Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Ich bin neu hier

Ich bin neu hier Willkommen im r32-club. Hier kannst Du Dich vorstellen.

Antwort
Alt 05.10.2005, 02:18   #1
HornyD
Zukünftiger R32 Fahrer

Hey Leutz,

wollte mich mal kurz vorstellen. Ich heiß Dominik, bin 19 Jahre alt und werde demnächst einen R32 bekommen. Es wird einer aus Ami-Land werden. Nachdem der Winter rum ist, werde ich dann geziehlt ausschau halten. Bis vor kurzem habe ich noch einen 2er Golf 16V gefahren. Nun wurde dieser aber verkauft.

Dementsprechend informiere ich mich und recherchiere über Tuning-Teile. Fahrwerk steht schon fest. Aber beim Auspuff gibt es noch diverse Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

Ich habe zur Zeit eine Auspuffanlage in Aussicht, die angeblich etwas lauter sein soll, als den bekannten Auspuffklappen-Mod bei der Originalauspuffanlage. Ich denke ihr wisst was ich meine. Aber für die Bastuck-Fahrer unter euch habe ich eine Frage. Ist solch eine Auspuffanlage sehr viel lauter als eine Originale mit Auspuffklappen-Mod? Weil mein Problem ist, dass ich die Endrohre (Bastuck) mehr als nur hässlich find. Okay manche werden jetzt sagen, warum schweißt der Idiot sich dann nicht andere an. Okay ... wäre eine Möglichkeit. Aber ich wollte mal etwas neues ausprobieren, was man nicht in Deutschland erhält. Immerhin habe ich jetzt schon mehr Bastuck-Auspuffanlagen in der Familie verbaut, wie manch anderer jemals gesehen hat.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.


Grüße Dominik
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 07:12   #2
Kiese
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Hallo und herzlich Willkommen erstmal!

Mit dem Vorhaben einen R zu kaufen, solltest Du Dir allerdings bewust sein, das die Modelle aus den USA sich von den deutschen erheblich unterscheiden!
Das grösste Manko hierbei sind die Bremsen! Diese sind nämlich "unterdimensioniert"!
Ein anderes Ding ist z.B. Xenon ohne Wiwa-Anlage!

Ist Dir das bewust?!?!

Wenn ja, dann viel Spass beim Eierkauf!
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 08:49   #3
dci_990
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Ich würde nie einen amerikanischen R32 kaufen. Die Geschichte mit den Bremsen ist eine Katastrophe! Und ohne Xenon-Licht ist der Wagen auch ganz arm! Wieso willst Du denn unbedingt einen aus USA?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 09:15   #4
jesses
 
Avatar von jesses
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Zitat:
Zitat von dci_990
Ich würde nie einen amerikanischen R32 kaufen. Die Geschichte mit den Bremsen ist eine Katastrophe! Und ohne Xenon-Licht ist der Wagen auch ganz arm! Wieso willst Du denn unbedingt einen aus USA?
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Von der Einzelabnahme, die beim Import eines amerikanischen Modells hier fällig wird mal ganz abgesehen...
Da dürfte ein deutsches Modell in Summe günstiger und besser ausgestattet sein.

Bastuck fahren am R nicht viele, hier ist mir direkt nur der Torsten (Toddi) bekannt, der diese aber auch schon im Hinblick auf seinen Turbo-Umbau verbaut hat.
Es gab immer mal die Gerüchte, das die Bastuck dann doch sehr viel Leistung schluckt, weiss ich noch von einem guten Bekannten, der zu diesem Zeitpunkt an seinem R auch eine Bastuck-Komplettanlage hatte: -20PS !

Vorteil Bastuck meiner Meinung nach: Gutachten. Einer Eintragung steht damit nichts im Weg. Lauter als eine Serienanlage war die Anlage auf jeden Fall.
jesses ist offline  
Alt 05.10.2005, 11:17   #5
chiefrocka
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Hallo!

Habe auch eine Bastuck Anlage drunter! UNd muss sagen klingt echt Hammer geil! Kann allerdings nicht genau sagen wie gross der Unterschied zur originalen ist da ich ihn von Anfang an drunter hatte und auhc noch ein Sportkat verbaut ist!?

Wegen den "in Sound umgewandelten PS" weiss ich auch nicht genau!? Angeblich soll meiner 265PS haben mit dem Steuergerät von Sportec, Sportkat und trotz Bastuck MSD/ESD!? Will es demnächst mal prüfen lassen!?
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 15:18   #6
R32Carsten
 
Avatar von R32Carsten
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Also von einem AMI R32 kann ich auch nur abraten!Einzig der schwarze Himmel ist der Vorteil!
Aber Meilentacho,keine Alarmanlage....kein XENON,Anderer Motor bzw. Abgasnorm!!DIe Werkstatt freut sich auch nicht wenn du dann mal ein Problem hast...
Kauf die ein deutsches bzw. Europäisches Modell oder garkeins...aber kein US R32 !
R32Carsten ist offline  
Alt 05.10.2005, 15:22   #7
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Ich kann mich dem Carsten nur anschließen!

