Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 31.08.2006, 02:51   #1
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
Boxberg

heyheyhey

am 15. oktober 06 besuche ich ein perfektionstraining in boxberg (nähe stuttgart). dies ist eine riesiges (240000m2) testgelände von bosch. bestehend aus hochgeschwi. oval (3km), handlingparcour, aquaplanigbereich, gefällstrecke, kreisbahn und und....! unter anderem werden 2. porsche, 2. bmw m3, 1. bmw m3 csl!, 1bmw z4 mit von der partie sein. ich freue mich jedenfalls schon riesig. der ganze spass kostet mich 480 euro plus 120 euro übernachtung! ich hofe ich kann euch ein paar fotos nachliefern.

war schon jemand von euch in boxberg? würde mich sehr interessieren was ihr so erlebt habt?

grüsse aus der schweiz
SwizzRace ist offline  
Alt 31.08.2006, 13:19   #2
ChrisR32
AW: Boxberg

Jap, war schon öfters da. Unter anderem mit Porsche Sportfahrschule, Mercedes Benz Fahrprogramme und auch sonst schon...

Das Hochgeschwindigkeitsoval ist sicherlich das Highlight für die Meisten, aber obacht und die 160er schilder nicht ganz übersehen, denn ab 210 wirds interessant in der steilkurve.
Photographieren ist auf dem ganzen Areal übrigens verboten wegen Erlkönigen.
Normalerweise achten sie nicht so sehr drauf,aber wenn nebenher regulärer Testbetrieb stattfinden sollte (was meistens nicht der Fall ist bei Tourifahrten) dann würd ichs lassen. Gibt auch so genug zu sehen uns zu erleben.

Boxberg ist übrigens net wirklich nah bei Stuttgart, 100km sind das schon... Wenn du danach noch Zeit hast und nicht direkt wieder ins Land der Eidgenossen brettern willst bietet sich ein Besuch in Würzburg an, das is nämlich recht nah und historisch durchaus schön anzusehen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 01.09.2006, 19:54   #3
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

ach ...!! bin schon richtig heiss drauf..! hörts sich gut an, wird sicher ein erlebnis!

steilkurve .. auf das hochgeschwi. oval bin ich besonders gespannt. soviel ich weiss wird der betrieb an diesem tag eingestehlt. ist ja auch ein sonntag. ich würde am liebsten eine cam im cockpit montieren. habe aber noch keine halbwegs sichere vorrichtung gefunden.

hab mir schon überlegt danach no ein zwei tag (wenns der chef bewiligt) dort in der nähe rumzuschnüfeln. dan werd ich sicher mal in würzburg reinschnuppern!

thx für den tipp
SwizzRace ist offline  
Alt 01.09.2006, 20:20   #4
ChrisR32
AW: Boxberg

Zitat:
Zitat von SwizzRace
ach ...!! bin schon richtig heiss drauf..! hörts sich gut an, wird sicher ein erlebnis!

steilkurve .. auf das hochgeschwi. oval bin ich besonders gespannt. soviel ich weiss wird der betrieb an diesem tag eingestehlt. ist ja auch ein sonntag. ich würde am liebsten eine cam im cockpit montieren. habe aber noch keine halbwegs sichere vorrichtung gefunden.

hab mir schon überlegt danach no ein zwei tag (wenns der chef bewiligt) dort in der nähe rumzuschnüfeln. dan werd ich sicher mal in würzburg reinschnuppern!

thx für den tipp
Rein interessehalber- wo hast du quartier bezogen?
Du kommst sicher von Bodenseeautobahn- also 81 ganz durch über Stuttgart nach Heilbronn, von dort weiter Richtung Würzburg. Nehm ich an...
Sei froh dass du das an nem Sonntag fährst, unter der Woche is da extreme Staugefahr....

