Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 23.04.2006, 20:05   #1
Black-R32
G4 R32 vs. BMW 130

Hallo allerseits.

Bin bestens gelaunt.

Habe soeben einen BMW 130 durch den Wald gejagt.

1. und 2. Gang hatte er keine grossen probleme mit mir, doch als ich in den 3. Schaltete, da hatte er sehr grosse probleme.

Wäre die strasse etwas übersichichtlicher, dann hätte ich ihn im 3. Gang überholt.

Und die die jetz sagen, der konnte nicht fahren.
Er konnte es. Der fuhr wirklich gut, mit zwischen gas und runterschalten in der Kurve. also kein Anfänger. ca. mitte 30!

Mein Fazit:

BMW 130 Negativ!!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 06:58   #2
grizzler
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Zitat:
Zitat von Black-R32
Mein Fazit:

BMW 130 Negativ!!
Will dir dein Fazit nicht in Abrede stellen, aber es ist schon etwas simpel ein Fazit zu ziehen, nachdem man einem Auto einmal begegnet ist, und keinerlei Aussage trefen kann, inwiefern es der andere Fahrer wirklich drauf angelegt hat.
Ferner sollte sich ein 130i bei höheren Geschwindigkeiten schon von einem R32 absetzen können, die Vorteile des R32 in diesem Vergleich liegen (aufgrund der deutlich besseren Traktion) eher im unteren Geschwindigkeitsbereich.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 08:05   #3
MeisteR32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Gut, das Fazit ist sicherlich ein wenig voreilig gezogen.
Aber bei beinahe identischen Fahreigenschaften auf dem Datenblatt, kommt es wirklich auf den Fahrer an, wie er seinem Gefährt die Sporen gibt.
Auf der BAB dürfte das R6-Herz im BMW dem VR6 im Golf ab ca. 180 Km/h ein wenig Zeit nehmen, aber selbst hier müssten die Kontrahenten im selben Moment am Gas sein. Und das ist in 99% der Fälle nunmal nicht so.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 08:23   #4
scarbo
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Zitat:
Zitat von BayernR32
Gut, das Fazit ist sicherlich ein wenig voreilig gezogen.
Aber bei beinahe identischen Fahreigenschaften auf dem Datenblatt, kommt es wirklich auf den Fahrer an, wie er seinem Gefährt die Sporen gibt.
Auf der BAB dürfte das R6-Herz im BMW dem VR6 im Golf ab ca. 180 Km/h ein wenig Zeit nehmen, aber selbst hier müssten die Kontrahenten im selben Moment am Gas sein. Und das ist in 99% der Fälle nunmal nicht so.
Sorry, BayernR32,

gerade bei diesen beiden Fahrzeugen sind die Datenblätter imO vollkommen nebensächlich.

Schau Dir nochmals die Videos an R32 vs. 130i...

Es ist schockierend, wie schnell und wie gut der 130i ab 100Km/h dem R32 wegfährt. Ich hab einen Videoauschnitt, in dem beide Tachometer nebeneinander gezeigt werden - zum heulen, ehrlich.

Jetzt weiss ich auch, warum es "Bayrische MOTOREN Werke" heisst - ein echter Supersportmotor.

Meine Meinung:
Ist es nicht zu winkelig und kurvig (Angst wegen Oversteering!) hat unser R32 ab 100 Km/h gegen den 130i bei Vollgas kooiiine Chance...

LG scarbo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 08:53   #5
MeisteR32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Zitat:
Zitat von scarbo
Sorry, BayernR32,

gerade bei diesen beiden Fahrzeugen sind die Datenblätter imO vollkommen nebensächlich.

Schau Dir nochmals die Videos an R32 vs. 130i...

Es ist schockierend, wie schnell und wie gut der 130i ab 100Km/h dem R32 wegfährt. Ich hab einen Videoauschnitt, in dem beide Tachometer nebeneinander gezeigt werden - zum heulen, ehrlich.

Jetzt weiss ich auch, warum es "Bayrische MOTOREN Werke" heisst - ein echter Supersportmotor.

Meine Meinung:
Ist es nicht zu winkelig und kurvig (Angst wegen Oversteering!) hat unser R32 ab 100 Km/h gegen den 130i bei Vollgas kooiiine Chance...

LG scarbo
Du meinst den Test von Motorvision, richtig?
Ich hab genau das geschrieben, was Du meinst.
Im Durchzug nimmt der BMW dem Golf auf dem Datenblatt, aber auch unter realen Bedingungen einiges ab.
Selbst wenn der BMW jedoch ca. 2 Sekunden schneller auf 200 Km/h ist, kann es auf der BAB anders aussehen, wenn der Fahrer dem Bock zu spät die Sporen gibt.
Ich bezeichne mich selbst als großen BMW-Fan.
Es wäre geradezu enttäuschend, wenn ein hochwertiger Reihensechszylinder aus den BMW-Werken einem "Pseudo"-6-Zylinder Motor, der nur durch Konzept- und Abmessungskompromisse in einen Kompaktwagen passt, den Vortritt geben müsste.
Das soll den VR6-Motor nicht degradieren.

Edit: Es war doch AMS-TV auf VOX:

http://video.google.com/videoplay?do...&q=R32&pl=true
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 09:50   #6
dr_ullrich
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Ich wollte eigentlich den 130i kaufen - wegen des Motors und nur wegen des Motors! Die Reihensechszylinder von BMW sind einfach Spitze! Der BMW ist übrigens 150 kg leichter als der .:R ...

