Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Ich bin neu hier

Ich bin neu hier Willkommen im r32-club. Hier kannst Du Dich vorstellen.

Antwort
Alt 20.02.2019, 00:52   #1
Paul90
1.8T und R32Kompressor

MoinMoin Zusammen hier ein knappe Vorstellung zu meiner Person und den Fahrzeugen.

Ich bin Paul, 90er BJ, BWLer/Logistiker und derzeit bei einem sehr bekannten Klebebandhersteller im Norden Hamburgs tätig.

Ich fahre einen TT 8n, an dem ich gerade dabei bin von einem GT2871 mit bisher 360 Ps auf einen EFR 6758 umzurüsten.

Modifiziert ist folgendes:
Movit 4K 342x34 Anlage an der VA, 310mm Phaeton Scheiben mit Seriensätteln an der HA, ein KW V3, ein blauer Haldex Controller, ein Wagner LLK mit 70mm Verrohrung bis zum TTrs Drosselklappenflansch/ Drosselklappe in dem das passende elektrische SUV mit GFB DV+ sitzt sowie einer SEM Ansaugbrücke. Ein selbstgebauter Öl-Catchtank sitzt an der serienmäßigen Position der Batterie, welche ich nach hinten verlegt habe. Im Sommer steht er auf Sportec Mono 10 8,5x19 in 5x100 und im Winter auf 9x18 TT 8j 10 Speichen. Damit diese Vorne problemfrei passen wurden die Kotrflügel in Blech dezent verbreitert. Von außen auffällig ist sonst das TFL, welches ich in den originalen Scheinwerfer integriert habe.


Im Innenraum sind rote Volleder QS-Poles montiert und einige Teile sind nachträglich geledert worden. Messwerte gibt es über ein FIS-Control bei dem ich den Anschluss von externen Sensoren besonders schätze, da mein APX im Serienzustand vieles leider nicht mitbekommt…

Das für euch spannendere Auto wird wahrscheinlich der TT 8j 3.2 Kompressor von meinem Dad sein. Dieser wurde auf einen Kompressor umgerüstet und leistete bei der Abstimmung 455PS/495NM. Verbaut ist neben dem Kompressor ein selbstgebauter LLK mit einem Netz aus einem BMW M6, ZR/ZL 18 Bremssättel, EDEL01 Abgasanlage, Friedrich Motorsport Krümmer/HJS Kats sowie viele weitere Modifikationen. Geplant ist hier ein System von Snow Performance zu integrieren und langfristig den Motor zu revidieren, da der Block bisher komplett Serie ist und dann in dem Zug die Ketten zu erneuern und eventuell die Verdichtung leicht zu reduzieren

Insgesamt sind bei beiden Fahrzeugen viele selbst konstruierte Teile mit eingeflossen und alle Umbauten von uns selbst durchgeführt worden.

Ich bin hier im Forum schon länger angemeldet um die ein oder andere Information für unsere Umbauten zu ergattern, hatte mich jedoch nie vorgestellt.

Unter dem gleichen Nick auch in anderen Foren zum Lesen unterwegs und bin dem an oder anderen auch schon dort begegnet.

Soweit erst einmal
Miniaturansicht angehängter Grafiken
2015-12-23 13.55.47.jpg   2018-03-28 12.36.20.jpg   1.jpg   2018-12-14 10.13.10.jpg  
Paul90 ist offline  
Alt 20.02.2019, 01:02   #2
KingDouchebag
 
Avatar von KingDouchebag
AW: 1.8T und R32Kompressor

Herzlich Willkommen im Club

Schöne Vorstellung mit schönen Fahrzeugen, gefällt mir
KingDouchebag ist offline  
Alt 20.02.2019, 12:37   #3
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: 1.8T und R32Kompressor

Herzlich willkommen im besten Forum der Welt

Schöne Vorstellung und tolle Umbauten
Hansdampf ist offline  
Alt 20.02.2019, 13:05   #4
Hoolger
 
Avatar von Hoolger
AW: 1.8T und R32Kompressor

Schöne Vorstellung, und 2 schöne Projekte, finde beide interessant
Hoolger ist offline  
Alt 20.02.2019, 13:21   #5
Beastyboy80
AW: 1.8T und R32Kompressor

Servus und Hallo .

Und ich halte beide Leistungen für viel zu überzogen .

GT28 mit 360 PS ist unrealistisch .eher 260 PS

Und beim Kompressor mit 440 PS auch eher 100 PS zu viel .340PS ist realistisch
Beastyboy80 ist offline  
Alt 20.02.2019, 13:42   #6
Paul90
AW: 1.8T und R32Kompressor

Vielen dank für das freundliche Hallo!

