Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den IVér

Antwort
Alt 23.08.2005, 12:34   #1
altasar
 
Avatar von altasar
MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Hallo. Jungs!

habe mal eine Frage mit was kann das Seriengetriebe (Schalter) max. belastet werden?

und wie weit ist die Kupplung ausgelegt bzw. was hält sie max. aus?

habt ihr da Angaben von VW bzw. sind da noch Reserven drinn!

wäre echt supi wenn ihr mir da ein Paar Daten geben könntet!

Mfg Altasar!
altasar ist offline  
Alt 23.08.2005, 18:22   #2
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Vielleicht hilft dir dieser Post eines Ingenieurs weiter, der übrigens auch einen R32 fährt - ist zwar ziemlich "DSG-lastig" aber gerade in den ersten Sätzen `wirst Du geholfen´ ...
Zitat:
Hi Arg,

Good luck with your test drive, I'm sure you will love it.
A little information about DSG and its ability to handle more power/torque etc and to put to bed the general assumption that it can't.

The O2E DSG box has exactly the same torque rating as the O2M box found in manual R32's, and that is 350Nm or
approx 258Lb/ft of torque. Internally at VW the gearboxes are known as O2E 350 and O2M 350 because of these ratings. (on Audi 3.2 TT’s they are know as MQ-350 and DQ-350 gearbox’s) same gearbox’s same torque ratings.
VW also produce an O2E 280 which has a 280Nm torque rating for lesser powered VW models.
The weight of the DSG Box is approx 95kg by the way of which the special gear oil weighs 5.3kgs!!, I know this because I have completed a competitive analysis and tested the gearbox then taken one apart to inspect it's internals. We had no problems with it while it was tested at the proving ground.

Anyway, that’s not to say that the O2E or O2M box's can't handle more torque as anybody knows, with the current
crop of conversions from HGP-Turbo, EIP, HPA, Rothe etc.

HGP also produce a Single-Turbo conversion for the DSG with 400ps and 515nm of torque, so it kind of puts to bed he rumor
that the box is the "weak" point of the car.
The limiting factor of the box is not the gears or clutch packs but the programming of TCM (transmission control
module). The DSG TCM is programmed such that, if the input shaft sees more than a certain amount of torque (350 Nm)
it tells the ECU to dial down on the engine power. I assume this has been done by VW engineers to prolong the life
of the box and preserve clutch packs and brake bands, as I have heard that the clutch packs are designed to last the life of the car without out ever
needing to be changed... this statement comes from an article written in ATZ/MZT Engineering magazine (from Germany) in March 2004
by Dr. Frank Günter, Director of VW Program Management for BorgWarner Transmission Systems, who helped develop the
gearbox.

Ok, back on track, a certain tuning company built at VW’s request a few single turbo R32 DSG’s for VW to stress
test their DSG’s at Ehra-Lessien proving grounds and VW have logged at full throttle 5500rpm launches with no
reported issues. I believe this to be single turbo engines pushing out approx 400ps similar to HGP’s 400PS
conversion.
The TCM’s were modified to increase the standard launch control rpm’s from 3500 to 5500 to further enhance
acceleration times, and test the transmissions durability.
They also were able to reprogramme the oil pressure regulators of the clutch packs (hydralic controls & pumps)to simulate higher clamping
loads and hence enable the clutch packs to compress further to enable them to handle more torque without slipping.
It should also be noted that the clutch packs are sprayed with oil to lubricate and to help dissipate heat
during certain driving conditions.

The probable reason why AMD and other tuning companies in the UK have limited torque increases on R32 and 3.2 TT's conversions is that have not yet been brave enough to dig into the gearbox internals and modify the TCM's to increase the oil pressure in the box and therefore increase it's torque rating.
So it's not that it can't be done, you just have to know what you're doing.
HPG Tuning in Germany can carry out this modification, and do for there 400Ps conversion, Wendland MotorenTecknik produce engines conversions for DSG equipped vehilces up to 310ps/360Nm torque.

I hope the above goes some way to halt the general assumption that O2E’s can’t handle more torque.

