Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Tips und Tricks

Tips und Tricks Wissenswertes rum den Vér R32.

Antwort
Alt 21.01.2006, 08:08   #1
dr_ullrich
Fragen zum DSG

Ich überbrücke gerade 16 Wochen Lieferzeit meines R. Heute Nacht hab ich mal ein paar Fragen zum DSG gesammelt. (Die obgligatorische Frage, ob ich nachts sonst nichts zu tun habe, werd ich nicht beantworten )

Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, Antworten beizusteuern:

1. Warum ist das DSG-Auto mit 248 km/h und der Handschalter mit 250 km/h angegeben?

2. Hat jemand schon Verschleißerscheinungen/-reparaturen gehabt? Welche und bei welchem Km-Stand?

3. Gibt es bekannte technische Mängel oder Defekte?

4. Im S-Modus, beim Ranrollen an eine rote Ampel gibt der R während der Gangwechsel Zwischengas. Warum? Der Gangwechsel läuft doch normalerweise so ab, dass die eine Kupplung öffnet und die andere gleichzeitig schließt, so dass Zwischengas gar nicht möglich/nötig ist. Kann es sein, dass dieses Zwischengas-Geben nur ein Show-Effekt ist?

----> weitere Fragen folgen!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 08:12   #2
dr_ullrich
AW: Fragen zum DSG

5. Beim Beschleunigen im manuellen Modus erreicht der Motor irgendwann die Maximaldrehzahl - was macht das DSG? Hochschalten oder in den Begrenzer laufen?

6. Einige im Forum vertreten die Auffassung: "Ich fahre natürlich Handschalter!" Was für Nachteile hat das DSG? Es kann doch auch manuell geschaltet werden - nur ohne Kupplung!

7. Was passiert bei einer Vollbremsung/Bremsschlag? Auskuppeln ja oder nein?

8. Jemand behauptete mal, dass das DSG schon beim Gaswegnehmen (im D-Modus) auskuppelt. Stimmt das?

9. Bei meiner Probefahrt hatte ich das Gefühl (im D-Modus), dass der R eine echte Denksekunde beim Ampelstart hatte. Erinnere ich mich da richtig?

10. Kennt Ihr noch pfiffige Besonderheiten oder Macken des DSG, die Ihr mir mitteilen könntet?

Ich glaub, das wars! Hoffentlich schrecke ich jetzt nicht alle ab...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 08:17   #3
dr_ullrich
AW: Fragen zum DSG

Ach ja, mich würd auch mal interessieren, welches Gitter ich aufschneide - und vor allem warum - Ist das gut oder schlecht?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 09:50   #4
SirHenri
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von dr_ullrich
Ach ja, mich würd auch mal interessieren, welches Gitter ich aufschneide - und vor allem warum - Ist das gut oder schlecht?
GEIL!!!!!

Fahre seit nun schon seit 2 Jahren DSG und bin immernoch begeistert.....0 (zero) Störungen.......

nur die DSG-Gedächtnis-Sekunde, die gibts.....

Und Gitter brauchst Du im Ver R32 erstmal nicht aufschneiden
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 09:58   #5
Timo245
AW: Fragen zum DSG

Hi!

OK, dann mal eine Antwort von jemandem, der kein DSG mag. Versuche aber trotzdem so sachlich und objektiv wie möglich zu bleiben

Zu Frage 5: Das Getriebe schaltet irgendwann hoch und läuft nicht in den Begrenzer - ist aber auch nicht wirklich schlimm, da beim Begrenzer sowieso irgendwann die Leistung abnimmt und er nicht mehr nach vorne "prescht"!

Zu 6 + 9: Das mit der Gedenksekunde hast Du richtig in Erinnerung. Beim Handschalter musst Du ja auch erstmal manuell schalten (z.B. das 'runterschalten beim Überholen): Das dauert auch eine Sekunde, die man natürlich nicht wirklich wahr nimmt, da man etwas zu tun hat. Aus diesem Grund sollte man dem DSG diese Sekunde auch zugestehen, sie kommt einem aber natürlich ganz schön lang vor.

Zu 10: Ich finde, man muß das DSG etwas vorsichtiger fahren als einen Handschalter. So darfst Du zum Beispiel das Pedal nicht voll durchtreten, da er sonst manuell noch runter schaltet, obwohl es evtl. absolut nicht nötig ist - immer nur bis zum Wiederstand! Mich persönlich stört das, andere eben nicht.
Das mit dem Zwischengas ist auch so eine Sache.... Wenn man mal kurz den Motorsound hören will, tritt man beim Handschalter einfach die Kupplung und gibt Gas.... bei DSG ist das nicht ganz so leicht!

Weiterhin: Ich finde es hört sich irgendwie "unsportlich" an, wenn ein Auto an einem vorbei fährt und man das Automatikgetriebe schalten hört - nur meine persönliche Meinung!

Ansonsten im Stadtverkehr, besonders Großstadt mit viel Stau etc. sehr sinnvoll und komfortabel! Da wir hier aber keine Großstadt haben, kann ich darauf gut verzichten!

