Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 28.12.2006, 22:56   #1
Powerrabbit
Rad abgebrochen

Ich war am 23.12.06 ganz normal beim Bäcker und hole Kuchen. Als ich rückwärts ausparke schauen die Passanten ganz merkwürdig und das Auto macht hinten komische Geräusche. Als ich mir die Sache anschaue, sehe ich, daß mein rechtes Hinterrad abgebrochen ist. Hierbei ist der Stabilisator durchgebrochen, eine senkrechte Stange oben aus dem Kugelgelenk gerutscht und die Antriebswelle hat sich aus dem Hinterachsdifferential heraus gerissen.

Ist dies schon ein bekannter Fehler oder bin ich der Einzigste (hoffentlich).
Ich will garnicht darüber nachdenken, was passiert wäre, wenn ich gerade mit Speed unterwegs wäre und das Auto an der Haftungsgrenze bewegen würde. Nun ist leider mein Vertrauen in das Auto zerstört. Nun mußte ich wieder auf meinen Lancia zurück greifen, welcher noch kein Rad verloren hat. Leider ist das Auto jetzt 4 Jahre alt und damit gibt es keine Kulanz von VW.

Aber es ist ja Weihnachten und ich bekommen von meinen Lieben das Autorennspiel GTI-Racing für den Computer geschenkt. Voller Enthusiasmus installiere ich dieses Spiel von Daten-DVD auf meinen Rechner. Leider zerstört diese tolle VW-zertifizierte Software meine Registrierung und ich durfte meinen Rechner neu aufbauen und meine vielen Programme wieder installieren. Damit ist die nächste Woche wieder gerettet.
Danke VW, ich hatte ja sonst nicht vor...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 28.12.2006, 23:28   #2
Rocco
AW: Rad abgebrochen

Das problem ist bekannt aber sollte beim R nicht vorkommen
VW hat da bei einigen 4 Motion mal eine Rückrufaktion gemacht.
Gewisse waren betroffen da das lager hinten einrostet und somit sich nicht mehr bewegt brechen die Querlenker.
Aber leider sind einige trotz Rückrufaktion wieder gekommen mit Hinterachsgeräusch und wenn das der Fall ist gehts auch nicht mehr lange bis es soweit ist.

Als ich noch bei VW war hatten wir einen Kunden dem ist das in Italien auf der Autobahn passiert Totalschaden.

Und bei ca 5 anderen auch noch bein langsamer Fahrt und die meisten haben kein Vertruaen mehr ins Auto gehabt einer hat gewechselt.

VW ist da sehr tolerant und ich sage sie bezahlen das den die anderen bei uns habe sie auch immer übernommen.

Ab 04 wurden dann nur noch Gummilager verbaut letzer jg. ob der 03 R auch schon diese Lager hat bin mir nicht sicher.

Traurig aber wahr und das bei einem solchen Auto es wird nicht besser mit der Qualität
Rocco ist offline  
Alt 28.12.2006, 23:41   #3
Powerrabbit
AW: Rad abgebrochen

Ich bin doch zum Bäcker hingefahren, da ging noch alles und so lange war ich auch nicht drin, wie kann denn da was festrosten? Da kann vielleicht das Rad blockieren, aber doch nicht der Stabilisator durchbrechen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 28.12.2006, 23:48   #4
Rocco
AW: Rad abgebrochen

Zitat:
Zitat von Powerrabbit Beitrag anzeigen
Ich bin doch zum Bäcker hingefahren, da ging noch alles und so lange war ich auch nicht drin, wie kann denn da was festrosten? Da kann vielleicht das Rad blockieren, aber doch nicht der Stabilisator durchbrechen.
Der war sicherlich schon angerissen als du hergefahren bist, und als du ihn Parkiert hast ist er in sich zusammengegangen.
Die meisten Kunden kamen mit quitschgeräusch hinterachse manchmal hörbar und manchmal eben nicht.

Es geht bei diesem Problem nur um die Büchsen aussen unten und oben im Radlagergehäuse.

Aber das problem ist bekannt nur komisch war kein Audi A3 oder S3 mit Allrad hat diese Probleme und sollte das gleiche sein auch wenn ich immer behaupte das VW und Audi nicht immer das gleiche ist, auch wenn es gleich ausschaut.

Die sollen bezahlen und die wissen vom Problem den ehrlichgesgat habe ich mir schon mehrmals Gedanken gemacht wenn ich schnell unterwegs war wenn die Hinterachse bricht da ich es selber gesehen habe wie das rad drinsteht unfahrbar.

halt uns auf dem lufenden
Rocco ist offline  
Alt 28.12.2006, 23:56   #5
Powerrabbit
AW: Rad abgebrochen

Gibt es bei VW einen Ansprechpartner, den ich anrufen kann oder ist diese Firma zu groß für direkte Kommunikation? Mein VW-Händler hat per Internet eine Anfrage gestartet und da wurde die Kulanz abgelehnt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.12.2006, 00:11   #6
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Rad abgebrochen

Ich dachte immer, das betrifft nur die 2,8L und TDI 4motion Fahrwerke
biSheep ist offline  
Alt 29.12.2006, 00:16   #7
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Rad abgebrochen

Zitat:
Zitat von svenni Beitrag anzeigen
Ich dachte immer, das betrifft nur die 2,8L und TDI 4motion Fahrwerke
Mir wäre auch neu das es den R32 betrifft!!!
.:R-Rider ist offline  
Alt 29.12.2006, 01:18   #8
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Rad abgebrochen

