Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Motortuning

Motortuning Leistungssteigerung am R32. Chip, Nockenwellen, Kompressor, Turbo ... .. .

Antwort
Alt 22.11.2005, 17:59   #1
dr_ullrich
Was bringt V-Power?

Hier ist heute ein interessantes Chiptuning von ABT für den GTI beschrieben:

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/96724

Dabei kommt mir die Frage, ob sich unterschiedliche Kraftstoffsorten auch beim Serien R32 auswirken.

Ich gehe davon aus, dass sich die Katalog-Leistungsangaben auf 98 Oktan-Sprit beziehen. Was passiert, wenn man 100 Okton-Saft tankt?

Weiß jemand, ob der R32 dieses zusätzliche Potenzial ausschöpfen kann (regelungs- bzw. steuerungstechnisch)?

Hat jemand schon Praxiserfahrungen gesammelt, egal ob mit dem IVer oder Ver ?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.11.2005, 18:24   #2
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Was bringt V-Power?

Meine Erfahrung mit Super Plus und VPower ist, daß der Spritverbrauch etwa einen halben Liter gesunken ist (auf 100km).

Nunja, die Klopfsensoren der letzten R's ab Baujahr 05/03 haben Klopfsensoren, welche mit 100 Oktan umgehen können.

Im Hinblick auf Laufruhe, Leistung etc. habe ich keinen Unterschied gemerkt.

Aber das ist ein sehr heikles Thema, das sehr schnell in eine Glaubensfrage ausarten kann ...
biSheep ist gerade online  
Alt 22.11.2005, 18:31   #3
dr_ullrich
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von svenni
Meine Erfahrung mit Super Plus und VPower ist, daß der Spritverbrauch etwa einen halben Liter gesunken ist (auf 100km).

Nunja, die Klopfsensoren der letzten R's ab Baujahr 05/03 haben Klopfsensoren, welche mit 100 Oktan umgehen können.

Im Hinblick auf Laufruhe, Leistung etc. habe ich keinen Unterschied gemerkt.

Aber das ist ein sehr heikles Thema, die sehr schnelle in eine Glaubensfrage ausarten kann ...
Das bedeutet, dass auch der neue R32 solche 100 Oktan-Klopfsensoren hat - also werde ich von Anfang an das teure Zeug tanken.

Mein jetziges Auto (ich verrate nicht welches, weil sonst krieg ich Haue) hat sich auch klasse darauf einstellen können - ein Vorteil war z.B. das Niederturige Fahren. Ich konnte die Minimaldrehzahl - auch im langen 6. Gang, der bis 280 ausgelegt ist - von ca. 1500 auf 1300 Umdrehungen senken, ohne zu ruckeln.

Ob die Schaltprogramme des DSG sich auch an 100 Oktan anpassen?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.11.2005, 18:34   #4
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von dr_ullrich
Mein jetziges Auto (ich verrate nicht welches, weil sonst krieg ich Haue)
Also von uns bekommst du keine Haue, also raus damit was dein jetziges Auto ist!!!!
.:R-Rider ist offline  
Alt 22.11.2005, 18:36   #5
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von SunnyR32
Also von uns bekommst du keine Haue, also raus damit was dein jetziges Auto ist!!!!
Tippe mal auf Benz oder BeheMWeh
biSheep ist gerade online  
Alt 22.11.2005, 18:36   #6
dr_ullrich
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von SunnyR32
Also von uns bekommst du keine Haue, also raus damit was dein jetziges Auto ist!!!!
Na gut (kleinlaut): Honda Accord 2.4 Type S von 07/2003 (200 PS bei 6.800 Umdr.). Läuft ganz gut - glaub' ich. Hat sich zumindest schon so mancher gewundert...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.11.2005, 18:38   #7
dr_ullrich
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von svenni
Tippe mal auf Benz oder BeheMWeh
Benz war nie mein Ding - wirds auch nicht.

Bämmwäh hatte ich schon mehrere - auch als Dienstwagen, zuletzt ein 530 i von 2001. War nicht schlecht, insbesondere der Motor; Auto aber zu groß für mich.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 22.11.2005, 18:39   #8
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von dr_ullrich
Na gut (kleinlaut): Honda Accord 2.4 Type S von 07/2003 (200 PS bei 6.800 Umdr.). Läuft ganz gut - glaub' ich. Hat sich zumindest schon so mancher gewundert...
Das kann ich mir vorstellen!

Allerdings halte ich nichts von dem V Power, denn außer Teuer ist das zeug nix!

Bei einem gemachten Turbo oder so, kann ich mir schon vorstellen das zu tanken, aber so......nein nein!
.:R-Rider ist offline  
Alt 22.11.2005, 18:41   #9
Muffel
 
Avatar von Muffel
AW: Was bringt V-Power?

Ich könnte mir denken, daß bei hochverdichteten Fahrzeugen die 100Oktan sicher von Vorteil sind, aber der R32 mit seinen "lumpigen 250 PS" aus 3,2 Liter wird da bestimmt nicht viel draus machen können.
Ich hab vor ein paar Jahren mal einen ADAC-Testbericht gelesen, in dem vor den 100Oktan abgeraten wurde, da sie weder spürbare Mehrleistung (bewegte sich im 0,1 bis 0,4 Mehr-PS) noch Spritersparnis bringen.
Wie gesagt, kann sein, daß die neuen TFSI-Motoren damit was anfangen können und wirklich spürbar Mehrleistung damit bringen.
Da aber bekannt ist, daß die VW die Probleme mit dem FSI immer noch nicht im Griff hat, würde ich mir zweimal überlegen, ob ich den ohnehin sehr sensiblen Motor mit zusätzlichen PS noch mehr belasten würde...
Muffel ist offline  
Alt 22.11.2005, 19:37   #10
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von dr_ullrich
Na gut (kleinlaut): Honda Accord 2.4 Type S von 07/2003 (200 PS bei 6.800 Umdr.). Läuft ganz gut - glaub' ich. Hat sich zumindest schon so mancher gewundert...
HAUT IHN
PierreR32 ist offline  
Alt 22.11.2005, 19:44   #11
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Was bringt V-Power?