Das einzige was ich vom US R will ist der Schwarze Dachhimmel und die Front Stoßstange!!!

Also, fals einer ne Stoßstange hat, sofort melden!!!
.:R-Rider ist offline  
Alt 05.10.2005, 15:51   #8
chiefrocka
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Zitat:
Zitat von SunnyR32
Ich kann mich dem Carsten nur anschließen!

Das einzige was ich vom US R will ist der Schwarze Dachhimmel und die Front Stoßstange!!!

Also, fals einer ne Stoßstange hat, sofort melden!!!

Hab eine!
Montiert und geb ich aber nich...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 16:04   #9
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Zitat:
Zitat von chiefrocka
Hab eine!
Montiert und geb ich aber nich...
Aha!!! Wusste gar nicht das es US Stoßstangen ohne SML gibt!

Ich würde eher mal sagen das ist die originale nur das die SRA gecleant is oda
.:R-Rider ist offline  
Alt 05.10.2005, 22:48   #10
HornyD
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Achgott! Ihr sagt mir gerade Sache die mich aus den Socken hauen.

Ja hab ich das richtig verstanden? Die Bremsanlage vom US R32 unterscheidet sich vom Europäischen Modell in der Größe? Was ist denn das für ein Schrott? Normalerweise sind die Modelle baugleich bis auf kleine Unterschiede wie Sidemarkers und kein Xenon.

Ja das lässt die Sache schon wieder in ganz anderem Licht darstehen. Dann muss ich mir aber nochmal ernsthafte Gedanken darüber machen. Weil ob ich jetzt Xenon hab oder nicht seh ich nicht so eng. Mir geht es einzig und allein um den geilsten Motor der Welt. Aber natürlich auch Bremsen. Okay wer bremst verliert aber trotzdem.

Das schöne ist einfach das kleine Nummerschild und die Sidemarkers haben einfach was. Okay ist Geschmacksache!

Der Beweggrund, warum ich mir einen US R32 holen wollte war ursprünglich der Preis. Ich orientiere mich sehr stark an DAT-Schätzwerten. Und wenn ich dann sehe, dass manche Leute für einen R32 mit 90.000km BJ. 2002 noch 19.000€ wollen und der DAT-Wert bei 11.700€ liegt dann find ich das mehr als nur eine Unverschämtheit.

Das wäre nur so ein Beispiel

Golf R32

Wenn ihr versteht was ich meine. Und wenn ich dann wiederrum schaue, was US R32 mit deutlich weniger Kilometern bzw. Meilen kosten dann hat dies mich eigentlich in meiner Entscheidung sehr überzeugt eine Ami zu holen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 05.10.2005, 23:12   #11
.:R-Rider
 
Avatar von .:R-Rider
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Hatten wir nicht irgendwo schon mal das thema das irgendjemand einen US R hatte und ihn in D nicht zugelassen bekommen hat, wegen Abgasnormen oder irgendsowas

Am ende mußt du das wissen was du machst! ich habe meinen und wenn du dir einen US R holst und dann probleme damit hast dann ist das dein Bier!

Was ich halt komisch find, alle wollen R32 fahren aber am besten nix dafür bezahlen! (ist nicht persönlich gemeint)!!!

Bis jetzt ist jeder fündig geworden! Ich kann mir nicht vorstellen das du hier in D keinen R findest der dir zuspricht!
.:R-Rider ist offline  
Alt 06.10.2005, 00:30   #12
HornyD
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Klar natürlich geht es mir in gewisser Maßen nicht um den Preis. Aber das ist doch normales menschliches Denken, dass ich mir lieber ein Auto zulege, dass billiger ist und weniger Kilometer hat als eines das mehr hat und teurer ist.

Mit wieviel Kilometer habt ihr denn euren R32 gekauft und wieviel hab ihr dafür bezahlt?

Weil die Sache mit anderer Bremsanlage ist kein Thema. Wollte eh eine von Brembo einbauen. Aber ich versteh das nicht, wie man sagen kann unterdimensioniert. Ist sie dann nicht für die Last ausgelegt oder für die hohe Geschwindigkeit? Wie muss ich mir das vorstellen? Weil Amis wollen ja auch bremsen können. Oder gehen in Ami-Land die 241PS schlechter *ggg*
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.10.2005, 04:25   #13
Benji
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Zitat:
Zitat von HornyD
Wollte eh eine von Brembo einbauen...Oder gehen in Ami-Land die 241PS schlechter
Erstmal begrüße ich dich auch recht herzlich im R32 Forum.

Mir scheint du hast ja ziemlich viel vor ohne wirklich Ahnung davon zu haben.
Du willst dir mit 19 einen R kaufen ?
Dann die 334mm Bremse die für 241PS und 1500kg absolut ausreichend ist (wurde schließlich im schwereren W8 mit 275PS verbaut) auf eine Brembo umrüsten?
Ich habe bereits ein Auto importiert und das ist kein Spaß !
Da kommen jede Menge Behördengänge und Mehrkosten auf dich zu daher würd ich das an deiner Stelle eher vermeiden.

