Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 12.09.2006, 14:01   #1
e-mans
R32 Gt?

ist es möglich beim 4er r32 einen turbo und nen kompressor nachzurüsten?
JA/NEIN?
was müsste da alles gemacht werden und beachtet?
wie wird sowas preislich liegen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 14:17   #2
e-mans
AW: R32 Gt?

wenn es nur das rohre und schläuche problem ist,? das kann man doch sicher lösen! ich hab mir schon gedacht das solch ein projekt nicht einfach ist, jedoch kannst du von spritzwand entfernen bis auslagerung von batterie und wischwasch noch einiges an platz schaffen...

woran hapert es dann noch?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 14:33   #3
e-mans
AW: R32 Gt?

nicht? hm... aber die müssen das doch auch irgendwie geschafft haben! musst doch nicht immer alles schlecht reden nur weil du es noch nicht hast(scherz )!

aber man kann sich doch mal über sowas unterhalten? oder? mir ist das forum manchmal einfach zu langsam! andauernd müssen alle arbeiten.. oder so.. und die themen werden auch immer schleppender beantwortet.. das ist ab und an etwas nervig! denn warum sind manhmal 25 user online und es wird nix neues gepostet?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 14:34   #4
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: R32 Gt?

Zitat:
Zitat von Toddi
Wie kommst du eigentlich auf so einen Unsinn? Nur weil VW jetzt den Golf GT mit so einem System rausgebracht hat Das bedeutet doch nicht das du es auf jedes andere beliebige Auto projezieren kannst!

Sowas hat schon vor Jahren ein Tuner in einen SLK eingebaut, weiss jetzt leider nichtmehr welcher es war, war aber damals ein Bericht auf VOX in AMS-TV.

Das Ding war der Hammer !!!
Randall Flagg ist offline  
Alt 12.09.2006, 14:47   #5
e-mans
AW: R32 Gt?

was soll man denn da für eine grundlage schaffen? wollte doch nur wissen, ob sowas möglich ist? da mir sich die frage stellte, warum noch niemand sowas hat? ist es nur nicht möglich weils noch keiner ausprobiert hat? oder liegt es daran, das etwas technisch einfach nicht realisierbar ist!

1. punkt wäre die abstimmg der software... ok.. dickes problem!
2.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 14:55   #6
Manuel
AW: R32 Gt?

Wenn du selbst nicht weißt ob es technisch ralisierbar ist, wirst du es auch nicht selbst umsetzen können. Eine Firme kenne ich jedenfalls nicht. Möglich wird alles sein, nur die Kosten werden mit Sicherheit riesig, da es ja alles erst entwickelt und gebaut werden muss. Kannst ja nicht einfach irgendwas aus dem Regal nehmen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 14:59   #7
e-mans
AW: R32 Gt?

kk... ein forum ist ja nicht für sowas da! verstehe ich schon! @ den rest.. siehe signatur!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 12.09.2006, 17:12   #8
David
 
Avatar von David
AW: R32 Gt?

geht nicht gibts es nicht. natürlich wäre sowas möglich, ist nur eine Frage des Geldes. bei VW stehen ganze Abteilungen von Ingenieuren hinter solchen Projekten mit 6 stelligen Budget. und von der ersten idee bis zur serienreifen vergehen jahre. spätestens wenn dir die ersten motoren nach wenigen kilometern hochgehen wirst du schnell einsehen das es sich für eine Privatperson zum Fass ohne Boden etwickeln kann.

Gruß
david
David ist offline  
Alt 12.09.2006, 19:05   #9
lower4er
 
Avatar von lower4er
AW: R32 Gt?

Also grundsätzlich ist sowas natürlich möglich, aber wie schon meine Vorredner geschrieben haben ist sowas von einem Privatmann nicht realisierbar. Es kommt natürlich auch das Platzproblem hinzu. Wenn man sich einen Golf GT mal anschaut, sieht man das dieses Polo Motörchen schon relativ press da drin sitzt und sowas mit einem 6Zyl. im Golf nicht ohne größere Karosserieumbauten möglich ist.

@Alpenkraxxler: Auch die Komponenten sind schlecht zu übernehmen, da sämtliche Haltepunkte von Kompressor über Turbo usw. am VR6 nicht vorhanden sind. Ausserdem kommt noch dazu, das beim GT der Krümmer vorn sitzt und die Ansaugung an der Spritzwand.

In größeren Fahrzeugen kann man sich sowas schon vorstellen, aber ich denke, das der VR6 Motor so schon teuer genug ist und es sich nicht lohnen wird ihn mit Turbo und Kompressor anzubieten.
lower4er ist offline  
Alt 12.09.2006, 19:30   #10
lower4er
 
Avatar von lower4er
AW: R32 Gt?

