
Zitat von HD-YX777
Ich will hier ja nichts mies machen. Aber Spaß kann man auch haben, ohne jeden Tag seinen Führerschein auf´s Spiel zu setzen. Wenn ihr mal eine Autopanne habt und euch so ein Vollidiot mit 180 auf der Standspur platt macht, findet ihr das nicht mehr so lustig. Vorausgesetzt ihr überlebt es.
so blöd wie es klingen mag...Vorrausschauend fahre ich immer!
Und ich lasse solche Aktionen mit dem R!
weisst auch warum HD :lol: ,Man(n) wird älter !ich merke das bei mir schon...das will was heissen!
Deswegen bist du hier eben auch der vernünftigste im Forum :lol:
OK ich erkenne einen Weg zur Besserung :lol: Aber mal was anderes: auf der zweispurigen AB liefern sich zwei LKW ein Rennen. Du kommst von hinten an, gibst ordentlich Stoff und fährst mit 180 km/h oder mehr auf die Standspur. Plötzlich taucht ein dritter LKW auf, der auf der Standspur "parkt". Du fährst 200 und der LKW auf der Standspur ist noch 50 Meter von dir entfernt. Die beiden anderen LKW sind zufällig gerade neben dir, so das du nicht ausweichen kannst. Den Rest überlasse ich deiner Phantasie..... :shock:
HD-YX777 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein erster .:R TomJung Mein R32 334 29.01.2011 07:44
Mein erster VW!!!! SilbeR32 Mein R32 40 17.01.2010 20:04
Erster Ölwechsel dr_ullrich Tips und Tricks 84 13.01.2010 20:56
Mein erster VW jetta freak Dein VW 36 06.02.2008 01:41
Wertschätzung meines R32, was ist in etwa der realistische Wert meines R32 BiTurbos? SvenB Allgemein 40 05.01.2007 16:51



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de