Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 05.05.2006, 23:56   #1
scarbo
Shell V-Power...

Hallo, Kolleginnen und Kollegen,

es ist ja hier und auch in MT schon einiges über das Shell V-Power diskutiert worden. Die Diskussionen schwappen bei diesem Reizthema immer sehr hoch, daher möchte ich heute einfach keinen "Polarisationsbeitrag" leisten, sondern nur mal einen ganz persönlichen Erfahrungsbericht mit meinem Ver loswerden - nicht zuletzt deswegen, weil ich mittlerweile echt überrascht bin...

Allerdings geht es hier um den Fahrvergleich zwischen SUPER 95 ROZ und V-Power 100 Oktan.

Als ich meinen Ver mit SUPER betankt hatte, war ich nach etwa 100 km doch etwas enttäuscht, insbesondere von der Spritzigkeit im oberen Drehzahlbereich ab etwa 4500 RPM. Recht träge und irgendwie zugeschnürt gerade imoberen Drezhalbereich mochte nicht wirklich Spass beim rausbeschleunigen aufkommen. Auch die DSG-Perfomance beim "in-den-nächsten-Gang-schalten" war enttäuschend: Die Zeit, die verging, um in den roten Bereich zu drehen und der darauffolgende Hochschalt-Akt durch das DSG dauerte relativ lang und war alles andere als Sportwagen-like...

Dann tankte ich einfach mal V-Power und fuhr den Wagen auch wieder etwa 100 km auf diesen Sprit ein. Das Ergebnis war für mich wirklich verblüffend! Der R ist nun spürbar stärker - gerade im oberen RPM-Bereich bis in den roten Bereich! Die Leistung steigt bis in den roten Bereich kontinuierlich an - explodiert förmlich! Selbst im roten Bereich ist der Motor immer noch bissig und hängt wie ein "wilder Gepard" am Gas! Wunderbar, weit weg von der ziemlich trägen Vorstellung mit dem 95er ROZ!...


Also, das ist für mich eine Erfahrung, die muss ich erstmal irgendwie emotional einsortieren...

Der nächste Test:
Werde die nächste Tankfüllung das SUPER PLUS mit 98 Oktan tanken und sehen, was der Motor dann so macht. Bin schon gespannt!

Nur zur Info:
Bin keiner von der Fraktion: "Immer nur das beste und teuerste!" Im Gegenteil, habe gelernt, sparsam zu sein. Daher habe ich auch mal das SUPER getankt. Aber als ich danach einfach mal V-Power getankt hatte, das war schon ein krasser Unterschied! ImO: Das 100er-Zeug kann süchtig machen! Ich persönlich bin sehr positiv überrascht von dem V-Power - der Motor strotzt vor Power und ist nicht mehr wieder zu erkennen!

P.S.: Sicher sind es nur Nuancen, die der Motor vielleicht besser geht - aber diese Nuancen waren für mich persönlich sehr deutlich spürbar und daher sehr emotional!...

LG scarbo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 00:00   #2
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Shell V-Power...

Geht mir genauso

Ich tanke auch V-Power und finde R läuft besser als mit normal Super Plus.

Das ist aber nur mein Eindruck, nicht das jetzt alle sagen stimmt nicht oder so ^^
biSheep ist offline  
Alt 06.05.2006, 01:43   #3
united
AW: Shell V-Power...

Hab jetzt mit meinem Ver 19000 km runter und hab von Anfang an 100 Oktan getankt, und dazwischen immer mal wieder Super Plus!
Nachdem die Spritpreise solangsam Goldbarren Status kriegen, hab ich mal Super getankt.
Nie wieder!
Die Karre war wie gelähmt!
Aber einen richtigen Unterschied zwischen dem 100er Gesöff und dem Super Plus, naja ... viel kann man da nicht feststellen, wenn überhaupt!
Komme nur mit dem Super Plus deutlich weiter!

So long ...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 08:28   #4
scarbo
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von united
Hab jetzt mit meinem Ver 19000 km runter und hab von Anfang an 100 Oktan getankt, und dazwischen immer mal wieder Super Plus!
Nachdem die Spritpreise solangsam Goldbarren Status kriegen, hab ich mal Super getankt.
Nie wieder!
Die Karre war wie gelähmt!
Aber einen richtigen Unterschied zwischen dem 100er Gesöff und dem Super Plus, naja ... viel kann man da nicht feststellen, wenn überhaupt!
Komme nur mit dem Super Plus deutlich weiter!

So long ...
Moin, united!

