Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 30.12.2005, 21:23   #1
0815rotti
 
Avatar von 0815rotti
Drehzahl bei kaltem Motor

Hallo .:R-Gemeinde!

Ich kam heute leider in die Verlegenheit meinem .:R mal so richtig aufn Kopf latschen zu müssen,obwohl der Motor noch eiskalt war.Es tat mir in der Seele weh,aber sonst hätte es wohl bei dem Sch... Überholmanöver voll gekracht
Nun möchte ich mal wissen,welche Drehzahl noch vertretbar ist bei kaltem Motor
Soweit ich das noch sehen konnte lag ich ca. bei 5000 Upm
Was ist richtig,was ist falsch
Gibt es eine Regel,oder einen Normwert
Habe ihn sonst bis maximal 2500-3000 gezogen,weil ja jeder,außer ich
wohl weiß das man einen Motor ,der kalt ist, nicht bis aufs Bodenblech tritt
Wie oder was sind eure Erfahrungen?
Vielleicht wäre das auch ein Thema für eine Umfrage?
z.B. :Wie hoch zieht ihr Euren .:R mit kaltem Motor

Gruß Rotti
0815rotti ist offline  
Alt 30.12.2005, 21:46   #2
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Früher konnte bei kaltem Motor bei hohen Drehzahlen der Ölfilm reissen, aber bei modernen Motoren und den heutigen Hochleistungsölen ist das eigentlich fast egal. Hinterlässt halt nur ein schlechtes Gewissen
Muffel ist offline  
Alt 30.12.2005, 21:48   #3
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

...ich drehe ihn im kalten Zustand trotzdem nicht höher wie 3000
Randall Flagg ist offline  
Alt 30.12.2005, 21:49   #4
0815rotti
 
Avatar von 0815rotti
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von DrMav
Früher konnte bei kaltem Motor bei hohen Drehzahlen der Ölfilm reissen, aber bei modernen Motoren und den heutigen Hochleistungsölen ist das eigentlich fast egal. Hinterlässt halt nur ein schlechtes Gewissen

Ja,da hast Du verdammt recht,mein Gewissen plagt mich immer noch,deshalb auch der Thread
Sollte man wohl aber trotzdem nicht zur Gewohnheit werden lassen
0815rotti ist offline  
Alt 30.12.2005, 21:53   #5
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
...ich drehe ihn im kalten Zustand trotzdem nicht höher wie 3000
Ich auch nicht... iss halt eine Angewohnheit aus früheren Tagen, die man nicht ablegen kann

Bei meinem Mopped geht das im kalten Zustand z.B. gar nicht, da riegelt die Elektronik bis Betriebstemperatur fast auf Mofaniveau ab... aber das Mopped hat ja auch ganz andere Drehzahlen.
Muffel ist offline  
Alt 30.12.2005, 21:56   #6
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

irgendwer hatte hier doch auch mal geschrieben das die Leistung beim R runtergeregelt wird wenn er noch nicht "Temperiert" ist.

Schlimmer sieht es eh' bei den Turbo Motoren aus. Da "vergessen" ja die meisten das "kaltfahren".
Randall Flagg ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:00   #7
0815rotti
 
Avatar von 0815rotti
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
irgendwer hatte hier doch auch mal geschrieben das die Leistung beim R runtergeregelt wird wenn er noch nicht "Temperiert" ist.

Schlimmer sieht es eh' bei den Turbo Motoren aus. Da "vergessen" ja die meisten das "kaltfahren".
Den Thread hatte ich auch mal gelesen,aber nix "leistungsbegrenzt",der zog voll durch
0815rotti ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:01   #8
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
Schlimmer sieht es eh' bei den Turbo Motoren aus. Da "vergessen" ja die meisten das "kaltfahren".
Obwohl bei den T-Motoren es eigentlich viel schlimmer ist, wenn Du den direkt nach zügiger Gangart abstellst... hat mir seinerzeit in meiner B&M Supra den Turbo und den Zylinderkopf gleich mit geschrottet . Seither trau ich heftig getunten Autos auch nicht mehr so wirklich Alltagstauglichkeit zu.
Muffel ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:03   #9
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Sag' ich ja, das die meisten vergessen den "Kalt" zu fahren. Die meisten stellen das Teil nach "Knallgas" so richtig schön Heiss sofort aus, und dann kommt irgendwann die böse Überraschung.
Randall Flagg ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:08   #10
0815rotti
 
