Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 08.03.2006, 16:49   #1
ChrisR32
Überholprestige R32

Hallo leute,


ich möchte gleich mal zu beginn eine Problematik ansprechen über die ich mir im Vorfeld viel Gedanken gemacht habe.

Es geht um das Autobahn- Überholprestige des Ver R32.
(wobei natürlich fahrer des 4er R32 auch gern ihre erfahrungen einbringen können)

Man sieht den R32 ja selten im alltäglichen Autobahn- verkehrsgeschehen- aber gelegentlich hatte man ja das Vergnügen.
Mir sind da ein, zwei denkwürdige Szenen in Erinnerung geblieben- zum Beispiel ein mal dichter Schlangenverkehr auf der linken spur- zwei autos vor mir ein blauer 4er R32 ( für den kenner ja eindeutig als solcher zu indentifizieren) und dahinter ein E 220 CDI.

Der Vordermann des R hat natürlich geblockt wie wild- denn logisch- die lischen müller und sharanfahrer- fraktion sieht im rückspiegel nur einen Golf ( 1.4...)

Endlich geht der Penner im Sharan weg- püntklich in dem moment setzt der E 220 den blinker links und fährt dem R 32 auf....
R gibt vollgas- zieht dem armen kleinen dieselchen hoffnungslos weg- die e-klasse gibt genkickt auf- wußte offenbar auch nicht mit was sie es zu tun hat.

Ähnliche erlebnisse hatte ich auch mit meinem Audi S6 zu berichten- bin den Wagen ca. 2 Jahre als Erstwagen gefahren und wurde nur behindert- obwohl man mit 250 ankam zogen einem irgendwelche Elche dämlich vor die Schnauze- so viele vollbremsungen musste ich in meinem ganzen Leben noch nicht machen aus hohem Tempo.
Irgendwann hats mir gereicht- der S wurde verkauft- ein porsche angeschafft...
Und endlich war der heiß ersehnte effekt da....

Die Elche zögern massiv und wechseln hinter mir die Spur- nach vorne wird kaum noch geblockt- selbst lischen müller assoziiert die fliegende Bodenwelle mit spiegelei- augen und xenon mit "schnell".
Freie fahrt wäre geschaffen.

Nun aber als Zweitwagen für den Winter den R gekauft ( siehe meinen vorstellungsthread- der wagen wird erst in 2 wochen ausgeliefert)

Und die Frage die mich die ganze Zeit beschäftigt und über die ich gern mit euch diskutieren würde lautet- wie kommt ihr voran mit eurem R?
habt ihr ähnliche probleme auf der BAB ( ist ja nur ein golf- ups- der golf geht ja doch ganz gut) oder macht ihr euch gleich mit entsprechendem Fahrstil so bemerkbar dass die Vordermänner lieber freiwillig die Spur wechseln bevor du ihnen ins Blech fährst?
Oder bist du eher der ruhige fahrer der sich die linke- spur duelle von der ferne anschaut und genießt was er hat ohne es einzusetzen?

Kommt schon leute- ich will eure Meinungen hören!

Grüße aus dem Schwabenland

Chris
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 16:55   #2
TimR32
AW: Überholprestige R32

Ein R32 als winterauto naja! ich glaub du solltest die seiten wechseln!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:05   #3
R32 Timo
AW: Überholprestige R32

kenne dein problen hatte es auch zu genüge mit meinem R kommst auf der linken mit 260 an und die penner ziehen raus oder machen sich nicht vom fleg....da könnte ich immer kotzen.....

aber es is leider so...


gruß timo
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:06   #4
ChrisR32
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von TimR32
Ein R32 als winterauto naja! ich glaub du solltest die seiten wechseln!
wie meinst du das?

Ich gebe zu dass ich am R in erster Linie seine hervoragende Traktion durch 4-motion und seinen gierig drehenden V6 für die schönen Tage gesehen habe- aber das heißt doch keinesfalls dass der Wagen weniger wert ist.

Aber ist doch logich dass man im Sommer wenn die Sonne vom Himmel knallt eher Cabrio fahren will- oder nicht?

aber das sollte eigentlich gar nicht das Thema sein- Überholprestige würde mich interessieren.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:12   #5
dr_ullrich
AW: Überholprestige R32

Überholprestige im Golf?

Fehlanzeige! Der Golf V wird höchstens noch mit nem aktuellen Passat verwechselt, was die Sache aber auch nicht einfacher macht!

Vom Passat wissen die Leute, dass er "ganz gut rollt" - wie jeder moderne Diesel halt. Deshalb glaubt auch jeder, mithalten zu können.

Den .:R wirklich als exotisches, schnelles Auto erkennen - das können nur ganz wenige.

Auf der Autobahn kannst Du Dich auf was gefaßt machen !