ach ja...persönlich das schwierigste am Handlingparcours fand ich die kreisbahn wenn man- je nach persönlichem limit mit völlig freiem tempo rein kann. Da nicht abgetragen zu werden ohne Regelsysteme ist gar nicht so einfach sofern man nicht reinschleicht sondern wirklich versucht sich selber zu schlagne- bei realistischen Geschwinidkeiten. Das is was das könnt ich endlios machen, ein mal war ich nen ganzen vormittag nur auf nasser kreisbahn.
WÜnsch dir schonmal viel spass!!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 01.09.2006, 23:42   #5
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

puhh... weiss auch noch nicht wo wir unterkommen!
das ganze wird vom europeanspeedclub organisiert. ich geh drum mit einem mit der das jedes jahr 2-3 mal in der schweiz org. er ist auch fahrinstruktor beim tcs (sowas wie bei euch der adac).

dein beschrieb stimmt. hab smir grad angeschaut. laut routen planer bin ich 3h unterwegs für 350km.davon 338 km autobahn also bin ich praktisch in 2h dort zum glück reisen wir am sa schon an.

auf ner kreisbahn war ich auch schon . war aber sicher nicht so gross wie in boxberg. aber das geilste ist wenn man die karre quer krieg (ohne esp ). so ein hecktriebler wär halt schon mal was!! was auch noch anspruchsvoll ist ist die schleuderplatte, hats glaub in boxberg nicht.


bald gehts los... nur noch 45 tage
SwizzRace ist offline  
Alt 02.09.2006, 01:09   #6
ChrisR32
AW: Boxberg

Zitat:
Zitat von SwizzRace
puhh... weiss auch noch nicht wo wir unterkommen!
das ganze wird vom europeanspeedclub organisiert. ich geh drum mit einem mit der das jedes jahr 2-3 mal in der schweiz org. er ist auch fahrinstruktor beim tcs (sowas wie bei euch der adac).

dein beschrieb stimmt. hab smir grad angeschaut. laut routen planer bin ich 3h unterwegs für 350km.davon 338 km autobahn also bin ich praktisch in 2h dort zum glück reisen wir am sa schon an.

auf ner kreisbahn war ich auch schon . war aber sicher nicht so gross wie in boxberg. aber das geilste ist wenn man die karre quer krieg (ohne esp ). so ein hecktriebler wär halt schon mal was!! was auch noch anspruchsvoll ist ist die schleuderplatte, hats glaub in boxberg nicht.


bald gehts los... nur noch 45 tage
ach so läuft das. dein veranstalter wäre die nächste frage gewesen, aber das hast du ja nun schon vorweg- genommen.

Na du rechnest aber optimistisch.
Glaube zwar wenn du NUR (!) 3 stunden brauchen würdest wärs schon schnell denn du passierst 3 nadelöhre auf der strecke (böblingen sindelfingen- stuttgarter kreuz, weinsberger kreuz) aber wenn du am vortag anreist ist das ja egal.

wegen quartier- wenn du da empfehlungen brauchst kannst du dich per PM melden wenns soweit ist und ihr euch unsicher seid. denn die bosch facility liegt am A. der Welt und die stadt boxberg ist auch nur n dorf... als quartier würde ich deshalb Heilbronn empfehlen- von dort ist man in ca zwanzig minuten stressfreiem tiefflug ( permanent nolimit die 81 ab HN) vor Ort.

ne richtige schleuderplatte hat boxberg in dem sinn nicht, so hab ichs auch in erinnerung. aber dafür ne strecke mit unterschiedlichem Untergrund die für Bremsentests eingesetzt wird- da kann man schön testen wohin das auto auf welchem fahrbahnbelag zieht.