Negativ beim 130 i: Aussehen, Preis und Platzverhältnisse.

Das Gesamtpaket .:R32 ist einfach besser!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 10:10   #7
MeisteR32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Zitat:
Zitat von dr_ullrich
Ich wollte eigentlich den 130i kaufen - wegen des Motors und nur wegen des Motors! Die Reihensechszylinder von BMW sind einfach Spitze! Der BMW ist übrigens 150 kg leichter als der .:R ...

Negativ beim 130 i: Aussehen, Preis und Platzverhältnisse.

Das Gesamtpaket .:R32 ist einfach besser!
Die 150 KG Gewichtsunterschied liegen sicherlich weitestgehend am Allradantrieb.
Ich finds auch sehr schade, daß BMW das M-Sportpaket nur zum Aufpreis von 2.100 Euro anbietet. Aber an der Länge der Zusatzaustattungsliste kann man nunmal den wirtschaftlichen Status eines Herstellers ausmachen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 12:32   #8
marvelles
 
Avatar von marvelles
AW: G4 R32 vs. BMW 130

also ich finde den top gear bericht echt gut 130vs r32...da sieht man das es auf den fahrer und strecke ankommt.
marvelles ist offline  
Alt 24.04.2006, 14:35   #9
Erik-R32
 
Avatar von Erik-R32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Das Hauptproblem beim 130i dürfte sein, dass die Traktion wegen des fehlenden Sperrdifferenzials sehr schlecht ist und dass ESP sehr früh anfängt zu regeln. Es gibt daher nur zwei Fahrzustände:
a) ESP an: Leistung wird früh weggeregelt, wenn minimaler Schlupf an einem Rad auftritt.
b) ESP aus: Das Kurven-innere Hinterrad dreht durch und die Leistung geht verloren.

Daher sollte der R32 dem 130i in engen Kurven überlegen sein. In langen Kurven und auf der Geraden kann der 130i durch das geringere Gewicht und den stärkeren Motor dem R32 bestimmt davon fahren.
Erik-R32 ist offline  
Alt 24.04.2006, 17:59   #10
sheava
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Wie ich ja in einem anderen Thread schonmal erwähnt habe, bin ich ja auch schonmal gegen nen 130i gefahren.
War ein Ingenieur von GM der das neue sequentielle Getriebe für den 130i getestet hat wir haben uns unterhalten und sind dann auf eine ruhigere Strasse gefahren zum testen:

Fazit:

Sprint von 0 KmH ( ich mit DSG und Launchcontroll ):
Der BMW war noch schön hinten am qualmen da war ich schon davon, also im Anzug keine Chance.

80 gefahren, beide im "S" Modus, beide Vollgas ( auf ner langen Gerade )
der BMW war schneller als mein Gölfchen, nicht extrem, aber er ist mir davon gezogen.

Höchstgeschw. konnten wir nicht testen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 18:55   #11
dr_ullrich
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Du sagst "Gölfchen" - wie meine liebe Frau! Ich krieg immer nen dicken Hals...

  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.04.2006, 19:16   #12
ER32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Ergebnis des Vergleichstests AMS Ausgabe v.26.10.05 war eindeutig:
G5 R32 vers. 130i: in Hockenheim abgehängt und als Gesamtergebnis Platz1 für den R32, der den BMW "....lässig abschüttelt...." In diesem Sinne

Gruß
Holger
ER32 ist offline  
Alt 24.04.2006, 21:29   #13
God´s R32
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Hallo

Da muß ich auch mal was zu schreiben, es kommt in den Leistungsbereichen auf den Fahrer an.
Wenn man nicht mit dem Auto umgehen kann, dann kann man auch mit dem
R32 gegen den V GTi schlecht aussehen.
Umgekehrt kann man aber auch mit dem R32, PS stärkere Autos ärgern ich bin am Do von München nach Kamen gefahren, da habe ich eineige Begegnungen gahabt unteranderem mit einem Porsche Carrera und selbst denn kann man mit einem R richtig ärgern, wenn derjenige mit dem Auto nicht umgehen kann.


Grüße aus Kamen
Björn God
God´s R32 ist offline  
Alt 25.04.2006, 02:23   #14
dr_ullrich
AW: G4 R32 vs. BMW 130

325 PS, 5 s 0-100, 80 T€

Na klar - wir sind Helden!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 25.04.2006, 07:45   #15
Manuel
AW: G4 R32 vs. BMW 130

Ich denke mal bei sollchen ähnlichen Autos hängt es von so vielen Faktoren ab wer die Nase vorn hat das man nie genau sagen kann welches Auto das besser ist. Wobei wenn man den Preis und die gebotene Leistung mit einbezieht der R immer gewinnt, sonst würden wir ja auch alle BMW fahren. Nicht wahr?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] VW Beetle RSI (Nr.130) zu verkaufen SilbeRsee Suche/biete R32 0 13.09.2010 11:08
Kühltemp. 130°C - Kühlwasser fehlte $PR!NT-0V€R R32 Probleme/Fehler/Defekte 7 29.04.2010 11:18
Wassertemp. 130° Joris R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 07.07.2009 15:06
Stoppt Tempo 130!!! Blank 82 Allgemeines 29 04.11.2007 17:54
Lenkradflattern ab 130 km/h DONNR32 Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 47 25.04.2004 16:33



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de