Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 31.01.2006, 09:52   #1
Ti-Mike
DSG ...auf N oder nicht

Ciao R32 Gemeinde,

habe mal eine Frage, bin vor ein paar Tagen Taxi gefahren ( nein meinem R32 geht es gut ) nur wir hatten 70 cm Neuschnee und hatte keine Lust das mir irgend so ein mit Sommerreifen bestückter Italiener ins Auto rutscht und die Schneepflug eigenschaften wollte ich auch nicht ausprobieren.......aber wieder zurück zur Frage........der gute Taxifahrer ( Mercedes E 270CDI 4 matic ) hatte bei jedem STOP an der Ampel seine Automatic auf N geschaltet.

Sollte ich das auch machen, oder bringt das nichts, ich stehe sowieso an der Ampel immer auf der Bremse oder ist das besser für den Wandler, sorry wenn ich so doof Frage, aber ich hatte nur mal ein Audi 4.2 Allroad da habe ich das nie gemacht.

danke für eure Antworten

Grüsse aus dem wieder abtauenden Lugano,

Ti-Mike
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 10:18   #2
SirHenri
AW: DSG ...auf N oder nicht

Zitat:
Zitat von Ti-Mike
......der gute Taxifahrer ( Mercedes E 270CDI 4 matic ) hatte bei jedem STOP an der Ampel seine Automatic auf N geschaltet.
das ist totaler Quatsch, außer er ist grade einen langen Berg-Pass nur auf der Bremse heruntergefahren und will an der Ampel vermeiden, dass die Bremsbeläge an der noch heißen Bremsscheibe festbacken.....
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 10:19   #3
speci
 
Avatar von speci
AW: DSG ...auf N oder nicht

in meinen augen ist das unfug...du kannst einfach auf der bremse stehn bleiben.
sonst hättest du ja pro ampel auch 2 schaltvorgänge - auf N und wieder auf D.
speci ist offline  
Alt 31.01.2006, 10:44   #4
Ti-Mike
AW: DSG ...auf N oder nicht

danke jungens , hatte schon gedacht ich mache da was falsch, aber wofür gibt's euch und das Forum
Grüsse

Mike
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 11:47   #5
MeisteR32
AW: DSG ...auf N oder nicht

Ich denk auch, daß sich der Taxifahrer das irgendwo abgeschaut hat, ohne den genauen Hintergrund dafür zu kennen.
Wenn Du jedoch mal die Bremsen wirklich enorm heiß gefahren haben solltest, dann ist es besser, Bremsbeläge und Scheibe zu trennen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 13:09   #6
Manuel
AW: DSG ...auf N oder nicht

Bei normale Automatikgetriebe würde ich auch beim Stand an der Ampel in N schalten, erstens geht der Momentanverbrauch um einen halben L/h zurück und das Öl wird nicht so heiß.

Beim DSG wird das Getriebe ja nicht durch einen Öldurchspülten Wandler getrennt sondern durch eine Kupplung da ist es mehr oder weniger egal, würde es aber dennoch machen da ich das gefühl habe das die Krichwirkung die eintritt wenn man von der Bremse geht auch bei getretener Bremse ganz leich vorhanden ist man hört es Motorklang und spürt es auch irgendwie. Wenn dem so ist heist es ja das die Kupplung schon minimal aneinander liegt und überall wo etwas schleift verschleißt auch was, bei N ist die Kupplung geschlossen und es dreht sich nur die Welle im Getriebe alles ohne Verschleiß.

Meine Meinung.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 13:12   #7
Benji
AW: DSG ...auf N oder nicht

Ich hab doch keine Automatik um dann wieder bei jeder Ampel rumzuschalten.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 16:51   #8
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: DSG ...auf N oder nicht

Gelegentlich machen ich das auch, zb. wenn ich lange wartezeiten an einer Ampel habe und ich keinen Bock habe ewig auf der Bremse zu stehen!

Dann schalt ich auch mal auf "N"!

Aber ansonsten unfug! Kannst ruhig auf "D" stehen bleiben!
.:R-Rider ist offline  
Alt 31.01.2006, 19:36   #9
Uncut
 
Avatar von Uncut
AW: DSG ...auf N oder nicht

Zitat:
Zitat von SunnyR32
Gelegentlich machen ich das auch, zb. wenn ich lange wartezeiten an einer Ampel habe und ich keinen Bock habe ewig auf der Bremse zu stehen!

Dann schalt ich auch mal auf "N"!

Aber ansonsten unfug! Kannst ruhig auf "D" stehen bleiben!
Jep,mache ich auch.Grade,wenn das Auto noch kalt ist,merkt man doch ein Auskuppel-Ruck bei kaltem Motor.Später ist das dann weg.
Uncut ist offline  
Alt 31.01.2006, 19:43   #10
Torti-Schlumpf
 
Avatar von Torti-Schlumpf
AW: DSG ...auf N oder nicht

Zitat:
Zitat von Manuel
Bei normale Automatikgetriebe würde ich auch beim Stand an der Ampel in N schalten, erstens geht der Momentanverbrauch um einen halben L/h zurück und das Öl wird nicht so heiß.