Tony Mac

==> Ich les da raus dass der Handschalter dauerhaft/serienmäßig (ebenso wie das DSG) 350 NM verträgt.
Klaus ist offline  
Alt 23.08.2005, 18:47   #3
altasar
 
Avatar von altasar
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

ja da lese ich auch raus das das Manuelle auch nur 350 NM verträgt!

aber warum ist bei HGP usw. die ganzen Leistungstufen mit 400 PS oder 460 PS überall steht da drinn Getriebe Serie! das sind ja um die 550 NM Drehmoment das kann ja dann das Seriengetriebe nicht lang aushalten, sind ja gute 200 NM mehr!

und was Verträgt dann die Kupplung eigentlich dann auch nur 350 NM Oder ?
altasar ist offline  
Alt 23.08.2005, 21:32   #4
andix
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Genau.
350Nm für Getriebe und Kupplung (wird bei eingefahrenen Serien-Rs schon erreicht!)
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 23.08.2005, 22:33   #5
Matzemann
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Da steht aber auch genauso drin, dass beide wohl auch mehr aushalten. Nur so sicher gestellt ist, dass sie "nie" kaputt gehen.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 24.08.2005, 03:32   #6
David
 
Avatar von David
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

ich denke mal dass HGP etc die seriengetriebe tagleangen drehmomentstest durchgeführt haben. und eine belastung von 500NM liegt ja im normalfall nur wenige sekunden an. wenn diese test erfolgreich abgeschlossen wurden über mehrere tage, dann wird einfach gesagt bzw garantiert dass das getriebe hält. und wenn nicht dann zahlt halt HPG oder es ist auf Materialfehler zurückzuführen.
Ich denke mal so kommt das alles zustande.
David ist offline  
Alt 24.08.2005, 19:48   #7
HD-YX777
 
Avatar von HD-YX777
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Zitat:
Zitat von David
ich denke mal dass HGP etc die seriengetriebe tagleangen drehmomentstest durchgeführt haben. und eine belastung von 500NM liegt ja im normalfall nur wenige sekunden an. wenn diese test erfolgreich abgeschlossen wurden über mehrere tage, dann wird einfach gesagt bzw garantiert dass das getriebe hält. und wenn nicht dann zahlt halt HPG oder es ist auf Materialfehler zurückzuführen.
Ich denke mal so kommt das alles zustande.
Das ist m. E. mehr Wunschdenken als Realität
HD-YX777 ist offline  
Alt 25.08.2005, 19:49   #8
wob-i
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

aufßm prüfstand werden die dinger mit 380 nm gefahren .... halten ohne probs bis 380 mn aus .....

deshalb haben wir in serie -> 320 nn, mit chip -> 350 nm ...
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 30.08.2005, 23:29   #9
Dres
AW: MAX- Belastung von Serien Getriebe und Kupplung ?!?!

Ich habe diesen antworten gehad von hpa tuning sie wollen das getriebe nicht andern mit 400pk sie haben genau ein test mit ein bi-turbo mit den dsg getriebe. Was denken sie davon??

Gruss Jeremy
----------------------------------------------------------------

Jeremy,

Yes it would work with a R32 DSG as the engine and driveline are the same between the 3.2 TT and the R32 with DSG.

Geoff Howell
Sales & Marketing
HPA Motorsports Inc.
604-598-8520 ext.103

------------------------------------------------------------------
Dear Jeff,

Is this kit also usable in a VW R32 with DSG?

With kind
regards Jeremy

Jeremy,



So far we’ve ran the DSG up to 400 crank hp with out any transmission modifications aside from reintegrating the European launch control back into the North American spec Audi TT 3.2 DSG. We’ve also heard these rumors of power limitations with the DSG, but so far it’s proved to us to be a strong transmission, and a great asset as well. The TT 3.2 DSG that we equipped with our FT400 turbo kit (400hp & 380ft/lbs) ran a 3.8 sec 0-60 and a 12.3 sec ¼ mile. We’re in the process of beginning testing of a twin turbo 3.2L running through the DSG transmission. We do have some connections in Europe to purchase necessary components, however I’m not sure exactly who they are as the owner of the shop is the person who takes care of all of that. I hope all this information helps, and if you have any further questions, don’
t hesitate to email or call.



Thanks,
__________________
Dres (Holland)

VW R32 DSG 241PS full options
  Beitrag bearbeiten/löschen
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupplung und Getriebe Turbo-Rico Motortuning 5 30.11.2009 13:39
Suche Fotos von R32 mit Serien-FW und BBS-Rädern! Oliver Räder/Reifen 1 17.03.2007 19:19
Motor und Getriebe ishino R32 Probleme/Fehler/Defekte 1 28.06.2006 10:20
Von Serien GTI verprasst worden... Alex_R32 Allgemein 140 19.05.2006 17:52
Serien s3 gegen serien R32 Erlebnisse/Geschichten 2 23.09.2004 10:44



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de