Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Elektronik > Entertainment-Elektronik

Entertainment-Elektronik Alles zum Thema HiFi/Navi (NUR GOLF 5 R32).

Antwort
Alt 19.07.2006, 21:46   #1
edddi
Mein Einbau in den V

Hallo,

ich habe heute meinen Einbau machen lassen und wollte kurz berichten (vielleicht interessiert es ja jemand )

Von meinem alten Auto habe ich eine Alpine 9812 RR Head-Unit, 1 Paar Focal V2 16-er Kombolautsprecher, 1 Focal Subwoofer und ein Xetec MKII 4G-Verstärker einbauen lassen.
Die hinteren Boxen habe ich original gelassen. Mein Verstärker hat nur 4 Ausgänge, deshalb laufen die vorderen Boxen und der SuB über den Verstärker, die hinteren als Rearfiller über das Alpine.

Da es wohl ziemlich aufwändig ist, die LS-Kabel in den Türen auszutauschen, habe ich die Originalkabel dringelassen.

Insgesamt funktionierte der Einbau wohl problemlos. Dank der passenden Adapter muss nichts gesägt oder gebohrt werden. Nur die Einbauposition ist halt nicht optimal: 16er weit hinten/unten, Hochtöner weit oben/vorne. Die Vocal kann man aber an der Frequenzweiche schon für diese Fälle einigermaßen einstellen.

Die Türen sind mittlerweile anscheinend gut gedämmt, es wurde nur sehr wenig zusätzliches Dämmmaterial eingebaut. Der Einbauer musste recht lange nach der Batterie suchen: Die ist hinten eingebaut. Das hat natürlich hifitechnisch Vorteile: Kurzes Kabel von der Batterie zum Verstärker (sitzt bei mir unsichtbar in der Reserveradmulde). Nur ein Kabel nach vorne.

Der Klang ist jetzt fast so gut wie vorher in meinem Alfa 147. Der ungünstige Einbauort macht sich halt schon bemerkbar. Aber Welten besser (eigentlich überhaupt nicht vergleichbar) wie das RCD300.

Den Einbau habe ich mangels Alternativen bei Mediamarkt machen lassen: Einbauzeit 150 Euro, Material (Dämmung, Adapter für LS, Din-Schacht, Antenne) ca. nochmals 150 Euro. Die Geräte hatte ich ja schon. Der Kaufpreis der kompletten Geräte würde ca. 1200 Euro betragen.

Jetzt fehlt nur noch der Canbus-Adapter, den hatten sie nicht vorrätig, muss ich noch nachträglich einbauen. Ist ja aber kein großer Aufwand.

Viele Grüße

Eddi
edddi ist offline  
Alt 20.07.2006, 11:38   #2
UniqueRyda
AW: Mein Einbau in den V

Hi eddi,

wieviel kostet dich der Canbus- Adapter? Habe mir auch schon überlegt ein neues Radio einzubauen und hab mal bei einer Hi-Fi Firma nachgefragt und die haben gesagt das das ca. 280€ kostet!!!! Finde das etwas übertrieben!

Gibts die vielleicht bei e-bay billiger?


Gruß
Unique!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 20.07.2006, 13:23   #3
edddi
AW: Mein Einbau in den V

Das günstigste Angebot habe ich bisher hier gefunden:

www.z-tronic.de/sound/zubehoer/canbusadapter.asp

Kostet 179 Euro.

Eddi
edddi ist offline  
Alt 21.07.2006, 07:38   #4
edddi
AW: Mein Einbau in den V

Bei ATU gibt es den Dietz-Adapter für 169 Euro.

Dabei habe ich aber erfahren, dass mit dem Adapter noch nicht die Lenkradfernbedienung funktioniert, sondern es wird nur erreicht, dass das Radio beim Zündung ausschalten nicht ausgeht.

Für die Funktion ist es wohl doch recht teuer.

Möglicherweise gibt es einen Fernbedienungsadapter für 35 Euro. Das wollten die aber noch sicher abklären. Dann wäre der Canbusadapter gar nicht nötig.

Eddi
edddi ist offline  
Alt 21.07.2006, 07:41   #5
UniqueRyda
AW: Mein Einbau in den V

Ich brauch auf jedenfall auch die Steuerungsfunktion über das Lenkrad!

Aber trotzdem Danke für die Info!
179€ sind immerhin besser als 280€ ;-)

Mal schauen wie ich es mache, hab ja noch ein bischen Zeit zu überlegen!


Gruß
Unique!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 10.10.2006, 09:30   #6
edddi
AW: Mein Einbau in den V

Von Dietz gibt es jetzt einen neuen Canbus-Adapter für Golf V, der alle Funktionen unterstützt, also auch Lenkradfernbedienung.

Besteht aus 3 Teilen und kostet ca. 230 Euro komplett, gibt es für die meisten namhaften Autohifi-Hersteller.

Eddi
edddi ist offline  
Alt 10.10.2006, 11:57   #7
philipp
AW: Mein Einbau in den V

Hast du Bilder von Deinem Einbau?

Ich würde mir auch gerne wieder was Einbauen lassen, habe aber gehört, dass das mit dem originalen Navi Radio schlecht geht, stimmt das?
philipp ist offline  
Alt 10.10.2006, 13:16   #8
edddi
AW: Mein Einbau in den V

Zitat:
Zitat von philipp
Hast du Bilder von Deinem Einbau?

Ich würde mir auch gerne wieder was Einbauen lassen, habe aber gehört, dass das mit dem originalen Navi Radio schlecht geht, stimmt das?
Bei mir sieht man eigentlich nicht viel, außer der Headunit.

Der Verstärker ist in der Reserveradmulde in dem Styroporeinsatz, im Kofferraum habe ich eine Bassbox, die ich bei Platzbedarf kurz mal abklemmen kann.
Die Lautsprecher vorne passten in die originalen Einbauplätze, es wurde also nix verschnitten oder so...

Du möchtest das originale Navi-Radio drin lassen? Da habe ich keine Ahnung, ob das problemlos geht. Aber im Grunde benötigst du nur einen Vorverstärkerausgang...

Eddi
edddi ist offline  
Alt 10.10.2006, 21:59   #9
philipp
AW: Mein Einbau in den V

beim Vorverstärkerausgang könnte es genau schon scheitern.

Muss mich mal schlau machen.
philipp ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Polo für den täglichen einsatz Holger91 Dein VW 9 24.04.2010 16:14
Mein R unterwegs um den See 09 Don Domi R32 Video-links 3 26.05.2009 08:48
DVB-T Einbau rome89 Entertainment-Elektronik 15 29.02.2008 15:26
Standheizung - Einbau andre702 Allgemein 8 27.12.2007 10:17
Einbau KW Var 3 Rocco Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 3 15.02.2007 12:27



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de