Beim DSG wird das Getriebe ja nicht durch einen Öldurchspülten Wandler getrennt sondern durch eine Kupplung da ist es mehr oder weniger egal, würde es aber dennoch machen da ich das gefühl habe das die Krichwirkung die eintritt wenn man von der Bremse geht auch bei getretener Bremse ganz leich vorhanden ist man hört es Motorklang und spürt es auch irgendwie. Wenn dem so ist heist es ja das die Kupplung schon minimal aneinander liegt und überall wo etwas schleift verschleißt auch was, bei N ist die Kupplung geschlossen und es dreht sich nur die Welle im Getriebe alles ohne Verschleiß.

Meine Meinung.
Dem schließe ich mich an. Wenn es sich abbietet, zb an langen Ampelstops immer auf N, dann läuft der Motor viel leichter. Unsere Familie fährt schon immer nur Automatic, Mercedes, BMW und VW, und ich schalte immer auf N wenn ich stehe. Da hörst du den Motor richtig an, das er ohne Widerstand(=Verschleiß) dreht.
Werde aber mal nen Bekannten bei ZF Getriebe in Friedrichshafen anmailen, mal hören was der zu dem Thema meint.
Aber ich denke Manuel hat es genau getroffen!
Torti-Schlumpf ist offline  
Alt 31.01.2006, 19:47   #11
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: DSG ...auf N oder nicht

Das DSG simuliert ja die Kriechneigung eines normalen Automatikgetriebes nur, ist daher auch mit dem Bremslichtschalter gekoppelt. Trotzdem ist noch ein kleiner, aber merkbarer Kraftschluss in D oder S beim stehen mit gedrückter Bremse vorhanden - wohl um ein zurückrollen des Autos beim loslassen der Bremse zu vermindern.
In der Anleitung zum DSG steht sinngemäß dass man an der Ampel D drinnlassen soll. Bei längerem Stillstand soll man aber in N schalten.
Kommt aber im Normalfall wirklich nur bei einem großem Stau vor oder beim Dive Inn ;-).

Also Stillstand von mehr als ca. 3 Minuten = "N".
Klaus ist offline  
Alt 31.01.2006, 21:13   #12
Ti-Mike
AW: DSG ...auf N oder nicht

Werde aber mal nen Bekannten bei ZF Getriebe in Friedrichshafen anmailen, mal hören was der zu dem Thema meint.


Das wäre super , den jetzt weiss ich nicht mehr was machen.

- einmal heisst es, dass ich eh kein Auto-wandler habe
- einmal heisst es es ist wie leicht schleifende Kupplung

mal sehn was der ZF Fachmann dazu sagt, vor allem "unter Freunden"
sicherlich wird ZF offiziell , wie alle anderen Autom Getriebe Hersteller sicherlich auch, sagen kein Problem, aber wie wissen sicherlich alle wie gut INSIDER INFO'S sind.

Pressemitteilung kann ich mir auch selber schreiben.

....also wäre dir dankbar für die Tips vom Bekannten.

Danke

Grüsse

Ti-Mike
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 23:43   #13
Benji
AW: DSG ...auf N oder nicht

Ich glaub bei Mercedes ist es so, daß wenn man die Bremse ganz durchdrückt, dann rastet die irgendwie ein und löst sich erst beim ersten Gasstoß.

So muß man trotz "D" nicht die ganze Zeit auf der Bremse stehen.
Hat mich bei der Tiptronic ziemlich genervt.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 01.02.2006, 08:06   #14
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: DSG ...auf N oder nicht

Zitat:
Zitat von Aragami
Also ich habe an der Ampel mit meinem DSG immer auf "N" geschalten. Aber nur weil der Spritverbrauch im Stand mit "D" oder "S" ca. 0,5 Liter höher war als in der "N" Stellung.

Die "N" Stellung schadet sicher nicht

Ich glaube aber auch nicht, das "D" oder "S" im Stand schädlich fürs DSG ist, vorrausgesetzt man tritt die Bremse ganz durch!

Wenn es wirklich so interessant ist, kann ich bei den Entwicklern der Software des DQ250 nachfragen.
Das wäre mal cool wenn du nachfragst Andy!

Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es dem Getriebe was schadet wenn du an der Ampel auf "D" stehst, selbst wenn es ein paar Minuten sind!
.:R-Rider ist offline  
Alt 01.02.2006, 08:45   #15
MeisteR32
AW: DSG ...auf N oder nicht

Wirklich "ausmachen" wird es dem Getriebe auch nichts, der Verschleiss wird nur minimal unterschiedlich sein.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4er GYD DSG auf 5er BUB Motor & 7 Scheiben DSG Kupplung!? Tom.Schmeler R32 Probleme/Fehler/Defekte 12 18.10.2011 14:15
Ist der Verbrauch mit DSG wircklcih ein Liter weniger oder nicht? Master Chief Allgemein 25 26.07.2007 14:46
DSG Geräusche oder nicht ? bau192 R32 Probleme/Fehler/Defekte 9 09.04.2007 20:50
Schalensitz oder nicht? ishino Allgemein 16 27.03.2006 19:14



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de