Du hast dich für einen Ami-R entschieden und weißt nicht mal daß der nicht nur einiges höher ist sondern auch nur 209km/h läuft (von den zahlreichen anderen Nachteile die dir ja alle bereits bestätigt haben abgesehen) ?
Für ein paar kosmetische Gimmicks wie Seitenbegrenzungsleuchten, etc würd ich mir das nochmal gut überlegen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 06.10.2005, 08:11   #14
PierreR32
 
Avatar von PierreR32
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Mein tip.
Warte jetzt einwenig bis der "neue" R32 richtig eingeführt ist dann werden die Preise wahrscheinlich kurzfristig runter gehen.
Von einem USA R32 rate ich dir echt ab da es damit einige Problem geben wird.
Mache den Kauf nicht von einem kleinen Nummernschild abhängig
Denke lieber darüber nach das du auch evtl. mal ersatzteile brauchst und es dann evtl. zu Problemen kommen könnte.
Ich denke schon beim Steuergerät wird dir die Werkstatt sagen ist nicht weil das anders ist als in D oder EU.

Also geduld und suchen und dann zuschlagen.
PierreR32 ist offline  
Alt 06.10.2005, 18:15   #15
R32Krause
AW: Zukünftiger R32 Fahrer

Zitat:
Zitat von HornyD
Achgott! Ihr sagt mir gerade Sache die mich aus den Socken hauen.

Ja hab ich das richtig verstanden? Die Bremsanlage vom US R32 unterscheidet sich vom Europäischen Modell in der Größe? Was ist denn das für ein Schrott? Normalerweise sind die Modelle baugleich bis auf kleine Unterschiede wie Sidemarkers und kein Xenon.

Ja das lässt die Sache schon wieder in ganz anderem Licht darstehen. Dann muss ich mir aber nochmal ernsthafte Gedanken darüber machen. Weil ob ich jetzt Xenon hab oder nicht seh ich nicht so eng. Mir geht es einzig und allein um den geilsten Motor der Welt. Aber natürlich auch Bremsen. Okay wer bremst verliert aber trotzdem.

Das schöne ist einfach das kleine Nummerschild und die Sidemarkers haben einfach was. Okay ist Geschmacksache!

Der Beweggrund, warum ich mir einen US R32 holen wollte war ursprünglich der Preis. Ich orientiere mich sehr stark an DAT-Schätzwerten. Und wenn ich dann sehe, dass manche Leute für einen R32 mit 90.000km BJ. 2002 noch 19.000€ wollen und der DAT-Wert bei 11.700€ liegt dann find ich das mehr als nur eine Unverschämtheit.

Das wäre nur so ein Beispiel

Golf R32

Wenn ihr versteht was ich meine. Und wenn ich dann wiederrum schaue, was US R32 mit deutlich weniger Kilometern bzw. Meilen kosten dann hat dies mich eigentlich in meiner Entscheidung sehr überzeugt eine Ami zu holen.

Ein US-R wird Dich unter dem Strich mindestens genauso teuer kommen, wie einer aus Deutschland. Schwierigkeiten, Laufereien, Nerven usw. noch gar nicht eingerechnet.
Deine DAT-Schätzwerte in allen Ehren. Aber die sind ein grober Anhalt, sie berücksichtigen in der Regel nicht die Sonderausstattungen und sie stimmen in Bezug auf den R einfach nicht. Der R ist selten und begehrt, da ist es völlig unrealistisch, daß jemand den nach zwei Jahren mit 60 oder 65 Prozent Wertverlust verkauft. Es mag immer mal den ein oder anderen Dummen geben, aber im großen und ganzen funktioniert das nicht, wie Du ja auch festgestellt hast. Dazu kommt, daß ein "billiger" US-R auch in Deutschland nicht plötzlich den Wert eines deutschen R hat. Ganz im Gegenteil, die zusätzlichen Kosten für Import usw. wirst Du zusätzlich verlieren bei einem Weiterverkauf. Falls Dir die karre mit 200 km/h Spitze überhaupt noch einmal jemand abnimmt.
Wenn es am geld liegt, spar lieber noch ein wenig und mach es dann richtig.
Daß sich natürlich jemand darüber wundert, wieso Du mit 19 einen R fahren willst, der selbst erst 21 ist, ist der Hammer.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein zukünftiger R mit Schalen Andy85 Mein R32 22 11.07.2009 22:29
R32 Fahrer Bollermann6 Allgemein 25 10.10.2007 16:13
ADAC-Praxistest 2005: Porsche-Fahrer glücklich - VW-Fahrer fast am Ende PierreR32 Auto News 28 07.12.2005 13:41
R32 Fahrer simpel! vr-six Ich bin neu hier 55 10.06.2004 18:12



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de