btw. auch der R kann driften- nur eben nur mit Gewalt.
Mit VIIIIEL Tempoüberschuss rein in die Kurve, am lenkrädl ( ) ziehen und einfach laufen lassen, schon kommt er zumindest kurzzeitig quer. kannst bei der gelegenheit mal ausprobieren- die handlingfläche ist sehr groß und läd zu drifts in aberwitzigen größenordnungen ein- ist glaub ich der einzige ort an dem ich ungelogen 30meter lange schwarze striche am stück hinterlassen konnte- und der winkel war noch nichtmal ausgereizt!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.09.2006, 21:58   #7
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

hmm.. in deutschland fahr ich sowiso vorsichtiger... (hab schlechte erfahrungen gemacht bei nolimit strecken)

ich glaub die unterkunft ist schon gebucht! muss mal nachfragen wie das hotel heisst? vileicht kennst dus ja?

das quer treiben hab ich auf einem spezielen untergrund gemacht, simuliert fest gefahrenen schnee! ich denke da kann mans noch ein bisschen mehr übertreiben in boxber ists einfach normaler belag der bewässert wird?!

so wie du das erzählst muss ich damit rechnen das ich nach boxberg nen neuen satz reifen brache?! ... egal!!! hauptsache die post geht ab!!

grüsse aus der schweiz
SwizzRace ist offline  
Alt 18.09.2006, 17:45   #8
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

hab jetzt entlich den namen des hotels gekriegt! Romantik Hotel Victoria Poststrasse 2-4
97980 Mergentheim,Bad
kennst du das hotel? ein 4sterne schuppen so wies dem chef gebührt!!
SwizzRace ist offline  
Alt 16.10.2006, 20:54   #9
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

Hallo! zuerst: dieser thred sieht nur so aus als ob ich mit mir selbst schreibe, der mit dem ich vorher geschrieben habe wurde gelöscht.

zurück zum thema: ich war dieses wek in boxberg (ca.80km von stuttgart entfehrnt) für ein fahrtraing

mein tagesablauf:

sa 14.10
am sa hatte ich leider noch frühschicht! darum konnte ich erst um 16:00 abfahren. laut routen planer waren es 330km. ich hatte 409km!! ich kam um 20:30 (anstatt 19:30) in bad mergentheim an, wo wir assen und übernachteten. zu meiner verwunderung war halb bad mergentheim voll mit porsches! wie sich herausstellte gabs am nächsten tag 6 gruppen, 5 davon waren voll mit porsches (ausser ein m5 und eine neue corvette c6). in meiner gruppe waren: m3,m3 csl, 850, 7er alpine (6l motor!!),330xi, z4, und drei porsches. ich war also der jüngste und der "untermotorisiertese" im feld


so 15.10
um 07:15 gabs frühstück. und um 08:15 traffen wir vollgetankt im testcenter bosch ein. die presents der porsches war natürlich enorm ca. 70 fahrzeuge! posches zentrum frankfurt, allgäu, solingen, und techart.

nach einer kurzen theorie und der vorstellung der teams gingst los. trainingsprogramm 1: wir mussten in einem oval (ein kurve und die zwei geraden waren trocken und eine kurve war bewässert) so schnell wie möglich fahren. anschliessend gings in highspeed- oval . der hammer!! kann ich nur sagen! am anfang war es ein mulmiges gefühl in der steilwandkurve, aber nach etwa zwei runden konnte ich mich immer mehr steigern! mein highspeed lag bei 230km/h. für mehr hatte ich einfach zu wenig leistung. zum vergleich der m3 csl hatte einen high speed von 270km/h! dan gabs eine kleine pause (der service war exzelent!). danach gingst auf einen blaubasalt(bewässertes kopfsteinpflaster) fläche wo wir das driften übten! ich schafte es schon ein paar mal (ohne esp natürlich), aber auch nicht überragend gut. als mein instruktor mit meinem übers glatteis heizte gingst dann richtig ab! vor der mittagspause gings noch auf den handlingkurs! war auch geil, nur das ein teil davon bewässert war. im trockenen teil hatte ich auch meinen fun. aber wenns dan nass wurde schob mein dicker immer über die vorderräder, ein kurzer bremsstoss und ich hatte in wieder in der spur aber auf die dauer machte das keinen spass!

