Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Elektronik > Entertainment-Elektronik

Entertainment-Elektronik Alles zum Thema HiFi/Navi (NUR GOLF 5 R32).

Antwort
Alt 23.08.2006, 16:30   #1
MicHighlander
Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Hallo,

da ich meinen R bewußt ohne das VW Navi bestellt habe bin ich jetzt auf der Suche nach einer mobilen Lösung alla TomTom. Haupsächlich suche ich aber eine "coole" Lösung des Einbaus. Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Lust mir so'ne Saugnapfhalterung an die Winschutzscheibe zu "bappen".

Habt Ihr Lösungen evtl. mit Bild?

Danke vorab.

MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 23.08.2006, 16:35   #2
Toddi
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Zitat:
Zitat von MicHighlander
Hallo,

da ich meinen R bewußt ohne das VW Navi bestellt habe bin ich jetzt auf der Suche nach einer mobilen Lösung alla TomTom. Haupsächlich suche ich aber eine "coole" Lösung des Einbaus. Ich habe ehrlich gesagt nicht viel Lust mir so'ne Saugnapfhalterung an die Winschutzscheibe zu "bappen".

Hab Ihr Lösungen evtl. mit Bild?

Danke Vorab.

MicHighlander
Magellan Roadmate 3000. Sehr geiles Gerät mit Touchscreen, 4GB Festplatte für zusätzliche Musik und Bilder, mit integriertem MP3-Player.
Kartenmaterial ist von ganz Europa bereits vorinstalliert.
Sehr einfache Handhabung in Verbindung mit einem sehr schnellen Rechner und intelligenter Routenführung.
Wenn du noch mehr wissen willst, schreib mir ne PN mit deiner Email.
Kaufen kannste es auch bei mir, mache Dir auch einen Sonderpreis.
Bekommst ne Rechnung mit MwSt und 2 Jahre Garantie.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 23.08.2006, 16:51   #3
MicHighlander
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

@Toddi,

danke für das Angebot. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich eine 4GB Platte brauche. Für MP3 hab ich einen iPod.

Außerdem wird das Teil durch die Festplatte sicher dicker oder größer als einer ohne...oder? Ich suche eigentlich ein sehr kompakte Lösung.

MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.08.2006, 01:58   #4
stechender kopfschmerz
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Zitat:
Zitat von MicHighlander
@Toddi,

danke für das Angebot. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich eine 4GB Platte brauche. Für MP3 hab ich einen iPod.

Außerdem wird das Teil durch die Festplatte sicher dicker oder größer als einer ohne...oder? Ich suche eigentlich ein sehr kompakte Lösung.

MicHighlander
Gudde,

ich verstehe nicht ganz den Sinn. Zuerst kaufst Du Dir Deinen .:R ohne Navi, weil Du eine Mobile nutzen willst. Gut soweit. Ist nachvollziehbar.

Dann willst Du aber nicht, das die Navi mit nem Propf an die Scheibe kommt. Sorry - aber den verstehe ich nicht. Entweder - oder.

Entweder will ich eine Mobile Navi - dann lebe ich mit den Randerscheinungen

oder - ich will die optische Integration oder auch den Bedienkomfort, dann baue ich mir ein 2-Din System mit Touchscreen & iPod Steuerung ein.

Ich für meinen Teil habe mich von meinem RNS2 DVD getrennt und mir eine Clarion einbauen lassen. Nett anzusehen, gute Navi, kein Saugnapf an der Windschutzscheibe , iPod perfekt integriert & vorallem super zu bedienen.

Gruß,
Alexander
stechender kopfschmerz ist offline  
Alt 24.08.2006, 07:19   #5
MicHighlander
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Zitat:
Zitat von stechender kopfschmerz
ich verstehe nicht ganz den Sinn. Zuerst kaufst Du Dir Deinen .:R ohne Navi, weil Du eine Mobile nutzen willst. Gut soweit. Ist nachvollziehbar.

Dann willst Du aber nicht, das die Navi mit nem Propf an die Scheibe kommt. Sorry - aber den verstehe ich nicht. Entweder - oder.

Entweder will ich eine Mobile Navi - dann lebe ich mit den Randerscheinungen
Guten morgen,

im Prinzip hast Du natürlich recht, bei einem Mobilen ist das ganze halt nicht "aus einem Guss" wie bei einem Festeinbau. Aber man kann halt sagen ich habe ein Mobiles und nehme den Saugnapf wie hier: http://www.bbst.de/pda/hardware/650z.../650halter.jpg oder ich sage ich habe ein Mobiles und versuche es wenigstens ein bisschen edel unterzubringen wie hier http://www.aprilia-leonardo.de/asset...iMitHalter.jpg

Ich finde es auch nicht unwichtig wie sieht das ganze aus, wenn ich das Navi nicht im Auto habe. Bei Möglichkeit 1 würde ich den Saugnapf wohl immer mitnehmen.

Bestimmt gibt es hier einige Leute, die eine gute Möglichkeit gefunden haben ihr Mobiles in ihren R einzupassen.....

MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.08.2006, 08:29   #6
wob-i
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

asus pocket pc !!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.08.2006, 10:55   #7
R32DSGROlf
 
Avatar von R32DSGROlf
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Blaupunkt Lucca mit Halterung für die Lüftungsschlitze.....
R32DSGROlf ist offline  
Alt 24.08.2006, 12:04   #8
e-mans
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

ja ja der gute alte Falk Strassenatlas! günstiger wie ein navi, portabel, ohne viel aufwand im handschuhfach versteckt... und es macht auch nichts, wenn man eh nur in seiner city unterwegs ist und das teil nicht braucht, weil es nicht all zu teuer war!

klingt jetzt bissl komisch, ja ich weiß.. aber es gibt sicher auch für den falk atlas eine saugnapfhalterung
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.08.2006, 15:01   #9
Knarf 32
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Kann mich "stehender Kopfschmerz" nur anschliessen hab auch das Clarion doppel din.

Ausserdem einmal scharf gebremst und ZACK hast das Tom Tom Dingen im Gesicht hängen.Also hab mal die Crashtests gesehen mit den Dingern so ,wenn du noch ein Airbag hast und das Dingen falsch klebt, dann setzt dir lieber nen Helm auf!!!

Trotzdem viel Erfolg bei der Suche!!!

Mfg Knarf
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.08.2006, 18:53   #10
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

beim Bremsen wohl kaum, oder bei dir gibt es ander Physikalische Trägheitsgesetze ... höchstens beim "Anschubser" von hinten...

Positionierung sollte natürlich schon ausserhalb der Airbagreichweite erfolgen

Am besten sieht natürlich die Werkslösung aus. Allerdings ist die irgendwie grottenschlecht , bzw. überteuert...

Würde wohl auch zur Doppel DIN Navi tendieren...
Randall Flagg ist offline  
Alt 27.08.2006, 07:54   #11
MicHighlander
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

habe mich mit Doppel Din Navis noch nicht beschäftigt. Ein Grund das orig. Navi nicht zu nehmen war, dass die Benutzung bzw. das ändern von POI Daten nicht möglich ist. Als Beispiel hier für ein TomTom System
http://www.navigating.de/cms/index.php?id=69
MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.09.2006, 14:40   #12
edddi
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Hi,

ich habe ein Yakumo-PDA als Navilösung, da ich das Teil auch noch in einem anderen Fahrzeug brauche und auch die Terminfunktionen nutze.

Ich verwende einen Brodit-Halter. Der wird am Armaturenbrett ohne Bohren eingeklemmt und hebt bombenfest. Nichts wackelt. Evtl. schließt aber die Abdeckung der Lüftung oben im Armaturenbrett nicht mehr hundertprozentig.

Da ich das Navi selten für sehr lange Strecken brauche, reicht die Akkuladung eigentlich immer. Zuletzt von Dänemark an den Bodensee (ich schalte auf den langen Autobahnetappen ab, wenn der Hinweis kommt "268 km der A7 folgen")
So brauche ich nicht einmal ein Stromkabel. Das habe ich für den Notfall dabei und kann es bei Bedarf auch noch vorkramen...

Grüße

Eddi
edddi ist offline  
Alt 02.09.2006, 15:59   #13
MicHighlander
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Zitat:
Zitat von edddi
Ich verwende einen Brodit-Halter. Der wird am Armaturenbrett ohne Bohren eingeklemmt und hebt bombenfest. Nichts wackelt. Evtl. schließt aber die Abdeckung der Lüftung oben im Armaturenbrett nicht mehr hundertprozentig.
Danke...das klingt gut hast Du evtl. ein Bild vom dem Halter im R?

Ich habe aktuell diese Lösung im Visier: http://www.kudaphonebase.de/weitere....6650&artGr=005 wie findet Ihr das?


MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.09.2006, 08:56   #14
Carincubus
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

hmmmmm....... mal im Ernst: findest Du echt, dass das viel besser aussieht, als die Windschutzscheibenlösung? Bei meinem Medion war ein Gutschein für einen Einbau vor den Lüftungschlitzen dabei, da "steht" das ganze nicht, sondern "hängt" etwas tiefer. Finde ich persönlich viel besser, weil es sich zumindest ewtas in das Cockpit integriert.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.09.2006, 12:28   #15
MicHighlander
AW: Mobiles Navi welches/ wie einbauen?

Zitat:
Zitat von Carincubus
hmmmmm....... mal im Ernst: findest Du echt, dass das viel besser aussieht, als die Windschutzscheibenlösung? Bei meinem Medion war ein Gutschein für einen Einbau vor den Lüftungschlitzen dabei, da "steht" das ganze nicht, sondern "hängt" etwas tiefer. Finde ich persönlich viel besser, weil es sich zumindest ewtas in das Cockpit integriert.
Ja finde ich viel besser. Allerdings ist die Position wirklich nicht perfekt.

Aber mein R kommt ja (leider) erst Anfang November...ich hab also noch Zeit zu suchen..

MicHighlander
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches original Navi Testdriver Entertainment-Elektronik 0 31.07.2007 08:06
Navi in Golf einbauen thorum Interieur 14 07.07.2007 18:32
mobiles navi ... welches ?! wob-i Allgemeines 9 25.06.2007 17:05
MFD Navi in R32 DSG einbauen happymaniac Interieur 3 02.08.2006 19:16
CD Radio zusätzlich zum großen Navi einbauen pesede Entertainment-Elektronik 5 05.08.2004 14:42



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de