Wenn Du wirklich überholen willst, musst Du so aggressiv fahren, dass es strafbar ist - ein Teufelskreis
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:14   #6
ChrisR32
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von R32 Timo
kenne dein problen hatte es auch zu genüge mit meinem R kommst auf der linken mit 260 an und die penner ziehen raus oder machen sich nicht vom fleg....da könnte ich immer kotzen.....

aber es is leider so...


gruß timo
Genau das hatte ich nämlich befürchtet...

Meine einzige probefahrt bisher im R führte mich über die absolut freie A81 HN- Wü- da findet selbst der größte Penner und blockierer eine lücke bis zum Horizont.
Dort bin ich sehr gut vorangekommen- knapp 10 minuten saß ich hinterm steuer dann zeigte der Tacho bereits zum ersten Mal die 270- die auch ne ganze Weile gehalten werden konnten. Gejagt wurde ich dabei übrigens von einem A4 3.2 quattro des aktuellen Modells- vom Motor her quasi ja ein Brüderchen.
Hat mich gewundert wie gut der mitgekommen ist- das Mehrgewicht scheint ihm nicht viel auszumachen- der hat in jeder situation anschluss gehalten- überholen hat es ihm natürlich nicht gereicht- aber ich denke mal ich hätte umgekehrt auch Probleme gehabt ihn zu packen.

Aber naja- zurück zum Thema: Was auf der A81 also noch ganz gut funktioniert dürfte schon auf der A6 problematisch werden- wenn LKW um LKW am schnürchen gezogen rechts fährt braucht man schon gute Argumente um langsame PKWs zum wechseln in die Lücken zu überreden.
Dafür bedarf es dann schon eher des Porsche- Anblicks oder eines roten/gelben Ferrari Modena u.ä...
das letzte was noch hilft auf deutschen Straßen.

Aber findet ihr es auch so frustrierend wie ich dass Autos die sicherlich nicht schneller- meist sogar langsam sind besser vorankommen unsereins im Tarnkappenbomber- und vor allem wie löst ihr das Problem?

Gruß
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:19   #7
dr_ullrich
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von ChrisR32
und vor allem wie löst ihr das Problem?
Es gibt keine Lösung, weil das Problem im Image des Golf liegt - und das können wir wohl kaum ändern.

Es läuft doch immer gleich: Man hält sich bedeckt, hat Verständnis und Geduld ...

bis irgendwann ... Das Adrenalin steigt, der Streß auch, die Nerven drohen zu reißen ...

dann wird man böse und nimmt den Kampf auf ...

... und ist hinterher froh, dass alles gut gegangen ist !
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:23   #8
Mars
AW: Überholprestige R32

Ich bin den .:R (4er)ja auch schon Probe gefahren und Überholprestige hat der echt nicht. Egal wie schnell man ist, keiner macht wirklich Platz. In der Nacht sieht das vllt anders aus, wegen den Xenon Scheinwerfern.
Bei meinem Porsche macht jeder brav Platz, darauf bin ich stolz
Bin mal von Italien nach Deutschland gefahren, hatte 900km vor mir. Auf dem ganzen Weg gab es nur eine Mutti die mit ihrem Corsa nicht Platz machen wollte, aber das konnte ich noch verkraften....
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:31   #9
ChrisR32
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von dr_ullrich

dann wird man böse und nimmt den Kampf auf ...
das heißt im klartext exzessive nutzung von blinker links und lichthupe, überholen zwischen allen spuren und wo sich eine lücke auftut- nutzung von abbiegespuren und standstreifen?

hm....und dabei wollte ich doch genau so nicht mehr anfangen- hatte es mir mit dem Porsche grad so schön [fast] abgewöhnt...

@mars: einen 87er Carrera- stimmt das?
Die form des alten 911 ist immer noch betörend- aus Gründen der Technik bin ich aber doch bei was aktuellerem gelandet- Ich hab nen Boxster S mit dezenten Umbauten mit ca 300PS- den zu fahren is schon die reinste Wonne- und trotz alle dem bleibt meine Vorfreude auf den R ungebrochen.
Dann gilt es wohl doch mal wieder wolf im schafspelz spielen oder nur unter einnahme starker Beruhigungsmittel überhaupt die BAB zu befahren- was?
*scherz*
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:32   #10
Mr. Max
 
Avatar von Mr. Max
AW: Überholprestige R32

> wie löst ihr das Problem?

Die einzige Möglichkeit ist, einen Flugschein abzulegen und ein
Flugzeug zu kaufen.

Vielleicht solltest Du Dir 'mal bewusst machen, dass es noch andere
Verkehrsteilnehmer gibt, sogar auf der Autobahn. Wie kann man denn
so egozentrisch sein und denken, dass alle Welt sofort Platz macht,
nur weil da zufällig ein R32 angeflogen kommt. Selbst ein Porsche hat
keine eingebaute Vorfahrt. So ist das nun mal. Auch muss man immer
mit den Fehlern Anderer rechnen, selbst wenn man noch so gut fahren
kann. Es sind halt alles nur Menschen auf den Straßen unterwegs.

