Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 30.01.2006, 17:18   #1
R32Rulz
Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Hi Leute, bin hier neu und habe gleich ein Problem!

Habe meinen R jetzt knapp ein halbes Jahr und habe vor ca. 3 Monaten die 60tsder Inspektion machen lassen. Jetzt habe ich mir gedacht es wird mal Zeit nach dem Ölstand zu gucken aber ich kann machen was ich will-schnell oder langsam den Stab rausziehen-das Öl wird immer oberhalb des geriffelten Bereichs verschmiert-selbst mein VW Händler könnte mir da nicht weiterhelfen!

Wisst ihr da etwas??
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 18:51   #2
BadRabbit32
 
Avatar von BadRabbit32
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Das Problem ist bekannt.

Einfach mal Ölstab auf der anderen Seite ablesen, ansonsten auf die Sensoren vertrauen
BadRabbit32 ist offline  
Alt 30.01.2006, 20:15   #3
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Man muss sehr genau hinschauen, um den Ölstand zu erkennen Hätte VW besser machen können
HD-YX777 ist offline  
Alt 30.01.2006, 20:22   #4
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Diese Probleme höre ich ehrlich gesagt zum ersten Mal

Habe noch nie bei den VR6 Motoren solche Probleme gehabt. Könnte es sein, daß sich im Peilstabrohr Dreck bzw. Schlamm ansammelt und dadurch das Ergebnis beeinflußt wird ?
biSheep ist offline  
Alt 30.01.2006, 20:45   #5
R32Rulz
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Ja ich habe schon alles probiert habe den Stab gedreht und so aber das blöde Öl ist einfach zu dünflussig und zu hell da erkennt man keinen genauen strich auf der geriffelten Fläche. Bei dem alten VR6 dem 2.8 liter ist es kein Problem-meine freundin hat so einen und da kann man es 100%ig ablesen ohne verwischen. Wisst Ihr vielleicht ob es beim 5er besser ist? kann man da vielleicht den Stab tauschen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 20:52   #6
Cello2405
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

du kannst es ja mal mit einem dünnen Streifen Papier versuchen zieh den Stab raus und schiebe dann den Papier Streifen von oben nach unten am Stab herrunter dort wo er sich einfärbt dort steht das ÖL
oder so oder Zellstoff ist saugfähiger
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 20:59   #7
R32Rulz
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Nein das ist mir ja schon klar ich sehe ja das Öl auf dem Messstab nur das problem ist eben das es sich über die "Skala" hinaus verwischt beim rausziehen... Selbst der trottel bei VW hats nicht hinbekommen... Naja wenn gar nix geht ruf ich Morgen 0800-VOLKSWAGEN an..die sollen sich dann was einfallen lassen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 21:06   #8
Cello2405
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

wenn du den Stab raus holst und ihn dann abwischst und ihn dann wieder rein und dann raus zum gucken dann kann das Öl sich doch nicht nach oben verwischen der höchste Punkt dann am Stab ist dann Öl MAX das darunter interessiert doch gar nicht
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 21:10   #9
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Zitat:
Zitat von Cello2405
du kannst es ja mal mit einem dünnen Streifen Papier versuchen zieh den Stab raus und schiebe dann den Papier Streifen von oben nach unten am Stab herrunter dort wo er sich einfärbt dort steht das ÖL
oder so oder Zellstoff ist saugfähiger
Würde ich nicht machen. Manchmal steht etwas Öl über dem eigentlichen Ölstand. Dann wird das Ergebnis verfälscht.
HD-YX777 ist offline  
Alt 30.01.2006, 21:14   #10
Cello2405
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

er soll doch nicht das Papier ins Rohr stecken sondern damit am Stab entlang ziehen damit er sieht wo am Stab das Öl Maximum steht da er sagte das Öl sei zu dünn um es genau am Stab zu sehen
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.01.2006, 21:56   #11
R32Rulz
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Also jetzt nochmal-logischerweise interessiert mich das Öl unterhalb der Begrenzung nicht, aber wenn ich abwische, den Stab wieder raus ziehe und ablesen will verwischt er das Öl nach oben-also Oberhalb der MAX-Kennlinie. Muß wohl irgendwie seltsamerweise an der Krümmung des Ölrohres liegen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 09:51   #12
MaRcus32
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Das ist bei mir auch..habe mir aber noch nichts dabei gedacht..
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 31.01.2006, 19:41   #13
Uncut
 
Avatar von Uncut
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Ich hab das Ding unten weiss lackiert.
Uncut ist offline  
Alt 31.01.2006, 20:23   #14
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Könnte daran liegen dass ihr den Stab nicht saubergemacht habt vor dem wieder reinschieben. Ich hatte nur das Problem mit dem "durchsichtigem Öl", das hat sich nach ein paar tausend KM aber wieder erübrigt als das Öl dunkel wurde.
Mit verwischen etc. hatte ich noch nie Probleme, scheint daher Einzelfall/fälle zu sein ?

Also Stab abwischen vor dem Zurückstecken !
Klaus ist offline  
Alt 31.01.2006, 21:21   #15
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Probleme mit dem Ölmessstab?!!

Das Öl läuft bei meinem R nach dem Abstellen des Motors nicht komplett in die Ölwanne zurück. Ein paar Tropfen bleiben oberhalb der Markierung am Messstab hängen. Dann kommt eine "trockene" Stelle von 2-3 mm Länge, bevor der eigentliche Ölstand sichtbar wird.
HD-YX777 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit dem Heckscheibenwischer Jim_Knopf R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 15.01.2011 22:02
Viele probleme mit dem R aassd R32 Probleme/Fehler/Defekte 13 04.08.2008 11:55
Probleme mit dem 3 Gang R32_Cruiser R32 Probleme/Fehler/Defekte 14 24.06.2008 10:14
Probleme mit dem Durchzug II HD-YX777 Sonstiges Tuning 10 29.06.2004 09:51
Probleme mit dem radio Sonstiges Tuning 13 30.01.2004 21:12



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de