Denke auch, dass es zwischen 98er und 100er Krafstoff kaum einen Unterschied geben wird...will see....
Wahrscheinlich werde ich heute abend schon was dazu Euch mitteilen können. Die Benzinuhr ist mittlerweile genauso "spritzig" in Bewegung wie mein Drehlzahlmesser ...

LG scarbo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 08:57   #5
Limo
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von scarbo
Hallo, Kolleginnen und Kollegen,

es ist ja hier und auch in MT schon einiges über das Shell V-Power diskutiert worden. Die Diskussionen schwappen bei diesem Reizthema immer sehr hoch, daher möchte ich heute einfach keinen "Polarisationsbeitrag" leisten, sondern nur mal einen ganz persönlichen Erfahrungsbericht mit meinem Ver loswerden - nicht zuletzt deswegen, weil ich mittlerweile echt überrascht bin...

Allerdings geht es hier um den Fahrvergleich zwischen SUPER 95 ROZ und V-Power 100 Oktan.

Als ich meinen Ver mit SUPER betankt hatte, war ich nach etwa 100 km doch etwas enttäuscht, insbesondere von der Spritzigkeit im oberen Drehzahlbereich ab etwa 4500 RPM. Recht träge und irgendwie zugeschnürt gerade imoberen Drezhalbereich mochte nicht wirklich Spass beim rausbeschleunigen aufkommen. Auch die DSG-Perfomance beim "in-den-nächsten-Gang-schalten" war enttäuschend: Die Zeit, die verging, um in den roten Bereich zu drehen und der darauffolgende Hochschalt-Akt durch das DSG dauerte relativ lang und war alles andere als Sportwagen-like...

Dann tankte ich einfach mal V-Power und fuhr den Wagen auch wieder etwa 100 km auf diesen Sprit ein. Das Ergebnis war für mich wirklich verblüffend! Der R ist nun spürbar stärker - gerade im oberen RPM-Bereich bis in den roten Bereich! Die Leistung steigt bis in den roten Bereich kontinuierlich an - explodiert förmlich! Selbst im roten Bereich ist der Motor immer noch bissig und hängt wie ein "wilder Gepard" am Gas! Wunderbar, weit weg von der ziemlich trägen Vorstellung mit dem 95er ROZ!...


Also, das ist für mich eine Erfahrung, die muss ich erstmal irgendwie emotional einsortieren...

Der nächste Test:
Werde die nächste Tankfüllung das SUPER PLUS mit 98 Oktan tanken und sehen, was der Motor dann so macht. Bin schon gespannt!

Nur zur Info:
Bin keiner von der Fraktion: "Immer nur das beste und teuerste!" Im Gegenteil, habe gelernt, sparsam zu sein. Daher habe ich auch mal das SUPER getankt. Aber als ich danach einfach mal V-Power getankt hatte, das war schon ein krasser Unterschied! ImO: Das 100er-Zeug kann süchtig machen! Ich persönlich bin sehr positiv überrascht von dem V-Power - der Motor strotzt vor Power und ist nicht mehr wieder zu erkennen!

P.S.: Sicher sind es nur Nuancen, die der Motor vielleicht besser geht - aber diese Nuancen waren für mich persönlich sehr deutlich spürbar und daher sehr emotional!...

LG scarbo
Hallo,

ich kann dem was Du geschrieben hast nur zustimmen. Ist bei mir genau so. Ich tanke seit 6600km nur V-Power. Habe beim letzten Tanken aufgrund der Spritpreise mal dieses neue Shell Super getankt. Der R geht irgendwie schlechter oben rum.

Mir kommt der Motor auch leiser vor. Klingt komisch ist aber so. Und da ich meinen R Sound so liebe, mach ich das im Normalfall nicht mehr.

Was ich noch festgestellt habe ist, dass nirgends, außer im Tankdeckel, steht, dass man auch 95 Oktan tanken darf. In allen Bedienungsanleitungen und auf der VW-Page steht immer "Mind. 98 Oktan". Ich habe mich erst nicht getraut das Super reinzuschütten.

Grüße
Limo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 09:36   #6
Pickebuh
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von Limo
Hallo,

ich kann dem was Du geschrieben hast nur zustimmen. Ist bei mir genau so. Ich tanke seit 6600km nur V-Power. Habe beim letzten Tanken aufgrund der Spritpreise mal dieses neue Shell Super getankt. Der R geht irgendwie schlechter oben rum.