nach dem mittag (trainingsprogramm 2): bremsen und ausweichen bei autobahntempo. zuerst machte wir ein paar vollbremsungen bei tempo 80-100km/h. im zweiten teil auf rutschiger unterfläche bei tempo 100-120km/h. zum schluss gings wieder auf eine blaubasalt fläche. nur dieses mal musste wir so schnell wie möglich durch ein s-kurve. bei zwei runden wurde von jedem fahrer die zeit gestopt und schau da... wer war wohl der schnellste?!! der m3 csl? der z4? der carrera s (4x4)? nein nein nein!! ihr liegt ganz falsch!! der kleine r32 war der schnellste die anderen 5 gruppen hatten dasselbe gemacht und die sieger daraus tratten im k.o system gegen einander an. wir musste in einem oval (alles trocken ausser eine bewässerte kurve) drei runden gegen einander fahren natürlich eine halbe runde versetzt! war einen geiles bild: 5 porsches und ein kleiner golf! die porsche fahrer lachten mich natürlich aus...! der erste porsche gegen den ich antratt war ein carrera s. er legte vor lauter aufregung einen frühstart hin! und beim zweiten versuch verfehlt er eine pilone. er wurde disqualifiziert! ich hatte ihm aber schon nach einer runde ein gutes stück abgenohmen. als er das sah hatte er wohl angst zu verlieren und fuhr absichtlich ins aus . mein zweiter gegner war ein alter gt3. wenn ich nach der zweiten runde nicht einen fehler gemacht hätte, hätte ich gewonnen! die porsche heinis waren sichtlich froh darüber!! wenn der fehler nicht gewesen wäre, hätte ich den porsche im final auch noch geschlagen! nervt mich schon ein bisschen. jetzt verstehe ich auch den spruch: warum porsche fahren wenn golf schneller ist!! danach gabs dan noch die siegerehrung und die verabschiedung. den ganzen tag machte ich 140km.


ich habe insgesamt 620 euro bezahlt. 140 übernachtung und 480 der kurs.
bei der heimfahrt dann wieder das gleiche spiel jetzt waren es 390km anstatt 330km . das ganze wek über habe ich 939km gemacht.


fazit: nie mehr ohne navi weite strecken fahren! in deutschland auto fahren ist geil (im vergleich zur schweiz)! in D kann es immer stau geben, auch am so um 19:00 auf einer drei spurigen autobahn (vor stuttgart) ohne unfall! in D ist das benzin schweine teuer! mein .:R ist einfach geil!! porsche fahrer haben ab jetzt mehr respekt vor golf, dank mir mein .:R höhrt sich seither besser an!


und ich schreib zu viel... danke fürs lesen und kommentieren!
grüsse aus der schweiz


kuckst du fotos https://www.r32-club.de/galerie/thum....php?album=157
das video dazu schmeis ich in den nächsten tagen noch nach. wird sicher ein geiles video!
SwizzRace ist offline  
Alt 17.10.2006, 09:52   #10
Paul S
AW: Boxberg

Tach!

Macht Spass Deinen Bericht zu lesen. Da bekommt man Lust auch so ein Ding zu starten. Und Allrad bei Nässe ist nicht zu toppen !
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 17.10.2006, 10:50   #11
The Stig
 
Avatar von The Stig
AW: Boxberg

@SwizzRace

Cooler Bericht
Diese Art des Fahrtrainings klingt auf jeden Fall spannender als das Fahrtraining das ich vor ein paar Jahren in Veltheim gemacht habe.
Ist der Wagen während des Trainings eigentlich versichert oder müsste man da noch eine spezielle Versicherung abschliessen?