Zitat:
Zitat von Beastyboy80 Beitrag anzeigen
Servus und Hallo .

Und ich halte beide Leistungen für viel zu überzogen .

GT28 mit 360 PS ist unrealistisch .eher 260 PS

Und beim Kompressor mit 440 PS auch eher 100 PS zu viel .340PS ist realistisch
Hmm, da kann ich glaube ich gar nichts machen, was du glaubst ist schließlich deine Sache, aber abgestimmt und gemessen wurden beide Fahrzeuge bei Elmerhaus bei Ottersberg, wobei die Software vom 3.2er direkt von Zoran gemacht wurde. Die Diagramme kann ich gerne posten, wenn Interesse besteht.
Paul90 ist offline  
Alt 20.02.2019, 14:28   #7
dr heile
 
Avatar von dr heile
AW: 1.8T und R32Kompressor



gab es nicht mal einen Smile mit Popcorn ? ... ich lehn mich schonmal zurück.
dr heile ist gerade online  
Alt 20.02.2019, 15:53   #8
DUBgrafix
AW: 1.8T und R32Kompressor

Zitat:
Zitat von Beastyboy80 Beitrag anzeigen
Servus und Hallo .

Und ich halte beide Leistungen für viel zu überzogen .

GT28 mit 360 PS ist unrealistisch .eher 260 PS

Und beim Kompressor mit 440 PS auch eher 100 PS zu viel .340PS ist realistisch
Meinst du das ernst und wenn ja, wie kommst du drauf?
DUBgrafix ist offline  
Alt 20.02.2019, 16:35   #9
leuk
AW: 1.8T und R32Kompressor

Herzlich Willkommen.

Die Lösung mit dem M6 Wasser Ladeluftkühler gefällt mir sehr gut.
leuk ist offline  
Alt 20.02.2019, 21:23   #10
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: 1.8T und R32Kompressor

Zitat:
Zitat von Paul90 Beitrag anzeigen
Vielen dank für das freundliche Hallo!



Hmm, da kann ich glaube ich gar nichts machen, was du glaubst ist schließlich deine Sache, aber abgestimmt und gemessen wurden beide Fahrzeuge bei Elmerhaus bei Ottersberg, wobei die Software vom 3.2er direkt von Zoran gemacht wurde. Die Diagramme kann ich gerne posten, wenn Interesse besteht.
Den Laden gibt es jetzt auch nicht mehr, ebenso den ungenauen Prüfstand.
Gt28 mit 1.8t und 360 ist keine Kunst und machbar, jedoch nicht der Kompressor mit seinen ü 400 ps.

Lad doch mal beide Diagramme hoch.
.:r-line ist offline  
Alt 20.02.2019, 22:05   #11
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: 1.8T und R32Kompressor

Hallo Paul,

wir kennen uns ja schon aus ttfaq
dsg-driver ist offline  
Alt 21.02.2019, 00:25   #12
Paul90
AW: 1.8T und R32Kompressor

Hier die beiden Diagramme,
meins aus 2015, mit leicht undichtem Verbindungsschlauch zwischen Benzinpumpe und Tankdeckel, daher wohl die etwas wellige Kurve gegen Ende.

Und das zweite Diagramm vom Kompressor.

edit: leider werden durch den Upload die Bilder noch mal ordentlich verkleinert.... Mal sehen ob ich das eben noch anders hin bekomme.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1.jpg   2.jpg  
Paul90 ist offline  
Alt 21.02.2019, 00:30   #13
Paul90
AW: 1.8T und R32Kompressor

Als Pdf müsste es ein bisschen besser gehen.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1.pdf (272,0 KB, 25x aufgerufen)
Paul90 ist offline  
Alt 21.02.2019, 07:45   #14
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: 1.8T und R32Kompressor

Zitat:
Zitat von Paul90 Beitrag anzeigen
Als Pdf müsste es ein bisschen besser gehen.
Da sieht man doch sofort, dass es nicht passt. 38 ps Verlust bei der Leistung ist nicht möglich.
.:r-line ist offline  
Alt 21.02.2019, 11:19   #15
Paul90
AW: 1.8T und R32Kompressor

Zitat:
Zitat von .:r-line Beitrag anzeigen
Da sieht man doch sofort, dass es nicht passt. 38 ps Verlust bei der Leistung ist nicht möglich.
"man" ist so unbestimmt.... ich sehe dass nicht :-)

In welcher Größenordnung sollte deiner Meinung nach die Verlustleistung liegen? Über die Suche nach Verlustleistung finde ich leider auf die schnelle keine passenden Erklärungen.
Paul90 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2018, R32-Club.de