MfG Timo

P.S.: Was für ein Gitter willst Du aufschneiden
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 10:03   #6
speedy32
AW: Fragen zum DSG

Hallo und Guten Morgen,

zu 5 kann Ich sagen das der 5er R DSG im manuellen Modus beim erreichen
der max.Drehzahl automatisch Hochschaltet(aus Sicherheitsgründen ) ,VW begründet dieses damit das einige Fahrer einfach vergessen könnten manuell hochzuschalten.
zu 6
Ich bin vom 4er R Handschalter auf den 5er R DSG umgestiegen und bereue
es ganz und gar nicht, vor allem im Stadtverkehr mit viel Stop and go ist
Automatik einfach ne tolle Sache !
zu 9
mit der "Denksekunde" kann Ich locker leben (wenn`s überhaupt eine sec.ist) .

schönes Wochenende !
speedy32 ist offline  
Alt 21.01.2006, 10:04   #7
dr_ullrich
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von Timo245
P.S.: Was für ein Gitter willst Du aufschneiden
Danke für Deine Antwort!

Das mit dem Gitter-Aufschneider möchte ich ja auch gerne wissen! Steht in jedem Post unter meinem Namen... - siehe oben links.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 10:56   #8
axeldenk
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von speedy32
Hallo und Guten Morgen,

zu 5 kann Ich sagen das der 5er R DSG im manuellen Modus beim erreichen
der max.Drehzahl automatisch Hochschaltet(aus Sicherheitsgründen ) ,VW begründet dieses damit das einige Fahrer einfach vergessen könnten manuell hochzuschalten.
zu 6
Ich bin vom 4er R Handschalter auf den 5er R DSG umgestiegen und bereue
es ganz und gar nicht, vor allem im Stadtverkehr mit viel Stop and go ist
Automatik einfach ne tolle Sache !
zu 9
mit der "Denksekunde" kann Ich locker leben (wenn`s überhaupt eine sec.ist) .

schönes Wochenende !
zu5> Mein R schaltet im manuellen Modus nicht hoch. Fährt knadenlos in den Begrenzer. Deshalb schalte ich manuell nur im D oder S. Grüße Axel
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 11:11   #9
LaunchControl
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von axeldenk
zu5> Mein R schaltet im manuellen Modus nicht hoch. Fährt knadenlos in den Begrenzer. Deshalb schalte ich manuell nur im D oder S. Grüße Axel
Es gab beim IVer offenbar mind. 2 verschiedene Steuergeräte(Softwareauslegungen). Mein erstes DSG (BJ10/03) verhielt sich so wie deins, d.h manuell wurde in den Begrenzer gefahren und es hatte die Tipp-In Funktion, d.h. im D-Programm wurde ca. 15sek. nach letztem Betätigen eines Paddels automatisch wieder zurück zum D-Modus gewechselt. In 01/05 erhielt ich dann ein nagelneues DSG. Dieses schaltet im M-Modus automatisch bei Erreichen der Höchstdrehzahl hoch. Dafür hat es jetzt nicht mehr Tipp-In, d.h. sobald ein Paddel betätigt wird, bleibt das DSG im M-Modus bis man ihn abschaltet oder anhält.

Gruß
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 11:29   #10
getilus
AW: Fragen zum DSG

Hallo,

ich habe den G IV R32 DSG nun schon ca. 1 3/4 Jahre und kann so einiges berichten über das DSG.
Ich war eigentlich anfangs restlos überzeugt vom DSG, hatte nur Bedenken bezügl. der "Langzeithaltbarkeit". Das Resüme diesbezügl. ist : keine/zero Defekte am DGS bisher ! (mein R hat ca. 48500 km auf'm Buckel).
Allerdings muß ich sagen, das was ich auch befürchtet hatte ist eingetreten : Mit zunehmender km-Leistung bekommt der gesamte Antriebstrang etwas mehr "Spiel" (ist ganz nomaler Verschleiß, ist auch beim Handschalter so !) und dadurch schaltet das DSG nicht in allen Fahrzuständen "ruckfrei". Besonders zu merken ist das im Schiebebetrieb beim zurückschalten. Und auch beim raufschalten unter Vollgas in den kleinen Gängen geht's manchmal nicht ohne spürbaren Ruck.
Nun zu einigen deiner Fragen :
1 . Das DSG nimmt, durch die Mechatronic bzw. die zusätzliche, zum Handschalter vorh. Hydraulikpumpe etwas an Radleistung. Und die ist zum Erreichen der Vmax entscheidend. Deshalb wurde auch gemunkelt, daß der IV R32 etwas mehr Motorleitstung durch größeren LMM und Ansaugrohr hat, als der Handschalter (Handschalter LMM 80 mm, DSG LMM 85 mm)
4. Im S-Modus wird beim Herunterschalten Zwischengas gegeben, damit der Motor beim Wiederhochbeschleunigen gleich die richtige Drehzahl hat und kein "Loch" entsteht. Den Effekt kann man ja leicht nachvollziehen, in dem man ein und dieselbe Strecke einmal im S- u. im D-Modus fährt - dann wirst du's ja merken ! (Siehe auch Punkt 9 !)
5. Die ersten DSG (DSG-Steuergeräte-Stand) haben nicht im manuellen Modus nicht hochgeschaltet (Mj. 2002), die ab Mj 2003 schon
6. m. e. nach - keine Nachteile. Das ist reine Geschmackssache !
7. Die Elektronik verbindet das Motorsteuergerät, DSG-Steuergerät, ABS/ESP-Steuergerät so perfekt - da kann nichts schiefgehen. Aber was genau passiert, weiß ich nicht.
8. Glaube ich nicht und wenn, merkt mann's nicht.
9. Jo, das ist richtig. Schlimmer für mich ist aber, daß diese Gedenksekunde auch im Manuellmodus beim Gaswechsel/Gangwechsel vom Schiebebetrieb zu Gasbetrieb ist. D. h. : Kein Gas - manueller Gangwechsel nach unten u. nach dem Betätigen des Paddels/Ganghebel Vollgas - Ein echt komisches Gefühl !
10. Siehe oben - sonst nichts !