Zitat:
Zitat von Alpenkraxxler
@lower4er

Da würde vom Platz dann in den GT nicht noch ein Turbo/Kompressor rein passen ? Nimmt die jetzige Konstellation so viel Platz weg ?

Bei 6Zyl. hatte ich mir schon gedacht das da zu wenig Platz ist. Ich glaube was zählt war sein Gedanke. Denn schlecht finde ich die Idee ansonsten nicht. Nur ob die müden Hintern der VW Bosse zu einer solchen Verwirklichung bewegbar sind bezweifle ich doch sehr.
In dem GT ist nur ein 1.4l Polomotor drin der normalerweise nicht veil Platz in Anspruch nimmt, allerdings mit Turbo und Kompressor schon erheblich mehr.

Der Gedanke ist nicht schlecht, allerdings bei VW undenkbar, denn das Ziel des Turbo-Kompressorprinzips ist aus möglichst wenig Hubraum viel Leistung zu holen und dabei auch Spritsparend zu sein. Und das ist beim VR6 nicht der Fall.
lower4er ist offline  
Alt 12.09.2006, 19:53   #11
noebknoeb
 
Avatar von noebknoeb
AW: R32 Gt?

aber das konzept ist ja nicht von vw erfunden. das gab´s schonmal in einem lancia delta integrale. vw hats bols zur serienreife weiter entwickelt.
ich denk mal technisch ist das auch beim R möglich, aber find dann mal nen tuner der das auto abstimmt. letzt endlich ist das wiedermal nur eine frage des lieben geldes
noebknoeb ist offline  
Alt 12.09.2006, 19:55   #12
lower4er
 
Avatar von lower4er
AW: R32 Gt?

Jetzt fängst du aber an zu träumen......
Wenn du den T/K abschalten könntest würde der Motor als Sauger laufen, was völliger Quatsch wär, denn die Luft muß trotzdem durch den Lader um zum Motor zu kommen und hätte somit nur unnötige Widerstände. Also auch nicht Spritsparend.
Ausserdem kannst du den Turbolader nicht einfach abschalten, denn dieser läuft nicht über eine schaltbare Magnetkupplung wie ein Kompressor, sondern wird über die Abgase angetrieben und die hast du beim Sauger auch. Befass dich mal mit dem Turboprinzip und danach mit dem Turbo-Kompressorprinzip und du wirst sehen das du schnell an die Grenzen der Machbarkeit stösst.
lower4er ist offline  
Alt 12.09.2006, 20:15   #13
lower4er
 
Avatar von lower4er
AW: R32 Gt?

Zitat:
Zitat von Alpenkraxxler
Na ja bin auch noch jung da darf man doch träumen !
War nur so eine Überlegnung. Ich glaube ich befasse mich lieber nicht damit du redest für mich jetzt schon in Rätseln !
Wie gesagt träumen ist gut, realisieren besser!
Ich hab in deinem Alter auch keine Ahnung davon gehabt, aber wenn man mit aufgeladenen Fahrzeugen zu tun hat sollte man auch wissen wie es funktioniert. Oder man ist einfach Frau die müssen sowas nicht wissen.
lower4er ist offline  
Alt 07.10.2006, 01:13   #14
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: R32 Gt?

Ist zwar kein R32 aber :

VW Golf 16V GARRETT GT252876R + Eaton Kompressor!



# Motor VW 1.8l 16V, mit verstärkte Kolben, ausgewogene und
erleichterte Pleuel, ganzer Kurbeltrieb feingewuchtet.
# FIADNZA Alu Schwungscheibe 5kg.
# GARRETT Turbolader GT 2876R (T04S) + durch EATON Kompressor
# Eigenbaukrümmer und Auspuff V2A, mit MFT 100cpi Kat
# TIAL WG 38 externes Wastegate
# Ladeluftkühler Golf G60 auf dem Kopf stehend mit umgeschweissten Stutzen
# FORGE DVR Bypassventil
# Rückschlagventil Eigenbau in der Kompressorleitung
# SDS Zündung und Einspritzanlage
# TURBOSMART eBoost Boostcontroller
# lNNOVATE LM-1 + LMA-3 Aux-Box
# FSE Benzindruckregeler universal

http://www.mft-berlin.de/kunden.html

Randall Flagg ist offline  
Alt 07.10.2006, 01:36   #15
Indecent
 
Avatar von Indecent
AW: R32 Gt?

Na ja....sieht aber alles derbe verbastelt aus.......
Indecent ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de