Also: Keep cool. Dann klappt es auch auf der Autobahn.
Mr. Max ist offline  
Alt 08.03.2006, 17:33   #11
cwidma
 
Avatar von cwidma
AW: Überholprestige R32

naja, gehen tut das schon, zur Not ein wenig Druck machen....

Aber wenn es so aussieht, dass man beim nächsten Wagen wieder bremsen muss, kann man es gleich lassen und im Strom der Hubraum schwachen mittschwimmen.
cwidma ist offline  
Alt 08.03.2006, 17:33   #12
jesses
 
Avatar von jesses
AW: Überholprestige R32

Das ist der Grund, warum ich (wenn ich kegeln will) auch tagsüber die Scheinwerfer anmache. Die flackern aufgrund der Leuchtweitenregulierung nämlich so schön im Rückspiegel des Vorherfahrenden, der sieht dann eher WIE schnell ein "Golf" sein kann.

Die Zahl meiner Vollbremsungen aus hohen Geschwindigkeiten ist bei mir seitdem drastisch zurückgegangen
jesses ist offline  
Alt 08.03.2006, 17:34   #13
Mars
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von ChrisR32
@mars: einen 87er Carrera- stimmt das?
Die form des alten 911 ist immer noch betörend- aus Gründen der Technik bin ich aber doch bei was aktuellerem gelandet- Ich hab nen Boxster S mit dezenten Umbauten mit ca 300PS- den zu fahren is schon die reinste Wonne- und trotz alle dem bleibt meine Vorfreude auf den R ungebrochen.
Dann gilt es wohl doch mal wieder wolf im schafspelz spielen oder nur unter einnahme starker Beruhigungsmittel überhaupt die BAB zu befahren- was?
*scherz*
Japp, es ist halt "fast" der Ur11 und jeder der den Wagen auf der AB im Rückspiegel sieht, sieht die 11er Form und macht Platz. Finde es schon interessant
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 08.03.2006, 17:34   #14
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Überholprestige R32

Das ist halt so beim Golf. Der sieht nicht schnell aus, daher muss man sich wirklich jede Position in der Schlange erkämpfen. Sprints gibts nur bis zum nächsten Rauszieher. Ein Überholprestige gibt es quasi nicht für den Golf, ganz im Gegenteil. Jede TDI-Pappnase bleibt vor einem, bis der Motor nur noch um Hilfe fleht, bevor rechts rüber gezogen wird. An dem altmodischen Fahrverhalten der Deutschen hat sich nichts verändert, ganz im Gegenteil, ich stelle von Tag zu Tag mehr fest, daß sich gar keiner mehr ans Rechtsfahrgebot hält, ich fast der einzige bin, der noch blinkt, wenn er mal die Fahrspur wechselt und es wieder in Mode kommt, mit 90km/h, ohne Blick in den Rückspiegel und ohne Blinker mal eben auf die linke Spur zu wechseln, damit ein weiterer Schleicher auf der Auffahrt eine komplett freie rechte Spur bekommt. Alles in allem trägt die idiotische deutsche Sozialpolitik der letzten 40 Jahre nun ihre Früchte aus, der Durchschnitts-IQ der Autofahrer dürfte mittlerweile bei ca. 3Meter Feldweg liegen und so wird auch gefahren. Daher gibt es bald auch gar keine Regeln mehr auf den Straßen, bis auf diese:
Schnelle Autos sind tief und rot. Daher bin ich mir jetzt schon sicher, daß mein nächstes Fahrzeug kein Golf mehr sein wird und rot, obwohl ich rot hasse.
Fazit: Mit einem .:R muss man schon enorm viel Geduld mit anderen Verkehrsteilnehmern haben. Mit den Schwachmaten, als auch den Totalschwachmaten. Jedenfalls hier im Rheinland
Muffel ist offline  
Alt 08.03.2006, 17:35   #15
dr_ullrich
AW: Überholprestige R32

Zitat:
Zitat von ChrisR32
das heißt im klartext exzessive nutzung von blinker links und lichthupe, überholen zwischen allen spuren und wo sich eine lücke auftut- nutzung von abbiegespuren und standstreifen?
oder nur unter einnahme starker Beruhigungsmittel überhaupt die BAB zu befahren- was?
*scherz*
Nun, wie weit man geht bleibt einem natürlich selbst überlassen...

Allerdings ist man sehr schnell im Bereich der Nötigung - zu schnell, für meinen Geschmack.

Ganz gegen meinen Geschmack ist allerdings die Nummer mit dem Beruhigungsmittel ...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überholprestige R32 vs. GT3 MitohneTurbo Erlebnisse/Geschichten 87 10.09.2007 19:44

Stichworte zum Thema Überholprestige R32
r32forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de