Gruß


getilus
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 12:29   #11
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Fragen zum DSG

Zur Frage 4
Das Zwischengas ist eigentlich zur Anpassung an das Drehzahlniveau des niedrigeren Ganges nötig.
Beim runterschalten eines Handschalters hast Du nach dem einkuppeln ja auch eine höhere Drehzahl (weil Du die gleiche Geschwindigkeit ja in einem niedrigeren Gang fährst).

Die Gedenksekunde beim Losfahren an der Ampel habe ich nicht, nur wenn man den LaunchControl Modus benutzt, dann ja.

Ich kann meinen R im manuellen Modus wie einen Handschalter fahren, er läuft dann auch in den Begrenzer(Softwareabhängig). Der einzige Unterschied zum Handschalter ist die KickDown Funktion wenn man über den Widerstand des Gaspedals zum Bodenblech drückt. Dann schaltet er von selbst in den kleinst möglichen Gang herunter. Find ich auch gut so, man kann nicht "überrascht werden" => Bodenblech bedeutet maximalen Vortrieb.

Das Auskuppeln beim Gaswegnehmen kann ich mir nicht vorstellen, hab ich auch noch nie bemerkt und dagegen spricht auch der Benzinverbrauch (0 Liter) beim Gaswegnehmen, also Schubabschaltung. Und die funktioniert ja bekanntlich nicht im Leerlauf sondern nur wenn der Gang drin ist.
Klaus ist offline  
Alt 21.01.2006, 14:22   #12
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von Aragami
Im Manuellen Modus, also bei nach rechts gelegten Gangwahlhebel schaltet das DSG nicht von alleine hoch und dreht bis zum Begrenzer
scheint aber softwareabhängig Unterschiede zu geben
Klaus ist offline  
Alt 21.01.2006, 14:31   #13
dr_ullrich
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von Klaus
scheint aber softwareabhängig Unterschiede zu geben
Die GUTE FAHRT schreibt: "Schade nur, dass nun auch der R32 bei Betrieb in der manuellen Schaltgasse nicht mehr gegen den Begrenzer läuft, also automatisch hochschaltet."

Ich verstehe nicht, was daran schade sein soll...

Ich kann mir nur eine Situation vorstellen, wo das Hochschalten stören könnte: Im echten Rennbetrieb auf der Rennstrecke. Wenn dort eine Kurve derart angefahren wird, dass so grade die Maximaldrehzahl eines Ganges erreicht wird. Wegen der Kurve muß aber sowieso der Speed runter, so dass ein Wechsel in den nächsthöheren Gang überflüssig ist und der Gangwechsel sogar störende Lastwechselreaktionen in der Kurve verursacht.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 14:33   #14
LaunchControl
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von Klaus
Die Gedenksekunde beim Losfahren an der Ampel habe ich nicht, nur wenn man den LaunchControl Modus benutzt, dann ja.
Ist bei meinen beiden DSG´s ganz genauso. Beim "digitalen" Anfahren (Bremse lösen/Gas betätigen) fährt bisher niemand schneller los. Beim LC-Start dauert´s nach lösen der Bremse "gefühlte" 0,3sek. bis es dann losgeht.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 21.01.2006, 14:37   #15
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: Fragen zum DSG

Zitat:
Zitat von getilus
5. Die ersten DSG (DSG-Steuergeräte-Stand) haben nicht im manuellen Modus nicht hochgeschaltet (Mj. 2002), die ab Mj 2003 schon
Der DSG war ab Mai 2003 bestellbar. Es gibt somit nur Modelljahr 2003 und 2004. Nicht jedoch 2002
HD-YX777 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Service Storm Allgemein 118 19.09.2018 13:33
fragen zum R36 R36passat Mein R36 31 30.03.2010 08:45
Fragen zum R mikrokilla Allgemein 18 09.05.2008 09:44
Manuell vs. DSG....Fragen über Fragen Turbofreak Allgemein 65 08.02.2008 21:08
Fragen zum R Samthiat Allgemein 5 13.05.2005 23:06

Stichworte zum Thema Fragen zum DSG

r36 zwischengas

, golf r 32 forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de