Meine Meinung zu V-POWER und ULTIMA ?
Ich finde das hier der Sprit überteuert verkauft wird. Deswegen tanke ich den schon von Hause aus nicht.
In Ö ist der 100Oktan spirt 2-3 cent vom Super Plus entfernt also meiner Meinung nach von im Rahmen.

Aragami hat von Anfang nur SUPER getankt und ist mit Klaus (V-POWER) Leistungsmässig immer gleich auf gewesen. Beide waren DSG.

Was sein mag ist das der Motor ruhiger und sauberer läuft.
Ich habe bemerkt das ich zur zeit einige Fehlzündungen habe. Tanke zur Zeit auch nur Super.
Werde zwar jetzt bei den nächsten male V-Power tanken aber um festzustellen obs damit besser geht Was ich jetzt so nicht glaube. Was ich glaube ist das der motor ruhiger läuft und evtl. ein bischen mehr leistung hat ... so 0.25 PS

Aber wie gesagt für mich ist V-POWER oder Ultima nur ein überteuerte Suppe ist von den Mehrkosten her nicht das bringt was man sich wünscht
PierreR32 ist offline  
Alt 22.11.2005, 19:46   #12
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von PierreR32
Meine Meinung zu V-POWER und ULTIMA ?
Ich finde das hier der Sprit überteuert verkauft wird. Deswegen tanke ich den schon von Hause aus nicht.
In Ö ist der 100Oktan spirt 2-3 cent vom Super Plus entfernt also meiner Meinung nach von im Rahmen.

Aragami hat von Anfang nur SUPER getankt und ist mit Klaus (V-POWER) Leistungsmässig immer gleich auf gewesen. Beide waren DSG.

Was sein mag ist das der Motor ruhiger und sauberer läuft.
Ich habe bemerkt das ich zur zeit einige Fehlzündungen habe. Tanke zur Zeit auch nur Super.
Werde zwar jetzt bei den nächsten male V-Power tanken aber um festzustellen obs damit besser geht Was ich jetzt so nicht glaube. Was ich glaube ist das der motor ruhiger läuft und evtl. ein bischen mehr leistung hat ... so 0.25 PS

Aber wie gesagt für mich ist V-POWER oder Ultima nur ein überteuerte Suppe ist von den Mehrkosten her nicht das bringt was man sich wünscht

So sehe ich das auch! Die etwa 0,5 Liter weniger Verbrauch rechtfertigen nicht die höheren Kosten für den Sprit.

Deine Zündaussetzer kommen wohl nicht vom Sprit. Ich tippe mal blind auf eine defekte Zündspule. Evtl. kann es auch an den Kerzen liegen!
biSheep ist gerade online  
Alt 22.11.2005, 19:55   #13
lower4er
 
Avatar von lower4er
AW: Was bringt V-Power?

Das in dem AMS- Bericht beschriebene Verfahren ist ein ganz normales Chip Tuning, nur von Abt schöner Umschrieben!!!
Es wird generell empfohlen bei einer Leistungssteigerung ein höherqualitatives Benzin zu tanken, da der Motor ansonsten früher anfängt zu klopfen.
Im Serienbetrieb würde ich aber allein schon aus Kostengründen nur das vorgeschriebene Benzin tanken, da der Unterschied nur rein subjektiv wahrnehmbar ist.

Ich dachte die neuen FSI, TFSI und TSI Motoren sollen generell Super Plus tanken. Und die zwei Oktan mehr zum V-Power.....,wer glaubt das man dadurch mehr Leistung hat, der glaubt auch an die fliegende Wollmilchsau
lower4er ist offline  
Alt 22.11.2005, 20:02   #14
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von svenni
So sehe ich das auch! Die etwa 0,5 Liter weniger Verbrauch rechtfertigen nicht die höheren Kosten für den Sprit.

Deine Zündaussetzer kommen wohl nicht vom Sprit. Ich tippe mal blind auf eine defekte Zündspule. Evtl. kann es auch an den Kerzen liegen!
naja könnte sein ... der motor ist ja erst ein knappes jahr alt
PierreR32 ist offline  
Alt 22.11.2005, 20:03   #15
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Was bringt V-Power?

Zitat:
Zitat von PierreR32
naja könnte sein ... der motor ist ja erst ein knappes jahr alt
:lol: Also kurz vor der Verschleißgrenze :lol:
biSheep ist gerade online  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bringt der K&N Plattenfilter was ? Ragazzi Motortuning 104 17.01.2010 16:05
Wieviel bringt euer chip BUGGES-R32 Motortuning 36 07.02.2006 15:50
VW bringt neuen Tuning Golf axeldenk Neue Modelle 4 07.10.2005 15:01
Ob das was bringt???????????????? Golffreak23 Allgemein 2 27.08.2005 23:33
Was bringt was an Leistung? Bastuck, CDA, Power Boost Ventil Marcelvs Motortuning 37 27.05.2004 21:30



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de