Mir kommt der Motor auch leiser vor. Klingt komisch ist aber so. Und da ich meinen R Sound so liebe, mach ich das im Normalfall nicht mehr.

Was ich noch festgestellt habe ist, dass nirgends, außer im Tankdeckel, steht, dass man auch 95 Oktan tanken darf. In allen Bedienungsanleitungen und auf der VW-Page steht immer "Mind. 98 Oktan". Ich habe mich erst nicht getraut das Super reinzuschütten.

Grüße
Limo
Schön das es noch soviele Leute gibt die soviel Geld haben sich das teure nichtsnutzige Premiumsprit von Shell bzw. ARAL zu leisten.

Das es einen Unterschied zwischen dem Super gibt streitet ja keiner ab.Aber das würde auch bei "normalem" SuperPlus so sein.

Welche Wirkung soll den das V-Power bzw. Ultima 100 auf den Motor haben ?
Der Motor weiß doch garnichts davon das er jetzt statt SuperPlus nun das teure Gesöff drin hat.

Der Hauptunterschied zwischen Super und SuperPlus liegt darin das das Steuergerät die Benzinsorte unterscheiden kann und extra ein Kennfeld für diese Besitzt.
Für V-Power und Ultima 100 hat das STG kein extra Kennfeld und geht daher davon aus das es sich um normales SuperPlus handelt.

Daraus folgt:
Zwischen Super und SuperPlus gibts einen Unterschied.Aber Zwischen SuperPlus und Premiumshit äh Sprit gibts keinen nur der Preis ist heiß.

Und ganz nebenbei im Prospekt und bei VW steht der R32 auch mit 95 Oktan drin und 95 Oktan = Super ist.

MFG+
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 09:47   #7
Tobi
AW: Shell V-Power...

Hallo

Tanke auch nur 100 Oktan von Shell. Wegen den Punkten und wegen der Waschkarte.Wenn ich 20 Lieter tanke bekomme ich ein Stempel.Brauche glaube 8 Stempel und bekomme eine Gratiswäsche, die meine Freundin dann nimmt.Wenn ich das alles abrechne, komme ich billiger als wenn ich 98 Oktan tanke.Der läuft mit 100er besser viel besser vorallem wenn es warm ist.Habe es mehrmals ausprobiert.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 10:12   #8
scarbo
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von Tobi
Hallo

Tanke auch nur 100 Oktan von Shell. Wegen den Punkten und wegen der Waschkarte.Wenn ich 20 Lieter tanke bekomme ich ein Stempel.Brauche glaube 8 Stempel und bekomme eine Gratiswäsche, die meine Freundin dann nimmt.Wenn ich das alles abrechne, komme ich billiger als wenn ich 98 Oktan tanke.Der läuft mit 100er besser viel besser vorallem wenn es warm ist.Habe es mehrmals ausprobiert.
Guter Tip, Tobi,

bisher war ich eigentlich immer "ein bisschen stolz darauf, NICHT in diesen Punktesammel-Wahn zu geraten" - aber diese Rechnung hat Charme...

Werd mal bei meinem freundlichen Shell-Pächter nachfragen

LG scarbo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 12:06   #9
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Shell V-Power...

Ich tanke schon seit über 46.000 km nur V-Power in meinen R!
Für den Mehrpreis bekomme ich "besseren" Sprit und die vielen Clubsmartpunkte mache ich wieder zu Kohle in dem ich gute Prämien dann verkaufe....wie letztes jahr ne canon Ixus 50 die 250 Euro wert war !
R32Carsten ist offline  
Alt 06.05.2006, 12:22   #10
blankreich
 
Avatar von blankreich
AW: Shell V-Power...

Also bei mir hab ich keinen Unterschied festgestellt... zumal in diversen
Tests des ADAC etc. "normales" S+ untersucht qurde, die 98 Oktan sind dabei ja garantiert, d.h. in den Tests hatte der Sprit teilweise an die 100 Oktan... also kann eigentlich kein Unterschied sein... und auf die Punkte kann ich verzischten, da die Prämien auf UVP oder Händlerpreisen bei denen beruhen (Prämienberechnung), und man die Sachen im Internet oder beim Händler mit gut handeln günstiger bekommt...soviel wie ich fahre krieg ich da eh nix in den nächsten 10 Jahren...
blankreich ist gerade online  
Alt 06.05.2006, 13:20   #11
united
AW: Shell V-Power...

Hehe, wir konnten ja mal Thread aufmachen wer die meisten Tankpunkte hat.

Wir sind schon so ne verrückte Truppe, bei der heutigen Zeit mit den Spritpreisen!!!