Woah, hart... Egal ob es den R betrifft oder nicht, glaub ich verkauf meinen Bock jetzt entgültig... Wenn ich sowas les' und wenn ich überlege was ich schon alles hatte... Das ist es einfach nicht wert... Andere Marken haben auch schöne schnelle Autos...
phoenix84 ist offline  
Alt 29.12.2006, 01:29   #9
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Rad abgebrochen

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Woah, hart... Egal ob es den R betrifft oder nicht, glaub ich verkauf meinen Bock jetzt entgültig... Wenn ich sowas les' und wenn ich überlege was ich schon alles hatte... Das ist es einfach nicht wert... Andere Marken haben auch schöne schnelle Autos...
Ich glaube VW hat starke Probleme bei der Fertigung - auch heute noch
Ich hab mit meinem R nix grosses bis jetzt gehabt. Insgesamt hab ich 43tkm auf der Uhr ...
Wenn das alles Konstruktionsfehler wären, müssten es ja alle R's haben ....
biSheep ist offline  
Alt 29.12.2006, 01:36   #10
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Rad abgebrochen

Zitat:
Zitat von svenni Beitrag anzeigen
Ich glaube VW hat starke Probleme bei der Fertigung - auch heute noch
Ich hab mit meinem R nix grosses bis jetzt gehabt. Insgesamt hab ich 43tkm auf der Uhr ...
Wenn das alles Konstruktionsfehler wären, müssten es ja alle R's haben ....
Seh ich genauso! Ich hatte bei meinem auch noch keine Probleme! Freu mich immer wieder auf die kommende Saison wenn ich am 01.04.07 meinen .:R wieder anschmeißen kann!
.:R-Rider ist offline  
Alt 29.12.2006, 12:15   #11
Rocco
AW: Rad abgebrochen

Zitat:
Zitat von Powerrabbit Beitrag anzeigen
Gibt es bei VW einen Ansprechpartner, den ich anrufen kann oder ist diese Firma zu groß für direkte Kommunikation? Mein VW-Händler hat per Internet eine Anfrage gestartet und da wurde die Kulanz abgelehnt.
Er soll eine auserordentlkiche Kulanzanfrage starten er muss da alles angeben guter kunde, Flottenfahrzeug, wieviele vw du fährst usw.
Der Freundliche soll sich ins Zeug legen wenn du ein guter Kunde bist.
Zudem kennen sie das Problem mit diesen Hinterachsquerlenker beim R dürfte das nicht sein da eh andere Büchsen verbaut sind als bei allen anderen.

Und wie schon andere erwähnt hier gibts noch andere Autos passiert mir sowas beim Golf kommt er weg.

Ist dein Auto tiefergelegt worden??
Rocco ist offline  
Alt 29.12.2006, 13:28   #12
SK-R32
 
Avatar von SK-R32
AW: Rad abgebrochen

Das hört sich wirklich blöde an...Man darf gar nicht dran denken,was passiert wäre,wenn Du richtig schnell gewesen wärst !
SK-R32 ist offline  
Alt 29.12.2006, 20:14   #13
Powerrabbit
AW: Rad abgebrochen

Ich hatte heute einen angenehmeren Anruf vom VW-Autohaus. Die Herren haben sich dort besprochen und sind der Meinung, daß mein Problem jetzt doch sicherheitsrelevant ist und es wird eine erweiterte Kulanzanfrage gestellt. Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt.
Übrigens bin ich kein guter Kunde von diesem Autohaus, da ich meinen Golf erst ein halbes Jahr habe. Das Problem mit dem Abgas-Magnetventil habe ich mit Hilfe der guten Ratschläge aus diesem Forum selber repariert und sonst habe ich die anderen Fehler in Ruhe gelassen.
Angefangen Autozufahren hatte ich mit einem Golf 1 mit 75 PS, dann den GTI mit 110 PS und dann war ich von VW so enttäuscht, daß ich mir einen Lancia Delta Integrale geholt habe, bei dem nebenbei bemerkt, trotz der 18 Jahre noch kein Rad abgebrochen ist. Da ich dann etwas moderneres haben wollte, kamen nicht so viele Modelle in Frage. Ich suchte etwas Kleines, Wendiges mit Schmackes und Allrad. Da war der Golf R32 ideal. Aber es sieht so aus, als ob sich unsere Wege nun wieder trennen müssen, da nun das Vertrauen komplett dahin ist. Ich wollte ja wieder einen Golf1 GTI Baujahr 80 haben, da bin ich schon wieder von VW abhängig und außerdem stellt sich auch hier die Frage: Wie lange gibt es Ersatzteile?
Mal sehen, was das neue Jahr bringt. Ich werde euch auf dem Laufenden halten...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 29.12.2006, 20:51   #14
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: Rad abgebrochen

Hört sich ja mehr als übel an mit Deinem R32 Für einen Einser gibt es noch nahezu alle Teile.....klar bei einigen Sachen muß man improvisieren oder schauen wo es das gibt.......
Indecent ist offline  
Alt 04.01.2007, 01:08   #15
Hotstuff
AW: Rad abgebrochen

das ist ja hart das sowas passieren kann... ich glaub dann würd ich den wagen auch direkt verkaufen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ölstabkopf abgebrochen! EvoTecRacing R32 Probleme/Fehler/Defekte 18 26.06.2010 10:17
Bremsklotz abgebrochen Blue Shadow Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 4 18.04.2010 13:04
Unterbodenschutz abgebrochen Lars R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 25.08.2007 06:40
Ansaugbrückenstutzen abgebrochen .:R 28 R32 Probleme/Fehler/Defekte 7 22.03.2007 10:19
Auspuffklappe abgebrochen Patrick_PB Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 6 03.03.2007 22:37



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de