Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 05.12.2006, 15:48   #1
MaLaNu
 
Avatar von MaLaNu
VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Hallo liebe Gemeinde.

Aufgrund der Diskussion im Thread:
Mein R beschleunigt komisch
Mich interessiert eure Meinung dazu:

Gar nicht so lustig, was ich da in der VW Werkstatt erleben musste.

5 Fehler hatte mein Schatz (Der mit den 6 Kolben und den vielen Newtons)

Fehler:
  1. Airbag (sporadisch)
  2. Motorelektronik 2 (sporadisch)
  3. Modularelektronik (sporadisch)
Die Fehler konnten alles gelöscht werden und hat man mir wie folgt erklärt. Ich hab mein Auto ja jetzt knapp 4 Wochen. Davor war er fast 1 Jahr stillgelegt. Eigentlich kam fast nur Achselzucken, nach weiterem bohren von mir ist dann über die Lippen gerutscht das diese Fehler folge eine zu niedrigen Batteriespannung aufgetreten sind (einmalig).
Beim Typ wo ich mein R her haben, der hat sich wirklich nicht all zu doll drum gekümmert. 1h bevor ich ihn abgeholt habe hat der ein Ladegerät angehängt. Ich hab 5 Minuten rum gemacht bis er an war !
Diese Fehler konnten gelöscht werden.

Also was sagt ihr, kann des so zusammenpassen?

Die anderen beiden Fehler betrifft:
  1. Geber für Fahrzeugniveau vorne (Signal zu klein) (00496)
  2. Geber für Fahrzeugniveau hinten (Signal zu klein) (00497)
Ich wollte erst mal wissen was des genau macht. Achselzucken. Dann hab ich die Idee in den Raum gebracht, Scheinwerferhöheneinstellung, Achselzucken, aber des kann er sich vorstellen. Der Meister hat dann noch zu dem der die Fehler ausgelesen hat gemeint ob er es mal durchmessen hat, wurde aber auch nicht gemacht.
Diese beiden Fehler konnten nicht gelöscht werden, demzufolge liegt ein defekt vor?!?

Was macht der Geber für das Fahrzeugniveau überhaupt genau?
Jem. damit zufällig erfahrungen, vielleicht schon Kostenvoranschläge? :P

Gruß

Edit: huch ja, Entschuldigung vertippt.
MaLaNu ist offline  
Alt 05.12.2006, 15:57   #2
Tomir32
 
Avatar von Tomir32
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Die Fehler können tatsächlich von einer zu niedrigen Bordspannung resultieren. Aber was meinst du mit "sportisch"? Das sollte wohl eher sporadisch heissen, oder?
Tomir32 ist offline  
Alt 05.12.2006, 17:08   #3
MaLaNu
 
Avatar von MaLaNu
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Was ich noch vergessen hab.
Unfreundlich waren "Die Freundlichen" am Anfang und haben sich gesträubt mir des zu machen, hat mich enttäuscht.

Er meinte noch so schön "Wenn da nix Angezeigt wird, ist nix" ja ja ja....
MaLaNu ist offline  
Alt 05.12.2006, 17:40   #4
Tomir32
 
Avatar von Tomir32
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Das nächste Mal suchst du einfach eine andere Werkstatt auf. Sowas muss man sich nicht bieten lassen!
Tomir32 ist offline  
Alt 05.12.2006, 20:10   #5
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Zitat:
Zitat von MaLaNu Beitrag anzeigen
  1. Airbag (sporadisch)
  2. Motorelektronik 2 (sporadisch)
  3. Modularelektronik (sporadisch)
  4. Geber für Fahrzeugniveau vorne (Signal zu klein) (00496)
  5. Geber für Fahrzeugniveau hinten (Signal zu klein) (00497)
Also, das sind bis auf 4 + 5 keine Fehler, sondern eher Steuergeräte die Du da aufzählst

1. Was genau steht im Fehlerspeicher vom Airbag ?

2. "Motorelektronik 2" hat der R32 nicht. Das ist das zweite Motorsteuergerät für den W8 und W12

3. Was bitte ist eine Modularelektronik Da hast Du Dich verhört / verlesen.

4. + 5. können von mehreren Fehlern herrühren, hier hilft nur systematische Fehlersuche. Das sind die Niveaugeber für die ALWR (Xenon)

Die Frage ist auch ob das sporadische Fehler sind oder permanente ?
biSheep ist offline  
Alt 05.12.2006, 20:48   #6
MaLaNu
 
Avatar von MaLaNu
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Also 4 und 5 sind permanent.
Inhalt beider Meldungen ist Signal zu klein.

Hab ihn geben mir das alles Auszudrucken, ich geh einfach nochmal zu ne anderen Niederlassung denk ich. Mach's nochmal. Der Rest lies sich löschen, daher weis ich sie auch nicht mehr genau... Den Inhalt hab ich nicht zu sehen bekommen, der war so schnell am löschen.

Hier mal des Blatt was er mir ausgedruckt hat.

Danke

Gruß
MaLaNu ist offline  
Alt 05.12.2006, 21:27   #7
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: VW-Werkstatt - Fehlerauslesen

Ne das passt schon Ist ja mit nem VAS5052 ausgelesen worden

Da hast Du wohl ein Problem mit der ALWR der Xenons. Kabel abgerissen, defekte Sensoren fällt mir spontan ein. Dazu muß man aber systematisch den Fehler suchen ....
biSheep ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche gute VW-Werkstatt Chef_2 Allgemein 24 12.07.2018 00:09
Öldruckschalter Werkstatt gti-stefan R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 04.10.2012 20:16
Suche Werkstatt im Raum Wiesbaden porkii Allgemein 1 20.11.2009 10:36
R 4 wochen in der Werkstatt ishino R32 Probleme/Fehler/Defekte 27 27.01.2008 14:11
Gestern in der VW Werkstatt orientexpress Allgemeines 2 07.10.2006 18:55



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de