The Stig
The Stig ist offline  
Alt 17.10.2006, 16:09   #12
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

@the stig:

zu deiner frage wegen der versicherung,meinen versicherung läuft noch über meinen vater und der meinte (nach einem anruf bei der versi.) ich sei dort versichert!?! : ein ausschnitt aus den allgemeinen geschäftsbedingungen des europeanspeedclub (organisator):

7. Haftung des Teilnehmers
Der Einsatz des Fahrzeugs erfolgt auf Risiko des Teilnehmers. Wenn ein Teilnehmer bzw. ein Begleiter schuldhaft (vorsätzlich oder fahrlässig) einen Schaden gegenüber einem Dritten verursacht, ist hierfür seine private bzw. Betriebshaftpflichtversicherung zuständig. Der Schaden durch die Benutzung eines Kfzs verursacht, erfolgt die Regulierung ausschließlich durch den hierfür zuständigen Kfz-Haftpflichtversicherer. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Schäden möglicherweise nicht von der Kfz-Haftpflicht-, Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung gedeckt sind.

Zusätzlich besteht folgender Versicherungsschutz durch den ESC:

Personenunfallversicherung:

- € 100.000,-- maximale Invaliditätsleistung € 50.000,-- Invaliditätssumme
- € 25.000,-- Todesfallsumme
- € 5.000,-- kosmetische Operationen
- € 5.000,-- für Bergungskosten

nach den Bedingungen des Versicherungsvertrages

Soweit ein Teilnehmer einen Schaden bei EUROPEANSPEEDCLUB, dessen Erfüllungsgehilfen, insbesondere dem Streckenbetreiber, zufügt, haftet der entsprechende Teilnehmer, Begleiter als Gesamtschuldner.

8. Haftung von EUROPEANSPEEDCLUB
Wir haften für keinerlei Schäden, die aus oder im Zusammenhang mit der Teilnahme am Fahrtraining entstehen. Dies gilt nicht, soweit wir oder unsere Erfüllungsgehilfen den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachen oder es sich um Personenschäden handelt, die entstehen, obwohl sämtliche Anweisungen der Instruktoren beachtet worden sind.

Dasselbe gilt bzgl. möglicher Ansprüche gegenüber Instruktoren, Helfern, Eigentümern oder sonstigen Berechtigten des Fahrgeländes und sonstigen Personen, die mit Organisation und Durchführung der Veranstaltung in Verbindung stehen.


ich würde bei deiner versicherung einfach anrufen bevor du so was machst ?! beim tcs steht immer, der wagen ist während dem training vollkaskoversichert.


ich habe auch schon mit meinem alten und dem .:R ein fahrtraining in hinwil beim tcs absolviert, welche man nicht mit boxberg vergleichen kann. beim tcs etc. liegt die höchstgeschwi. halt bei 50-60km/h. weil die fläche einfach nicht mehr zulässt! in boxberg sind es hingegen 94ha gelände und 24 ha davon sind teststrecken und um das ganze gelände ist ein 3km langes highspeed-oval da liegen die geschwindigkeiten bei 80-120km/h bei ähnlichen übungen. aber die fahrsicherheitstrainings in der schweiz sind natürlich auch nicht für die katz,auf keinen fall! voralem wenn man ein neues auto hat, ist es zum einstieg sehr empfehlenswert. ich werde z.b auf jedenfall im winter (ab anfang 01.07) ein Spezialkurs auf Schnee und Eis beim tcs absollvieren wird sicher auch cool!

thx for comments
SwizzRace ist offline  
Alt 09.12.2006, 00:13   #13
SwizzRace
 
Avatar von SwizzRace
AW: Boxberg

also meine lieben community freunde... endlich hab ich es geschaft...!!! mein video ist fertig!! das original video hat mir nicht so gepasst, also hab ich mich ein bissl ins zeug gelegt! ich bin gespannt was ihr davon haltet! ich bin richtig stolz auf mich!!

http://www.myvideo.de/watch/415955

wie gesagt bin für jeden kommentar dankbar..!

thx&gruss
SwizzRace ist offline  
Alt 09.12.2006, 10:14   #14
Tobi
AW: Boxberg

Schönes Video sehr spitze gemacht
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 09.12.2006, 11:08   #15
Jupp32
 
Avatar von Jupp32
AW: Boxberg

Super!!!!
Geil!!
Spitze!!!
Jupp32 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de