Avatar von 0815rotti
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
Sag' ich ja, das die meisten vergessen den "Kalt" zu fahren. Die meisten stellen das Teil nach "Knallgas" so richtig schön Heiss sofort aus, und dann kommt irgendwann die böse Überraschung.

Gut zu Wissen,habe davon noch nie was gehört,von wegen"kaltfahren",naja hatte bisher auch noch keinen Turbo....man lernt nie aus
0815rotti ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:10   #11
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
Sag' ich ja, das die meisten vergessen den "Kalt" zu fahren. Die meisten stellen das Teil nach "Knallgas" so richtig schön Heiss sofort aus, und dann kommt irgendwann die böse Überraschung.
Sorry, hast Recht, habs falsch verstanden....
In der Supra gabs damals extra einen elektronischen "Turbotimer". Aber zu der Zeit (1995) haben mich immer, nachdem ich abgeschlossen hatte, die Leute angesprochen und mir erklärt, daß ich vergessen hätte, den Motor abzuschalten, geschweige denn an der AB-Tanke, wos dafür dann fast nen Aufstand gab, wegen Explosionsgefahr. Deshalb hatte ich den meistens ausgeschaltet. Bis er denn kaputt war... So lernt man...
Muffel ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:14   #12
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Naja, bei den neueren Motoren haben sie ja wenigstens noch 'ne Kleine Pumpe die nach dem Abstellen des Motors nachläuft, aber ob es das alleine so bringt wage ich zu bezweifeln...


...das mit dem Turbotimer kannte ich noch nicht.
Randall Flagg ist offline  
Alt 30.12.2005, 22:58   #13
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Die VR6 Motoren sind sehr empfindlich wenn die kalt sind. Thermisch gesehen kein guter Motor....

Deswegen sind die .:R's per SW auch begrenzt.

Die VR6 im Golf III sind Reihenweise gestorben, weil die kalt getreten wurden. Der Block verzieht sich sehr schnell. Mal ganz zu schweigen von den Kolbenringen...

Das ist mit ein Grund warum ich die Öltempanzeige im MFA haben will ^^

EDIT: Ob ihr mir das glaubt oder nicht: Deswegen ist der Motor im Sommer auch teilweise Leistungsbegrenzt. Die werden zu heiß Kenne die Entwickler ganz gut
biSheep ist gerade online  
Alt 30.12.2005, 23:00   #14
Randall Flagg
 
Avatar von Randall Flagg
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Ah...svenni, my man... du warst das bestimmt auch von dem ich das mit der sw Begrenzung gelesen hatte, richtig ?
Randall Flagg ist offline  
Alt 30.12.2005, 23:05   #15
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Drehzahl bei kaltem Motor

Zitat:
Zitat von Randall Flagg
Ah...svenni, my man... du warst das bestimmt auch von dem ich das mit der sw Begrenzung gelesen hatte, richtig ?
Jep und das ist definitiv so - sowohl wenn er kalt ist als wenn er zu warm wird
biSheep ist gerade online  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komisches Geräusch bei niedriger Drehzahl GoodYear-R32 R32 Probleme/Fehler/Defekte 5 15.03.2014 13:06
Schwankende Drehzahl bei Kaltstart?! Woelfin R32 Probleme/Fehler/Defekte 9 14.08.2013 00:33
Bei welcher Drehzahl läuft unser R in den Begrenzer? Frank1970 Allgemein 28 29.04.2010 13:25
Mit kaltem Motor am Berg anfahren - DSG Hansdampf R32 Probleme/Fehler/Defekte 15 31.08.2009 00:58
Verstärker summt bei unterer Drehzahl FoxmoX R32 Probleme/Fehler/Defekte 14 29.06.2006 21:04



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de