BUT I LOVE IT!!!!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 14:00   #12
Sellenscher
 
Avatar von Sellenscher
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Schön das es noch soviele Leute gibt die soviel Geld haben sich das teure nichtsnutzige Premiumsprit von Shell bzw. ARAL zu leisten.
...wahre Worte, die sollen ihre Gülle behalten. Aber so ist das halt, die Menschen, ich zähle mich in anderen Belangen durchaus auch dazu, wollen verarscht und abgezockt werden. Hier ist das nicht anders. Bin schon gespannt auf den nächsten Kraftstoff, dann wahrscheinlich für 2,20 Euro und 101 Oktan. Auch hier würden wohl die meisten die ihn tanken, eine, wenn auch nur psychologisch begründbare Leistungssteigerung in ihrem Polo oder Fiesta verspüren. Soll sich noch einmal einer beschweren, dass bei Ferienbeginn der Sprit teurer wird. So lange es Leute gibt, deren finanzielle Schmerzgrenze noch Lichtjahre entfernt ist, sehe ich noch rosigere Zeiten auf die Ölkonzerne zukommen. Die lachen sich dabei nämlich nicht mehr nur ins Fäustchen, sondern erliegen gar einem lauthalsen Lachanfall.
Sellenscher ist offline  
Alt 06.05.2006, 15:11   #13
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Shell V-Power...

Über die Wirkung der 100 Oktan im vergleich zu den anderen Spritarten mit weniger Oktan lässt sich streiten!
Was ich aber am meisten zum lachen finde ist das es viele gibt die 95 Oktan tanken weil ihnen Super Plus zu teuer ist....das schlimme ist das ihr Turbomotor oder eben 6 Zyl usw. eigentlich nur mit SuperPlus betankt werden soll!
Wenn ich nichtmal die Kohle aufbringen will den vorgeschriebenen Sprit zu tanken obwohl ich ein Auto für mal locker 25.000 Euro unterm Arsch habe dann ist das schon echt nimmer zu toppen!
Für mich passt da was absolut nicht zusammen bei der Denkweise !
R32Carsten ist offline  
Alt 06.05.2006, 15:25   #14
Ti-Mike
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von R32Carsten1979
Über die Wirkung der 100 Oktan im vergleich zu den anderen Spritarten mit weniger Oktan lässt sich streiten!
Was ich aber am meisten zum lachen finde ist das es viele gibt die 95 Oktan tanken weil ihnen Super Plus zu teuer ist....das schlimme ist das ihr Turbomotor oder eben 6 Zyl usw. eigentlich nur mit SuperPlus betankt werden soll!
Wenn ich nichtmal die Kohle aufbringen will den vorgeschriebenen Sprit zu tanken obwohl ich ein Auto für mal locker 25.000 Euro unterm Arsch habe dann ist das schon echt nimmer zu toppen!
Für mich passt da was absolut nicht zusammen bei der Denkweise !
Das sehe ich auch so, wobei in der Schweiz das Deutsche Super als NORMAL bezeichnet wird und das Deutsche Super + unserem Super entspricht.

Wegen dem 100 Oktan Sprit, hat den noch niemand beide Spritarten mal auf dem Prüfstand getestet, damit wären ja alle Zweifel aus der Welt geschaft.

Grüssse aus Lugano

Mike
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.05.2006, 18:05   #15
Limo
AW: Shell V-Power...

Zitat:
Zitat von Pickebuh

Und ganz nebenbei im Prospekt und bei VW steht der R32 auch mit 95 Oktan drin und 95 Oktan = Super ist.

MFG+
Hallo,

bei mir steht das nicht drin. Im Prospekt des Ver R32 "nur 98Oktan", im Zusatzblatt der Bedienungsanleitung "nur 98Oktan".
Nur in der Tankklappe steht 95 oder 98 Oktan.

Warum ich V-Power tanke, ist nur, da ich mit dem R nur bei Shell tanken kann --> Flottenkarte, da Geschäftswagen, sonst würde ich das auch nicht tun. Somit hat nur mein Cheffe zu viel Kohle.


Gruß
Limo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Cent pro Liter sparen bei Shell Klaus Allgemeines 7 04.02.2011 23:31
3 Sorten Superbenzin bei Shell Klaus Auto News 44 24.09.2008 17:12
Was bringt V-Power? dr_ullrich Motortuning 45 26.11.2005 23:32
V-Power & Co. David Allgemeines 8 12.10.2005 19:27



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de